Twilight Zone (Neuauflage von CBS)

Erstellt von Hitfield, 7 November 2017, 01:40:26

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Hitfield

CBS plant eine Neuauflage der Mystery-/SF-Serie:
https://www.serienjunkies.de/news/twilight-zone-cbs-all-access-86522.html

Habe die klassische Serie, die von 1959-1964 ausgestrahlt wurde, nie gesehen. Die Filmanthologie aus dem Jahr 1983, die in Deutschland Unheimliche Schattenlichter heißt und von Joe Dante, John Landis, George Miller und Steven Spielberg inszeniert wurde, fand ich damals ganz nett.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr Orange

Hmmm... naja.

Als riesen Fan der Original-Serie mit Rod Serling bin ich da evtl. voreingenommen, aber ich sehe den Sinn nicht.
Die 59er Serie war wegweisend für Film und Fernsehen im allgemeinen, wird noch heute häufig referenziert (bspw. dutzende Male bei den Simpsons)... und war eigentlich auch nie weg.
Das Konzept der Folgen wurde später ja bspw. auch bei "Geschichten aus der Gruft" oder aktuell in "Black Mirror" angewendet.

Gerade da mit letztgenannter Serie eine aktuelle, moderne Version da ist, wird's wohl schwer an das Niveau ran zu kommen.
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Moonshade

Da kann ich mich anschließen.
Ich kenne einige wenige von den alten Episoden, von denen so manche Klassiker geworden sind, natürlich die mittelmäßige Filmadaption, die unter einem Unglücksstern entstanden ist und die komplette Neuauflage der Mitt-80er, die damals von RTL regelmäßig an Sonntagen im Spätprogramm verbraten wurde. Die war über weite Strecken, wie das Original sehr gut inszeniert, lebte aber in Stücken auch schon von Episoden-Neuauflagen.

Die dritte Neuauflage 2002 - erzählt von Forest Whitaker - ging damals ziemlich baden, was aber daran lag, dass die Serie nach sieben Jahren "Outer Limits" wirklich nichts Neues mehr bot, noch einige Remakes und wenig Innovation - und OL deutlich nacheiferte.

Und ja, "Black Mirror" ist die modernisierte Digital-Variante und geht jetzt in seine vierte Staffel, da müsste man bei CBS schon einen ganz neuen Ansatz finden und vergessen, dass es nicht nur um bösartige Pointen geht, sonst um hochmoralische Betrachtungen (der dunklen Seiten) und das hat es schon sehr oft gegeben.
Ich fürchte, das wird wie die letzten Anthologieserien ein kurzer Spaß...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

dekay

Von der Ur-Serie kenne ich vielleicht so 30 Folgen. Da waren einige Mega-Kracher dabei, die selbst fast ein halbes Jahrhundert später bei mir für Staunen sorgten. Außerdem immer wieder berühmte Schauspieler als blutjunge Anfänger wie Charles Bronson oder Robert Redford (als Tod...). Den Film fand ich damals richtig gut, auch die 80er-Serie habe ich als Jugendlicher sehr genossen, Jahre später fielen mir aber doch so einige Mängel auf. Die 00er-Adaption habe ich mit viel Good Will gesehen und bewertet, sie fiel gerade im Vergleich mit den neuen "Outer Limits" zum Teil deutlich ab.

Eine Neuauflage brauche ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht. "Black Mirror" finde ich sehr gelungen, lieber davon noch einiges mehr!

dekay
WHAT DO YOU KNOW, DEUTSCHLAND?


Moonshade

Ehrlich gesagt hätte ich eine weitere Neuauflage lieber nicht wieder von einem Network gehabt, die haben mit Anthologien meistens nicht mehr so viel Glück wie Streaminganbieter oder freie Pay-Sender.

Aber immerhin bemühen sie sich stylistisch um das Original.
Bin gespannt, ob sie wieder Häppchen basteln wie 2002, wo mal eine mal zwei Stories pro Folge drin steckten (in den 80ern waren es sogar bis zu drei) oder stabil an 45-Minütern festhalten. Letzteres hat in der klassischen vierten Staffel die Serie schon einmal fast den Kopf gekostet, das kürzere Format liegt den Stories meistens mehr.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

PierrotLeFou

Zitat von: Moonshade nach 21 September 2018, 09:20:15Bin gespannt, ob sie wieder Häppchen basteln wie 2002, wo mal eine mal zwei Stories pro Folge drin steckten (in den 80ern waren es sogar bis zu drei) oder stabil an 45-Minütern festhalten. Letzteres hat in der klassischen vierten Staffel die Serie schon einmal fast den Kopf gekostet, das kürzere Format liegt den Stories meistens mehr.


Geht mir auch so. Das sind ja meistens sehr pointierte Geschichten, die auf ein knalligen Ende hinsteuern. Kurz und knackig funktionierte das am besten...

Aber wie weiter oben schon geschrieben worden ist: Die 50er-/60er-Jahre-Serie verfügt ja auch über die Eigenschaft, viele Motive verarbeitet zu haben, die fortan immer wieder im populären Film auftauchten. Das lässt sich mittlerweile wohl kaum wiederholen...
Und schon die 80er-Jahre-Variante hatte ein bisschen das Problem, das der naive Unterton bisweilen nicht so recht zur 80er-Jahre-Ästhetik passte.
Mehr als nostalgischen Charme erwarte ich persönlich von einem erneuten Aufguss eigentlich nicht...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Moonshade

Die Frage ist, was kann TZ noch leisten, was Black Mirror kürzlich nicht schon mit Schwefelsäure verätzt hat.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"



Papillon

21 Februar 2019, 20:51:24 #10 Letzte Bearbeitung: 21 Februar 2019, 21:59:27 von Papillon


Moonshade

Der Trailer behagt mir noch nicht ganz, die reine Moderne tut dem Konzept nicht besonders gut, was schon 2002 ein Problem ist.
Hoffentlich haben sie gute Storyideen - TZ lebt ja eigentlich von seinen Moralstories...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"