Bad Boys 2 Kinofassung (Vorsicht - SPOILER!)

Erstellt von Slasha, 4 September 2003, 09:19:04

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Player

Wär's für den Filmverleih denn so schwer gleichzeitig beide Fassungen in die Kinos zu bringen? Mann, ich bin enttäuscht. Werde jedenfalls nicht in einen gekürzten BB2 rein gehen, das steht fest. Habe sowas noch nie unterstützt und werd auch weiter so vorgehen.

Anime-BlackWolf

Zitat von: ChuckNorrisIch versuche, keinen müden Cent für ne gekürzte Fassung rauszuhauen...


Glaube mir, momentan gibt es ECHT schlimmeres bei uns in Deutschland zu bejammern als um sage und schreibe 1 Minuten geschnittene Kinofilme, die als Kauffassung zu 99% eine ungeschnittene Premiere bekommen. Bildung im Arsch, Rente im Arsch, Krankenversicherung im Arsch, Arbeitsplätze im Arsch...

Sorry, aber es geht um den Film an sich. Wenn der scheisse ist, nutzt auch die Mega-Krass-Fette-Splädda-Fassung nichts. Und wenn der endgeil ist, sollte er auf jeden Fall den größten Teil seines Spasses auch in der Restfassung überlassen. Zumindest, wenn man nicht auf das Blut giert...

Mann, da fehlen dann halt ein paar Nahaufnahmen von blutigen Einschüssen, damit kann man leben. Iss ja nicht "Blade" oder "From Dusk till Dawn" in der 16er...

<hängt diese CUT-IST-CUT-UND-DESHALB-SCHEISSE-Diskussion SO zum Hals raus, als ob alle NUR geil aufs Blut sind>

ChuckNorris

Ich weiß zwar nicht, was die restliche Scheiße, die sonst noch "im Arsch" ist, wie du so schön sagst, damit zu tun hat, aber mir geht es ums Prinzip. Als ob ich nur Geil auf Blut wäre, ich bin keins von den Splädda-Kiddies. Aber ich will den ganzen Film sehen, nicht nur 99% davon. Ich bezahle ja schließlich auch den vollen Preis an der Kinokasse.

Es ist mir, nebenbei gesagt, auch egal, ob der Film in seiner Cut-Fassung gut ist oder nicht, wenn er geschnitten ist, schaue ich ihn nicht.

Und bevor hier wieder das große Hauen und Stechen los geht, werde ich besser nichts mehr sagen.....

Marin Blank

@ anime hast schon recht damit wenn du sagst, dass ein geiler Film auch gekürzt noch geil ist, wenn es nicht gerade 20 min. sind die fehlen nur schade ist es trotzdem, aber dvd sei dank kommt man ja in den Genuß von manch tollem uncut Film und BB2 wird sicher auch im super mega uncut directors cut raus kommen und dann wird der gekauft.

ausserdem freut man sich so noch mehr auf die V.Ö.

Contagion

Da wirft sich mir immer die Frage auf: Warum nicht beide Fassungen ins Kino bringen? Kommt mir nicht mit "kostet zuviel" das holen die bei so einem Film dreimal wieder rein.

Immerhin hat es ähm... BMG/UFA mit Scream! gezeigt das es funktioniert (vor 23:00 Uhr FSK 16 nach 23:00 Uhr angeblicher Dir. Cut oder einfach nur FSK 18 ).

Naja, scheiss drauf. Das Teil ist noch nicht draussen und man weiss nix darüber (auch wenn die Trailer auf der Deutschen und US Site schon einige Lustige Sachen zeigen.)

*HERRGOTTNOCHMAL!! Jetzt hab ichs aber*

Ulthar

Zitat von: PlayerWär's für den Filmverleih denn so schwer gleichzeitig beide Fassungen in die Kinos zu bringen? Mann, ich bin enttäuscht. Werde jedenfalls nicht in einen gekürzten BB2 rein gehen, das steht fest. Habe sowas noch nie unterstützt und werd auch weiter so vorgehen.


schwer sicherlich nicht, aber teuer. Es würde die doppelte Anzahl an Filmkopien gebrauct, die Kinobereiber müssten dann für einen Film dppelt bezahlen, und um ehrlich zu sein, denke ich nicht das sich das alles aus finanzieller Sicht lohnt.
Vorallem, da durch den Geringen Anteil der Zuschauer, die meher ins Kino kommen, weil die 18er läuft, diese Kosten niemals gedeckt werden.
denn ich bin mir sicher das mindestens 95% der Leute die den Film sehen wollen, sicherlich auch in die 16er Fassung gehen würden. Das heißt du hast die doppelten Kosten für 5 % oder meinetwegen auch 10 % an Mehreinahmen.

Superfrog

Zitat von: Anime-BlackWolf<hängt diese CUT-IST-CUT-UND-DESHALB-SCHEISSE-Diskussion SO zum Hals raus, als ob alle NUR geil aufs Blut sind>


Das ist es nicht (zumindest nicht bei mir). Sicher bleiben mir durch die Cuts u.U. auch ein paar Lacher verwährt, aber schon ein im Kino entdeckter Gewaltschnitt kann mir den halben Film versauen. Es geht einfach um's Prinzip, und vor allem deshalb werd ich mir die deutsche Fassung nicht im Kino angucken.

Peter

Zitat von: ChuckNorrisIch weiß zwar nicht, was die restliche Scheiße, die sonst noch "im Arsch" ist, wie du so schön sagst, damit zu tun hat, aber mir geht es ums Prinzip. Als ob ich nur Geil auf Blut wäre, ich bin keins von den Splädda-Kiddies. Aber ich will den ganzen Film sehen, nicht nur 99% davon. Ich bezahle ja schließlich auch den vollen Preis an der Kinokasse.

Es ist mir, nebenbei gesagt, auch egal, ob der Film in seiner Cut-Fassung gut ist oder nicht, wenn er geschnitten ist, schaue ich ihn nicht.

Dem stimme ich zu 100% zu. Auch ich gebe für diesen Zensurmüll keinen Cent aus - weder im Kino noch auf DVD.
Wenn sogar wir, die gut informierten Fans, trotz dieser Publikumsvera...
der Verleihfirmen brav ins Kino rennen, wird sich nie etwas ändern. Das Argument, dass 1 Einzelner nichts bewirken kann, zählt nicht. Wenn nämlich alle so denken, wird keiner etwas tun.

KarlOtto2000

Hi,
also das ist irgendwie komisch. Weil ich bei Columbia nachfragen wollte, ob der Film auch uncut laufen wird, habe ich dort angerufen und hatte die Dame am Telefon, die den Presseverteiler macht. Und die sagt, der Film käme so ins Kino, wie sie ihn aus den USA bekommen haben. Und davon, dass er in der FSK 16 cut sein würde, wusste sie nichts. Hat sie auch nie über den Presseverteiler geschickt. Sie war ziemlich überrascht, als ich danach fragte. Das war völlig neu für sie. Und so wie sie reagierte, glaub ich ihr das auch.

Torti

hmm das würde mich doch sehr wundern nachdem was man so überdie gewalt gelesen hat. oder hat der film etwa mal wieder den berühmten blockbuster bonus bekommen...  :roll:

KarlOtto2000

Ich hab mit der Dame nochmal gesprochen und sie sagt der Film wurde von der FSK geprüft und ab 16 freigegeben, dafür wurde er aber nicht verändert. Die Lauflängenangabe des Films hat man einfach übernommen, daher eventuell der Fehler bei der Länge.
Sie sagt und sie bleibt dabei, der Film wurde so an die FSK gegeben, wie sie ihn aus Amerika bekommen haben, natürlich synchronisiert.
Die uncut Lauflänge laut BBFC ist 146 Min. 37 Sec. Da die FSK gerne nach unten rundet also 146 Min.
Und niemand bei Columbia hat je behauptet der Film wäre cut. Sie kann sich das Gerücht nicht erklären.

Felix

Naja, angeblich ist der Film ja relativ hart. Mir versauen Cuts übrigens auch den Film. Man fragt sich ständig, ob die Szene wohl gekürzt war und kümmert sich mehr um Schnitte als den eigentlichen Film. Das ist bei mir einfach so.

Was mich übrigens viel mehr nervt als das Gejammere über einen gekürzten Film (Werde mir schließlich auch einfach die englische Version angucken), ist dieses ewige Gejammere über zu wenig Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze etc.
Wenn jemand unbedingt arbeiten möchte, dann soll er halt. Gibt genug davon. Wenn nicht, dann halt nicht. In Deutschland verhungert niemand. Dass sich jemand, der sich über zu wenig Bildung beklagt, in diesem Forum aufhält, berührt mich etwas peinlich. Lasst eure Pseudo-Politikscheisse daheim und geht woanders heulen!

Blade Runner

Zitat von: Felixist dieses ewige Gejammere über zu wenig Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze etc.
Wenn jemand unbedingt arbeiten möchte, dann soll er halt. Gibt genug davon. Wenn nicht, dann halt nicht. In Deutschland verhungert niemand. Dass sich jemand, der sich über zu wenig Bildung beklagt, in diesem Forum aufhält, berührt mich etwas peinlich. Lasst eure Pseudo-Politikscheisse daheim und geht woanders heulen!


Ohne Worte...
Blade Runner, Gärtner des Hasses und Jünger Rambos


Blade Runner

Zitat von: KarlOtto2000Ich hab mit der Dame nochmal gesprochen und sie sagt der Film wurde von der FSK geprüft und ab 16 freigegeben, dafür wurde er aber nicht verändert. Die Lauflängenangabe des Films hat man einfach übernommen, daher eventuell der Fehler bei der Länge.
Sie sagt und sie bleibt dabei, der Film wurde so an die FSK gegeben, wie sie ihn aus Amerika bekommen haben, natürlich synchronisiert.
Die uncut Lauflänge laut BBFC ist 146 Min. 37 Sec. Da die FSK gerne nach unten rundet also 146 Min.
Und niemand bei Columbia hat je behauptet der Film wäre cut. Sie kann sich das Gerücht nicht erklären.


Lustig, lustig. Herrlich, wie man mit solchen Gerüchten das Internet in Aufruhr versetzen kann und nebenher noch kostenlose Publicity für den Film bekommt.  Cut oder uncut: Ist das wirklich die Frage?
Blade Runner, Gärtner des Hasses und Jünger Rambos


Peter

Zitat von: FelixWas mich übrigens viel mehr nervt als das Gejammere über einen gekürzten Film (Werde mir schließlich auch einfach die englische Version angucken), ist dieses ewige Gejammere über zu wenig Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze etc.
Wenn jemand unbedingt arbeiten möchte, dann soll er halt. Gibt genug davon. Wenn nicht, dann halt nicht. In Deutschland verhungert niemand. Dass sich jemand, der sich über zu wenig Bildung beklagt, in diesem Forum aufhält, berührt mich etwas peinlich. Lasst eure Pseudo-Politikscheisse daheim und geht woanders heulen!

Was bitte soll denn das heissen? Ich bilde mir zumindest ein, eine einigermaßen fundierte Allgemeinbildung zu besitzen. Und trotzdem halt ich mich ab und an hier auf. Oder ist dieses Forum nach Deinen Eindrücken nur von ungebildeten Kiddies bevölkert?
Nein, in Deutschland verhungert tatsächlich niemand. Und trotzdem haben wir Probleme, die wohl weit wichtiger sind als geschnittene Filme. Genügend Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze und eben auch die Bildung zum Beispiel.
Die Aussage "wenn jemand unbedingt arbeiten will, dann soll er halt" ist schon etwas merkwürdig. Ich habe jedenfalls einige Bekannte, die Arbeiten wollen aber keine Arbeit finden. Oder ist es noch nicht bis zu Dir vorgedrungen, dass wir bald 5 Mio Arbeitslose haben?

McClane

Können wir bitte beim Thema bleiben... ich werde mir den Film auf jeden Fall ein oder mehrmals im Kino ansehen, weil er wirklich klasse ist, zur Not gehe ich in die OV. Und es sind auch nur ein paar Szenen, die wirklich 18er würdig wären.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Jay

Ja, sicher ist es scheiße wenn ein Film gekürzt in die Kino kommt, aber ich finde "Bad Boys 2" ist einer der Film, die man sich im Kino antun sollte- egal ob cut oder nicht.
Natürlich bevorzuge ich in ein Kino zu gehn, das die OV zeigt, zumal bei dem Film der OT bestimmt genial kommt.

Jay

Riddick

Ich würde sagen,wir warten jetzt einfach mal ab.Vielleicht kommt er ja wirklich UNCUT-FSK 16 ins Kino(denkt nur an "Wrong Turn").

Und nochmal zu den zwei verschiedenen Fassungen im Kino:Welches Kino würde dann die ungekürzte FSK 18-Fassung kaufen?Die wissens chon,dass sie mit FSK 16-Fassungen mehr Gewinn machen.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Kirsten_Dunst_Fan

Wie es nun auf der Dt. Site steht ist der Film ab 16


Ob nun Cut oder nicht weiss man dadurch immer noch nicht  :wink:

MfG

soldierofdarkness

Im Film sind viele Szenen die meiner Meinung nach nicht in ne 16er Fassung gehören.

z. B.
Kopfschuss sehr blutig
Schuss ins Hinterteil und dann in den Hals (Zeitlupe)
Leichen werden überfahren bzw. enthauptet
Tod durch ne Trettmine

mfg

soldierofdarkness

PS: Hat den Film schon einer gesehen??? Mein Dad hat mich während seiner Geschäftsreise in die USA mitgenommen und mich in Kino eingeladen. *Glückspilz*  Er fand den Film net so toll  :D


Wolfhard-Eitelwolf

Bad Boys 2 ist DER Actionhammer des Jahres neben Tränen der Sonne. Die Action ist durchaus hart aber ne FSk16 wäre schon drin nach heutigen Gesichtspunkten, siehe Wrong Turn. Wartet einfach ab bis einer die deutsche Kinofassung gesehen hat! Allein schon die Gags sind den Eintritt wert, die geile Bay-Optik sowieso

Roughale

Zitat von: OnkelBad Boys 2 ist DER Actionhammer des Jahres neben Tränen der Sonne. Die Action ist durchaus hart aber ne FSk16 wäre schon drin nach heutigen Gesichtspunkten, siehe Wrong Turn. Wartet einfach ab bis einer die deutsche Kinofassung gesehen hat! Allein schon die Gags sind den Eintritt wert, die geile Bay-Optik sowieso


Stimme dem zu, ausser: Was ist an Tears of the Sun denn bitte ein Action Hammer, das war miese Kriegs Propaganda, auch wenn es vorgab das nicht zu sein und eine triefende Schauergeschichte. Definitiv politically correct und eher unblutig... Alles IMHO

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Wolfhard-Eitelwolf

Kriegspropaganda ist Tears of the Sun absolut nicht! Worauf du hinauswillst, ist wohl die "spontane Gewissensänderung" bei Bruce Willis und das "Raushaun der armen Zivilisten". Freilichn klischeehaft aber keine Propaganda! Der FIlm ist zudem Geschmackssache, wie zahlreiche Kritiken bestätigen. Aber lassen wir das, das ist nicht Thema des Threads :)

Marin Blank

Kirsten_Dunst_Fan Verfasst am: 14.09.2003 - 21:33    Titel:  

--------------------------------------------------------------------------------

Wie es nun auf der Dt. Site steht ist der Film ab 16


Ob nun Cut oder nicht weiss man dadurch immer noch nicht  

MfG


Ist völlig egal was auf der deutschen HP steht, da der Film immer noch nicht von der FSK geprüft worden ist. Es ist lediglich die Beantragung ab 16 Jahren. Gehe doch stark davon aus das der Film ab 18 sein wird und uncut, passt ja wenn man bedenkt auf welche Gewaltorgien man sich als Kinogänger in den nächsten Wochen "freuen" kann. Irgendwann in Mexico, Kill Bill... O.K, mehr als die 2 sind es dann auch net, aber das ist ja schonmal etwas. :twisted:

Player

...Freddy vs. Jason wird bestimmt auch nicht ab 16 kommen, wenn er denn uncut kommt... :wink:

Kirsten_Dunst_Fan

Zitat von: Marin Blank


Ist völlig egal was auf der deutschen HP steht, da der Film immer noch nicht von der FSK geprüft worden ist. Es ist lediglich die Beantragung ab 16 Jahren. Gehe doch stark davon aus das der Film ab 18 sein wird und uncut, passt ja wenn man bedenkt auf welche Gewaltorgien man sich als Kinogänger in den nächsten Wochen "freuen" kann. Irgendwann in Mexico, Kill Bill... O.K, mehr als die 2 sind es dann auch net, aber das ist ja schonmal etwas. :twisted:


Woher willst Du wissen das der noch nicht geprüft ist? Nur weil es noch nicht auf der FSK seite steht heist es nicht das er noch nicht geprüft ist!

MfG

Marin Blank

Also die Seite ist schon ziemlich aktuell. Als aktuelles Beispiel Irgendwann in Mexiko ist am 17.9 geprüft worden am 19 konnte man es auf der Seite lesen. Zugegeben kann ich nicht 100% sagen das er noch nicht geprüft ist, aber es ist sehr unwahrscheinlich.

Zubi

Zitat von: SlashaDann hol ich ihn mir halt eben uncut in deutscher Sprache auf illegalem Wege. :twisted:


jo, machen wir doch alle weil scheiss columbia nur voll ohne blud den film zeigt

Glod

Ob cut oder uncut ist mir eigentlich wurscht. Nachdem ich jetzt das erste Review in einer Zeitschrift (Cinema oder so) gelesen habe, werde ich ihn mir nicht anschauen. Die Kritik fällt mir zu vernichtend aus, als dass ich das Risiko einer Geschmackssache eingehen würde. Außerdem habe ich dieses Jahr schon 3 Nachfolger gesehen, die gegen ihre Vorgänger grandios abgestunken sind (3 Engel für Charlie, Tomb Raider, Irgendwann in Mexiko). Da muss ich mir nicht noch die Nummer 4 geben.
Vielleicht leihe ich mir das Teil irgendwann mal aus der Videothek aus.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-