Welche Filme müssen unbedingt auf DVD erscheinen?

Erstellt von dreamlandnoize, 30 Dezember 2003, 21:26:09

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

mali

Ich bin auch so steinalt das noch gut zu kennen :-)  Mehr Voice-Over statt Synchro.

Aus heutiger Sicht erstaunlich, was damals noch für ein alter Scheiß eingekauft und gesendet wurde (u.a. auch "Western von Gestern"). Nichtsdestotrotz haben wir es immer geguckt und geliebt.

Gab ja auch fast nichts anderes. Der Rest im TV war so gut wie immer bierernst und furztrocken.

Tito

Oje, da werde ich bestimmt schwach werden... wünschenswert wäre natürlich gewesen, auch gleich eine Gesamtbox mit den ungekürzten Filmen zu veröffentlichen. Da es Stummfilme waren, hätte man nicht einmal die "neuen Passagen" untertiteln müssen  :icon_mrgreen:

Ich bin als Kind mit diesem Klamauk groß geworden und denke immer noch erfreut an die Serie zurück. Ich pfeife dann immer die Anfangsmelodie und versuche mich krampfhaft an das Intro zu erinnern  :icon_lol:

Das wäre mir sogar die 70 Öcken wert. Wenn man jetzt auch noch die Drei Stooges hinbekommen würde  :rofl:

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Retro

Zitat von: mali nach  6 September 2018, 17:42:30
Aus heutiger Sicht erstaunlich, was damals noch für ein alter Scheiß eingekauft und gesendet wurde

Es hat schon seinen Grund warum ich schon damals als Kind kein TV-Junkie war...  :LOL:

Aber Danke an Moonshade für die Erklärung!  ;)

Moonshade

Ich war so 8-10 Jahre alt, als das lief, damals, als es nur drei Programme plus zwei "Ostzonen"-Kanäle gab.
Man möge mir rückwirkend meine Begeisterung für den Quark nachsehen.  :icon_mrgreen:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

mali

Hier im Norden gab es keine Ostsender, dafür aber einen Dänischen zu empfangen :-)

Filme im O-Ton wurden da immer gesendet. Was man damals als Kind natürlich als "völligen Scheiß" empfand :-)

Private Joker

Wie konnte man denn im Westen die Ostzonen-Kanäle empfangen ? - selbst wenn man im Grenzgebiet wohnte, die haben doch bewusst auf SECAM gesetzt (natürlich eher, um den umgekehrten Weg zu unterbinden).

An die gesammelten s/w-Orgien am Freitag Abend kann ich mich auch noch gut erinnern, allein die Vorspänne mit der Musik von Amper jr. und Strittmatter waren damals schon Kult, wenn wir den Begriff schon gekannt hätten. Und wenn man die heute (bei Youtube) noch mal sieht, muss man schon sagen, die waren auch aus jetziger Sicht wirklich klasse, hatten Tempo und machten neugierig auf das was kam, auch wenn man die komplette Abfolge irgenwann auswendig kannte (und auch heute noch kennt).

Ach so: "Western von gestern" empfand und empfinde ich durchaus nicht als Scheiß. Mit dem Material ging man ja anders als bei "D&D" relativ sorgfältig um, und letztlich war (und in vielen Fällen ist) es die einzige Form, diese alten Serials mal zu Gesicht zu bekommen. Die haben ja in gewisser Hinsicht das serielle TV von heute vorweggenommen, bevor man für Jahrzehnte auf extreme Prozedurals wie Bonanza & Co setzte.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Moonshade

Zitat von: Private Joker nach  7 September 2018, 11:47:05
Wie konnte man denn im Westen die Ostzonen-Kanäle empfangen ? - selbst wenn man im Grenzgebiet wohnte, die haben doch bewusst auf SECAM gesetzt (natürlich eher, um den umgekehrten Weg zu unterbinden).


DDR1 und DDR2 (letzteren etwas grobkörniger) konnte man bei uns ganz normal empfangen (reinholen!), da gab es kein Problem - nur eben s/w und nicht in Farbe. (Bei uns heißt in diesem Fall Hannover)
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

mali

Zitat von: Private Joker nach  7 September 2018, 11:47:05
Ach so: "Western von gestern" empfand und empfinde ich durchaus nicht als Scheiß. Mit dem Material ging man ja anders als bei "D&D" relativ sorgfältig um, und letztlich war (und in vielen Fällen ist) es die einzige Form, diese alten Serials mal zu Gesicht zu bekommen. Die haben ja in gewisser Hinsicht das serielle TV von heute vorweggenommen, bevor man für Jahrzehnte auf extreme Prozedurals wie Bonanza & Co setzte.


Und auch den Cliffhanger.

Ich weiß und spüre noch heute das Trauma von damals. Eine "Western von Gestern" Episode. Eine Explosion! Zorro mittendrin!! TOT!!!

Oder?

Wir haben es "nie" erfahren - das bekackte ZDF sendete nämlich die weiteren Folgen nicht mehr. AAAaaaargh....