Autor Thema: Alan Wake (Serie zum Videospiel)  (Gelesen 75 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.975
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Alan Wake (Serie zum Videospiel)
« am: 14 September 2018, 07:37:19 »
Zitat
"Max Payne"-Entwickler Remedy Entertainment veröffentlichten 2010 mit "Alan Wake" einen psychologischen Mystery-Horrorhappen, angesiedelt irgendwo zwischen Stephen King und David Lynch. Zwar war das Gameplay des Videospiels mitunter etwas eintönig, doch Atmosphäre, Charakterzeichnung und Story waren mustergültig. Sam Lake, seines Zeichens Scriptwriter bei Remedy, möchte nun eine TV-Serie zum Horrorgame auf die Beine stellen.

Als Showrunner, Produzent und Autor soll Peter Calloway fungieren. Dieser hat mit „Under the Dome“ und „Legion“ bereits TV-Erfahrung sammeln können. Gerade „Under the Dome“ stellt die nötige Fingerübung dar, handelte es sich doch dabei um eine Umsetzung von Stephen Kings „Die Arena“. King selbst wird in der Welt von „Alan Wake“ mehrfach zitiert und auch die Geschichte lehnt sich stark an die Motive Kings an.

https://cinemediatech.wordpress.com/2018/09/14/alan-wake-serie-zum-horrorspiel-geplant/
« Letzte Änderung: 14 September 2018, 07:52:52 von Mr. Blonde »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.610
Re: Alan Wake (Serie zum Videospiel)
« Antwort #1 am: 14 September 2018, 09:42:45 »
Zitat
...
Gerade „Under the Dome“ stellt die nötige Fingerübung dar, handelte es sich doch dabei um eine Umsetzung von Stephen Kings „Die Arena“. King selbst wird in der Welt von „Alan Wake“ mehrfach zitiert und auch die Geschichte lehnt sich stark an die Motive Kings an.

https://cinemediatech.wordpress.com/2018/09/14/alan-wake-serie-zum-horrorspiel-geplant/


O.K, in welche Ecke soll ich lachen. Unter the Dumm stellte allenfalls eine Fingerübung darin dar, wie man es NICHT machen sollte. Eine solide, aber von jemand anderem ausgedachte Ausgangssituation wird erst mal verwässert, dann kaugummiartig in die Länge gezogen und am Ende mit viel Anlauf durchs Klo gespült. Lässt viel Gutes erwarten, sage ich mal (wobei Legion ja sicher ein anderes Thema ist. Besonders publikumswirksam ist das aber auch nicht geworden).
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.975
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Alan Wake (Serie zum Videospiel)
« Antwort #2 am: 14 September 2018, 17:09:19 »
:unknown:

Eine qualitative Bewertung von "Under the Dome" lag mir mangels Sichtung fern, es ging mir in dem Bezug lediglich um nüchterne Berichterstattung. Da ist Erfahrung mit King-Material für eine Serie, die mit Kings Motiven arbeitet, besser als keine Erfahrung. Ist ja eigentlich logisch.
« Letzte Änderung: 14 September 2018, 17:13:01 von Mr. Blonde »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik