Wrestling

Begonnen von quaker, 20 September 2005, 19:26:51

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Mr. Boo

Das ist mal fies. Denke aber auch fake. Denn ich wäre zu ihm gegangen, obwohl ich kein Fan von ihm war  :icon_lol:

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Dexter

http://youtu.be/tDLWcTlegdE?t=28m19s

Macho Man war schon klasse ,aber schaut euch mal das Segment von 28:19 Min. bis 36:00 Min. an. :algo: :rofl: :viney:

Wie passend auch, dass das Telefon genau im richtigen Moment zur anderen Seite vom Tisch wechselt (eingesteckt ist es bestimmt auch nicht). :LOL:

RoboLuster

Zitat von: Dexter am  4 Mai 2014, 14:12:05
Wie passend auch, dass das Telefon genau im richtigen Moment zur anderen Seite vom Tisch wechselt (eingesteckt ist es bestimmt auch nicht).

:icon_eek:  Paranormal Activity!
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Boo



RoboLuster

29 August 2014, 14:54:53 #1716 Letzte Bearbeitung: 29 August 2014, 22:14:31 von RoboLuster




WWE The Monday Night War – WWE vs. WCW  S01E01 – July 7th 2014

http://watchwrestling.ch/home/watch-wwe-monday-night-war-wwe-vs-wcw-s01e01/


Was man da die letzten 10-15 Minuten erfährt, wirft ein ganz neues Licht auf die WCW, das war dreckig, die haben es "verdient" unterzugehen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Deer Hunter

Der Link ist tot.

Was wird denn dort so schlimmes über die WCW gesagt?
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Mr. Blonde

Falls die Doku mal wieder von der WWE stammt, würde ich nicht so viel darauf geben. Geschichte wird von Gewinnern gemacht. Es gibt auch genug Wrestler, die in den Dokus nicht zu Wort gekommen sind, und nicht über die WCW hergezogen haben.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

29 August 2014, 22:13:29 #1719 Letzte Bearbeitung: 30 August 2014, 01:03:28 von RoboLuster
Ich beziehe mich auf Eric Bischoffs Worte.^^

ZB die Matchergebnisse der WWF, 3 Minuten bevor diese ausgestrahlt wurden, während der WCW Shows gespoilert, manchmal sogar mit Split Screen Zusammenfassung.   

Neuer Link ist drin. Einfach mal ansehen. (Ich war btw ja auch "WCW Fan". ;)


-------------

Folge 2:




http://watchwrestling.ch/home/watch-wwe-monday-night-war-rise-nwo-s01e02/    :respekt:



-------------

Folge 3  (featuring ECW):



http://watchwrestling.ch/home/watch-wwe-monday-night-war-embracing-attitude-s01e03/
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

RoboLuster

30 August 2014, 14:48:22 #1720 Letzte Bearbeitung: 30 August 2014, 15:26:34 von RoboLuster


Ladies and Gentlemen, My Name is Paul Heyman

http://watchwrestling.ch/home/watch-wwe-ladies-gentlemen-name-paul-heyman-2014-dvd/


Sehr, sehr informative Doku über das Wrestlingbusiness. Startet mit Heyman als 14 Jähriger Photograph, seinen 1. Schritten und schließlichem Aufstieg hinter und vor der Kamera. Der ECW Part ist erwartungsgemäß der interessanteste, emotionalste, schlicht beste Teil der Doku. Danach gehts weiter mit Brock Lesnar und Heymans Zeit als Frontman bei Smackdown, wo die Show regelmäßig RAW weggeputzt hat.


Denkt daran, wer sich das ansieht, macht sich strafbar, und landet wahrscheinlich in der Hölle.


ps:  Kleines Easteregg am Rande:  Bei Part 2, Minute 40:34, hängt im Hintergrund ein "Naked Killer" Poster an der Wand. :icon_cool:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

@ Robo

In "Rise and Fall of WCW" wurde das meiste schon gesagt, auch z. B. die von dir erwähnten Spoileraktionen. Da wurde so viel auf die WCW eingekloppt, dass ich mich als WCW-Fan und auch Käufer der DVD-Box verarscht gefühlt habe. Klar, eine Geschichte hat mehrere Seiten, aber für mein Empfinden wurde die Kritik schon genüsslich ausgeschöpft. Die Leute, an denen kritisiert wurde, kamen aber nichtmal zu Wort, wie z. B. Hogan oder Nash. Irgendwie mag ich mein Bild von der Organisation behalten.  :unknown:


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

30 August 2014, 15:31:15 #1722 Letzte Bearbeitung: 30 August 2014, 16:28:48 von RoboLuster
Und was für ein Bild wäre das?^^

Also mir ist es vollkommen Wurst wie die WCW da steht, eigentlich bin ich Wrestling-Fan und Fan der Wrestler. Wenn die Organisation "dreckig" ist, dann sollte man auch als Fan der Organisation dazu stehen, denn was ist, das ist, und etwas zu verleugnen ist einfach nicht true, und dadurch ist man auch eher Fan des eigenen Bildes.


ps:  Ich glaube du hast dir die Doku hier gar nicht angesehen, also warum Vergleiche ziehen? Nash kommt hier zu Wort, Hall kommt zu Wort, das Meiste an dreckiger WCW Wäsche kommt von Eric Bischoff persönlich...
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Newendyke

Mmh, laut diversen Meldungen liegt The Snake Roberts mit einer heftigen Lungenentzündung im künstlichen Koma...


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

endoskelett

ich kopiere das mal hier rein (verlässliche Quelle aus meinem WWE Forum)

"Roberts war gestern Abend wach und konnte auch mit einigen Leuten sprechen.

Da die Lungenentzündung und deren Flüssigkeit sich nun auch auf andere Organe ausbreitet, wurde er in ein anderes Krankenhaus eingeliefert, welches besser für seinen Zustand augestattet ist."



Jake, halt durch du alte Schlange

(habe ihn im April noch live gesehen  :icon_neutral:)
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

Mr. Blonde



              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Mr. Blonde

Sean O'Haire ist tot:

http://www.power-wrestling.de/wwe/backstage/3235/frueherer-wwe-wcw-wrestler-sean-o-haire-verstorben

Ich kannte ihn noch aus der WCW, mit Chuck Palumbo und Mike Sanders war er ja Teil der "Natural Born Thrillers".



              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

10 September 2014, 20:13:20 #1727 Letzte Bearbeitung: 10 September 2014, 20:14:52 von RoboLuster
Sah doch total gesund aus.




Ich mein ja nur...



https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

endoskelett

Es soll sich wieder mal um einen Suizid handeln.
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

RoboLuster

Die WWE bringt immer solche Poser-Meldungen über sich selbst, während ihrer Shows, höhere Einschaltquote als 2 zur gleichen Zeit ausgestrahlte Collagefootball Spiele zusammen, mehr Tweets als Lady Gaga, solche Sachen...

Jetzt kam eine Meldung, die ich mal für euch aufgenommen habe, diese hier:




:LOL:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

endoskelett

Jo, das ist elementarer Bestandteil der Vermarktung und Selbstdarstellung. Gibt's in jeder Raw Folge, nach irgendeinem Werbe Break.  Immer wieder amüsant, wenn man liest, dass die WWE mehr Follower hat als die NFL, NBA und wer weiss was noch was.

Trotzdem:

die NFL hat 11 Mio Likes auf FB.
die WWE hat 22 Mio Likes.
John Cena hat 32 Mio Likes.

Entertainment at its Best. :king:
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

RoboLuster

Zitat von: endoskelett am 11 September 2014, 03:00:16
Immer wieder amüsant, wenn man liest, dass die WWE mehr Follower hat als die NFL, NBA und wer weiss was noch was.

Lady Gaga.

Ernsthaft, NFL, NBA und Lady Gaga.


----------------------------------------------------

Was ich noch loswerden wollte:


http://youtu.be/WeVwm72Z6yk


Ich hatte die Raw Sendung gesehen, das war Gänsehaut pur.

Und hört euch mal die Zuschauerreaktion an, und das in einer WWE Veranstalltung. Sting war ja der einzige Megastar, der bis dato nie bei der WWE unter Vertrag stand.

Ich würds machen, also das Spiel vorbestellen, wenn ich ne PS4 hätte. Hab nämlich die Grafik der neuen Engine gesehen, der Wahnsinn.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

Ist Sting nicht noch bei TNA? Wie kommt denn das zu Stande?


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

11 September 2014, 06:09:52 #1733 Letzte Bearbeitung: 11 September 2014, 07:40:44 von RoboLuster
Sting hat bei WWE unterschrieben, bisher nur fürs Spiel. War zwar schade das er bei TNA nicht verlängert hat, aber das war eine gute Entscheidung, weil ich glaube, dass TNA den Bach runter geht. Ach was glaube... die sind so gut wie fertig. Seit Wochen werden nur noch Tapings aus New York ausgestrahlt, es gibt keine Storylines mehr, Sting ist weg, Angle macht nur noch ab und zu Auftritte als neuer Regie Manager, der TV Vertrag mit Spike läuft im Oktober aus, und wurde von Spike nicht verlängert... einer der Tag-Champs hat sich verletzt (weiß man im TV noch nicht, weil ja Tapings ausgestrahlt werden, das größte Zugpferd ist im Moment Bully Ray, und der hat auch schon das Schiff verlassen (mittendrinn, es hätten noch Tapings aufgenommen werden müssen, aber seinen Vertrag hat er nicht verlängern lassen), also im Oktober ist Schluss, ohne TV-Vertrag geht da gar nix. Sind eh nur noch eine Handvoll Wrestler am Start, und abgesehen von 3, sind die Divas das beste, was TNA zu bieten hat. Obwohl, die X-Division Matches rocken auch noch!


OCH MAN! Um die Divas tut es mir richtig leid, die werde ich vermissen, die letzten Matches waren der Hammer!

Gucke seit Wochen WWE, was ich seit über 10 Jahren nicht mehr getan hatte, hole das Jahr 2013 nach... und man, das ist sooo öde im Vergleich zu TNA 2013. Fast peinlich. Die haben die Kohle, die haben die Zuschauer, die haben die Macht... und was zeigen sie? DRECK! Blaskapellen und dummes Gequatsche. Die Kommentatoren (außer Lawler) sind scheiß langweilig, und noch genauso dumm wie vor 10-20 Jahren. Ich will Taz und Mike Tenay haben! :bawling: :bawling:

Die Divas League ist viel besser geworden, was wohl daran liegt, dass Stephanie McMahon mehr im Management wirkt... aber das ist immer noch total lahm, im Vergleich zu TNA. Die Frauen bei TNA habens sich richtig gegeben, verdammt, deren Matches waren heftiger, rasanter, spannender, besser als die Matches der Männer bei der WWE.


Ich warte ja darauf, dass Bray Wyatt auftaucht, daher hab ich eigentlich hauptsächlich mit WWE angefangen (und weil TNA zu Ende geht)... der kam ja irgendwann 2013, darum gucke ich halt die ganze Season.

Zitat von: Mr. Boo am  7 Mai 2014, 20:19:03
Ich find das so geil :D

https://www.youtube.com/watch?v=Pp3EqVaiv9I

Das ist wirklich geil, der ganze Clan, und die Videos von denen, und immer diese kurze Masken Einblendung. :D

Bray Wyatt ist echt unheimlich.^^
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

endoskelett

TNA fand ich persönlich nie attraktiv genug. Überwiegend "ausgemusterte" Stars der WWF/WWE. Konkurrenz tut dem Produkt generell immer gut, aber hier wirkte es wie eine halbgare Kopie (für mich). Okay, Sting mal ausgenommen. Ich bin nicht sicher, ob Stings Stern nicht aber auch schon seinen Zenit überschritten hat, um nochmal einen interessanten Run bei WWE zu starten. Sehen würde ich es natürlich trotzdem gerne. Kann auch gerne zu einem Dreammatch gegen den Taker (wenn er überhaupt noch kann) bei WM XXXI gipfeln.

Das Jahr 2013 fand ich nicht so schlecht:
-Rocky war bis WM anwesend
-das YES Movement um DB, Summerslam gg Cena
-Punks letztes Jahr, vielleicht das Match des Jahres gg Lesnar beim Summerslam
-die Wyatts steigen ein, und die sind natürlich geil
-Shield
-die geilste RAW Folge am 8.4. in New Jersey (Cash in von Ziggler)
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

RoboLuster

11 September 2014, 16:21:34 #1735 Letzte Bearbeitung: 11 September 2014, 17:12:24 von RoboLuster
Ich kenne jetzt beide Produkte, und ich kann sagen, dass WWE 2013, im Vergleich zu TNA 2013 langweilig ist. Ok, TNA hatte in der Mitte des Jahres einen Durchhänger, aber danach ging das so ab, da war jede Folge ein Fest. Die WWE hat mit Alberto DelRio einen wirklich guten und schwer unterhaltsamen Champion, trotzdem hatte TNA insgesammt bessere Wrestler, und vorallem, waren die Matches um Welten besser, als die lahmen Darbietungen der WWE, die iwi auch immer gleich aussehen. Da ist kein Feuer dahinter, und wenn man vorskipen würde, hätte man nichts verpasst. Bei den TNA Matches gab es ständig WTF Momente, weil dort Aktionen gezeigt wurden, die man vielleicht mal bei der ECW gesehen hatte, aber sonst nie. Allgemein ist die WWE für Kinder, während TNA einfach nur  :icon_eek: war. Dazu gab/gibt es die Besten Kommentatoren überhaupt, die bessere Stimmung (sogar mit weniger Zuschauern), und abseits vom Ring war TNA eigentlich immer lustig, während es bei WWE nur Selbstgewixe und langweiliges Gelaber gibt. Die Fehde zwichen DelRio und Big Show hatte aber ihre lustigen Momente, das muss ich auch sagen.

Du hättest dir TNA ja mal ansehen können, so kannst du weder die Show, noch Sting beurteilen.

Weil du nur WWE geschaut hast.


Außerdem, "The Rock bis WM dabei", toll, hat insgesammt 2 Kämpfe gegen CM Punk, und sonst nur ein paar wenige Auftritte wo er am Mic, "witzige" Geschichten erzählt. Und Dolph Ziggler... woauw... :scar:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Maddox

Hab das leider nur am Rande mitbekommen, dass CM Punk Mitte des Jahres ja wohl aufgehört hat. Den hab ich immer sehr gern gesehen. Hat mich schon überrascht, da ich den für nen Vollblut-Wrestler gehalten hab, der das wirklich gerne macht und von selbst (noch) nicht aufgehört hätte. Weiß da jemand mehr über die Hintergründe? Gabs Zoff oder (mal wieder verschiedene) Auffassungen über die weiteren Einsätze? In seinem betr. Tweet stand ja was von "Don't ever take any shit from anybody". Oder hat er einfach gesehen, dass andere halt gepusht werden soll und für ihn nur immer kleinere Parts abfallen würden, aber die Main Stage anderen vorbehalten werden soll?
Hm, oder wars wirklich nur nen klassicher auslaufender Vertrag, der nicht verlängert werden sollte? Hat er sich selbst irgendwo mal ausführlicher dazu geäußert?
Aber vllt. kommt er nach nem Jahr ja wieder (irgendwo stand was von Sabbatjahr)...
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

RoboLuster

Der Vertrag lief im Juli aus, aber Punk hatte die WWE schon vorher verlassen, jedenfalls war er unzufrieden über die Art und Weise wie er eingesetzt wurde, und das Teilzeitwrestler wie The Rock dem Stammroster vorgezogen werden, und ist im Januar irgendwann mitten in der Show abgedüst und nicht mehr zurückgekommen. Punk wird im kommenden WWE Game noch mit dabei sein und sogar in der Story einen Part einnehmen, aber dagegen hat er Klage eingereicht. Der scheint richtig angepisst zu sein.

Schade das sein Vertrag bis Juli gelaufen ist, der hätte gut zu TNA gepasst, und die hätten ihn gut gebrauchen können.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

endoskelett

Zitat von: RoboLuster am 11 September 2014, 16:21:34
Ich kenne jetzt beide Produkte, und ich kann sagen, dass WWE 2013, im Vergleich zu TNA 2013 langweilig ist. Ok, TNA hatte in der Mitte des Jahres einen Durchhänger, aber danach ging das so ab, da war jede Folge ein Fest. Die WWE hat mit Alberto DelRio einen wirklich guten und schwer unterhaltsamen Champion, trotzdem hatte TNA insgesammt bessere Wrestler, und vorallem, waren die Matches um Welten besser, als die lahmen Darbietungen der WWE, die iwi auch immer gleich aussehen. Da ist kein Feuer dahinter, und wenn man vorskipen würde, hätte man nichts verpasst. Bei den TNA Matches gab es ständig WTF Momente, weil dort Aktionen gezeigt wurden, die man vielleicht mal bei der ECW gesehen hatte, aber sonst nie. Allgemein ist die WWE für Kinder, während TNA einfach nur  :icon_eek: war. Dazu gab/gibt es die Besten Kommentatoren überhaupt, die bessere Stimmung (sogar mit weniger Zuschauern), und abseits vom Ring war TNA eigentlich immer lustig, während es bei WWE nur Selbstgewixe und langweiliges Gelaber gibt. Die Fehde zwichen DelRio und Big Show hatte aber ihre lustigen Momente, das muss ich auch sagen.

Du hättest dir TNA ja mal ansehen können, so kannst du weder die Show, noch Sting beurteilen.

Weil du nur WWE geschaut hast.


Außerdem, "The Rock bis WM dabei", toll, hat insgesammt 2 Kämpfe gegen CM Punk, und sonst nur ein paar wenige Auftritte wo er am Mic, "witzige" Geschichten erzählt. Und Dolph Ziggler... woauw... :scar:
Habe vor einiger Zeit (so ungefähr vor 1 Jahr) ein paar Shows der TNA gesehen, um mir eine Meinung zu bilden.
Und wenn man mit dem ganzen Produkt nicht warm wird, dann ist das halt so.
Es freut mich für dich, dass dir die TNA gut gefällt.
Mir reicht die eine Promotion, und selbst die langweilt mich hin und wieder mal mehr mal weniger.
Ich könnte auch einige Wochen gar nicht reinschauen und würde nichts vermissen.
Die Punkte die ich ansprach, hatten mir gut gefallen und waren Highlights des Jahres. Beispiel The Rock: Ja, Rocky muss auf der Road to WM nicht jeden Montag wrestlen und trotzdem bot der mehr Entertainment als andere zusammen. Vergleich zu Lesnar momentan: der lässt Heyman reden (und der Ist ein Gott am Mic) und spielt das absolute Beast. Vergleich weiter zu Wyatt: der redet manchmal mehr als er wrestlet (er hat das Talent). Sowieso ist die ganze Show Hälfte Soap/Hälfte Wrestling. Ich habe kein Problem damit, wenn dir das alles nicht gefällt. Siehe oben.

Generell leidet die Promotion sowieso unter dem Fehlen von eigens aufgebauten Stars und dem Abgang einiger Leute z.B. vor allem Punk.
Und überhaupt hat man irgendwie alles schon zigtausend mal gesehen, der Reiz ist nicht mehr der wie früher. Ist ungefähr wie eine TV Serie, auch wenn sie kacke wird, man schaut halt weiter.
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

RoboLuster

11 September 2014, 19:23:43 #1739 Letzte Bearbeitung: 11 September 2014, 19:51:08 von RoboLuster
Wenn du schreibst, überwiegend "ausgemusterte" Stars der WWE, dann weiß ich nicht wie ich nicht was ich davon halten soll.

Es waren 4 Wrestler im Ring zu sehen, die man von früher kennt. Sting, Kurt Angle, Jeff Hardy, Bully Ray. Sting war noch nichtmal aus der WWE, Bully war in der Form seines Lebens, Angle und Hardy waren mindestens so gut wie zu WWE Zeiten.

Außerdem hattest du die Tage in der SB noch gemeint, du hättest TNA nicht geschaut. Wenn man mal reinzappt, kann man sich nur schlecht ein Bild machen. Das ist ok. Aber dann braucht man auch nicht irgendwas dahersagen, wie "halbgare Kopie", mit "überwiegend ausgemusterten Stars", das ist an den Haaren herbeigezogen. Und andere die sowas lesen, glauben den Kram dann auch noch und verbreiten das dann auch noch so weiter, als ob sie es selbst wissen würden. Das ist Mundpropaganda begründet auf unqualifizierten Aussagen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020