RoboCop Returns (Sequel zu Verhoevens Original)

Erstellt von StS, 11 Juli 2018, 21:00:27

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

RoboLuster

Drehbuch soll übrigens, nicht nur gut voran kommen, sondern fertig sein.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

11 Juli 2019, 22:17:56 #31 Letzte Bearbeitung: 16 August 2019, 15:08:08 von Mr. Blonde
Zitat von: RoboLuster nach 11 Juli 2019, 22:05:55Drehbuch soll übrigens, nicht nur gut voran kommen, sondern fertig sein.

Habe ich da einen Übersetzungsfehler? Hatte nämlich auch im Hinterkopf, einen Artikel gelesen zu haben, der meint, das Script sei fertig. Finde aber keine Quelle dazu, außer diesem Tweet und den verstehe ich anders:

"    Script is being written. Going well! Imagine watching Verhoeven do a follow up film https://t.co/QDp5T7cf5L
    -- Neill Blomkamp (@NeillBlomkamp) 29. Juni 2019"

Heißt für mich: Script wird gerade geschrieben.

 :denk:


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

RoboLuster

Zu früh gefreut, hatte es auf einer dt. Seite gelesen. Habe aber auch, wo anders, gelesen, dass das Drehbuch von Justin Rhodes umgeschrieben wird.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

RoboLuster

Neill Blomkamp nicht länger "RoboCop Returns"-Regisseur

https://twitter.com/NeillBlomkamp/status/1161887748535439360


Dreht lieber neuen Horror-Thriller. Idiot.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

Blomkamp ist raus...

Zitat von: undefinedOff Robocop. I am shooting new horror/thriller and MGM can't wait/ need to shoot Robocop now. Excited to watch it in theaters with other fans. N

"RoboCop" sollte für ihn eigentlich Vorrang haben als irgendein Horror/Thriller... Bin schwer enttäuscht, aber auch von MGM, dass die solchen Zeitdruck machen. Nach 32 Jahren hätte man da auch einfach noch ein kleines bisschen Geduld haben können. Ätzend.

Edit: Robo war schneller. ;(


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

Naja, wenn er für nen anderen Film unterschrieben hat, den er jetzt aktuell dreht, war die Sache mit Robocop/MGM zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht spruchreif. Blöd halt, dass das Studio da nicht noch etwas wartet...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Dann soll man aber auch nicht 1 1/2 Jahre einen Hype aufbauen.  :frown:  Und wenn er nicht mal weiß, ob Horror oder Thriller und wie der Titel ist, kann das andere Ding ja auch nicht soooooo spruchreif sein. Wenn er das Ding gerade dreht, dann müsste ja irgendwas bekannt sein. In der IMDb steht ja auch nichts dazu. Man dreht ja nicht einfach so aus dem nichts einen Film. Spätestens die Vorproduktion hätte ja bekannt sein müssen. Stattdessen soll er jetzt gerade drehen? Nee, glaube ich nicht. Ich denke eher, dass er jetzt zeitnah was anderes machen wird, aber das wird auch noch seine Zeit dauern. Gut, wenn er dafür schon feste Verträge hat, ist es was anderes.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

16 August 2019, 15:29:53 #38 Letzte Bearbeitung: 16 August 2019, 15:42:07 von RoboLuster
Zitat von: Mr. Blonde nach 16 August 2019, 15:21:46Dann soll man aber auch nicht 1 1/2 Jahre einen Hype aufbauen.

Genau das meine ich auch.


...und das Studio soll warten (bis der Hype verflogen ist)?

Sollen Michael Dougherty drehen lassen. (Adam Wingard hat leider keine Zeit)
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

StS

Aber gibt es wirklich einen "Hype" um das Projekt... oder nur etwas "Chatter" in Fan-Kreisen?
Über Blomkamp´s "Alien"-Projekt hat man bspw. mehr gelesen... bevor auch das in die Binsen gegangen ist.
Zudem schade, dass seine "Oats Studios"-Pläne nicht im erhofften Umfang realisierbar waren.
Einen wirklichen Bringer hat er nach "District 9" eh nicht mehr abgeliefert... also wer weiß, ob ein anderer Regisseur am Ende nicht vielleicht die bessere Wahl ist...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

16 August 2019, 15:59:30 #40 Letzte Bearbeitung: 16 August 2019, 16:01:04 von Mr. Blonde
Zitat von: StS nach 16 August 2019, 15:50:25Aber gibt es wirklich einen "Hype" um das Projekt... oder nur etwas "Chatter" in Fan-Kreisen?

Heute nimmst du es aber ganz genau, oder? ;) Also ich war gehyped und auf Twitter hat er regelmäßig für die Fans Stimmung gemacht. Wer soll denn sonst gehyped sein, Nicht-Fans? Für mich wurde da ein Hype aufgebaut, der leider nicht zum Höhepunkt kam, sondern jetzt zusammensackt...

"also wer weiß, ob ein anderer Regisseur am Ende nicht vielleicht die bessere Wahl ist..."

Immerhin ist der Platz für Verhoeven jetzt wieder frei. <3


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

Zitat von: Mr. Blonde nach 16 August 2019, 15:59:30
Zitat von: StS nach 16 August 2019, 15:50:25Aber gibt es wirklich einen "Hype" um das Projekt... oder nur etwas "Chatter" in Fan-Kreisen?

Heute nimmst du es aber ganz genau, oder? ;) Also ich war gehyped und auf Twitter hat er regelmäßig für die Fans Stimmung gemacht. Wer soll denn sonst gehyped sein, Nicht-Fans? Für mich wurde da ein Hype aufgebaut, der leider nicht zum Höhepunkt kam, sondern jetzt zusammensackt...

Okay, alles klar. Bin nicht auf Twitter aktiv... also ist das wohl an mir vorbeigegangen.
Für die Fans ist das natürlich ätzend, keine Frage.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Ein Fan fragte erst kürzlich, ob es der originale Anzug sein wird, darauf Blomkamp:

"1 million% original"

Mit sowas macht man schon wirklich die Fans heiß. Und ich will für ihn nicht hoffen, dass er aktuell einen Kurzfilm dreht und deswegen das Ding abgeblasen hat. Weil anscheinend dreht er seit 2015 gefühlt jedes Quartal einen Kurzfilm. Sollte er keinen richtigen Spielfilm drehen, der ihn jetzt verhindert, kann ich den Mann nicht mehr ernstnehmen.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

16 August 2019, 19:30:02 #43 Letzte Bearbeitung: 16 August 2019, 19:33:31 von RoboLuster
Hat etwa nicht "jede" Filmseite zu den, wirklich spärlichen Infos und Vortschritten von RoboCop Returns, was geschrieben?^^

Da war bei Alien 5 auch nicht mehr los. Der Blomblöd soll weiter einfach gar nichts machen, ist besser für alle. Soll nächstes Mal einfach die Fresse halten.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Retro

Zitat von: RoboLuster nach 16 August 2019, 19:30:02Der Blomblöd soll weiter einfach gar nichts machen, ist besser für alle.
Bin dafür.  :mr.green:  Ich mag seine Filme eh allesamt nicht besonders.  :frech:

Hitfield

Gemessen an "District 9" hätte Blomkamp schon sehr gut als Regisseur für einen derartigen SF-Film gepasst. Allerdings hat er nach "District 9" mit jedem Werk weiter abgebaut und ist dann, nach dem grottenschlechten "Chappie" (2/10), komplett auf die Kurzfilm-Schiene gewechselt. Inzwischen sind da fast 20 Kurzfilme zusammengekommen. Ehrlich, ich verstehe seine Karriereplanung und Projektauswahl überhaupt nicht. Für "RoboCop" hätte er eigentlich alles andere absagen oder verschieben müssen.

Ich habe Verhoeven jetzt seit einiger Zeit nicht mehr gesehen, aber bis vor zwei Jahren sah er für sein Alter noch sehr fit aus. Und Verhoeven ist sogar jünger als Ridley Scott. *zwinker*
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

elpadro

21 August 2019, 02:51:51 #46 Letzte Bearbeitung: 21 August 2019, 02:53:27 von elpadro
Ich wünschte, man würde Robocop einfach überarbeiten und die ED209-Szenen vom Stop-Motionlook befreien.
100% aller übrigen Szenen sind in meinen Augen zeitlos perfekt.
Auch wenn mir Chappie insgesamt überhaupt nicht zugesagt hat, so finde ich die Animation des Roboters unglaublich gelungen.
"Hey Asshole, I'm talking to you!"
"You're not, you're talking to yourself."
Moon 44

RoboLuster

Nee, ich liebe die Stop-Motion Effekte. Wenn dann könnten sie den Absturz von Dick Jones überarbeiten, das siehr eklig aus.

Die sollen einfach einen guten RoboCop Returns machen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

elpadro

Dass der Absturz so schlecht aussieht, verstehe ich auch nicht.
Das sah auch bei Stirb Langsam nicht wirklich dolle aus.
Und bei The Untouchables auch nichz, wobei es da vielleicht - warum auch immer - von De Palma so beabsichtigt war.
"Hey Asshole, I'm talking to you!"
"You're not, you're talking to yourself."
Moon 44

Mr. Blonde

Zwischen der Knetfigur mit den langen Armen in RoboCop und Hans' Sturz liegen qualitativ Welten. Das sieht in "Die Hard" absolut für damals wirklich gut aus. Die schwarzen Linien um Rickman sind wirklich nur dezent wahrnehmbar und die totale von seinem Sturz sieht ja sowieso ziemlich echt aus.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

Der neue Regisseur ist Abe Forsythe.

...der 2 Filme gemacht hat. :frech3:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr Creazil

Der Mann hat schon ein bisschen mehr gemacht. Die Frage ist viel eher, ob das was taugt.
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"

Newendyke

Wir Fans des Originals können doch eh nur verlieren, wenn man sich mal so die letzten, was, 2 Jahrzehnte Remake- / Re-sequel-Wahn so anschaut. Ob der Kerl jetzt schon viel gemacht hat oder nicht, ist dann auch wurscht, da er wohl nicht groß gegen Entscheidungen von Produzenten anstinken werden wird und sicherlich beim Endschnitt kein großes Mitspracherecht haben wird.
Wie immer, bei solchen Projekten, werde ich mich entspannt zurücklehnen und das Endergebnis entspannt von der Couch aus begutachten. Dann spar ich mir 15+ Euro für den Kinogang und die Nerven selbiges für etwaigen Scheißdreck ausgegeben zu haben. 


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Mr. Blonde

Zitat von: RoboLuster nach 25 November 2019, 10:44:28Der neue Regisseur ist Abe Forsythe.

...der 2 Filme gemacht hat. :frech3:

Man fragt sich immer, wie die Studios auf sowas kommen. Gerade bei MGM geht es doch um einiges und das Ding ist doch reiner Fanservice...

@ Creazil: Der hat nur zwei Spielfilme gemacht, das hat Robo gemeint. Und das reicht einfach vorne und hinten nicht, um das Werk von Paul Verhoeven weiterzustricken. Jedenfalls auf den ersten Blick. Forsyteh darf mich gerne eines Besseren überzeugen, aber wie Newd schon durchscheinen lässt: Es entsteht der Eindruck, als habe man abermals eine Marionette ins Boot geholt, die möglichst wenig Widerstand leistet, sondern das umsetzt, was die Produzenten wollen. Genau das wäre Blomkamp sicher nicht gewesen.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Mr Creazil

Ja, ja. Ich finde nur, dass sich an der Anzahl an Filmen, die ein Regisseur bis dahin gemacht hat, wenig ablesen lässt (siehe James Cameron: der hat vor "Terminator" und "Aliens" auch nur einen Film gemacht und über den hüllt man lieber den Mantel des Schweigens). Darum mein Kommentar. Schwerer wiegt für mich dahingegen in der Tat das "Erfüllungsgehilfe"-Argument...
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"

RoboLuster

25 November 2019, 22:26:24 #55 Letzte Bearbeitung: 25 November 2019, 22:44:02 von RoboLuster
Terminator war ein Überraschungserfolg, da hatte niemand einen Megahit erwartet.

Und wie du schon sagst; nur ein Film vorher (und der weitestgehend unbekannte "Cameron-Cut" dieses Filmes ist gar nicht schlecht, besonders die Geschichte darum), und schon gleich BÄNG! Megahit nach Megahit.

Hier geht es um was ganz anderes, RoboCop ist eine etablierte Marke, Hit und Megakult, dass muss jetzt wiederholt werden...

von jemandem der, wie du sagst, schon mehr als einen Film gemacht hat, und nichts davon ist irgendwie BÄM!, und fast alles komödiantische Serienepisoden und 3 Minuten Kurzfilme... mir wäre es also lieber, einen mir bekannten und geschätzten Regisseur zu sehen, der für meinen allerallerliebsten Film eine Fortsetzung in die Welt setzt. Du kannst da wenig bei ablesen, das verstehe ich. Kannst dich also zurücklehnen, du wirst weder enttäuscht, noch überrascht werden.

Oder gib einfach, um Klarheit zu schaffen, weiter bescheid, was du für "besorgniserregend" würdig befindest, und was nicht.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr Creazil

Besorgniserregend empfinde ich die derzeitige Filmindustrie bzw. den Blogbuster-Sektor im Allgemeinen. Drum mache ich zunächst nichts an diesem oder jenem Regisseur fest, da es in den meisten Fällen aufgrund besagter Studio-Politik, einen leicht formbaren, keine Widerworte od. Widerstände aufbietenden Filmschaffenden zu engagieren, eh irrelevant ist. Gleich ob er viel oder wenig gemacht hat. Ist aber auch egal. Ich hege gar keine Erwartungen für ein RoboCop-Remake/-Sequel/-Reboot oder welche fantasievolle neuartige Kategorisierung sie sich jetzt dafür ausgedacht haben mögen. Verhoevens Original ist gut wie es ist und bedarf eigentlich keiner Fortführung. Es gab in letzter Zeit genau zwei Aufgüsse von Klassikern, die ich persönlich zu schätzen wusste, und das waren "Mad Max Fury Road", sowie "Blade Runner 2049". Dagegen stehen freilich Unmengen von misslungen und fehlgeleiteten Neustarts, drum stirbt meine Hoffnung mit jedem halbgarem vergessenswerten Projekt ein wenig mehr.
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"

RoboLuster

Seit wann werden Fortsetzungen zu "bedürftigen" Filmen gemacht?

Terminator, Predator, Lethal Weapon, Nightmare on Elmstreet zB hatten es nötig?

Dann mal Danke im Namen aller, die sich auf einen weiteren RoboCop Film freuen. Du kannst ja derweil auf die Fortsetzung von Battlefield Earth, oder so, warten. :happy3:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Roach

Zitat von: RoboLuster nach 22 August 2019, 00:56:05Nee, ich liebe die Stop-Motion Effekte. Wenn dann könnten sie den Absturz von Dick Jones überarbeiten, das siehr eklig aus.

Die sollen einfach einen guten RoboCop Returns machen.


RoboCop. 8 K . Digital ueberarbeitet. ( besser noch als Star Wars 77 .-97) . 3 D , Unrated, .Alte Filmrolle komplett poliert,und auf Digital . 

Oh, Mann . Einmal nur RoboCop im Kino neu sehen das wär'n. Traum.
The U.S. release from Cyborg was heavily cut to earn an "R" rating rather than an "X"
(IMDB)

McClane

Viele Erwartungen stecke ich auch nicht in einen neuen "RoboCop". Aber zur Frage mit der Film-Vorbildung: Jose Padilha hatte vor dem "RoboCop"-Remake nur zwei Spielfilme im Köcher (okay, der fertige "RoboCop"-Film spricht dann auch nicht unbedingt für ihn), der hier genannte Neil Bloomkamp bringt es auch nur auf drei.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)