Autor Thema: Golden Globes 2019  (Gelesen 318 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benny88

  • Mitglied
  • Beiträge: 256
Golden Globes 2019
« am: 6 Dezember 2018, 18:19:17 »
Bester Film (Drama)

„BlacKkKlansman“
„If Beale Street Could Talk“
„Black Panther“
„A Star Is Born“
„Bohemian Rhapsody“

Bester Film (Comedy / Musical)

„The Favourite“
„Green Book“
„Vice“
„Mary Poppins' Rückkehr“
„Crazy Rich“

Beste Schauspielerin (Drama)

Glenn Close, „The Wife“
Lady Gaga, „A Star Is Born“
Melissa McCarthy, „Can You Ever Forgive Me?“
Nicole Kidman, „Destroyer“
Rosamund Pike, „A Private War“

Bester Schauspieler (Drama)

Lucas Hedges, „Der verlorene Sohn“
Bradley Cooper, „A Star Is Born“
Rami Malek, „Bohemian Rhapsody“
Willem Dafoe, „At Eternity's Gate“
John David Washington, „BlackKklansman“

Beste Schauspielerin (Comedy / Musical)

Olivia Colman, „The Favourite“
Emily Blunt, „Mary Poppins' Rückkehr“
Charlize Theron, „Tully“
Elsie Fisher, „Eighth Grade“
Constance Wu, „Crazy Rich“

Bester Schauspieler (Comedy / Musical)

Christian Bale, „Vice“
Viggo Mortensen, „Green Book“
Lin-Manuel Miranda, „Mary Poppins' Rückkehr“
Robert Redford, „The Old Man and the Gun“
John C. Reilly, „Stan and Ollie“

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams, „Vice“
Regina King, „Beale Street“
Emma Stone­, „The Favourite“
Rachel Weisz, „The Favourite“
Claire Foy, „Aufbruch zum Mond“

Bester Nebendarsteller

Timothée Chalamet, „Beautiful Boy“
Mahershala Ali, „Green Book“
Richard E. Grant, „Can You Ever Forgive Me?“
Adam Driver, „BlackKklansman“
Sam Rockwell, „Vice“

Bester Regisseur

Bradley Cooper, „A Star Is Born“
Alfonso Cuáron, „Roma“
Peter Farrelly, „Green Book“
Spike Lee, „BlackKklansman“
Adam McKay, „Vice“

Bestes Drehbuch

„Roma“
„Green Book“
„Vice“
„Beale Street“
„The Favourite“

Bester animierter Film

„Isle of Dogs“
„Die Unglaublichen 2“
„Ralph reichts 2“
„Spider-Man: A New Universe“
„Mirai“

Bester fremdsprachiger Film

„Girl“
„Werk ohne Autor“
„Roma“
„Shoplifters“
„Capernaum - Stadt der Hoffnung“

Bester Score

„A Quiet Place“
„Isle of Dogs“
„Black Panther“
„Aufbruch zum Mond“
„Mary Poppins Rückkehr“

Bester Song

„All The Stars“ („Black Panther“)
„Girl In The Movies“ („Dumplin'“)
„Requiem For A Private War“ („A Private War“)
„Revelation“ („Boy Erased“)
„Shallow“ („A Star Is Born“)

Beste Drama-Serie

„The Americans“
„Bodyguard“
„Homecoming“
„Killing Eve“
„Pose“

Beste Comedy-Serie

„The Good Place“
„The Marvelous Mrs. Maisel“
„The Kominsky Method“
„Kidding“
„Barry“

Beste Schauspielerin in einer Serie (Drama)

Sandra Oh, „Killing Eve“
Caitriona Balfe, „Outlander“
Elisabeth Moss, „The Handmaid's Tale“
Julia Roberts, „Homecoming“
Keri Russell, „The Americans“

Bester Schauspieler in einer Serie (Drama)

Jason Bateman, „Ozark“
Matthew Rhys, „The Americans“
Richard Madden, „Bodyguard“
Billy Porter, „Pose“
Stephan James, „Homecoming“

Beste Schauspielerin in einer Serie (Comedy)

Rachel Brosnahan, „The Marvelous Mrs. Maisel“
Candice Bergen, „Murphy Brown“
Alison Brie, „GLOW“
Kristen Bell, „The Good Place“
Debra Messing, „Will & Grace“

Bester Schauspieler in einer Serie (Comedy)

Bill Hader, „Barry“
Donald Glover, „Atlanta“
Sacha Baron Cohen, „Who Is America?“
Jim Carrey, „Kidding“
Michael Douglas, „The Kominsky Method“

Beste Mini-Serie oder TV-Film

„The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story“
„The Alienist“
„Sharp Objects“
„Escape At Dannemora“
„A Very English Scandal“

Beste Schauspielerin in einer Mini-Serie oder einem TV-Film

Regina King, „Seven Seconds“
Amy Adams, „Sharp Objects“
Connie Britton, „Dirty John“
Patricia Arquette, „Escape at Dannemora“
Laura Dern, „The Tale“

Bester Schauspieler in einer Mini-Serie oder einem TV-Film

Antonio Banderas, „Genius: Picasso“
Daniel Brühl, „The Alienist“
Darren Criss, „The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story“
Hugh Grant, „A Very English Scandal“
Benedict Cumberbatch, „Patrick Melrose“

Beste Nebendarstellerin (Serie, Mini-Serie oder TV-Film)

Patricia Clarkson, „Sharp Objects“
Thandie Newton, „Westworld“
Alex Borstein, „The Marvelous Mrs. Maisel“
Yvonne Strahovski, „The Handmaid's Tale“
Penelope Cruz, „The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story“

Bester Nebendarsteller (Serie, Mini-Serie oder TV-Film)

Henry Winkler, „Barry“
Edgar Ramirez, „Assassination of Gianni Versace“
Kieran Culkin, „Succession“
Ben Whishaw, „A Very English Scandal“
Alan Arkin, „The Kominski Method“

Online PierrotLeFou

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.556
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #1 am: 6 Dezember 2018, 18:26:35 »
„Black Panther“ ist ein Drama? :zwangsjacke:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Offline Benny88

  • Mitglied
  • Beiträge: 256
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #2 am: 6 Dezember 2018, 18:26:51 »
Kurzmeinung:

- Fand "Black Panther" zwar sehr gut, aber da hat "The Dark Knight" vor 10 Jahren doch mehr Maßstäbe gesetzt, weswegen dieser eine Nominierung eher verdient gehabt hätte

- Wo sind Ryan Gosling für "First Man" und Toni Collette für "Hereditary"?

- "Bohemian Rhapsody" war ja doch sehr kalkuliert und auf Nummer sicher.. die Nominierung für Malek ist gerechtfertigt, aber nicht die für den Film

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.460
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #3 am: 6 Dezember 2018, 18:50:29 »
Ich würde es toll finden wenn ISLE OF DOGS gewinnen würde. Der hätte es, mMn, wirklich verdient.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Online vodkamartini

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.826
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #4 am: 6 Dezember 2018, 20:35:52 »
Der größte Witz ist, einen durchschnittlichen Superheldenfilm zu nominieren. Klar, dass das nur aus PC-Gründen geschieht. Musste zuerst zweimal hin schauen und dann herzhaft lachen. Sollte er gewinnen, kann man die Veranstaltung endgültig nicht mehr ernst nehmen.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

Offline Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.669
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #5 am: 6 Dezember 2018, 21:05:13 »
„Black Panther“ ist ein Drama? :zwangsjacke:

Nach dem Comedy-Highlight 2017 ("Der Marsianer"), ohne Frage ja der lustigste Film seit Platoon, hat man das offenbar noch mal neu ausgewürfelt. Irgendwie Sinn macht das aber trotzdem eher nicht.

.. Klar, dass das nur aus PC-Gründen geschieht. Musste zuerst zweimal hin schauen und dann herzhaft lachen. Sollte er gewinnen, kann man die Veranstaltung endgültig nicht mehr ernst nehmen.

Wobei für die PC-Abteilung ja eigentlich schon der halbgleichnamige Klansman steht. Irgendwie ist die Wahrnehmung des Panthers in den USA eine andere als bei uns, anscheinend lieben die diesen König-der-Löwen-Touch.

Und der Rest ? "Werk ohne Autor" und Deutschland sind mal wieder dabei; und damit nach der Erfahrung der letzten Jahre bei den Oscars erst gar nicht in der Endrunde. Und alle Achtung: Bei den TV-Serien schauen die auch mal über den großen Teich, "Bodyguard" ist wirklich eine Klasse für sich; nur Madden als Hauptdarsteller kann ich nur schwer nachvollziehen.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.582
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #6 am: 7 Dezember 2018, 09:25:19 »
Ich würde es toll finden wenn ISLE OF DOGS gewinnen würde. Der hätte es, mMn, wirklich verdient.

Bin da voll bei dir! Das war der einzige Film in der Liste, bei dem ich positiv genickt habe, der Rest lässt mich eher kalt - bin wohl schon zu lange clean, was diese bekloppten Awards Shows angeht...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline Benny88

  • Mitglied
  • Beiträge: 256
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #7 am: 7 Dezember 2018, 13:38:44 »
Ich würde es toll finden wenn ISLE OF DOGS gewinnen würde. Der hätte es, mMn, wirklich verdient.

Bin da voll bei dir! Das war der einzige Film in der Liste, bei dem ich positiv genickt habe, der Rest lässt mich eher kalt - bin wohl schon zu lange clean, was diese bekloppten Awards Shows angeht...

In den meisten Fällen gehen die Awards aber an Disney/Pixar. Hab es zwar nicht im Kopf wie es bei den Golden Globes bisher war, aber bei den Oscars hat seit Einführung der Animations-Kategorie Pixar bisher erst zweimal verloren (Monster AG gegen Shrek und Cars gegen Happy Feet). Denke, dass Incredibles 2 auch hier den Preis abräumen wird..

Offline McClane

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 4.613
  • B-(Action-)Hörnchen
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #8 am: 7 Dezember 2018, 15:46:42 »
„Black Panther“ ist ein Drama? :zwangsjacke:

Da es ja nur Drama und Comedy gibt in dieser extrem vereinfachten Einteilung, muss man halt alles, was sich genretechnisch wegbewegt, halt in eine der zwei Sparten reinsortieren. Zeugt aber mal wieder von der immanenten Feindlichkeit gegenüber Genrefilmen bei den meisten Awards.*

*Natürlich sind Komödie und Drama ja strenggenommen auch Genres, aber ihr wisst, was ich meine bzw. was man allgemein mit "Genrefilm" meint.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - "Ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Offline Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.669
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #9 am: 7 Januar 2019, 10:30:08 »
Kurzer Blick auf die Gewinner der wichtigsten Kategorien:

Bester Film – Drama
Bohemian Rhapsody – Regie: Bryan Singer

Bester Film – Komödie/Musical
Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book) – Regie: Peter Farrelly

Beste Regie
Alfonso Cuarón – Roma

Bester Hauptdarsteller – Drama
Rami Malek – Bohemian Rhapsody

Beste Hauptdarstellerin – Drama
Glenn Close – Die Frau des Nobelpreisträgers

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Olivia Colman – The Favourite – Intrigen und Irrsinn (The Favourite)

Bester Nebendarsteller
Mahershala Ali – Green Book – Eine besondere Freundschaft (Green Book)

Beste Nebendarstellerin
Regina King – If Beale Street Could Talk

Bester Animationsfilm
Spider-Man: A New Universe (Spider-Man: Into the Spider-Verse)

Bester fremdsprachiger Film
Roma, Mexiko – Regie: Alfonso Cuarón

TV:

Beste Serie – Drama

The Americans

Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama
Richard Madden – Bodyguard

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama
Sandra Oh – Killing Eve

Beste Serie – Komödie/Musical
The Kominsky Method

Bester Serien-Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Michael Douglas – The Kominsky Method

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Rachel Brosnahan – The Marvelous Mrs. Maisel

Beste Miniserie oder Fernsehfilm
American Crime Story (The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story)

Bester Hauptdarsteller – Miniserie oder Fernsehfilm
Darren Criss – American Crime Story

Beste Hauptdarstellerin – Miniserie oder Fernsehfilm
Patricia Arquette – Escape at Dannemora

Bester Nebendarsteller – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm
Ben Whishaw – A Very English Scandal

Beste Nebendarstellerin – Serie, Miniserie oder Fernsehfilm
Patricia Clarkson – Sharp Objects
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline Benny88

  • Mitglied
  • Beiträge: 256
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #10 am: 7 Januar 2019, 11:19:59 »
Sehr viele Überraschungen diesmal. Hätte nie damit gerechnet, dass der zwiespältig aufgenommene "Bohemian Rhapsody" den Kritiker- und Publikumsliebling "A Star is Born" aussticht. Da hätte ich ja noch eher mit "Blackkklansman" oder "Black Panther" gerechnet.

Ebenfalls überraschend, dass "Spider-Man" sowohl Disney, als auch Pixar diesmal im Animationsbereich hinter sich lässt.

Im Komödienbereich galt "The Favourite" ja auch als Favorit. Jetzt hat "Green Book" aber gleich in drei Kategorien abgeräumt.

Auch bei den Darstellerinnen standen die Zeichen ja auf Lady Gaga. Freue mich aber umso mehr für Glenn Close. Einfach seit Jahrzehnten eine der großartigsten Schauspielerinnen Hollywoods.

"Roma" hat mich überraschend kalt gelassen, aber die Regie war natürlich wieder aussergewöhnlich, insofern geht das in Ordnung.

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.582
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Golden Globes 2019
« Antwort #11 am: 7 Januar 2019, 11:52:35 »
Ziemlich unspannend dennoch, aber so sind dioe Award Shows derzeit nunmal...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC