the Evil Dead - Remake

Erstellt von Roughale, 18 November 2004, 16:27:42

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Roughale

18 November 2004, 16:27:42 Letzte Bearbeitung: 12 Juli 2011, 23:32:00 von StS
Raimi ist zwar beteiligt aber nicht Regisseur, habe das gerade bei Bloody Disgusting gefunden:

http://www2.bloody-disgusting.com/index.php?Show=2868&Template=newsfull

Meiner Meinung nach ist das der grösste Schwachsinn, den ich seit langem gehört habe, war nicht eigentlich der 2. Teil ein etwas weniger heftiges Remake? Was denn dann nun noch, die kinderfeundliche Version? :wall:

Please, somebody wake me!!!

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

EvilEd84

wenn Campbell mitspielt lass ich mir das ganze mal gefallen, aber abwarten und Tee trinken heisst die Devise, wie gesagt: Voraussetzung numer 1 ist Campbell als Ash, mit Glück biegt ein anderer Regisseur das Ganze auch noch hin...

Kill Mum!

Eben...ohne Campbell ist das ganze witzlos. Aber wenn er mitmacht kann es durchaus ein kurzweiliger Kinoabend werden...
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

Riddick

Ich finde die sollten den Film nicht als Remake drehen,sondern eher so als Quasi-Fortsetzung,dann könnte was bei rauskommen.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

flesh

Zitat von: RiddickIch finde die sollten den Film nicht als Remake drehen,sondern eher so als Quasi-Fortsetzung,dann könnte was bei rauskommen.


Eine Quasi-Fortsetzung zu Teil 3 (egal an welches Ende anknuepfend) mit Ash als einsamen Monstermetzler wuerde es mir da mehr antun, wie ein Remake. Ich denke mal, dass sie versuchen werden, die bekanntesten Szenen (Bleistift, Baumvergewaltigung) zu uebernehmen, aber sie mit mehr FX und jugendfreundlicher zu gestalten. Aber wozu braucht man das Remake dann ueberhaupt noch? Ein Remake im Stil vom DotD Remake mit geaenderter Storyline und Charakteren, wobei nur die Rahmenhandlung bestehen bleibt, mutet mir fuer Evil Dead auch eher etwas zu unspektakulaer an...

VIRUS

hm, sollten die spiele nicht die fortsetzung der story sein, die in 3 aufhörte? zumindest bei "a fistfull of boomstick" kam mir das so vor :?:

Mein bratwurst has a first name, it´s F-R-I-T-Z, mein bratwurst has a second name it´s S-C-H-N-A-C-K-E-N-P-F-E-F-F-E-R-H-A-U-S-E-N...

Urfaust

Boah der wird bestimmt voll schaise, oder doch nicht, naja, ok, vielleicht wird er etwas gut wenn viel Splädda drin ist und so, aber nee glaub der wird schaise, kann nix werden, alle Remakes sind doof, auch dieses hier!!


w-)

flesh

Zitat von: VIRUShm, sollten die spiele nicht die fortsetzung der story sein, die in 3 aufhörte? zumindest bei "a fistfull of boomstick" kam mir das so vor :?:


Kam leider nie fuer den PC raus, aber in Hail to the King war es tatsaechlich so, dass Ash mit der Supermarkt-Verkaeuferin am Ende von Teil 3 zusammengekommen ist und um seine Alptraeume zu besiegen wieder in die Huette zurueckgekehrt ist.. Von mir aus sollen die auch DAS so verfilmen, aber ein Remake halte ich fuer recht unnoetig...

Crying Freeman

Bei Fistful of Boomstick war das doch irgendwie so das das ominöse Tnband im Radio oder TV lief und daraufhin die Stadt überrannt wurde, oder?

Campbell hat in einem Interview mit einer Videospielezeitschrift mal gesagt das man "Hail to the king" als Fortsetzung der Filme sehen kann (muss?). Wie das mit "Boomstick" ausschaut weiss ich nicht.

MfG
Freeman
Ursula Andress belongs to the transvestites, not the perverts!

Contagion

Zitat von: Steffi
[...] Ich denke mal, dass sie versuchen werden, die bekanntesten Szenen (Bleistift, Baumvergewaltigung) zu uebernehmen, aber sie mit mehr FX und jugendfreundlicher zu gestalten.[...]


Bei dem Bleistift könnte ich mir vorstellen das es sogar noch fieser rüberkommen würde... Aber die Baumvergewaltigung (die nichtmals im Beschlagnahme Beschluß des Originals angeprangert wurde  :doof: ) auf jugendfrei trimmen? Wie denn das? Sollen sich die Äste vorher Präservative überstülpen? Ich behaupte diese Szene würde komplett ins Wasser fallen. Rape Szenen sind mitterlweile ein Tabu in Hollywood nach all den Rape & Revenge Filmchen der 70/80er ... also keine explizite Darstellung mehr zumindest.

Irreversible zählt nicht...

flesh

Zitat von: Contagion
Zitat von: Steffi
[...] Ich denke mal, dass sie versuchen werden, die bekanntesten Szenen (Bleistift, Baumvergewaltigung) zu uebernehmen, aber sie mit mehr FX und jugendfreundlicher zu gestalten.[...]


Bei dem Bleistift könnte ich mir vorstellen das es sogar noch fieser rüberkommen würde... Aber die Baumvergewaltigung (die nichtmals im Beschlagnahme Beschluß des Originals angeprangert wurde  :doof: ) auf jugendfrei trimmen? Wie denn das? Sollen sich die Äste vorher Präservative überstülpen? Ich behaupte diese Szene würde komplett ins Wasser fallen. Rape Szenen sind mitterlweile ein Tabu in Hollywood nach all den Rape & Revenge Filmchen der 70/80er ... also keine explizite Darstellung mehr zumindest.

Irreversible zählt nicht...


Irreversible wollte ich damit nicht auf eine Liga stellen - 15 Minuten Baumvergewaltigung waer dann doch etwas zu derbe fuer einen (Spass-)Film wie Evil Dead. Ich dachte da eher an fesseln und einen schnellen Schnitt in Richtung Rock der Frau oder so.

Lucky 13

Es wird echt alles neu aufgezogen...Evil Dead...omg ! Irgendwie freu ich mich aber auch drauf, von Dawn of the Dead war ich im Kino auch sehr positiv überrascht und Raimi ist ja auch dabei, ich denke mal das er ein Auge drauf hat und den Film schon nicht verschandeln lässt...das ist schonmal ein Hoffnungsschimmer, ist ja fast das gleiche wie bei The Grudge. Denke auch das die Baumszene anders geschnitten sein wird als im alten und Bleistiftszene und die Zerstückelung mit der Axt beibehalten werden...hoffe das es auch richtig schön handgemacht blutig und schmutzig düster wird  :P
Cowards die many times before their deaths;
 the valiant never taste of death but once

Django Nero

Ich habs auch schon in einem anderen Forum gepostet, hat denn keiner drüber nachgedacht, wie lächerlich die Beschlagnahmeliste dann irgendwann aussieht, wenn die Filme alle als Remake legal sind? Entweder wir sind dann das shizophrenste Land ever oder es ändert sich vielleicht mal was. Ob also gut (DotD) oder schlecht (TCM), Remakes deutsch-behördlicher Klassiker kann ich nur begrüssen, da vielleicht dann endlich etwas sinnvolles in Richtung Jugendschutz passiert!

Contagion

Naja, so ganz kann man die Remakes wirklich nicht mit den Originalen vergleichen, da sie zum Teil heftiger und drastischer in der Szenengestaltung sind/waren.

Vergleich doch nochmal Dawn of the Dead von ´79 mit dem Remake. Im Remake finden sich z. B. keine Selbstzweckhaft inszenierten Freßorgien.

Allerdings, ist das Remake von TCM weitaus blutiger als das Beschlagnahmte Original, da geb ich dir recht das es nach wie vor humbug ist.

Und jetzt bin ich aber auch mal gespannt ob Maniac und Maniac Cop auch noch mal neu verfilmt werden würden :D . Maniac z. B. könnte ein guter Psychothriller werden, imo.

WiccanKM

Gerüchteweise soll Justin Theroux der neue Ash werden und IMO ist das sogar eine ausgesprochen gute Wahl, denn er sieht ein wenig aus wie Bruce Campbell und hat das gewisse etwas was ihn für die Rolle qualifizieren würde.
Er hat unter anderem den Regisseur in "Mulholland Drive"gespielt und war in vielen andern Filmen wie "Zoolander", "3 Engel für Charlie - Volle Power" und "Duplex" zu sehen.

IMDB-Profil

VIRUS

Zitat von: WiccanKM
Er hat unter anderem den Regisseur in "Mulholland Drive"gespielt und war in vielen andern Filmen wie "Zoolander", "3 Engel für Charlie - Volle Power" und "Duplex" zu sehen.


wie? und das ist jetz gut? ;)
ohne bruce "don´t call me ash" campbell kann mans meiner meinung nach vergessen.

Mein bratwurst has a first name, it´s F-R-I-T-Z, mein bratwurst has a second name it´s S-C-H-N-A-C-K-E-N-P-F-E-F-F-E-R-H-A-U-S-E-N...

WiccanKM

Bloß muss man sich vor Augen halten das Ash im ersten Teil ja nicht der "Ass-Kicker" war wie in den anderen sondern eher weinerlicher Natur (Wenn man von der Situation in der er war überhaupt "weinerlich" sagen kann ;) )

flesh

Zitat von: WiccanKMGerüchteweise soll Justin Theroux der neue Ash werden und IMO ist das sogar eine ausgesprochen gute Wahl, denn er sieht ein wenig aus wie Bruce Campbell und hat das gewisse etwas was ihn für die Rolle qualifizieren würde.
Er hat unter anderem den Regisseur in "Mulholland Drive"gespielt und war in vielen andern Filmen wie "Zoolander", "3 Engel für Charlie - Volle Power" und "Duplex" zu sehen.

IMDB-Profil


Ich weiss ja nicht, aber nach Mulholland drive ist mir der Kerl jedenfalls reichlich unsympathisch um nun bei Evil Dead als Identifikationsfigur herhalten zu muessen. Aber da Raimi und Campbell eh ihre Finger mit im Spiel haben, hoffe ich mal, dass sie zu Mindest hierbei auch um die Fans und nicht nur ans Geld denken.

Der Mann mit dem Plan

Ich finde diese Diskussion mehr als blödsinnig. Wie viele Remakes berühmter Horrorfilme wurden in den letzten 3, 4 Jahren angekündigt? Von den abertausend an Ankündigungen erreichten uns nur ein Bruchteil an fertigen Filmen - "Dawn of the Dead" und "Texas Chain Saw Massacre". Sachen wie "Suspiria" oder "Halloween" gingen nie offiziell in Produktion und blieben immer nur eine Mische aus Gerücht und Internetfakt.

Und so sieht's bisher auch mit einem möglichen "Evil Dead"-Remake aus. Bis vor kurzem hieß es seitens Sam Raimi eigentlich immer, dass er in naher Zukunft dieses Franchise selber aufpeppeln wird. Und da Raimi absolute Rechtekontrolle über sein Erstlingswerk besitzt, glaube ich nicht, dass er sich da irgendwelchen Limitationen an Kontrolle über das Projekt aussetzen wird.

Aber noch viel schlimmer finde ich, dass hier peinlicherweise auch noch so uninteressante, nur durch die deutsche Zensur forcierte Splattereffekte mit so heiligen Titeln á la "Bleistiftszene" versehen werden, und dann auch noch durchdiskutiert werden.

Joker

Endlich bringt es mal einer auf den Punkt. Wenn überhaupt wird sich das Remake im Groben an das Original halten und selbstverständlich einen eigenen Stil entwickeln, aber solche Sachen wie "Bleistift- und Baumszene" sind da mehr als irrelevant.

Snake Plissken

ZitatAber noch viel schlimmer finde ich, dass hier peinlicherweise auch noch so uninteressante, nur durch die deutsche Zensur forcierte Splattereffekte mit so heiligen Titeln á la "Bleistiftszene" versehen werden, und dann auch noch durchdiskutiert werden.


Wenn du das schlimm findest, was sagst du dann so der sogenannten Augen-"Operation" in Terminator 1?  :D

Snake, leicht Offtoppic

Der Mann mit dem Plan

Zitat von: Snake Plissken
ZitatAber noch viel schlimmer finde ich, dass hier peinlicherweise auch noch so uninteressante, nur durch die deutsche Zensur forcierte Splattereffekte mit so heiligen Titeln á la "Bleistiftszene" versehen werden, und dann auch noch durchdiskutiert werden.


Wenn du das schlimm findest, was sagst du dann so der sogenannten Augen-"Operation" in Terminator 1?  :D

Snake, leicht Offtoppic


Was soll ich dazu sagen? Erstmal nur, dass du mal wieder rumspammst. Und bezüglich deiner Frage: Diese Operationsszene hat genauso wie die "Bleistift"-Szene spekulativen Schulhofcharakter: "Ey, hier ist sogar die krasse Augen-OP-Szene drin! Gucks dir an"... Also bis auf das jugendliche Angebertum, Fassungen mit besonders ekeligen Szenen zu besitzen/zu kennen, bedienen diese Szenenbezeichnungen nichts. Und schon gar nicht legendäre Filmhistorie.

Snake Plissken

Ich spamme nicht rum, ich hab dich  nur was gefragt.
Außerdem bezog ich mich eher auf deine Meinung zu der Bezeichnung "Operation", bei dieser Szene, weil du die Bleistift-szene als "heilligen Titel" bezeichnest.
Aber lassen wir das.

Snake

flesh

Bin ja mal gespannt, ob die Blitzszene im Remake dann auch vorkommen soll :algo:

Plani, auch wenn du da anderer Meinung bist, aber IMHO sind die Baum- und Bleistiftszene nun mal ein Markenzeichen von Evil Dead. Dies kann man sowohl positiv als auch negativ sehen, aber ist nun mal eine Tatsache, dass der Film gerade wegen dieser beiden Szenen den Beruehmtheitsstatus erreicht hat. Und DAS wollen die Leute, auch wenn sie das Original selber noch nicht gesehen haben, aber davon gehoert haben, dann wohl auch im Remake, nur eben familienfreundlicher (siehe mein Posting vor ein paar Tagen). WENN das Remake rauskommt, da wette ich mit dir, sind diese beiden Szenen jedenfalls in der ein oder anderen Form enthalten.

Falls hier einige Leute generell mit dem Spekulieren ueber Filme, die noch nicht erschienen sind, ein Problem haben sollten, sollte man eben entweder
a) den Thread locken/loeschen oder
b) einfach die Leute, die sich daran stoeren, auffordern, nicht darin zu posten.

Systemlord Anubis

Der Mann der die Tanz der Teufel-Filme zum Kult machte, der Mann der durch seine Rolle als Ash Millionen von Fans bekam, Bruce Campbell, wird höchstwahrscheinlich nicht dabei sein bei der geplanten Neuverfilmung. Bruce Campbell der schon dreimal die Kultfigur Ash verkörperte wird nach allem Anschein kein viertes mal in die Rolle des trotteligen Helden zu sehen sein. Es ist noch nicht bekannt ob es eine finanzielle Entscheidung oder ob es die Entscheidung von Sam Raimi war. Gerüchten zuvolge soll Justin Theroux ("Charlies Angels: Full Throttle", "Mulholland Drive") der neue Ash werden. Die Frage ist wie die Fans auf diese schlechte Nachricht reagieren. Wenn Ihr mich fragt, ohne Bruce Campbell ist Evil Dead nicht Evil Dead und es kann nur einen wahren Ash geben, Bruce Campbell!


:(

Forums-Yeti

Zitat von: Systemlord AnubisDer Mann der die Tanz der Teufel-Filme zum Kult machte, der Mann der durch seine Rolle als Ash Millionen von Fans bekam, Bruce Campbell, wird höchstwahrscheinlich nicht dabei sein bei der geplanten Neuverfilmung. Bruce Campbell der schon dreimal die Kultfigur Ash verkörperte wird nach allem Anschein kein viertes mal in die Rolle des trotteligen Helden zu sehen sein. Es ist noch nicht bekannt ob es eine finanzielle Entscheidung oder ob es die Entscheidung von Sam Raimi war. Gerüchten zuvolge soll Justin Theroux ("Charlies Angels: Full Throttle", "Mulholland Drive") der neue Ash werden. Die Frage ist wie die Fans auf diese schlechte Nachricht reagieren. Wenn Ihr mich fragt, ohne Bruce Campbell ist Evil Dead nicht Evil Dead und es kann nur einen wahren Ash geben, Bruce Campbell!


:(


Soll ich dir ein Taschentuch reichen ? :cry:
"Ich hab mir eh schon oft gedacht, dass du als Mädel voll das Model wärst...also...lange Beine, Stupsnase, groß, blaue Augen..."

Anime-BlackWolf

Zitat von: SteffiPlani, auch wenn du da anderer Meinung bist, aber IMHO sind die Baum- und Bleistiftszene nun mal ein Markenzeichen von Evil Dead. Dies kann man sowohl positiv als auch negativ sehen, aber ist nun mal eine Tatsache, dass der Film gerade wegen dieser beiden Szenen den Beruehmtheitsstatus erreicht hat.


Also die poplige Bleistiftszene sicher nicht. Nur für die deutschen Splädda-Fans, wo ist da der Unterschied zu einer Tötungsszene mit Messer, Axt, Speer oder so ? Maximal rudimentär... Sowas ähnliches gabs vorher auch schon.

Da würde ich viel eher die Baumszene als was "neues" ansehen, das war JAHRE vor den japanischen Ausflügen in das Gebiet (und die haben allein dem Erotikfaktor darin gesehen...), und auf so eine absurde Idee muss man erstmal kommen.

Wegen Teil 4:
Ich will ASH. Ohne Ash und quotebare Einzeiler verliert der Film zuviel Funfaktor und wenn dann noch die comichafte Übertreibung (kann passieren( und die Stop-Motion-Effekte fehlen (garantiert) wars das entgültig.  :schwul:

WiccanKM

Markenzeichen von Evil Dead sind auch die Make-Ups der Dämonen und Stimmen, die mir immernoch Schauer über den Rücken jagen ob das heutzutage noch passieren kann bezweifle ich.

Contagion

Zitat von: SteffiPlani, auch wenn du da anderer Meinung bist, aber IMHO sind die Baum- und Bleistiftszene nun mal ein Markenzeichen von Evil Dead. Dies kann man sowohl positiv als auch negativ sehen, aber ist nun mal eine Tatsache, dass der Film gerade wegen dieser beiden Szenen den Beruehmtheitsstatus erreicht hat. Und DAS wollen die Leute, auch wenn sie das Original selber noch nicht gesehen haben, aber davon gehoert haben, dann wohl auch im Remake, nur eben familienfreundlicher (siehe mein Posting vor ein paar Tagen). WENN das Remake rauskommt, da wette ich mit dir, sind diese beiden Szenen jedenfalls in der ein oder anderen Form enthalten.


Hmm... Eigentlich hat Der Mann ja recht, denn das eigentliche Markenzeichen von Evil Dead sind die Kamerafahrten aus der Sicht der Dämonen, die den Wald roden  :respekt: . SPOILER allerdings hätte ich mir schon in Evil Dead eine so bizarre Szene wie in Evil Dead 2 gewünscht, wo die Trophäen anfangen Ash auszulachenSPOILER ENDE

Die Szenen werden hier eigentlich nur angesprochen, weil die bisher erschienenen Remakes zum Teil heftiger waren als deren "berühmten" Originalfassungen. Weiß also nicht wirklich was so verwerflich daran ist. Na gut... der verniedlichungseffekt duchr die Namensgebung (Bleistift/Baumszene) ist nicht schön ;) .

P.S.: Die anderen Szenen lassen sich schlecht mit zwei Wörtern auf den punkt bringen   w-)

dvd-juggler

Zum einen denke ich mal, dass der Film grade auch durch die BpjS damals berüht wurde (in Deutschland).
Dass ein Remake zu Evil Dead früher oder später kommen wird ist klar...war eigentlich schon immer klar, da das Projekt wirtschaftlich zu interessant ist. Lasst mal 10 Remakes zusammen kommen, die derber sind als das beschlagnahmte Original und ich denke mal die Öffentlichkeit wird drauf aufmerksam. Vielleicht ändert sich etwas....

Ohne Bruce? Naja toll ist das nicht, aber erst urteilen wenn gesehen...es kann auch ohne Bruce was werden. Selbst ohne Raimi könnte man nicht sagen, ob der Film nicht doch gut wird. Umso besser dass Raimi als Produzent (Executive) mit an Board ist.

Zu den Szenen:
In der Tat ist die Kamerafahrt "IchschmeissalleBäumeum"-Szene viel typischer als irgendeine Bleistiftszene....finde die absolut nicht so bezeichnend wichtig für Evil Dead. Da ist das Auto von Ash ja noch typischer.

Ich freu mich jetzt einfach mal drauf und bin froh dass die Horrorszene noch lebt. Achja und mir sind 1000 gute Remakes lieber als 5000 blöde Neuzeit-Slasher alla Scream..... :depp: