Spider-Man 3

Erstellt von Newendyke, 24 März 2005, 10:16:19

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

schlitzauge23

Kleine Spoiler enthalten!

Also ich bin ganz zufrieden mit dem Film. Selbst wenn die Kitchszenen gut dosiert waren, dann waren sie halt schlecht gespielt von Tobey und Kirsten und wirkten deshalb vielleicht so fehl am Platz. Musste fast lachen, so dämlich haben se beim rumheulen ausgesehen. Ausserdem kamen auch einige Szenen ganz schön dämlich rüber, z. B. wo der *böse* Peter durch die Stadt läuft oder als der alte Mann erscheint und seinen Spruch ablässt oder wo Peter vor der Amerika-Flagge landet. Am bescheurtsten fand ich aber die Szene mit der Reporterin zum Schluss, weiss garnicht mehr so genau was die gesagt hat, aber in dem Moment musste ich fast :kotz: Und die Sache mit dem Sandman und Peters Vater war auch sehr seltsam erklärt. "Mein Partner kam angelaufen und ich hatte die Waffe in der Hand" ... naja :icon_rolleyes:

Viele Sachen wirken in dem Film auch wirklich unvollständig, bin mir eigentlich sicher das da nen DC kommt und manches ausführlicher erklärt wird. Aber trotzdem noch nen guter Film, 7,5 geb ich.

Und eins ist mir aufgefallen, fand eigentlich alle 3 Teile im Kino ganz gut. Aber beim ersten und zweiten Teil hatte ich danach irgendwie gar keine Lust mehr sie mir nochmal anzuschaun :D

Klugscheisser

So, jetzt sag' ich auch noch was zum Film.

Letzte Woche bereits im Original gesehen, bis heute damit gewartet, etwas dazu zu schreiben.
Also für mich war Spider-Man schon immer (etwas) kitschig. Ein wahrer Eye-Kitscher...  ;) :icon_mrgreen:
Deshalb hat mir der Kitsch in diesem Film auch nichts gemacht. Auch fand ich die Liebes- und Betrugsszenen überhaupt nicht zu lang. Im Gegenteil, war eher überrascht, wie kurz sie doch waren.
Insgesamt wurde ich eigentlich bestens unterhalten, die Zeit verflog rasend schnell, die Effekte fand ich ziemlich gut und beim Endkampf hab' ich den Mund nicht mehr zu gekriegt.
Da ich noch nie ein großer Fan von Venom war (habe aufgehört, die Comics zu lesen, bevor er eingeführt wurde), war mir seine Rolle im Film auch nicht zu kurz oder schlecht gemacht. Fand es sogar gut, dass manche Handlungsstränge im Film relativ schnell abhandelt werden.
Und die Bösewichte in Spider-Man sind doch schon immer ambivalent gewesen: Habe neulich nochmal einen Comic gelesen, da kämpfen die Spinne und die Fackel gegen den Sandmann, der nur aus dem Knast ausgebrochen ist, um seiner kranken Mutter ein Weihnachtsgeschenk zu bringen...  :icon_mrgreen:
Kann gut sein, dass mir deshalb auch die Dialoge keineswegs negativ aufgefallen sind. Im Gegenteil, fand sie sogar sehr passend (was da manchmal in den Comics so steht...  :icon_rolleyes: :icon_mrgreen:)
Naja, wie man merkt, verteidige ich den Streifen einfach und könnte noch ewig weitermachen...  :icon_mrgreen:

Kurz: Rasante Action, keine Längen, atembreaubende Effekte und (etwas, was ich Filmen nur aus einem Bauchgefühl heraus zu ordnen kann) mit Seele.

PS. Zur Amerika-Flagge: Schlagt mich, aber ich glaube irgendwie nicht, dass das ein Witz sein sollte. War ehrlich gesagt froh, mal wieder etwas pro USA in einem Film zu sehen... Hehe, vielleicht aber auch nur, weil es an die alten Comics erinnert...

Roughale

@Schlitzauge23: Vielleicht solltest du beim Filmsehen die Augen etwas weiter aufmachen und wo wir gleich dabei sind: Auch noch die Ohren spitzen ;) Denn sonst würdest du nicht so ungenau ("weiss garnicht mehr so genau was die gesagt hat, aber in dem Moment musste ich fast  :kotz:") und vor allem nicht so falsch ("Und die Sache mit dem Sandman und Peters Vater" - Hint: Das war Peters Onkel) schreiben. Aber gut, dies ist blos ein Forum, da geht das ja noch durch, aber komm lieber nicht auf die Idee irgendwo Filmkritiken dieser Kajüte abzuliefern, da gibt es schon viel zu viel schlechte...  :icon_twisted:

@Klugscheisser: Das mit der US Flagge war bestimmt kein Witz aus Amisicht, aber es zeigt doch gut, wohin es das Bushland gebracht hat - absolute Verulikung überall ausserhalb der USA ;) Klar waren Comics schon immer patriotisch, aber dezent, was die sich da zu 911 haben einfallen lassen (wo auch Spidey dabei war) was in meinen Augen der grösste Schund...


esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Phil

nochmal zur US-Flagge, kann es sein, dass man diese in der Werbung zum PC/Consolen Spiel nicht sieht. Habe gestern die Werbung 2x gesehen und die Flagge war nicht da, als Spidy auf dem Dach landet.
traue nie SB, denn es tut Dir weh :(
became MINGed!

ZitatCloverfield refers to the field formerly known as Central Park. Clovers are usually prone to grow at places after bombing. Thus the term "Clover" and "field" referring to park.

PillePlutonium

Landet er nicht erst und rennt dann an der Flage vorbei ?

Ich hab das ganze pro Amerikanisch interpretiert, obwohl ich mir nicht ganz sicher war.

Ach ja ! Danke an MetaKnight für die Aufklärung :respekt:

schlitzauge23

8 Mai 2007, 18:27:02 #305 Letzte Bearbeitung: 8 Mai 2007, 18:29:51 von schlitzauge23
Zitat von: Roughale nach  8 Mai 2007, 11:05:50
@Schlitzauge23: Vielleicht solltest du beim Filmsehen die Augen etwas weiter aufmachen und wo wir gleich dabei sind: Auch noch die Ohren spitzen ;) Denn sonst würdest du nicht so ungenau ("weiss garnicht mehr so genau was die gesagt hat, aber in dem Moment musste ich fast  :kotz:") und vor allem nicht so falsch ("Und die Sache mit dem Sandman und Peters Vater" - Hint: Das war Peters Onkel) schreiben. Aber gut, dies ist blos ein Forum, da geht das ja noch durch, aber komm lieber nicht auf die Idee irgendwo Filmkritiken dieser Kajüte abzuliefern, da gibt es schon viel zu viel schlechte...  :icon_twisted:



Erstens war ich Gestern müde, hab den Post kurz vorm schlafen gehen geschrieben, also war ich da nich so fit :D Und jeder der den Film gesehen hat, wird sich wohl denken können was ich gemeint habe. Ich weiss halt nich mehr was die Reporterin genau gesagt hat, irgendwie "Ich kann ihnen garnicht die Brutalität der Szenen beschreiben von denen wir gerade Zeuge sind" oder so. Vielleicht lag das an der Synchronstimme, aber irgendwie kam das total billig rüber. Und das mit Peters Onkel war nen Flüchtigkeitsfehler^^

Aber keine Sorge, ich schreib tatsächlich keine Kritiken mehr, weil ich selber gemerkt habe das ich das nich drauf habe :D Brauchst also keine Angst zu haben und in Zukunft auch nich mehr grossartig aufregen, wenn du hier was von mir liest  :icon_razz:

Newendyke

Es wird natürlich noch immer über den 3. Teil diskutiert, sinniert und geschwärmt, da drückt uns die Sony-Regie schon wieder bestes Feuerholz für die Gerüchteküche rein. Lt. diversen Großkopferten bei Sony Pictures steht jetzt schon der Beschluss fest, dass es min. 3 wenn nicht sogar 4 weitere Wandkrabbler-Folgen geben wird.

(The success of Spider-Man 3 brought promises of additional episodes of Spidey and his enemies. "There'll be a fourth and a fifth and sixth and a seventh," Sony Pictures Entertainment co-chairman Amy Pascal told Daily Variety. "As many stories as Peter Parker has to tell, we'll do sequels." Her colleague, Michael Lynton, told the BBC that there would be "as many as we can make good stories for. ... Everybody's been so busy trying to get this one out that that's been the focus. ... When everybody comes up for air, we can think about how to make the next one." Lynton added that, although the critics by and large drubbed the film, "the exit polls show that the audience really loved the movie, and that's what counts." Sony distribution chief Jeff Blake told the New York Times that the box-office count "justifies the expense of a franchise picture like this. And I think it's a great sign for the summer." Several analysts predicted that the film will exceed the revenue produced by the previous two Spider-Man installments, which grossed $821 million and $783 million respectively worldwide -- although they expressed doubt that it could overtake the all-time box office champ Titanic, which took in $1.85 billion. - Quelle: www.imdb.com)

Noch bevor hier irgendwelche Unkenrufe laut werden, es is ja nur ne Frage von vielleicht nem halben Jahr, bis wir wirklich was handfestes bzgl. Teil 4 hören. Bedenkt man Sony's Strategie bei den Vorgänger (hier wurde das Release-Datum schon VOR dem Erscheinen des damals branntheissen Teil 2 festgelegt!), dann geh ich mal stark von aus, dass es nicht länger dauern wird... ob nun mit oder ohne Raimi, dieser Franchise wird weitergehen, schließlich muss die Kuh jetzt bis zuletzt gemolken werden! Aber vielleicht bekommen wir ja den nächsten James Bond-Franchise bei sich langsam einpendelnder Qualität und streckenweise Hochs und Tiefs...


... somit bleibt erstmal abzuwarten in welche Richtung Spidey in Zukunft schwingen wird.


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

McMurphy

Zitat von: PillePlutonium nach  8 Mai 2007, 15:39:44
Landet er nicht erst und rennt dann an der Flage vorbei ?

Ich hab das ganze pro Amerikanisch interpretiert, obwohl ich mir nicht ganz sicher war.


Pro-amerikanisch war es wohl auf jeden Fall. Darüber hinaus sehe ich es eher so, daß es ein dezenter Hinweis sein sollte, daß die USA ebenso wie Spidey die "dunkle Seite" überwinden und sich wieder auf die ursprünglichen Ideale (im Sinne von mehr Freiheit und weniger Überwachung) zurückbesinnen sollten. Insofern also kein Witz. Ansonsten wäre die Szene ziemlich deplaziert und zusammenhangslos :00000109:
- "I see your front tyre's going a bit flat on you there, Burt."
- "Oh yeah, well the good news is, it's only flat on the bottom."
(aus "The World's Fastest Indian")

Hana-Bi

9 Mai 2007, 00:19:02 #308 Letzte Bearbeitung: 9 Mai 2007, 00:21:09 von Hana-Bi
Spoiler in dem letzten Absatz
Habe den Film jetzt auch endlich gesehen. Von den Bewertungen her klar der schlechteste. Doch wieso? Selbst der Humor hat mich dieses mal aus dem Sitz gehauen (wenn das Becks und die Hitze im Kino nicht ganz unschuldig daran waren). Eine super Atmosphäre und tolle Action. Genau sowas wollte ich sehen. Allerdings hält sich der Film nicht so an die Comics. Habe nur wenige Comics gelesen aber da läufts anders ab. Weiß jemand wie weit sich die Zeichentrickserie New Spider-Man an den Comic hält? Die Serie habe ich damals sehr gerne geschaut.

Doch 2 1/2 Bösewichte waren eindeutig zu viel. Besonders Venom kam zu kurz. Die deutsche Synchronstimme hat es dann abgerundet das er mir viel zu brav rüberkam, weiß ja nicht wie es sich im Original angehört hat aber die Stimme passte einfach nicht zu so einer Kreatur. Auch der Golblin hätte noch ein paar Auftritte mehr haben können. Dafür hat der Sandman aber eine etwas zu große Rolle gehabt wie ich finde. Das Ende hat mich dann schon irgendwie mitgenommen da es in dem Zeichentrick ganz anders zu ging mit Harry Osborn. Mir hat James Franco schon von Anfang an als Harry Osborn gefallen und finde es sehr schade das er nicht mehr dabei sein wird (besonders da ja noch einige Teile geplant sind). Die kitschigen Szenen haben sich finde ich in Grenzen gehalten, da war es in Teil 1 und 2 aber wesentlich extremer. Insgesamt hat mir Spider-Man 3 richtig gut gefallen. Für mich definitiv der beste Film dieser Trilogie. Teil 1 bekam 7/10, Teil 2 bekam 8/10 und Teil 3 gebe ich 9/10 Punkte. Der Gastauftritt von Bruce Campbell war einfach genial :respekt:.

Klugscheisser

9 Mai 2007, 03:47:36 #309 Letzte Bearbeitung: 9 Mai 2007, 03:50:30 von Klugscheisser
Zitat von: Roughale nach  8 Mai 2007, 11:05:50
@Klugscheisser: Das mit der US Flagge war bestimmt kein Witz aus Amisicht, aber es zeigt doch gut, wohin es das Bushland gebracht hat - absolute Verulikung überall ausserhalb der USA ;) Klar waren Comics schon immer patriotisch, aber dezent, was die sich da zu 911 haben einfallen lassen (wo auch Spidey dabei war) was in meinen Augen der grösste Schund...


Sehe ich auch so. Es gab ja mal eine Zeit, da haben die Amerikaner bewusst und mit Stolz ihre Flagge bzw. ihr Land in ihre Filme eingebracht. Und dann kam die Zeit, wo sich jeder subjektiv Intellektuelle von den USA distanziert hat. In diesem Zug kam auch dieser ganze Anti-Ami-Kram; was irgendwann zu einem Statussymbol und Bauernfänger (im Sinne von Verkaufszahlen) "verkommen" ist. Ich kann weder das einen noch das andere wirklich gut finden, aber dieses Anti-Haltung geht mir einfach aus dem Grund auf die Nerven, dass es so Mode geworden ist, ich den Eindruck habe, dass viele einfach daraus Profit schöpfen (wollen). Dann doch mal lieber einen Ur-amerikanischen Held vor seiner Landesflagge lang hüpfen (oder laufen) sehen.
Und die USA waren mal wirklich ein beeindruckender Staat. Okay, mittlerweile haben selbst gewisse Länder keinen Respekt mehr vor ihnen... Ach, ich wiederhole mich.
Jedenfalls hatte ich kein Problem damit, das die Spinne mal vor einer US-Flagge zu sehen ist. Deutsche Filme, deutsche Autos, sage ich da nur...  ;) :icon_mrgreen:

Aber nochmal zum Film: Klar (für mich) der erste Teil hatte noch diesen Charm des adoleszenten, des heranwachsenden Peter Parkers, die Identitätssuche und das Überwinden der Pubertät in eine ernsthafte Beziehung; dass sich viele (mich eingeschlossen) darin wiederfinden konnten, ist einfach nur verständlich. Und dann wird jeder erwachsen. Nicht nur Spidey, sondern auch seine Filmfans. Nun gut, im dritten Teil werden dann Beziehungsmodelle vorgelebt, die vielleicht nicht jeder nachvollziehen kann, und vielleicht auch auf eine - manchem sauer aufstoßende - direkte Art (soll heißen: "unverblümte", aufs Wesentliche konzentrierte Dialoge). Aber manchmal sind die einfachen Geschichten doch einfach die Besten, wenn gut erzählt. Und bei "Spider-Man 3" trifft dies für mich einfach nur zu,

Parker befindet sich (Achtung! Fachwort) in einem "Moratorium", aber so sind wohl die meisten von uns zur Zeit drauf. Schön umgesetzt für mich, der Parasit "Venom" als Versuchung zur "dunklen Seite", um es mal im "Star Wars"-Chargon auszudrücken. Die Moral der Geschichte liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Baustelle...  ;) :icon_mrgreen: (auf die Doppeldeutigkeit geh ich jetzt nicht ein, oder habe ich es schon getan? :icon_cool: :icon_mrgreen:)

@Roughale: Watt war denn da los am 9/11? Oder besser gefragt, wie wurde die Spinne denn da "missbraucht"?

PS: Doc Ock ist für mich immer noch der ultimative Spinne-Gegner. Schade, dass er (viellecht) nicht mehr auftaucht...  :bawling:

PillePlutonium

Was ist eigentlich mit Dr. Doom ?

war der nicht auch ein Gegner von Spidey oder war das nur in der Zeichentrickserie

mit Iceman und Wonderwoman (wars Wonderwoman ?) ?

notrickz

Zitat von: PillePlutonium nach  9 Mai 2007, 11:35:15
Was ist eigentlich mit Dr. Doom ?

war der nicht auch ein Gegner von Spidey oder war das nur in der Zeichentrickserie

mit Iceman und Wonderwoman (wars Wonderwoman ?) ?


Ich glaube du meinst Firestar.

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=23930

Roughale

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Mai 2007, 03:47:36
@Roughale: Watt war denn da los am 9/11? Oder besser gefragt, wie wurde die Spinne denn da "missbraucht"?


Es gab ein kurzes Comic (ist in einem Best of Spider-Man Taschenbuch enthalten, dass ich mir in der Euphorie nach Teil 1 gekauft habe dabei) in dem eine Haufen Super Heroes hilft die Trümmer des WTC nach Überlebenden zu durchsuchen - genau weiss ich das nicht, weil mir beim Durchblättern das kalte Kotzen kam - so ist das bei mir bei jedem Aufkommen von Patriotismus - ein Gefühl das die ganze Welt nicht braucht, meiner Meinung nach...

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Mai 2007, 03:47:36
PS: Doc Ock ist für mich immer noch der ultimative Spinne-Gegner. Schade, dass er (viellecht) nicht mehr auftaucht...  :bawling:


Also wenn das letzte Wort absichtlich gewählt war, hätte man fast einen Spoiler setzen müssen  :rofl:

@PillePlutonium: Irgendwie kann man es ja nicht ausschliessen, weil die Helden und Gegner gerne mal ausgetauscht wurden, aber Dr. Doom gehört ursprünglich zu den Fantastic Four, wie auch im Film zu sehen ist...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Phil

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Mai 2007, 03:47:36@Roughale: Watt war denn da los am 9/11? Oder besser gefragt, wie wurde die Spinne denn da "missbraucht"?

eventuell meinte er, dass zwischen fertigstellung von SM 1 und Kinorelease der 11.09. lag und der Film daraufhin "erleichtert" wurde (oh Gott war die Scene cool  :icon_cool:)

ich war gestern ein 2. mal mit 2 Kollegen im Kino, die von den Comics (und dem Marvel Universum allgeimein) nur das wissen, was ich ihnen erzählt habe. Nun kann ich auch die Kritiken einiger User besser nachvollziehen, der Film zieht sich doch ganz schön und ohne die Comic-Ereignisse (und vielleicht Jugenderinnerungen) im Hinterkopf, kann ich nun vollkommen verstehen das der Film nicht gefällt.
Auch ich würde den Film jetzt definitiv abwerten, da er beim 2. mal einfach nicht mehr so richtig gepunktet hat (das klappte bei Teil 1+2 besser). James Franco spielt wirklich GodLike, habe mir das nochmal genauer angesehen. Allerdings kam mir Kirsten Dunst irgendwie gelangweilt vor, nicht so emotional wie in Teil 2.
alles in allem könnte natürlich eine Xtended noch einiges rausholen. Aber von einen 3. Kinobesuch werde ich definitv abesehen. Schade.
traue nie SB, denn es tut Dir weh :(
became MINGed!

ZitatCloverfield refers to the field formerly known as Central Park. Clovers are usually prone to grow at places after bombing. Thus the term "Clover" and "field" referring to park.

Klugscheisser

Zitat von: Roughale nach  9 Mai 2007, 12:19:52
Es gab ein kurzes Comic (ist in einem Best of Spider-Man Taschenbuch enthalten, dass ich mir in der Euphorie nach Teil 1 gekauft habe dabei) in dem eine Haufen Super Heroes hilft die Trümmer des WTC nach Überlebenden zu durchsuchen - genau weiss ich das nicht, weil mir beim Durchblättern das kalte Kotzen kam - so ist das bei mir bei jedem Aufkommen von Patriotismus - ein Gefühl das die ganze Welt nicht braucht, meiner Meinung nach...


Aha. Danke! Klingt wirklich nicht so gut...

Zitat von: Roughale nach  9 Mai 2007, 12:19:52
Also wenn das letzte Wort absichtlich gewählt war, hätte man fast einen Spoiler setzen müssen  :rofl:


Hehe. War es. Und ich wusste auch schon, dass du der richtige bist, dem man so einen Ball zuspielen kann...  ;) :icon_mrgreen:

Zitat von: Phil nach  9 Mai 2007, 12:22:58
eventuell meinte er, dass zwischen fertigstellung von SM 1 und Kinorelease der 11.09. lag und der Film daraufhin "erleichtert" wurde (oh Gott war die Scene cool  :icon_cool:)


Vielleicht schaffen es die Amis ja in ein paar Jahren darüber hinwegzukommen und es gibt eine Extended vom ersten Teil. Ist doch die Szene mit dem Netz zwischen den Towers und dem Helicopter? Ist schon so lange her, kann mich gar nicht mehr richtig erinnern...

Bin auf jeden Fall gespannt, wie die Serie weitergeht. Hoffentlich befällt jetzt nicht dieses Venomzeugs jeden Schurken... Aber das sind ja noch alles ungelegte (Spinnen-)Eier...  ;)

Newendyke

Hier ist der verlorene bzw. von Sony zurückgezogene allererste Trailer zu SM1:
http://www.dailymotion.com/relevance/search/Spiderman%2BWTC/video/xmix6_spiderman-1-trailer-1-wtc

Und hier ein kleines Bild zu 9/11 - im Comic wurde Spidey von einem Jungen gefragt, warum er nix dagegen getan hat, worauf hin die Spinne meinte, dass dies niemand vorhersehen hätte können (oder so ähnlich):


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Wicked Ninja

9 Mai 2007, 17:36:15 #316 Letzte Bearbeitung: 9 Mai 2007, 18:03:44 von W!ck3d N!nJa
Zitat von: schlitzauge23 nach  8 Mai 2007, 03:21:22
oder als der alte Mann erscheint und seinen Spruch ablässt


... "der alte Mann"... dir scheint nicht klar zu sein dass dies Stan Lee ist (der Erfinder von Spider-Man). Der Mann hat übrigens in so ziemlich jedem MARVEL Film der letzten Zeit einen kleinen Miniauftritt (X-Men Trilogy, Spider-Man Trilogy, DareDevil etc. pp)

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Mai 2007, 03:47:36
Schön umgesetzt für mich, der Parasit "Venom" als Versuchung zur "dunklen Seite", um es mal im "Star Wars"-Chargon auszudrücken.


Mal wieder dieser weitverbreitete Irrglaube unter den Leuten die die Comicvorlage nicht kennen. Venom IST NICHT der Symbiont/Parasit allein! Eddie Brock + Symbiont bilden als VENOM eine Einheit. Beide alleine sind sie nur Eddie und Symbiont.
(Für die weiteren Comicexperten: Ich beziehe mich hier mal auf diesen Teil ;) Das "Venom" in den Comics auch noch in anderen Formen aufgetaucht ist, das ist mir bekannt. Nur damit es keine Missverständniss gibt ;))


Gestern endlich den Film gesehen und hier meine Eindrücke:

gestern endlich Spider-Man 3:
ich hab schon damit gerechnet das mich Sam Raimi auch diesmal nicht enttäuschen wird :)

Ich fand den Film sehr cool. Trotz der Spielzeit von 140 Minuten kam keine Langeweile auf. Die Laufzeit brauchte man auch um die 3 Gegner optimal unterzubringen. Und Raimi hat auch das beste aus dieser Zeit gemacht! Sicher wäre vielleicht ein Gegner weniger auch nicht verkehrt gewesen, aber überladen fand ich den Film nicht. Die Actionszenen waren gut portioniert und waren gut getimed. Die Kämpfe waren alle ziemlich genial (besonders natürlich auch der Endkampf). Special Effekts-technisch war der Film sowieso absolute Spitze. Der "coolen" Peter war echt geil :D Auch wenn die Tanzszene im Restaurant vielleicht ein bisschen zu viel des guten war ;)
Bruce Campbell hatte auch hier wieder seinen Auftritt und der war mal richtig genial :D
Auch hat man praktisch jedem Charakter der irgendwo in den Spidey-Filmen schonmal aufgetaucht ist wiedergesehen, was ich echt schön fand. Die 3 Haupststränge (Spidey vs. Sandman, Spidey vs. Harry/Goblin II und Spidey vs. Brock/Venom) hat man jedenfalls gut miteinander kombiniert.
Der 4te Teil kann kommen!



Spoiler-Alarm!



Gab natürlich auch ein paar Sachen die man Storytechnisch etwas umbauen musste. Schade das man nicht Jamesons Sohn ins All geschickt hat, der den Symbionten mitbringt.
Auch der Symbiont selbst konnte sich nun nicht mehr in jedes gewünschte Outfit verwandeln, sondern war halt "nur" ein schwarzer Anzug der getragen wurde. Hätte im Film wahrscheinlich aber auch nicht so gut funktioniert, denke ich.
Man ist eben nicht so detailiert auf den Symbionten eingegangen, im Comic war es so das dieser nämlich Brock praktisch "verraten" hat wer Spidey ist. Im Film hat Brock Peter zufällig gesehen.
Und das "WIR" von Venom hat ebenso gefehlt wie die Erwähnung seines Namens! Weder der Name "Venom" wurde einmal ausgesprochen noch hat er von sich in der 1. Person Plural gesprochen. Schade eigentlich :/
Auch der Spinnensinn wurde in diesem Film vollkommen vergessen, was ich sehr schade fand.
Hoffe ebenfalls nicht dass das nun schon das Ende von Venom war, sonst wäre das wirklich Verschwendung gewesen.
"She doesn't quite chop his head off. She makes a Pez dispenser out of him."
- Dwight McCarthy (Sin City)

Klugscheisser

Zitat von: W!ck3d N!nJa nach  9 Mai 2007, 17:36:15
Mal wieder dieser weitverbreitete Irrglaube unter den Leuten die die Comicvorlage nicht kennen. Venom IST NICHT der Symbiont/Parasit allein! Eddie Brock + Symbiont bilden als VENOM eine Einheit. Beide alleine sind sie nur Eddie und Symbiont.


Ah, okay. Ich gelobe Besserung und werde es in Zukunft berücksichtigen!

Gibt's denn irgendwelche guten Spinne-Sammelbände, die mir ein bisschen mehr Einsicht in die Materie verschaffen könnten?

Hana-Bi

9 Mai 2007, 21:06:19 #318 Letzte Bearbeitung: 9 Mai 2007, 21:15:44 von Hana-Bi
Zitat von: Klugscheisser nach  9 Mai 2007, 18:06:46
Ah, okay. Ich gelobe Besserung und werde es in Zukunft berücksichtigen!

Gibt's denn irgendwelche guten Spinne-Sammelbände, die mir ein bisschen mehr Einsicht in die Materie verschaffen könnten?


Ich bin auch auf der Suche danach da ich was die Comics angeht recht unwissend angeht. Da Panini ja die neuen Rechte hier in Deutschland hat solltest du mal hier drauf gehen: http://www.paninicomics.de/index.php?s=suche&g_suche=im+netz+von+spider-man&x=0&y=0

Dort gibt es eine 8 Teilige Sonderedition die Im Netz Von Spider-Man heißt und auch pünktlich zum Film einen Venom Sonderband enthält. Für 6€ ein recht humaner Preis wenn wir bedenken das es sich hier um Panini handelt.

Roughale

Hanna-Bi:Dir ist aber schon bewusst, dass es sich da um was anderes handelt auf jeden Fall nichts altes, dies sind deutsche Erstausgaben und hiessen wohl im Original "The Other" irgend ein Crossover, das entnehme ich mal den Beschreibungen dort...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Roughale

9 Mai 2007, 21:37:33 #320 Letzte Bearbeitung: 9 Mai 2007, 21:46:40 von Roughale
Dann eher auf derselben Seit bei Marvel History nachschauen, da gibt es schon 5 Spidey Bände, immer mit so ca 9 alten Heftinhalten für je stolze 16,95 €

Edit: Sehe gerade es sind unterschiedliche Preise, sind das die Boxen mit den Einzelheften (Nachdruck)?

EDit 2: Nee, die Schuber mit Einzelheften findet man unter Spider-Man Komplett, pro Jahrgand schlappe 49,95...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Klugscheisser

@Hana-Bi & Roughale: Danke euch beiden. Leider wirklich ein bisschen teuer, Nr. 5 kostet ja sogar 19,95...

Hab mal ein bisschen gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden: Gibt es eine Sammlung, die das Venom/Symbionten-Thema abhandelt, bzw. die Comics darin zusammengefasst sind? Oder geht das mit Venom und dem Symbionten über ziemlich viele Comics?

Roughale

Klugscheisserlein: Was ist eigentlich die schönste Stadt Deutschlands? Da gibt es doch bestimmt Comicläden, oder/und Second Hand Comicläden, da kann man immer Glück haben... (sorry für die Verhohnepiepelung des Namens ;))

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Roughale

Schau mal auf der Seite, das neuste TB scheint sich Venom zu widmen, ich weiss aber nicht wie komplett: http://www.paninicomics.de/?s=gruppen&gs_gruppe=10297

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Klugscheisser

@Roughale: Na welche wohl, Hamburch natürlich!  :icon_mrgreen:

Stimmt schon, könnte mich auch mal selbst schlau machen. Muss aber im Moment dauernd vorm Rechner sitzen, und wenn ich mal raus komme, haben die meisten Läden schon zu...
Jaja, ich red mich raus. Hatte nur gefragt, weil ja hier einige Experten sind, die mir die Suche vielleicht recht leicht hätten machen können.  :icon_mrgreen:

Danke für den neuen Link. Wie gesagt, habe im Moment wenig Zeit und habe auch schon ewig keine Comics mehr gelesen. Deshalb steige ich auch nicht mehr bei den ganzen Formaten durch (Ultimate Spider-Man usw.). Aber nun genug von mir dazu, werde mich bei Zeiten mal selbst schlau machen!

Roughale

Ach nee, noch so'n Fischkopp ;) Der Überblick ist alles andere als leicht, aber halte rhig Ausschau nach de nächsten Comic Börse hier am 6.10. in der Uni Mensa... Ansonsten ist auch ebay interessant, ich habe gerade erfahen dass Venom sogar eine eigene Serie hatte...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Hana-Bi

@Roughale

Danke für die Info. Bei Panini kann man auch diverse alte Heftchen bestellen, eine riesen Auswahl. Allerdings wird da schon vorher angekündigt das es sich um Restposten handelt und mir wohl die Seiten entgegen fliegen wenn ich den Comic öffne. Und die anderen Sammelbände sind mal wieder Paninin typisch teuer. Mit Crossover habe ich kein Problem, ich habe eh noch nie einen Spider-Man Comic gelesen und nach der History Channel Doku "Comic Heroes Uncensored" und jetzt nach Spider-Man 3 habe ich richtig lust darauf einen Spidy Comic.
Einen Comicshop gibt es bei uns in Dortmund auch, allerdings werde ich da zu solchen Apotheken Preisen nicht einkaufen. Werde auch mal auf der Börse nächstes mal schauen.

Roughale

Abschliessend für heute möchte ich noch mal mein TB mit den Besten Storys von Spider-Man erwähnen, da ist wie ich gerade gesehen habe ist da auch Venom drin... Genaue Angaben bei Bedarf morgen...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Pinhead_X

10 Mai 2007, 10:56:41 #328 Letzte Bearbeitung: 10 Mai 2007, 12:22:53 von Pinhead_X
evtl leichte +
++SPOILER+++
.
.
.
.
.
.
.
Ho, also ich war gestern Abend drin und hier meine 2 Cents. Nachdem die erste Hälfte des Films rum war, könnte ich mein Gefühl am besten mit Verwirrung beschreiben. Wie es schon diskutiert worden ist, kam  auch mir der Film bis dahin reichlich vollgestopft vor und irgentwie war alles zuviel und zusammenhanglos. Doch als nach der Pause die Lichter wieder aus gingen, wurden die Storylines langsam zusammengefügt. Mein Gefühl schlug schnell ins Gegenteil nämlich in Begeisterung um und die erste Hälfte schien dann auch Sinn zu ergeben. Naja der Film fing an mir sehr zu gefallen.
Kurz zum Film selbst: Ich bin hellauf begeistert mit welches Konsequenz Maguire den schwarzen Spiderman gespielt hat und Raimi die Düsternis umgesetzt hat echt TOP!! Sämtliche Szenen mit ihm waren da ein echtes Vergmügen. Hätte ich ihm um ehrlich zu sein nicht zugetraut. Eigentlich hat mir diesmal der gesammte Cast sehr gut gefallen. Obergeil war selbstverständlich Bruce Campbells Auftritt  :dodo: Die Leistung der Akteure tröstet mich dann auch über die zum Teil hölzernden Dialoge weg. Z.B. wo MJ und Peter in Netz liegen.Die effekte waren erste Sahne. Venom fand ich richtig cool ud auch der Sandman sah zimelich gut aus. Beim Mega Sandman kam mir kurzeitig nostalgische Gefühle auf dachte ich doch an den Marschmellow Man.

Negatives gibts auch noch zu sagen, denn ich fand im nachhinein alles etwas an den Haaren herbeigezogen. ZUFÄLLIG rennt Marco über die Wiese, fällt in ein Versuchslabor und wird zum Sandman. ZUFÄLLIG fällt dann noche in Meteorid vom Himmel und bringt was böses mit. Aber das scheint in den Comics auch so zu sein.

Letztenendes bin ich doch begeistert vom Film und vergebe stolze 9/10 Punkte. (Abzug Dialoge und der Storyaufbau der wie gesagt etwas konstruiert wirkt.)

P.S. Bilde ich mir das nur ein oder sind im Film überall Cameos verteilt?? Ich meiine Denise Richards und Tim Allen endeckt zu haben. Kann das einer bestätigen?
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

Klugscheisser

Zitat von: Pinhead_X nach 10 Mai 2007, 10:56:41
P.S. Bilde ich mir das nur ein oder sind im Film überall Cameos verteilt?? Ich meiine Denise Richards und Tim Allen endeckt zu haben. Kann das einer bestätigen?


Das ist mir leider nicht aufgefallen, aber Dafoes Sohn sitzt im Hintergrund mal rum.