Bootleg - Fassung löschen?

Erstellt von dlh, 5 Mai 2017, 14:55:26

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

dlh

5 Mai 2017, 14:55:26 Letzte Bearbeitung: 5 Mai 2017, 15:02:14 von dlh
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=219&vid=423068

Auch wenn ich persönlich solche Einträge durchaus hilfreich finde (als Bootleg-Warnung), sollte dieser Eintrag nicht gelöscht werden, da DVD-R bzw. BD-R-Bootlegs laut der FAQs nicht eingetragen werden sollen?

EDIT:
Selbe Frage bei "Brain Slasher" und "Shocker": http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=741&vid=421926 bzw. http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=365&vid=423108
Selber Sachverhalt, selber Autor.

Kayfabe

McHolsten ist auch hier im Forum zu erreichen: http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php?action=profile;u=2700

Schreib Ihn doch mal an. Habe den Eindruck, dass er auch noch ein paar mehr dieser dubiosen spanischen Fassungen eingetragen hat.
"Mit nichts als Phantasie erschufen wir unsere Welt aus dem Nichts."

dlh

Hallo,

weiß ehrlich gesagt nicht, ob das hilfreich wäre?  :00000109:

Ich zweifle ja nicht die Korrektheit oder den Informationsgehalt der Einträge an (im Gegenteil, ich finde sie sehr hilfreich!) und geht mir auch nicht darum, irgendwen in die Pfanne zu hauen (also bitte nicht, dass das jemand falsch versteht). Ich frage nur, ob die Eintrage Regelkonform sind oder nicht und ob sie daher drin bleiben sollten oder entfernt werden sollten.

McHolsten

Fühle mich nicht in die Pfanne gehaun ...  ;)
Ist so eine Sache: "Kaufempfehlung" oder "Warnung"?
Ja ich habe einige dieser spanischen BluRay VÖ eingetragen, waren alle ganz offiziell bei amazon.spanien über amazon direkt zu kaufen.
Ob lizensiert oder nicht, gute Frage. Zumindest sind meist nicht die Extras der bekannt legalen VÖs (aus den USA) mit übernommen wurden.
Wie man das auch immer werten kann ...  :icon_neutral:
Gore on!

-----

Auf amazon.es und amazon.it werden öfters ländereigene Bootlegs vertrieben. Scheint in diesen Ländern ganz normal zu sein. Ich habe auch schon ohne es zu ahnen solche Bootlegs erworben. Habe dann hier im KF nachgefragt, ob ein Eintrag erwünscht wäre, und nach Zustimmung habe ich sie eingetragen.
Auch meine persönliche Meinung ist die, daß solche Einträge wichtig sind, und daß daher die Einträge von McHolsten bestehen bleiben sollten.

Cryptkeeper

10 Mai 2017, 23:46:06 #5 Letzte Bearbeitung: 11 Mai 2017, 00:11:59 von Cryptkeeper
Bin auch der Meinung. Allerdings war ich ja auch dafür gewesen die "neuen" deutschen Blu-ray-Boots in der OFDB zu belassen (Brennende Rache, Storm Warning etc.). Das waren die mit der leicht gelblichen Unterseite statt der grauen. Wirken auch wie gepresste Scheiben, waren aber gebrannt. Diese wurden nicht zugelassen.

Wenn wir diese spanischen und italienischen Boots zulassen, müssten wir obige im Prinzip auch zulassen (finde ich). Den Hinweis mit der "Warnung" hatte ich auch damals angebracht, wurde aber abgeschmettert.

McHolsten

Zitat von: Cryptkeeper nach 10 Mai 2017, 23:46:06
Bin auch der Meinung. Allerdings war ich ja auch dafür gewesen die "neuen" deutschen Blu-ray-Boots in der OFDB zu belassen (Brennende Rache, Storm Warning etc.). Das waren die mit der leicht gelblichen Unterseite statt der grauen. Wirken auch wie gepresste Scheiben, waren aber gebrannt. Diese wurden nicht zugelassen.

Wenn wir diese spanischen und italienischen Boots zulassen, müssten wir obige im Prinzip auch zulassen (finde ich). Den Hinweis mit der "Warnung" hatte ich auch damals angebracht, wurde aber abgeschmettert.


Warum wurden die denn abgeschmettert?
Ganz ehrlich & meine Meinung: Was spricht gegen eine Eintragung & (explizite!) Kennzeichnung von Bootlegs? Dann müssten auch imo alle alten Laser Paradise Sachen / ASTRO / etc. nochmal korrekt überprüft werden - gerade die aus der DVD Anfangszeit etc. - das Groß hat eh keine wirkliche Lust auf Bootlegs & ich denke zumindest mit als Warnhinweis haben die Sachen durchaus ihre Daseinsberechtigung für Fehlkäufe, etc. ... die Sachen tun ja auch nicht wirklich weh, gerade weil es auch nicht weitgehen Sachen sind, die dem ofdb Shop irgendwie weh tun, wenn ich das mal als kleines OT (falls relevant) anmerken möchte.
Gore on!

-----

Zitat von: krakrax nach 10 Mai 2017, 01:36:04
Auf amazon.es und amazon.it werden öfters ländereigene Bootlegs vertrieben. Scheint in diesen Ländern ganz normal zu sein. Ich habe auch schon ohne es zu ahnen solche Bootlegs erworben. Habe dann hier im KF nachgefragt, ob ein Eintrag erwünscht wäre, und nach Zustimmung habe ich sie eingetragen.
Ich hatte mich leider falsch ausgedrückt. Stattdessen ist es so, daß auf amazon.es und amazon.it offiziell von amazon selbst auch gebrannte DVDs und BDs verkauft werden. Ob die Rechte dafür vorhanden sind, ist mir nicht bekannt. Aber genau dieser Sachverhalt hatte im KF seine Zustimmung für einen Eintrag erhalten.


Cryptkeeper

Zitat
Warum wurden die denn abgeschmettert?
Ganz ehrlich & meine Meinung: Was spricht gegen eine Eintragung & (explizite!) Kennzeichnung von Bootlegs? Dann müssten auch imo alle alten Laser Paradise Sachen / ASTRO / etc. nochmal korrekt überprüft werden - gerade die aus der DVD Anfangszeit etc. - das Groß hat eh keine wirkliche Lust auf Bootlegs & ich denke zumindest mit als Warnhinweis haben die Sachen durchaus ihre Daseinsberechtigung für Fehlkäufe, etc. ... die Sachen tun ja auch nicht wirklich weh, gerade weil es auch nicht weitgehen Sachen sind, die dem ofdb Shop irgendwie weh tun, wenn ich das mal als kleines OT (falls relevant) anmerken möchte.


Es hieß einfach, die sind gebrannt, nicht gepresst! Das hatten wir schon mehrfach. Manche, wie ich, hatten die übrigens eingetragen, weil ich gar nicht erkannt hatte, dass die gebrannt sind. Es waren nämlich nicht mal Brennspuren zu erkennen, sondern lediglich eine leicht gelbliche Unterseite, die aber gepresst aussah. Wenn mal wieder sowas auftaucht kannst Du, McHolsten, da sicher nochmal Deine Meinung vertreten. Ich wollte auch keineswegs Werbung für diese Boots machen, sondern eher warnen, wie Du es machst. Wurde leider überhaupt nicht verstanden hier....

-----

Wir hatten jedoch schon begonnen, über die Art und Weise zu diskutieren, wie sogenannte Warn-Einträge aussehen könnten. Daß z.B. lediglich die Hülle abzubilden sei und die Label- und VÖ-Felder gefüllt werden, jedoch keinerlei Angaben zur Qualität, Laufzeit, Bildformat oder Extras eingetragen werden sollten, weil Letzteres als Werbung verstanden bzw. als Kaufhilfe verwendet werden könnte.

Roughale

Eine Angabe zur Qualität könnte man drin lassen, denn wenn man da DVD- oder gar VHS-Qualität drin stehen hat, schreckt das wohl eher ab ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

-----

Einverstanden. Man sollte die Qualität aber lediglich dann erwähnen, wenn sie schlecht ist. Bei guter Qualität sollte es dagegen unerwähnt bleiben, um keine werbende Wirkung zu erzielen.

Hate_Society

Gebrannte DVD-R bei einer BD? ;)

McHolsten

Gore on!

Cryptkeeper


MMeXX

Also... Um mal auf dlhs Ausgangsfrage zurück zu kommen: Ich kann nicht erkennen, ob es sich um lizenzierte oder um illegale Veröffentlichungen handelt. Ich persönlich werde allerdings bei gebrannten BDs auch schnell misstrauisch, das ändert aber nichts am Punkt "nichts genaues weiß man nicht". Daher wären die Einträge aus meiner Sicht zu dulden.

Sehr schön wäre es natürlich, wenn McHolsten bei Gelegenheit noch jeweils Coverscans machen könnte.




Stichwort "Bootleg-BDs in der OFDb": Den Aspekt der Warnung kann ich durchaus nachvollziehen. Aber andersrum ist das Argument ja eben: Wenn gebrannte inoffizielle Veröffentlichungen "zugelassen" werden, kann letztlich "alles" eingetragen werden, auch die 1298460923. Kopie einer Billo-DVD mit verpixeltem, selbstgedrucktem Cover.

McHolsten

Sehr schön wäre es natürlich, wenn McHolsten bei Gelegenheit noch jeweils Coverscans machen könnte.

Ich könnte Handyshots machen ...  :icon_confused:
Gore on!

-----

Zitat von: MMeXX nach 27 Mai 2017, 20:14:56
Wenn gebrannte inoffizielle Veröffentlichungen "zugelassen" werden, kann letztlich "alles" eingetragen werden

Wenn es unerwünscht ist, Bootlegs bei den legalen Fassungen einzureihen, könnte man sie etwas tiefer auf der Seite in einen eigenen Bereich setzen vergleichbar zu Marktplatzangeboten oder künftige Veröffentlichungen.

Palaber-Rhabarber

Ich glaube nicht, dass in der alten Datenbank noch derartiges geplant oder gar umgesetzt wird. Du kannst das mal vormerken. Momentan wissen wir nicht, wie überhaupt das zukünftige Erscheinungsbild aussehen wird und was da praktikabel erscheint. So ein Bootlegbereich soll schließlich nicht von den Vertriebsfirmen als Werbeecke missverstanden werden.

-----

Gegen eine Werbung haben wir uns ja bereits oben ausgesprochen. Es sollen nur Bilder und Label, ansonsten aber nur schlechte Eigenschaften als Warnung enthalten sein.

Ok, ich merke mir das mal vor. - Hoffentlich habe ich ein so langes Gedächtnis bis ein zukünftiges Erscheinungsbild Wirklichkeit wird. :tumble:

Palaber-Rhabarber

Die paar Tage hälst du noch durch. Der Countdown läuft. :banana:

-----


Cryptkeeper

Ich hatte damals zumindest angemerkt, dass man die gängigen deutschsprachigen Boots in der OFDB dulden könne. Also die, die man auch auf den einschlägigen Börsen findet. Vor allem die neuen Blu-rays, die sich wie gesagt nur durch die gelbliche Unterseite von den gepressten unterscheiden.

Aber nicht jeden Schrott, der aus China, Indonesien oder Indien kommt.

Um dies kontrollieren zu können, könnte man ja vielleicht ein Bootleg-Kästchen programmieren, das man im Falle eines Falles ankreuzen könnte. Damit verbunden könnte ja auch die Benachrichtigung eines Admins erfolgen, der dann den Eintrag prüft und auch darauf achtet, dass ein Cover eingereicht wird.

Sowas würde ich befürworten, vor allem auch, um besagte Warnungen auszusprechen, denn Freunde von mir haben zum Teil gar nicht erkannt, dass die Börsen-Blu-rays Boots sind (ja, nicht alle haben diesen Durchblick).

charles lee ray

Diese Fassung des Bootlegs ist ebenfalls kein gepresstes Medium. Der User hat schon viel Shit eingetragen und diese Auflage von LAW ABIDING CITIZEN ist auf einem LCD Rohling gebrannt (das sind die gelb/gold schimmernden Industrierohlinge für große Datenmengen). Bitte löschen!
Gesetz der Rache - Law Abiding Citizen
Sorry Jack, Chucky´s Back!

Karm

Zitat von: charles lee ray nach 22 August 2019, 09:01:21Der User hat schon viel Shit eingetragen
Bitte Vorsicht mit solchen Formulierungen!

Ich habe den User angeschrieben und auf dieses Thema hingewiesen.

charles lee ray

Zitat
ZitatDer User hat schon viel Shit eingetragen
Bitte Vorsicht mit solchen Formulierungen!

Ich habe den User angeschrieben und auf dieses Thema hingewiesen.
Na mensch, da wird ja richtig hart durchgezogen. In den Bemerkungen steht sogar, wie exzellent dieses gebrannte Boot ist .... fehlt nur noch die Kaufempfehlung
Es gibt diese Auflage nicht gepresst!!!
Sonst möge er ein Foto der Scheibe mit Vorder- und Unterseite ergänzen!
Sorry Jack, Chucky´s Back!

Karm

Zitat von: charles lee ray nach  5 September 2019, 08:52:07Es gibt diese Auflage nicht gepresst!!!
Danke für die Erinnerung. :respect:

Eintrag gelöscht

charles lee ray

Zitat
ZitatEs gibt diese Auflage nicht gepresst!!!
Danke für die Erinnerung. :respect:

Eintrag gelöscht
Vielen Dank!
Sorry Jack, Chucky´s Back!