Dänischer oder Schwedischer Film - Autounfallzeuge verliebt sich in Opfer

Erstellt von Terry Noonan, 16 August 2020, 06:03:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Terry Noonan

Peinlich, gerade erst vor etwa zwei bis drei Wochen gesehen, und schon die Hälfte, insbesondere den Titel, vergessen  :schock:

Also, junge Frau telefoniert aufgeregt während der Fahrt mit einem "Sebastian", der gerade in Bangkok ist. Während des Telefonates baut sie einen Unfall, und der erste vor Ort, ein Familienvater, verliebt sich in sie.
Sie hat ihr Augenlicht und ihre Gedächtnis zum Teil verloren, und um sie im Krankenhaus besuchen zu können, gibt er vor, ihr Freund zu sein.
Das Ganze bringt jede Menge Ärger mit sich, da der Freund "Sebastian" ein gewalttätiger Drogenkurier ist.

Neben der Frage nach dem Titel:
Evtl. vermischen sich meine Erinnerungen auch mit denen an einen weiteren Film:
Kam hierbei auch ein evtl. nur halluzinierter Rollstuhlfahrer drin vor, der vermeintlich oder echt jemanden erschießt?
Falls nein, fällt dazu jemandem was ein?


Terry Noonan

Supi, der war's!
Erinnerst Du Dich zufällig, ob da auch der Rollstuhlfahrer drin vorkommt?

stell

Ich selbst kann mich nicht erinnern, aber in dieser Besprechung wird ein Rollstuhlfahrer erwähnt:

https://ssl.ofdb.de/review/152346,385112,Bedingungslos