Autor Thema: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut  (Gelesen 228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ghostly Face

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« am: 24 November 2018, 15:35:36 »
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=8019&vid=88294

Immer wieder mal fällt man auf die Nase, wenn man Scheiben kauft, für die ein Celestial-Master benutzt wurde. So auch hier, wo ich mich eigentlich hierauf verlassen hatte:
https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=27629

Die Realität sieht leider anders aus. Ausgerechnet in einer der beiden brutalsten Sequenzen des Filmes ist eindeutig Gewaltzensur vorgenommen worden.

Es geht hier um Minute 79:26 der DVD, wo zwar erkannt wurde, daß hier die alte VHS länger war. Die Beschreibung der Szene ist aber mangelhaft bzw. unzutreffend. Zunächst einmal gibt es hier von Lu Feng keine Spur, der ist schon ca. 20 Minuten vorher den Filmtod gestorben.

"Früher zu sehen" wird der Sache nicht gerecht.
In den 1,2 Sekunden passiert vielmehr folgendes: Sun Chien schreit schmerzerfüllt auf, bäumt sich auf, läßt seine erhobenen Arme fallen und greift mit beiden Händen den Arm von Lo Meng, der ihm "chestburster"-mäßig aus der Bauchwunde ragt.
Beim Nachvertonen wurde dies nicht korrekt berücksichtigt. Man hätte hier aus dem deutschen Ton rausgehen müssen, da die D-Fassung ja länger war. Tat man aber nicht. Der Schmerzschrei kommt daher jetzt erst, als Sun Chien schon nach vorn stolpert und zu Boden geht. Den derben Schlag ins Kreuz, den Lo Meng ihm noch versetzt hat, wurde nun tonmäßig weggelassen und somit auch noch zusätzlich Tonzensur betrieben.

Zumindest diese DVD-VÖ ist wieder einmal eindeutig vermurkst und müßte daher auf gekürzt.


Offline spannick

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.565
  • Horizontbeschränkter kleiner nutzloser Möchtegern
    • Momoclo
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #1 am: 25 November 2018, 13:44:30 »
dann müssen alle weltweiten Celestial-Fassungen ebenfalls auf gekürzt gesetzt werden, da gleiches Master.
ゴリラパンチ!!!

Offline Ghostly Face

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #2 am: 25 November 2018, 17:37:19 »
Wäre ja nicht das erste Mal, z. B. wie beim Trauerspiel "Aufstand von Peking".

Aber kann nicht irgendwo jemand richtig sorgfältig gearbeitet haben? Bei Filmen wie Kochs MARCO POLO ist doch auch gewissenhaft eingefügt worden.
Bei SCHREI DES GELBEN ADLERS stehen ja auch noch etliche Auslandsversionen auf ungekürzt.

Offline spannick

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.565
  • Horizontbeschränkter kleiner nutzloser Möchtegern
    • Momoclo
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #3 am: 25 November 2018, 17:50:41 »
Beim SCHREI gibts u.a. USA-Bootlegs, die Inserts von VHS haben für den Riesenschnitt am Ende...
ゴリラパンチ!!!

Offline Countach

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 547
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #4 am: 26 November 2018, 03:32:54 »
dann müssen alle weltweiten Celestial-Fassungen ebenfalls auf gekürzt gesetzt werden, da gleiches Master.
Die HK-DVD und genannter Vorabeintrag habe ich schon mal auf cut gesetzt, welche Einträge wären jetzt noch offen?

Offline Ghostly Face

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #5 am: 26 November 2018, 18:06:20 »
Ich kann leider nur von der DVD im Vorabeintrag sprechen; habe keine andere bisher prüfen können.

Und seit ich mich überzeugen konnte, daß sich die Scheiben der Mediabooks von den späteren Kaufhausdiscs unterscheiden können (definitiv bei Zehn gelbe Fäuste für die Rache), ist mir das zu riskant, pauschal von cut zu sprechen.

Offline Countach

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 547
Re: 5 Kampfmaschinen der Shaolin - DVD cut
« Antwort #6 am: 27 November 2018, 05:58:21 »
Ok, habe das Thema hier ins Zensurforum verschoben.