Autor Thema: Videoerstauflage FREITAG DER 13.  (Gelesen 812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #30 am: 17 Dezember 2018, 21:54:39 »
1983 steht absolut fest, schon wegen der Meldungen in den ganzen Fachzeitschriften.

Außerdem habe ich so eine Art Video-Tagebuch geführt, um den Überblick zu behalten; kann dir also auch genau sagen, welche (für mich interessanten) Warner-Titel in welchem Monat 1982 rausgekommen sind.

Der Freitag-Film wird für Warner eher uninteressant gewesen sein, denn dem Film ergings ja wie jedem Horrorfilm damals: Er wurde so schnell wie möglich indiziert. Hier in diesem Fall: VÖ Januar, Indizierung März. Andere indizierungsverdächtige Titel wie z. B. "Grauen aus der Tiefe" haben sie ja deshalb gar nicht erst in Deutschland rausgebracht.

Hatten sie auch gar nicht nötig durch ihren Mega-Deal damals. Videoerstverwertungsrechte an 500 United Artists-Titeln hatten sie erworben! Die Videocharts waren 1982 voll mit diesen Filmen, denke nur an die Bond-Filme! Und Sachen wie ZWEI GLORREICHE HALUNKEN  und und und .....

Alles klar.
Hank, bist du damit einverstanden, dass das VÖ-Datum wieder auf "Januar 1983" gesetzt wird?

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #31 am: 18 Dezember 2018, 23:06:05 »
Da wäre es aber nahezu mehr als unwahrscheinlich, daß die BPS unter Horrorhaßer Stefen damals sich Jahre Zeit gelassen hätte, das Tape zu indizieren.

Das interessiert mich noch: Wer war "Horrorhaßer Stefen" ?

Offline Ghostly Face

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #32 am: 19 Dezember 2018, 18:51:05 »
Bis 1991 der Vorsitzende der Bundesprüfstelle, der sich unfaßbare Dinge geleistet hat. Sein größtes Ziel war die Indizierung von Kinofilmen, was er aber zu Lebzeiten glücklicherweise nicht oder nur teilweise geschafft hat.

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #33 am: 20 Dezember 2018, 00:00:22 »
Bis 1991 der Vorsitzende der Bundesprüfstelle, der sich unfaßbare Dinge geleistet hat. Sein größtes Ziel war die Indizierung von Kinofilmen, was er aber zu Lebzeiten glücklicherweise nicht oder nur teilweise geschafft hat.

Klingt nach einem Arschloch. Aber was andere hatte die BPS wohl damals nicht zu bieten. Erst seit einigen Jahren drehen die dort nicht mehr ganz so durch und entlassen den ein oder anderen Brutalo-Reißer aus ihren Fängen.
Wie hieß der Typ mit vollem Namen?

Online Cryptkeeper

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
  • Back from the Crypt!
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #34 am: 20 Dezember 2018, 10:14:04 »
Rudolf Stefen - google den mal - gibt lustige Sachen über ihn zu erfahren, hier u.a.:

https://www.zeit.de/1983/22/wo-die-koepfe-runterrollen

oder auch hier:

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2661

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #35 am: 20 Dezember 2018, 16:35:41 »
Rudolf Stefen - google den mal - gibt lustige Sachen über ihn zu erfahren, hier u.a.:

https://www.zeit.de/1983/22/wo-die-koepfe-runterrollen

oder auch hier:

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2661

Danke für die Links!

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #36 am: 20 Dezember 2018, 16:39:45 »
Hank, was ist los? Die Mods brauchen noch dein OK um das Erscheinungsdatum vom ersten FREITAG wieder in "Januar 1983" zurückzusetzen.

Online Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.119
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #37 am: 21 Dezember 2018, 17:55:55 »
Hank war seit einer Woche nicht mehr Online, also einfach warten. Alternativ könnt ihr ihm eine Private Nachricht hier schicken, in der Hoffnung, dass ihn eine Email-Benachrichtigung dazu veranlasst, schnell reinzuschauen. Mal davon abgesehen, dass es ja auch Sachen wie Urlaub und anstehende Feiertage gibt. ;)
« Letzte Änderung: 22 Dezember 2018, 07:42:36 von Mr. Blonde »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #38 am: 28 Dezember 2018, 00:39:35 »
Ok, da Hank offensichtlich verhindert ist, würde ich vorschlagen, den ursprünglichen VÖ-Termin, nämlich Januar 1983, ohne Hanks Zustimmung wieder reinzunehmen. Die Belege, die GhostlyFace geliefert hat, sind eindeutig.
@Mods:
Seid ihr damit einverstanden?

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #39 am: 8 Januar 2019, 08:22:07 »
Ok, da Hank offensichtlich verhindert ist, würde ich vorschlagen, den ursprünglichen VÖ-Termin, nämlich Januar 1983, ohne Hanks Zustimmung wieder reinzunehmen. Die Belege, die GhostlyFace geliefert hat, sind eindeutig.
@Mods:
Seid ihr damit einverstanden?

Ich starte einen neuen Versuch und betone erneut, dass Hank uns scheinbar gerade  nicht zur Verfügung steht, GhostlyFace uns aber genug Belege geliefert hat, dass die Erstauflage von FREITAG DER 13. tatsächlich erst Anfang 1983 veröffentlicht wurde. Ich schlage also vor, dass der VÖ-Termin auch ohne Hanks Zustimmung wieder auf "Januar 1983" gesetzt wird.
@GhostlyFace: Bist du damit einverstanden?
@Mods: Was sagt ihr dazu?

Offline Ghostly Face

  • Mitglied
  • Beiträge: 91
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #40 am: 8 Januar 2019, 18:13:49 »
Selbstredend einverstanden.

Offline Hank Quinlan 1958

  • Mitglied
  • Beiträge: 147
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #41 am: 9 Januar 2019, 01:52:46 »
Ich habe leider nicht immer die Zeit, hier jeden Tag aufzutauchen - deshalb bestehe ich auch nicht auf eine Zustimmung in solchen Fällen. Stört mich etwas, würde ich es nach der Korrektur erneut ansprechen.

Hier sehe ich keinen Grund, an Ghostlys Angaben zu zweifeln.

Hank

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #42 am: 9 Januar 2019, 22:10:35 »
Also, da nun alle der Meinung sind, dass diese Erstauflage im Januar 1983 veröffentlicht wurde, bitten wir die Moderatoren diese Info auch wieder einzutragen. Danke!
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=53&vid=230095

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.976
  • Käuzchen des Todes
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #43 am: 10 Januar 2019, 13:52:36 »
Januar 83 wieder drin!
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #44 am: 10 Januar 2019, 16:20:58 »
Januar 83 wieder drin!

Danke! Könnte dieser Thread als allgemeine Informationsquelle dauerhaft offen gehalten werden?

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.976
  • Käuzchen des Todes
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #45 am: 11 Januar 2019, 11:39:00 »
Danke! Könnte dieser Thread als allgemeine Informationsquelle dauerhaft offen gehalten werden?

Nicht im KF. Sollen wir es in den phantastischen Film verschieben?
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline Filmegucker

  • Mitglied
  • Beiträge: 57
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #46 am: 11 Januar 2019, 14:25:42 »
Danke! Könnte dieser Thread als allgemeine Informationsquelle dauerhaft offen gehalten werden?

Nicht im KF. Sollen wir es in den phantastischen Film verschieben?
Von mir aus gerne.

Online Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 947
  • Früher war alles besser!
Re: Videoerstauflage FREITAG DER 13.
« Antwort #47 am: 11 Januar 2019, 17:07:53 »
Wieso sollte es knapp 2,5 Jahre gedauert haben, bis er dann auf Video veröffentlicht wurde?
Das war damals absolut nicht ungewöhnlich...  ;)