Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw

Erstellt von StS, 2 Februar 2019, 11:34:28

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS



After eight films that have amassed almost $5 billion worldwide, the Fast & Furious franchise now features its first stand-alone vehicle as Dwayne Johnson and Jason Statham reprise their roles as Luke Hobbs and Deckard Shaw in Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw.

Ever since hulking lawman Hobbs (Johnson), a loyal agent of America's Diplomatic Security Service, and lawless outcast Shaw (Statham), a former British military elite operative, first faced off in 2015's Furious 7, the duo have swapped smack talk and body blows as they've tried to take each other down.But when cyber-genetically enhanced anarchist Brixton (Idris Elba) gains control of an insidious bio-threat that could alter humanity forever -- and bests a brilliant and fearless rogue MI6 agent (The Crown's Vanessa Kirby), who just happens to be Shaw's sister -- these two sworn enemies will have to partner up to bring down the only guy who might be badder than themselves.

Hobbs & Shaw blasts open a new door in the Fast universe as it hurtles action across the globe, from Los Angeles to London and from the toxic wasteland of Chernobyl to the lush beauty of Samoa. Directed by David Leitch (Deadpool 2) from a script by longtime Fast & Furious narrative architect Chris Morgan.


Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=MHM59MhPdq0

Jetzt noch "Übermenschen" als Gegner. Nunja, geht halt weiter die unrealistische Route entlang...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

El_Hadschi

2 Februar 2019, 16:57:42 #1 Letzte Bearbeitung: 22 Februar 2019, 23:59:03 von El_Hadschi
Muss ehrlich sagen mich hat bis jetzt noch kein Teil der reihe wirklich überzeugt und ab Teil 3 kann ich mich an die einzelnen Teil kaum noch erinnern, aber der Trailer hat irgendwie Lust auf Mehr gemacht.
Wird sicher kein Meisterwerk und ist auch in ein par Monaten wieder vergessen, aber das sah durchaus unterhaltsam aus und auch die Gags fand ich ganz lustig. :icon_redface:

Statham und Elbra seh ich eh immer gerne.
"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

Glod

Ich finde den Trailer klasse. Exakt die Essenz dessen, was mir an Fast 7 und 8 am besten gefallen hat. Kein Toretto-Family-Scheiß sondern schön auf die Zwölf von 2 Hauptdarstellern mit grandioser Chemie und einem immer wieder gern gesehenen Idris Elba. Kann kommen.  :banana:  :dodo:
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Wolfhard-Eitelwolf

Ob Elba echt so überstylt erscheinen muss?! Haben die Macher (mal wieder) Angst, dass der Film zu gewöhnlich sein könnte? Naja sei's drum, heute kommt eh alles vom Reißbrett - aber dafür macht der Trailer dann doch überraschend viel Laune. Hirn an der Kasse abgeben und Spaß haben, Kinogang könnt ich mir gut vorstellen hier...

Lunita

Der sieht doch sehr vielversprechend aus! Mein Grinsen ist im Laufe des Trailers immer breiter geworden.

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Glod

Hab den Trailer nach der Hälfte ausgemacht, weil das nach Komplett-Spoiler roch, aber was ich bis dahin sah, hat mir ein sehr breites Grinsen ins Gesicht gezaubert.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-