Verflucht zum Töten nicht mehr beschlagnahmt

Begonnen von Cryptkeeper, 17 August 2020, 21:13:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Cryptkeeper

17 August 2020, 21:13:58 Letzte Bearbeitung: 17 August 2020, 21:21:45 von Cryptkeeper
Siehe Facebook bei filmart:

"Voller Freude können wir euch heute Abend mitteilen, dass "VERFLUCHT ZUM TÖTEN" aka "JUNGE MÄDCHEN ZUR LIEBE GEZWUNGEN" nicht mehr beschlagnahmt ist.
Der Antrag auf Listenstreichung vom Index wurde heute auf den Weg gebracht und sobald der Titel vollständig rehabilitiert ist, dürft ihr euch auf eine Bluray Neuauflage freuen."

Hier der Link: https://www.facebook.com/163409123713685/posts/3135561336498434/?sfnsn=scwspmo&extid=Fu20YC976mgzHN2Z

Oliver58

Hallo Cryptkeeper,

ich hoffe, dass filmart Recht behält und dass der Film wirklich freigegeben wird.
Man muss aber genau lesen: es wurde lediglich ein Antrag gestellt. Das beudetet nicht, dass dem Antrag auch automatisch entsprochen wird.
Wenn ich z. B. beim Finanzamt einen Antrag stelle, dass mein Steuerbescheid wegen irgendwas geändert werden soll, dann kann ich leider nicht immer mit einem Erfolg rechnen.

So dürfte es auch bei der zuständigen Zensurbehörde in diesem Land laufen.

Cryptkeeper

Das ist ja nun mehr als klar. Aufgrund von Corona kann das auch noch länger dauern. Gehe aber stark davon aus, dass der von der Liste runterkommt und eine FSK bekommt. Der Film ist reichlich angestaubt und es gibt heute bei weitem Härteres mit FSK.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020