It: Chapter Two ("Es", Teil 2 - nach Stephen King)

Erstellt von StS, 13 April 2018, 09:40:22

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS

13 April 2018, 09:40:22 Letzte Bearbeitung: 13 April 2018, 09:42:21 von StS
- Andy Muschietti führt erneut Regie, Gary Dauberman schreibt erneut das Skript
- Dreharbeiten gehen im Juli in Toronto los
- Jessica Chastain spielt Beverly
- aktuell werden aktive Verhandlungen geführt: mit James McAvoy (für die Rolle: Bill) und Bill Hader (für die Rolle: Richie)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

JasonXtreme

Chastain geht absolut klar - aber McAvoy und Hader!???? Sorry, da sage ich mal per se nope! Wollen die mit McAvoy mit Gewalt jemand bekanntes an Bord haben? Der passt mir NULL als Bill
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

JasonXtreme

Also die beiden finde ich optisch sehr passend! Und für Eddie dürfte Ransone auch adäquat spielen, die etwas ängstlich/zurückhaltenden Charakterzüge hatte er ja schon in Sinister 1 und 2
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

StS

Jay Ryan (TV's "Top of the Lake") spielt Ben, der offenbar abgenommen hat.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

McClane

Das hat er ja auch im Buch, sogar sehr deutlich.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

StS

Zitat von: McClane nach 24 Mai 2018, 09:05:49
Das hat er ja auch im Buch, sogar sehr deutlich.


Ah, okay. Dann passt es ja.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

JasonXtreme

In Top of the Lake war er gut - ich denke er kann das, auch wenn die Optik auf den ersten Blick etwas zu glatt rüberkommt. Mir wäre jemand wie Thomas Jane (etwas jünger) lieber gewesen. Ich bin aber mal gespannt auf Mike Hanlon, denn mir fällt wirklich KEIN Darsteller ein der da passen würde aktuell - und ich schließe jene aus Get me out und Black Panther völlig aus, und ja aus Star Wars ebenso!
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Moonshade

Ich fänd Sterling K. Brown (aus "This is Us") gar nicht schlecht, aber der hat halt ne Hitserie an den Hacken...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

JasonXtreme

Ja der wäre nicht übel! Wobei ich Boyega in Detroit gut fand, wider meiner obigen Behauptung - er ist aber halt grob 15 Jahre zu jung
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

EvilErnie

Nehmt Terry Crew, nehmt Terry Crew der is viel cooler  :rofl:
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

DisposableMiffy

Das sieht mir mehr nach x-beliebigem Horror aus, der mit IT nur am Rande zu tun hat.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

StS

Laufzeit: 2 Stunden 45 Minuten
Rating: R (for disturbing violent content and bloody images throughout, pervasive language, and some crude sexual material)

zum Director´s Cut:

ZitatWe've still never actually seen the once-promised Director's Cut of Andy Muschietti's IT, but in a new chat with Digital Spy this week, producer Barbara Muschietti does promise that a Director's Cut of IT: Chapter Two is definitely happening.

"We will put out a director's cut because this time it definitely merits it," Muschietti told the site, suggesting that a Director's Cut of IT ended up being unnecessary.

She continued, "We have some amazing scenes that didn't make it into the movie. You have to make choices sometimes and some things cannot be in this theatrical release but are definitely worthy of people seeing them at a later date."

(Bloody-Disgusting.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

JasonXtreme

Bleibt nur zu hoffen, dass beide Teile wirklich im DC erscheinen - macht beim Umfang des Buches Sinn, und ich orakele mal da könnte bei so viel mehr Laufzeit wirklich was Runderes bei rumkommen
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

Einige gute/effektive Einzelszenen, ein feiner Bill Hader und verschiedene kreative (hauptsächlich visuelle/inszenatorische) Einfälle machen noch kein überzeugendes Gesamtwerk. Etwas zu lang, schwächer als Teil 1 (die Erwachsenen sind weiterhin einfach uninteressanter) und zumeist schlichtweg nicht creepy. Alles in allem besser als die Mini-Serie, ja - aber im Ganzen betrachtet (zusammen mit Kapitel 1) von abfallender Qualität. Schade. 5/10 für "Chapter 2"
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

DisposableMiffy

Ich sehe es etwas positiver. Zu lang fand ich den Film nicht, er nutzt die Zeit nur nicht besonders geschickt. Den Beginn fand ich überhastet, während sich das Finale zu sehr zieht. Die Darsteller finde ich alle durchweg überzeugend, dass Mike vom Drehbuch erneut völlig entstellt wurde, dafür kann der Schauspieler ja nichts. Wegen mir hätten die Horrorelemente ruhig weniger plakativ ausfallen können und mit den Änderungen im Vergleich zum Roman kann ich größtenteils auch ganz gut leben.

Einzig die Ermordung des Homosexuellen zu Beginn fand ich zu krass dargestellt. Im Buch ist die Szene genauso brutal, aber auch in die Geschichte mit eingebunden. Im Film steht die Szene für sich und es wird danach nie wieder darauf eingegangen.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

StS

Fand den zum Teil auch zu "episodenhaft". Zuerst wird jeder für sich der Reihe nach mit einer gewissen Screen-Time am Stück eingeführt - und später wiederholt sich dieses Vorgehen in gewisser Weise, als jeder sein "Artefakt" wiederbeschafft. Das hätte man irgendwie besser "verweben" können, meiner Meinung nach.

Den Anfang fand ich auch recht heftig.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

DisposableMiffy

Das wäre
Zitat von: StS nach 11 September 2019, 14:40:00Das hätte man irgendwie besser "verweben" können, meiner Meinung nach.
Durchaus, ja.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

MaistaMaista

Ich fand Kapitel 2 besser als das 1. Kapitel, wobei ersteres mir auch schon sehr gefallen hat und mittlerweile auch schon 3 mal gesichtet wurde. Der Erwachsenen Teil war gut dargestellt und zeigt die klare Trennung und Veränderung die man als Erwachsener hat zur Kindheit, sprich als Erwachsener ist man nie wieder so wie man im Kindesalter war. Das zurückfinden zur Gemeinschaft, Liebe und Glaube untersteht somit einer Prüfung und ist nicht gerade leicht für die Protagonisten. Dennoch werden Rückblenden in Kapitel 2 der Kindheit gezeigt und diese fügen sich wunderbar ein und holen das nach was man in Kapitel 1 (wenn man das Buch gelesen hat) vermisst hat. Die Kamera ist gut und fängt das Geschehene wunderbar ein. Die Darsteller machen eine gute Arbeit, allen voran Bill Skarsgård in der Rolle des Pennywise. Die Grusel Elemente erfüllen ihren Zweck, zwar nicht immer, da an einigen Stellen die Musik nicht ganz so passt und man doch mit manchen Jumpscares überrascht wird. Abseits davon findet man aber immer wieder komödiantische Ansätze. Die Laufzeit mit ca. 170 Minuten erscheint recht lang, aber für mich war jede Minute im Film gut genutzt. 8/10 für Kapitel 1 und 9/10 für Kapitel 2.