RoboCop Returns (Sequel zu Verhoevens Original)

Erstellt von StS, 11 Juli 2018, 21:00:27

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS

ZitatNeill Blomkamp Directing 'RoboCop Returns' for MGM; Sequel to the Original Film!

He's been forced to leave his vision for the Alien franchise behind, but District 9 and Chappie director Neill Blomkamp has now found himself at the helm of another beloved property, tapped to direct RoboCop Returns for MGM! Deadline broke the news today.

The sites note that, in an exciting twist, original writers Ed Neumeier and Michael Miner are producing and executive producing, respectively. Justin Rhodes, who co-wrote the Terminator film that Tim Miller is shooting, will rewrite the script that Neumeier and Miner wrote years ago as a planned sequel to Verhoeven's hit, an installment that never happened.

Yes, this is a sequel to the *original* RoboCop, not the 2014 remake!

In the new film...

Anarchy reigns and the fate of Detroit hangs in the balance as RoboCop makes his triumphant return to fight crime and corruption.

"The original definitely had a massive effect on me as a kid," Blomkamp told Deadline. "I loved it then and it remains a classic in the end of 20th Century sci-fi catalog, with real meaning under the surface. Hopefully that is something we can get closer to in making of a sequel. That is my goal here. What I connected to as a kid has evolved over time. At first, the consumerism, materialism and Reaganomics, that '80s theme of America on steroids, came through most strongly. But as I've gotten older, the part that really resonated with me is identity, and the search for identity. As long as the human component is there, a good story can work in any time period, it's not locked into a specific place in history."

He continued, "What's so cool about RoboCop is that like good Westerns, sci-fi films and dramas, the human connection is really important to a story well told. What draws me now is someone searching for their lost identity, taken away at the hands of people who are benefiting from it, and seeing his memory jogged by events. That is most captivating. The other thing I am excited by is the chance to work again with Justin Rhodes. He has added elements that are pretty awesome, to a sequel that was set in the world of Verhoeven. This is a movie I would love to watch."

(BloodyDisgusting.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

vodkamartini

Hoffentlich auch "wirklich" im Stil, soll heißen, Härtegrad von Verhoeven.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

Tito

Wäre erfreulich, vor allem, weil mir der rebootete Robo nicht besonders gefiel.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Roach


Oh, super Nachricht. Lebt eigentlich Jost Vacano noch ? Bin guter Dinge, das das diesmal kein Kinderfilm wird, wie das letzte Remake.  Schade, daß Verhoeven in sein Heimatland zurrück gekehrt ist.
The U.S. release from Cyborg was heavily cut to earn an "R" rating rather than an "X"
(IMDB)

Hitfield

Zitat von: Roach nach 14 Juli 2018, 00:41:12

Lebt eigentlich Jost Vacano noch ?


Der ist Mitte 80 und erfreute sich vor 1-2 Jahren noch guter Gesundheit, aber er arbeitet leider seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Paul Verhoevens "Starship Troopers" und "Hollow Man" waren seine letzten Filme.

Aber schön, dass Du ihn erwähnt hast. Ich finde, Vacano bekommt viel zu selten Anerkennung, wenn es um diverse Film-Klassiker geht. Ich mag seinen Stil wirklich sehr.

Auf das Sequel (yippee - ein Sequel und mal kein Remake! :respekt: ) freue ich ausnahmsweise auch. Das letzte Remake von 2014 fand ich unterirdisch, und das nicht (nur) wegen fehlender Härte. Da hat mir selbst der recht schwächliche "RoboCop 3" noch mehr "Spaß" gemacht.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Retro

Mir wäre dagegen eine Fortsetzung des (in meinen Augen sehr guten) Reboots deutlich lieber...  :icon_razz:

Dass eine Fortsetzung des Originals, welche noch dazu die Nachfolger komplett ausklammert, funktionieren kann glaube ich nicht.
Vor allem, da vich den zweiten Original-Robo auch recht gut fand- wenn dann müste man an den anknüpfen.

elpadro

Ich fand den 2. Teil auch gut, nette Bösewichtideen und quasi mal ein weigehend ehrliches Sequell Marke "Weitere Abenteuer von Robocop". Den gesamten Endkampf hätte man sich allerdings sparen können, der macht das ganze zu lächerlich.
Wenn man Blomkamps Aussagen so liest, könnte sich die Ausrichtung seines Films auch alle paar Jahre willkürlich ändern, je nachdem, was er in seiner aktuellen Wahrnehmungswelt im Original so zu erkennen meint.
Naja, Hauptsache kein Kinderfilm.
"Hey Asshole, I'm talking to you!"
"You're not, you're talking to yourself."
Moon 44

McClane

Zitat von: Hitfield nach 15 Juli 2018, 10:38:57
Ich finde, Vacano bekommt viel zu selten Anerkennung, wenn es um diverse Film-Klassiker geht.


Vom Oberlandesgericht München bekam er jüngst sehr viel Anerkennung, mehr als viele andere Kameramänner. :)
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/kameramann-jost-vacano-bekommt-anteil-am-erloes-von-das-boot-15353177.html
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Roach

Zitat von: elpadro nach 16 Juli 2018, 03:59:42
Ich fand den 2. Teil auch gut, nette Bösewichtideen und quasi mal ein weigehend ehrliches Sequell Marke "Weitere Abenteuer von Robocop". Den gesamten Endkampf hätte man sich allerdings sparen können, der macht das ganze zu lächerlich.
Wenn man Blomkamps Aussagen so liest, könnte sich die Ausrichtung seines Films auch alle paar Jahre willkürlich ändern, je nachdem, was er in seiner aktuellen Wahrnehmungswelt im Original so zu erkennen meint.
Naja, Hauptsache kein Kinderfilm.


Ja genau. Wenn man früher unzufrieden war, über den mäßigen 3. Teil und dem eigentlich qualitativ recht ordentlichem 2. Teil, denkt man bei sich, was für Härte und Power da damals 1990 hintersteckte, als bei neuerem Aalglattem CGI - Quatsch, jetzt im Kino.
The U.S. release from Cyborg was heavily cut to earn an "R" rating rather than an "X"
(IMDB)

Retro

Ich mag den "aalglatten CGI-Quatsch" durchaus, mir hat das Remake sehr gut gefallen.
Ändert nichts daran, dass Robocop 3 nur ein peinliches Stück Scheisse ist.  :icon_razz:

Tito

Ich fand Teil 2 nie wirklich schlecht. Er kam zwar nicht an den ersten ran, aber war durchaus solide und unterhaltsam. Teil 3 dagegen, naja, man hat versucht RoboCop zu drehen, aber es wurde wohl eher RoboKindergartenCop...

Ändert aber nichts daran, dass ich mich über ein Sequel zum ersten Teil freuen würde, jedenfalls mehr als über das Reboot. Mir gefiel es einfach nicht als "RoboCop". Hätte der Film FutureCop geheißen, ohne Bezug zu Robo, wäre es für mich auch nur ein Durchschnittsfilm geworden.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Hitfield

Aus einem Thread von 2016:



RoboCop (8,5 / 10)
Der Klassiker; die blutigen Make-Up-Effekte und Shoot-outs sind auch heute noch heftig, an anderen (Stop-Motion-)Effekten hat der Zahn der Zeit stark genagt. Die Inszenierung von Paul Verhoeven gefällt mir aber immer noch super - rauer, plastischer und individueller als die konfektionierte, unterkühlte CGI lense flare-rerei heutzutage. (...)


RoboCop 2 (7 / 10)
Bei Gewalt und vor allem Zynismus wurde noch einmal deutlich nachgelegt. Das Sequel macht vieles richtig. Ein wirklich guter, düsterer SF-Actionfilm. Was aber seltsam ist: war trotzdem nie ein Kandidat für mich, um ihn immer mal wieder anzuschauen. Irgendwie fehlt der Reiz, ihn öfter zu sichten; und er fällt total aus dem Rahmen zwischen Sequels aus der gleichen Genre-Ecke, die fast zur selben Zeit veröffentlicht wurden wie "Predator 2" oder "Terminator 2". "RoboCop 2" ist im Vergleich vielleicht einfach zu 'trashig'.


RoboCop 3 (4 / 10)
Um ehrlich zu sein, ich kann mich trotz mehrfacher Sichtung an kaum etwas erinnern. Nur dass Teil 3 viel jugendfreundlicher war und einige Actionszenen und Effekte in Ordnung sind. Die Umbesetzung fand ich etwas irritierend. Und gab es nicht auch eine RoboCop-Flugszene mit irgendeinem Jetpack? Die sah schon damals glaube ich mäßig aus.


RoboCop (2014) (3 / 10)
Der Tiefpunkt der Filmreihe, noch schlimmer als die Remakes von "Total Recall" und "Nightmare on Elm Street". Langatmig, unterkühlt, unsympathisch, schwache Neuerzählung der Geschichte. Habe das Reboot schon längst wieder verdrängt.


https://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,205335.msg1182785.html#msg1182785
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

14 August 2018, 07:58:13 #13 Letzte Bearbeitung: 14 August 2018, 08:06:06 von StS
Blomkamp würde wohl gern Peter Weller als Murphy/Robo zurückbringen.

Dann wird der Stuntman des alten Mannes auf jeden Fall Überstunden schieben müssen.  :icon_lol: ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Ohne Weller wäre doch die ganze Prämisse ohehin dämlich. Eine direkte Fortsetzung, die also die Fans anspricht, würde doch keinen Sinn ohne Weller machen. Robo ist ja glücklicherweise ohnehin nicht besonders agil und dank CGI sowie dem Anzug kann man die Stuntarbeit gut verbergen. Mich würde interessieren, ob der Film heute oder damals spielt. Ein Sequel, das Jahrzehnte danach spielt, kann in meinen Augen gut mit dem Thema der Menschmaschine funktionieren. Ein Murphy, der in diesem Körper gefangen ist, dessen organische Komponenten nach und nach quasi verroten, obwohl er ohnehin auch technisch obsolet ist, würde ich spannend finden. Kaufe ich für einen Dollar.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Inspektor Yuen

Zitat von: Mr. Blonde nach 14 August 2018, 09:13:17
Ohne Weller wäre doch die ganze Prämisse ohehin dämlich. Eine direkte Fortsetzung, die also die Fans anspricht, würde doch keinen Sinn ohne Weller machen. Robo ist ja glücklicherweise ohnehin nicht besonders agil und dank CGI sowie dem Anzug kann man die Stuntarbeit gut verbergen. Mich würde interessieren, ob der Film heute oder damals spielt. Ein Sequel, das Jahrzehnte danach spielt, kann in meinen Augen gut mit dem Thema der Menschmaschine funktionieren. Ein Murphy, der in diesem Körper gefangen ist, dessen organische Komponenten nach und nach quasi verroten, obwohl er ohnehin auch technisch obsolet ist, würde ich spannend finden. Kaufe ich für einen Dollar.


Würde mir auch passen, quasi der "Logan" im Robocop Universum.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Roughale

Wieso stürzt sich der Blomkamp nur noch in solch Wiederbelebungsversuche? Eigene Ideen hat er doch genug, hat man ja an seinen Kurzfilmen sehen können, aber erst Alöien und nun das? Finde ich traurig, obwohl er aus meiner Sicht leiderf nur einen guten Spielfilm hinbekommen hat, das war District 9. Ausserdem hoffe ich, dass er seine telentarmen Freunde mal nicht in einem Film einbaut...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Roach

Zitat von: Hitfield nach 15 Juli 2018, 10:38:57
Zitat von: Roach nach 14 Juli 2018, 00:41:12

Lebt eigentlich Jost Vacano noch ?


Der ist Mitte 80 und erfreute sich vor 1-2 Jahren noch guter Gesundheit, aber er arbeitet leider seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Paul Verhoevens "Starship Troopers" und "Hollow Man" waren seine letzten Filme.

Aber schön, dass Du ihn erwähnt hast. Ich finde, Vacano bekommt viel zu selten Anerkennung, wenn es um diverse Film-Klassiker geht. Ich mag seinen Stil wirklich sehr.

Auf das Sequel (yippee - ein Sequel und mal kein Remake! :respekt: ) freue ich ausnahmsweise auch. Das letzte Remake von 2014 fand ich unterirdisch, und das nicht (nur) wegen fehlender Härte. Da hat mir selbst der recht schwächliche "RoboCop 3" noch mehr "Spaß" gemacht.


Jup. Früher haben die sich mehr Mühe gegeben, einen Film zu machen.
The U.S. release from Cyborg was heavily cut to earn an "R" rating rather than an "X"
(IMDB)

Mr. Blonde

RoboCop returns... without Peter Weller:

https://screenrant.com/robocop-neill-blomkamp-peter-weller-return/

Nee, dann kann man das Ding ganz sein lassen. Was hat Blomkamp aber bitte auch für ein Pech mit seinen Projekten?


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

Sollen sie nun halt Robert John Burke fragen. Der ist inzwischen eh cooler.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Grusler

 :icon_mrgreen:

Und beschützt das Rezept...

KFC Top Secret:
https://www.youtube.com/watch?v=0NdAnCwTfSE

Now stored at Bahnhof. :LOL:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Mr. Blonde

WTF?

Sind wir denn wieder in den 90ern? Muss er Sting gleich aus dem Käfig befreien? Oder kommt Arnie uns Bild und frisst Cup Nudeln?  :icon_lol: Irgendwie awesome, gleichzeitig wäre es aber befremdlich, wenn Weller dafür seine Stimme rausrückt, aber "RoboCop Returns" ablehnt.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Grusler

23 Februar 2019, 06:43:24 #23 Letzte Bearbeitung: 23 Februar 2019, 08:53:12 von Grusler
Zitat von: Mr. Blonde nach 22 Februar 2019, 18:36:37
WTF?

Sind wir denn wieder in den 90ern? Muss er Sting gleich aus dem Käfig befreien? Oder kommt Arnie uns Bild und frisst Cup Nudeln?  :icon_lol: Irgendwie awesome, gleichzeitig wäre es aber befremdlich, wenn Weller dafür seine Stimme rausrückt, aber "RoboCop Returns" ablehnt.


Robocop könnte aber Cop Nudeln essen...Tadaa..is ja bald Fasching, zumal der Witz eine Doppeldeutigkeit besitzt, die pervers-abgründige Bilder herafbeschwören kann...Robocop in Rothenburg City. :icon_lol: Zu Fasching könnte ja Robo (also unser Robo hier) den KFC Robocop als Avatar benutzen...aber er ist ja in letzter Zeit kaum hier...Na ja, wer wohl auf die Werbe-Idee kam, also früher wurde bei uns immer ordentlich gekifft, bevor man sich den Colonel's Bucket reingezogen hat, wird bei der Werbekampagne wohl nicht unbedeutend gewesen sein, der Stoff. smoking :icon_mrgreen:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Grusler

Sie könnten doch auch gleich noch Cain mit in den Bahnhof holen, süchtig nach Geflügel. KKFFFCCC!!!! Und Clarence Boddicker will nur eins, das beschissene scheiß Rezept! Scheiße, Scheiße, Scheiße! Kannst du Fliegen Colonel? :icon_mrgreen:

Robocop 2 ist übrigens auf Japan-LD wirklich pervers vom Sound her, besonders im Finale! Sex für die Ohren. :dodo:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Roach

Zitat von: StS nach 26 November 2018, 09:20:05Sollen sie nun halt Robert John Burke fragen. Der ist inzwischen eh cooler.  ;)

Was ist denn los ??  Robert Burke kommt doch in RoboCop 12 mit nem Rollstuhl und 4 Jetpacks , mit voller Wucht gegen den Stromkasten geheizt, und und holt sich die Volle Energie, mit seinem DICK STEEL , die Pflegeschwester, "Guten Tag " zu sagen.
The U.S. release from Cyborg was heavily cut to earn an "R" rating rather than an "X"
(IMDB)