Metal-Thread (keep banging)

Erstellt von Jaegermeister, 10 Oktober 2003, 21:25:54

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Jaegermeister

Hätt da mal ne Frage:
Und zwar würdet ihr "Absurd", "Burzum", ... auch zu Black Metal zählen?
Hab grad nen bischen rumgegooglt, also da spaltet sich die Szene ja in einige sogenannte "neuen" Richtungen auf. Die Bands selber reden ja von einer "eignen" Richtung, die nixmehr mit BLack Metal zu tun hat.

Also tontechnisch find ich, hört man doch eignetlich kaum nen Unterschied oder? Das die Texte ansich ziehmlich verschieden sind is mir klar, aber normal ist ja eher das tontechnische für die Musikrichtung ausschlaggeben.

Was meint ihr?

.sixer.

Absurd und Burzum sind NSBM (NatiolasozialistischerBlackMetal).
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

Urfaust

Jo klar also Burzum auf jeden Fall, der Sound ist defintiv (NS-)BM und wird auch heute noch bis zum Erbrechen kopiert.

Jaegermeister

Jo das die in die Richtungen gehen war mir schon klar. Hat mich jetzt nur intersiert ob man das so genau abgrenzt. Weil es gibt bei Absurd auch Lieder (Pesttanz, Werwolf, ...) mit Texten bei denen, ähnlich wie bei Eisregen einfach um Tod, Anti-Christ, Kannibalismus usw geht. Bei Eisregen kenn nur ein paar wenige Lieder.

Dodo

Hallo,

Absurd würde ich mir aus Prinzip nicht anhören, was Möbius getan hat ist unverzeihlich. Irgendwo gibt es eine Grenze.

Burzum, hm, der Typ hat irgendwo auch einen ziehmlichen Schaden, allerdings hat er soundtechnisch ein paar gute Stücke gemacht. Habe allerdings auch nichts von denen, nur mal in der Disco gehört, da klang das ganz gut.

Mit Eisregen kann man die beiden aber auf keinen Fall vergleichen.

MfG

Dodo

Filosofem

Burzum sind definitiv Black Metal. Zumindest waren sie das bis einschließlich des Filosofem Albums, der Keyboard Driss danach ist leider nur noch schlecht und hat auch nichts mehr mit Metal oder gar Black Metal zu tun.
Ich würde Burzum allerdings nicht als NSBM bezeichenen, da in der Musik absolut nichts an nationalsozialistischem Gedankengut zu finden ist. Da gibt es andere Bands die diese Bezeichnung eher "verdienen".
 
Diese "neue" Richtung dürfte sich wohl auch eher auf die Personen als auf die Musik beziehen.

Was Absurd angeht stimme ich Dodo zu, die sind es nicht wert auch nur genannt zu werden.
Clean Lemony Fresh Victory Is MINE!"

Forums-Yeti

Zitat von: FilosofemBurzum sind definitiv Black Metal. Zumindest waren sie das bis einschließlich des Filosofem Albums, der Keyboard Driss danach ist leider nur noch schlecht und hat auch nichts mehr mit Metal oder gar Black Metal zu tun.
Ich würde Burzum allerdings nicht als NSBM bezeichenen, da in der Musik absolut nichts an nationalsozialistischem Gedankengut zu finden ist. Da gibt es andere Bands die diese Bezeichnung eher "verdienen".
 
Diese "neue" Richtung dürfte sich wohl auch eher auf die Personen als auf die Musik beziehen.

Was Absurd angeht stimme ich Dodo zu, die sind es nicht wert auch nur genannt zu werden.


Da schließe ich mich vollkommen an, wüsste man nichts von Burzum bzw Varg, könnte man anhand den Texten und der Musi nichts von seiner "Gesinnung" feststellen.

Da hätte ich allerdings auch mal eine Frage... Impaled Nazarene kennt ja sicherlich jeder... da ich mich mit denen nicht weiter beschäftigt habe, frage ich jetzt einfach mal auf n00bisch...
Sind die ne rechte Band ? Oder ham die einfach nur gewaltig einen an der Waffel (anhand der anderen Texte sehr wahrscheinlich :roll: ) ?

Ich poste jetzt einfach mal Ausschnitte aus 2 Lieder hier rein.... CD ist nicht indiziert, fällt nichts unter bestimme Paragraphen... möchte einfach nur mal wissen was für nen Schrott ich da höre.

Vom Album Ugra-Karma: Chaosgoat Law

Breed for Belial, die for Leviathan
Kill for Lucifer, Satan wants your blood !

SS Law !

I have killed Jesus Christ, as I put him to die,
I skinned the fuck alive


Auch von Ugra-Karma: Gott Ist Tot

Gott ist tot, es ist tot, Judean Gott
Gott ist tot, es ist tot, Judean Gott
Sohn ist tot, er is tot, Judean Sohn !

*eil ! *eil ! *eil ! *eil !


Eindeutiger gehts ja nun wirklich nichtmehr... andererseits sind das nur diese 2 Lieder... bitte um Aufklärung.
"Ich hab mir eh schon oft gedacht, dass du als Mädel voll das Model wärst...also...lange Beine, Stupsnase, groß, blaue Augen..."

Nerf

Zitat von: FischkoppDa hätte ich allerdings auch mal eine Frage... Impaled Nazarene kennt ja sicherlich jeder... da ich mich mit denen nicht weiter beschäftigt habe, frage ich jetzt einfach mal auf n00bisch...
Sind die ne rechte Band ? Oder ham die einfach nur gewaltig einen an der Waffel (anhand der anderen Texte sehr wahrscheinlich :roll: ) ?


Wenn ich mich als Nichtmetaller dazu äußern darf... Wir hatten in der Schule im Reliunterricht mal ein Referat über "Satanistenbands". Der Typ, der das gehalten hat, hat sich sehr gut in der Szene ausgekannt, also nicht lachen. Unter anderem hat er zwischen Bands unterschieden, die dieses Satanismusgepose nur aus PR-Gründen abgezogen haben (Venom, glaub ich), und welchen, die das wirklich ernst meinen. Zu letzterer Gruppe hat er damals auch Impaled Nazarene, Burzum, Mayhem und Beherit gezählt.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Dodo

Hallo,

stimmt schon, an rechten Texten ist bei Burzum nichts zu finden, Varg selber allerdings hat da schon die eine oder andere Äußerung gemacht.

@Nerf: Grob geschätzt würde ich mal behaupten, dass ca. 99% der Leute, die von Satanismus sprechen, Satanisten für Leute in schwarzen Klamotten bei schwarzen Messen mit Tieropfern usw. halten.

Das was du da nämlich erzählst von dem Typ, spricht auch sehr dafür.

Leider haben diese Leute sich nie damit beschäftigt.

Zum Thema Black Metal ist das Buch "Verteufelter Heavy Metal" recht empfehlenswert, da dort vor allem unvoreingenommen was zum Thema gebracht wird und die von dir erwähnten Bands bekommen fast alle einen Kommentar. Habe jetzt aber keine Lust, hier eine komplette Abhandlung zum schwarzen nordischen Zirkel oder so zu schreiben, das ist ein wenig zu umfangreich.

Nur um es kurz zu machen: Eine Stilrichtung, egal welcher Art, kann nichts für die Leute, die sie für ihre eigenen Zwecke missbrauchen.

Weitere empfehlenswerte Lektüre:

"Die satanische Bibel" von Anton Szandor LaVey.

Wenn du da mehr wissen willst, bei Amazon sind Auszüge auf der Seite.

Diese ganze Gothic-Geschichte hat damit jedenfalls nichts zu tun.

MfG

Dodo

Dodo

ZitatHab ich mich wieder blamiert, was?  

Ich kenne mich mit Heavy Metal eben so gut wie nicht aus, das mit dem Typ stimmt aber echt.


Hallo,

nö, wieso blamiert. Man kann sich ja auch weiterinformieren. Ist schon in Ordnung.

MfG

Dodo

vassago

die geilste textzeile die mir jemals untergekommen ist, stammt auch von impaled nazarene:

everything is shit except piss!!!

http://mitglied.lycos.de/totaltrue/BlackMetalIstWurst.html
da kann man sich ein wenig über die lustigen black metaller informieren;-)

mist, ist nicht mehr online. war aber sehr amüsant...

Reitende Leiche

Zitat von: Dr. SchreckAbsurd und Burzum sind NSBM (NatiolasozialistischerBlackMetal).

Kenne die Bands zwar nichr, aber wenn es sich tatsächlich um Nationalsozialistischen Black Metal handelt bitte ich diesen Thread zu schliessen, da Nationalsozialistische Bands es nicht verdient haben das  über sie geredet wird bzw sie sogar gehört werden.

Dodo

Hallo,

das ist doch eigentlich geklärt oder, Burzum hat keine Texte in der Richtung. Außerdem sind ja noch andere Bands erwähnt.

MfG

Dodo

Jaegermeister

Also die Band ansich haben ja schon nen Schuss weg. Der Burzum Sänger sitzt ja auch im Knast, weil er versucht hat mit mehreren kilo TNT irgend nen Dom in die Luft zu jagen. Aber was mich da immer iritiert is das wohl viele das Bild Anti-Christ = National Sozialist im Kopf haben. Also die älteren Band, die zur Entstehung der Black Metal Szene beigetragen haben sind ja auch alles "Anti-Christen". Wobei man natürlich sagen muss das es Burzum und Absurd ein bischen übertrieben haben und halt die Grenzen zur Legalität überschritten haben.

Was ich auch relativ komisch find is eben das Absurd unter den rechtsradikalen Tonträger gelistet ist. Was eigentlich nicht verstehe, der eigentliche Beschlagnahemgrund war wohl eher der Mord an dem Mitschüler (das keine national sozialistischen Grund war).

Also will die Band nicht verteiligen. Die haben ja auch ihre Strafen gekriegt, für die sie jetzt gerade stehen müssen. Is eben nur so das ich mir rein aus Interesse mit dem Thema mal nen bsichen auseinader gesetzt hab und da sind mir halt einige Sachen aufgefallen.

Reitende Leiche

Zitat von: DodoHallo,

das ist doch eigentlich geklärt oder, Burzum hat keine Texte in der Richtung. Außerdem sind ja noch andere Bands erwähnt.

Ja, aber nur weil jetzt über andere Bands gesprochen wird, welche vermutlich nationalsozialistisch sind ich zitiere:
Zitat von: Dodostimmt schon, an rechten Texten ist bei Burzum nichts zu finden, Varg selber allerdings hat da schon die eine oder andere Äußerung gemacht.

sehe ich immer noch nicht den Sinn diesen Thread nicht zu schließen oder wollt ihr weiter über (wie ich vermute) Nationalsozialistische Bands diskutieren?

Dodo

Jetzt halt mal den Ball ein bißchen flach ok, so lange hier was produktives rauskommt, und es gab ja schließlich fragen dazu, werde ich hier kein Mundverbot erteilen. Wenn solche Threads ausarten ist das was anderes.

Würdest du auch nicht über Slayer reden?

MfG

Dodo

Reitende Leiche

Zitat von: Dodo
Würdest du auch nicht über Slayer reden?

Doch ich würde über Slayer reden! Ich habe nämlich nichts gegen Metall Bands generell sondern nur gegen Nationalsozialistische Metall Bands!

droog

obwohl slayer auch schon einige komische äußerungen gebracht haben, soweit ich weiß. aber politische aussagen von slayer kann man aber eh nicht ernst nehmen. die sehen im holocaust doch nicht mehr als nen guten actionfilm. so gern ich die musik von denen auch mag.

und einen thread zu schließen, weil (sachlich) über rechte BM-bands diskutiert wird, halte ich für unsinn. was bringt es denn das thema tot zu schweigen? ist doch gut, wenn einige leute vielleicht darüber aufgeklärt werden, was ihre lieblingsbands politisch so treiben.
PEHDTSCKJMBA

Dodo

Aha,

na dann ist ja gut. Dann such dir am besten schleunigst mal ein paar politische Statements von Jeff Hannemann. Der ist nämlich auch mehr als stolz drauf, deutsche Vorfahren zu haben.

@droog Genauso ist es, solange man ein wenig Aufklärung treibt, hat eine Thread seine Berechtigung.

MfG

Dodo

Lucky 13

@ Reitende Leiche

Piss dir nicht ins Hemd, kann so'n Moralapostel gehabe nicht abhaben und ich denke ich sprech für viele meiner Kollegas im Forum. Hier kann man Textzeilen analysieren und CDs bzw Bands besprechen soviel mann will und bis zum erbrechen...der Thread wird dann geschlossen wenn jemand anfängt hier parolen niederzuschreiben oder NS Texte verherrlicht, ansonsten gibts rein garnkeine Gründe den Thread zu schliessen...

Möbius hat sicher einen an der Latte, wie alt ist der inzwischen ?! 27 oder. 93 hat er sein Ding gedreht, da war er 17 und das Opfer 15...der eine bezeichnete sich als links und der andere als rechts und schwups hats geknallt...eher kinderreien gewesen in meinen Augen, deshalb bescheuert das er sich überall mit seiner Tat gebrüstet hat usw. einige Sachen waren schon recht Krass, hat den Tod von Sandro regelrecht vermarktet. Irgendwann hat er sich dann verzogen in die Staaten und hatte sogar Szene internen Streit mit seinen Kameraden, wurde dann festgenommen und leugnete seine gesinnung...! Sein Bruder war übrigens genauso.
Cowards die many times before their deaths;
 the valiant never taste of death but once

Nerf

Wer ist eigentlich dieser Möbius?
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Forums-Yeti

Zitat von: NerfWer ist eigentlich dieser Möbius?


Der Leader von Absurd.
"Ich hab mir eh schon oft gedacht, dass du als Mädel voll das Model wärst...also...lange Beine, Stupsnase, groß, blaue Augen..."

rompeprop

der heißt übrigens Möbus und nicht Möbius.

Lucky 13

Stimmt, heisst wirklich Möbus, dachte ich lieg falsch weil vorher alle MöbIus geschrieben haben...hab auch irgendwo nen 2 Seitigen Zeitungsausschnitt von damals mit nem Bild von Hendrik usw.
Cowards die many times before their deaths;
 the valiant never taste of death but once

Hackfresse

(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Bessi

O_O

Lucky 13

Weiss einer was Hendrik momentan genau macht, bzw wo er ist usw. ?! Das letzte was ich weiss ist das er in die USA geflohen ist (nachdem er aus seiner Haft auf Bewährung entlassen wurde) und dort dann verhaftet wurde, obwohl seine Taten in den USA garnicht strafbar waren...hat dann wohl Grenzübergreifend bis in die Staaten gewirkt die Fahndung. Sitzt er dort noch ein ? Es ist auch letztens eine Absurd CD erschienen, sind das alte Aufnahmen ? Weil M. kann wohl kaum mitwirken. Er war ja "nur" mittäter, hat das Opfer festgehalten...deshalb wohl nur 4 Jahre bekommen, obwohl es geplanter Mord und kein Totschlag war. Volljährig war er aber zu dieser Zeit glaub auch nicht.

Hier ein paar Bilder von Hendrik M.



(Shirt hab ich zensiert, nich das es noch Ärger gübt... 8) )



Cowards die many times before their deaths;
 the valiant never taste of death but once

Hackfresse

Ich glaub die ham den aus USA rübergeschleift und hier eingebunkert.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Jaegermeister

Jo also soweit ich weiss sitz der noch ab.

Das ne neue CD rauskam, braucht dich ned wundern. Viele der Absurd CDs sind, während seiner "Kanstaufenthalte" entstanden.

Northern Warrior

Als Blackmetaller muss ich mich hier doch auch mal zu Wort melden, auch wenn ich einige Beiträge nun ausgelassen habe.

Also Burzum würde ich nicht zu NSBM zählen, die ersten Alben reiner Blackmetaller und nachher gehts in Richtung PaganFolk-BM, so würde ich das bezeichnen. Alles sehr melidiös sag ichm.

Asurd eindeutig NSBM, wobei der neue Kram mir net mehr so gefällt. Die Facta....und die Asgradsrei waren noch sehr geil.

Was die ach so bösen Satanistischen BM Bands angeht muss ich manchmal noch lachen, es gibt echt nicht mehr viele Bands die Themen drauf haben die ne Aussage machen. Am WE erst war ich in Frankreich auf nen Konzert und ich musste sau ablachen als Aura Noire auf die Bühne gingen. Der Sänger hat ja so evil getan, daß ich mir fast in die Hose gemacht hab. Schreit die ganze Zeit was von wegen "SATAN, SATAN, HAIL SATAN..." und dann beachte man das Pentagramm auf seiner Brust....daß für unsere Bedürfnisse falschherum war...:!!!