Rage 2 (Bethesda, Open World Ego-Shooter)

Erstellt von EvilErnie, 20 Mai 2018, 10:59:09

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

EvilErnie

,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Eric

Da empfehle ich doch die Collectors Edition!!!

https://www.youtube.com/watch?v=K3SBNdbZx-s


:dodo: :LOL: :laugh:

(Schon vorbestellt, weil, den "Unsinn" muss ich einfach haben!!)
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Eric

9 August 2019, 12:53:18 #2 Letzte Bearbeitung: 9 August 2019, 12:55:05 von Eric
So, habe es gezockt und bin irgendwie doch ziemlich enttäuscht!

Warum?
Grafik, Sound, Spielwelt alles gut und fein, aber das Spiel hat irgendwie keinen durchgehenden roten Faden!

Ich kämpfe auf einmal gegen einen wirklich starken Gegner, besiege ihn und schwups, läuft der Abspann!!
Und das nach gerade einmal knapp 15 Stunden. Und ich beschäftige mich eigentlich sehr viel mit Nebenmissionen und suche die Gebiete ab um immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Ich denke mal das eigentliche Hauptspiel hatte ich, wenn ich die Nebenmissionen, ..., abziehe, etwa nach 6 - 7 Stunden durch. Und das ist für einen Open World Shooter eigentlich viel zu wenig.

Natürlich kann ich auch nach der Beendigung der Hauptmission noch den Rest abschliessen, aber welchen Reiz hat das, wenn es mir für die eigentliche Hauptstory keinerlei Vorteile mehr bringt?
Ach ja, meine ganzen Waffen, Fähigkeiten, Ausbaustufen, ..., waren gerade einmal zu 40% ausgebaut.
Und damit besiegt man also nen Endgegner auf normalem Schwierigkeitsgrad ohne Probleme?

Und noch etwas: Es sieht EXTREM nach dem Game MAD MAX aus. Fahrzeug aufleveln, mit dem Fahrzeug Gegner platt machen, Rennen bestreiten, gegen Feinde kämpfen, Sachen suchen, ..., das alles hatte ich genau so auch bei MAD MAX. Wirklich GENAU SO!!

Da hätte ich mir zum Teil die Spielmechanik von FAR CRY 2 zurück gewünscht. Dieses "warnte" mich zumindest kurz vor Ende der Hauptmission ob ich noch andere Sachen erledigen möchte.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.