Große Koalition will Jugendschutzgesetz neu regeln: Verbot von "Killerspielen"

Erstellt von Warnerbrother, 14 November 2005, 11:41:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Sundowner

http://www.gamestar.de/news/vermischtes/_killerspiele_/1473049/_killerspiele_.html

Die Gamestar hat den Bericht schon auseinander genommen. Ich frage mich nur wieso EA sich diesen Käse bieten lässt. Vl. nach dem Motto: Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau dran reibt.  :00000109:

Noch offensichtlicher als Propaganda konnte sich der Beitrag nicht outen. Mit seriöser Berichterstattung hat das nix zu tun.
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Hackfresse

"Spiele, deren Ziel es ist, die Hemmschwelle der Menschenwürde herabzusetzen, sollten nicht produziert werden dürfen"

Günther Beckstein (gerade bei RTL-Nachtjournal)


Hemmschwelle der Menschenwürde? WTF?

:LOL:
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

psYchO dAd

Gerade den Frontal21-Bericht gesehen. Selten so einen Mist erlebt. Abgesehen von Falschinfos - im letzen Bericht wurde wenigstens gleich erwähnt, dass bei GTA:SA einzige Ziel darin besteht Passanten zu töten ROFL - ist die Statistik sowas von falsch interpretiert. Klar, dass gewaltbereite Menschen eher "Gewaltspiele" spielen, aber heißt das, dass Gewaltspiele gewaltbereite Menschen generieren? Das ist doch gesunder Hausverstand!

SAL

Wäre es nicht sinnvoller mal Knackies zu befragen weshalb sie gewalttätig wurden,
da kommen sicher andere Gründe als Games ...

Aber dann hätte man aj nix mehr dem man seine eigenene Unfähigkeit zuschieben kann.

Sundowner

Jaja, die Trennung von Realität und Virtuell....  :wallbash: Menschenwürde für texturierte Polygone  :doof:  :wallbash:

Eigentlich ein Fall für die Geschlossene...
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

AndreMASTER

Zitat von: Sundowner nach 23 August 2007, 14:59:50
http://www.gamestar.de/news/vermischtes/_killerspiele_/1473049/_killerspiele_.html

Die Gamestar hat den Bericht schon auseinander genommen. Ich frage mich nur wieso EA sich diesen Käse bieten lässt. Vl. nach dem Motto: Was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau dran reibt.  :00000109:

Noch offensichtlicher als Propaganda konnte sich der Beitrag nicht outen. Mit seriöser Berichterstattung hat das nix zu tun.


Fairerweise muss man aber auch sagen, dass die GamStar selbst nicht so gut informiert ist, bzw. Dinge falsch darstellt. Es ist auf jeden Fall die deutsche Version, die von GTA:SA gezeigt wird, in der kann man Passantan blutig umbringen (inkl. Sterbeanimation und Schrei) und auch Sniper Elite wurde in der USK geprüften Fassung gezeigt (in der lediglich der Bullettime-Effekt fehlt).
CU, AndreMASTER
________________________________________

"When there's no more room in hell, the dead will walk the earth." - Peter Washington, Dawn of the Dead

Sundowner

Welche Version gezeigt wird, ist für die Intention der "Berichterstattung" völlig unerheblich. Zielgruppe der Frontal und Panorama-Fraktion sind Leute die ARD und ZDF für die besten Sender der Welt halten; glauben dass alles was da gezeigt und gesagt wird stimmt; Berichte nicht hinterfragen; von den spielenden unter 40-jährigen soweit entfernt sind, wie die Sonne von der Erde; noch nie ein Spiel selbst gesehen haben etc.

Da spielt es keine Geige ob die Version indiziert ist oder nicht. Für die Propaganda ist auch eine entschärfte dt. Version zu gebrauchen, weil auch dort Dinge darstellbar sind die für Leute die noch nie Games gesehen haben und der Tatort der schlimmste Horrorfilm ist den sie je gesehen haben, ganz "abartige" Dinge passieren. (Trennung von Realität und Fiktion bzw. Virtuell). 

Die Leute haben eine völlig andere Wahrnehmung als die Bevölkerungsgruppe die z.B. in den 80igern schon C-64 und Amiga zu Hause hatte. (Vom Alter her gesehen)

Dass der Bericht, zusammen mit tendensiösen und einseitigen Kommentierungen (Wortwahl), nur dazu dient planlosen Leuten eine Meinung vorzugeben sollte wohl klar sein. Und das funktioniert vereinzelt auch ganz prima. Man lese mal bei verschiedenen Online-Auftritten großer Tageszeitungen die entsprechenden Kommentare zu z.B. Berichten zur Games Convention. (Kopf-Tischplatte  :wallbash:)



So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Sheriff Hobbes

Zitat von: Sundowner nach 27 August 2007, 16:48:28
Welche Version gezeigt wird, ist für die Intention der "Berichterstattung" völlig unerheblich. Zielgruppe der Frontal und Panorama-Fraktion sind Leute die ARD und ZDF für die besten Sender der Welt halten; glauben dass alles was da gezeigt und gesagt wird stimmt; Berichte nicht hinterfragen; von den spielenden unter 40-jährigen soweit entfernt sind, wie die Sonne von der Erde; noch nie ein Spiel selbst gesehen haben etc.
...
Die Leute haben eine völlig andere Wahrnehmung als die Bevölkerungsgruppe die z.B. in den 80igern schon C-64 und Amiga zu Hause hatte. (Vom Alter her gesehen)


Yepp, genauso sieht es aus!

Aber Jungs, seht doch auch mal die positiven Seiten, wenn "Killerspiele" verboten würden:
1) Die nervige Endlosdiskussion "ist Spiel xyz, das am .... erscheint, nun cut oder nicht? Wo bekomme ich einen Blutpatch her?" würde endlich der Vergangenheit angehören!
2) Es ist doch viel cooler, was Verbotenes im Regal stehen zu haben!
3) Keiner unter 30 würde noch CDU oder SPD wählen!

Fallen Euch noch mehr positive Nebeneffekte ein?  :icon_mrgreen:

Floppy

Zitat von: Sundowner nach 27 August 2007, 16:48:28
Welche Version gezeigt wird, ist für die Intention der "Berichterstattung" völlig unerheblich. Zielgruppe der Frontal und Panorama-Fraktion sind Leute die ARD und ZDF für die besten Sender der Welt halten; glauben dass alles was da gezeigt und gesagt wird stimmt; Berichte nicht hinterfragen; von den spielenden unter 40-jährigen soweit entfernt sind, wie die Sonne von der Erde; noch nie ein Spiel selbst gesehen haben etc.



Da spielt es keine Geige ob die Version indiziert ist oder nicht. Für die Propaganda ist auch eine entschärfte dt. Version zu gebrauchen, weil auch dort Dinge darstellbar sind die für Leute die noch nie Games gesehen haben und der Tatort der schlimmste Horrorfilm ist den sie je gesehen haben, ganz "abartige" Dinge passieren. (Trennung von Realität und Fiktion bzw. Virtuell). 

Die Leute haben eine völlig andere Wahrnehmung als die Bevölkerungsgruppe die z.B. in den 80igern schon C-64 und Amiga zu Hause hatte. (Vom Alter her gesehen)

Dass der Bericht, zusammen mit tendensiösen und einseitigen Kommentierungen (Wortwahl), nur dazu dient planlosen Leuten eine Meinung vorzugeben sollte wohl klar sein. Und das funktioniert vereinzelt auch ganz prima. Man lese mal bei verschiedenen Online-Auftritten großer Tageszeitungen die entsprechenden Kommentare zu z.B. Berichten zur Games Convention. (Kopf-Tischplatte  :wallbash:)


Pünktlich zur Games Convention in Leipzig kam am Freitag mal wieder ein Bericht in unserer Tageszeitung. Dabei war ein Interview mit einem Medienpädagogen der sich gegen dieses reudige Thema "Killerspielverteufelung" gestellt hat. Hat mir sehr gut gefallen, auch weil dieser Medienpädagoge auch selbst mal "Killerspiele" spielt und das Thema locker angegangen hat. Aber der Bericht selber war wieder genau das Gegenteil zum Interview, dort war man wohl bemüht um kritische Berichterstattung ging aber genau in diese genannte Propagandamasche. Die Überschrift des ganzen Berichts hat man dann aus einer haltlosen Antwort eines Games Convention Besuchers zitiert: "Schon geil" Das Blut spritzt.  :icon_rolleyes:
Gruß Floppy

Ich würde gern mein Plüschköpfchen in Dein Riesenmilchgebirge betten. Und dort bis ans Ende meiner Tage in Glück und Zufriedenheit wohnen. Ich bete, daß ich mal Deine Titten knete. (Floppy in einem Liebesbrief an Pamela Anderson)

Sundowner

Ich frage mich nur, was dieser Kampf gegen Windmühlen bringen soll..  :00000109:

Das Thema ist in anderen Ländern der EU sowas von unter den Tisch gefallen..
Was haben bestimmte "Medien" davon, solche "sensationellen Berichte" zu bringen ?
Eine Generation in Verbindung mit Ahnungslosen stemmt sich verzweifelt gegen ein "neues" Unterhaltungsmedium, welches sie nicht versteht ?
Gewaltmoralisten jeglicher Couleur kollerkommunizieren um die Wette...
Verbots- und Zensurgeilheit ?
Fernab der Realität ?

Lest mal verschieden Kommentare (welt, süddeutsche) unter den Berichten zur Games Convention. Aber räumt vorher den Tisch leer, sonst gibts Beulen am Kopf. Da werden Sachen aufgefahren, da zweifelt ihr echt an der Intelligenz der Menschheit..
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Hackfresse

Zitat von: Sundowner nach 28 August 2007, 17:57:51
Lest mal verschieden Kommentare (welt, süddeutsche) unter den Berichten zur Games Convention.


LOL, diese Blätter sind doch bekannt als das, was sie sind. CDU/CSU-nahe Propagandascheiße.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Sundowner

Da würde ich fast zustimmen, aber viele Berichte über die GC waren doch sehr neutral und scheinbar auch von fast kompetentem Personal geschrieben.

Irgendwie scheinen mansche "Schreiberlinge" gemerkt zu haben, das es in den Komms gleich contra gibt, wenn sie Unsinn schreiben und dann doch lieber drauf verzichten sich öffentlich als Inkompetent zu outen.

Mir ging es da eher um die Kommentare. Da waren einige dabei, bei derern Schreibern müsste man mal den Geisteszustand untersuchen. Die Mehrheit der Kommentatoren war aber auf "unserer" Seite.

So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Anderssen

ZitatAber Jungs, seht doch auch mal die positiven Seiten, wenn "Killerspiele" verboten würden:
1) Die nervige Endlosdiskussion "ist Spiel xyz, das am .... erscheint, nun cut oder nicht? Wo bekomme ich einen Blutpatch her?" würde endlich der Vergangenheit angehöre
Das geht an mir sowieso schon seit einiger Zeit vorbei. Ich zocke aus irgendeinem Grund nur noch relativ alte Spiele, z.B. Starcraft Broodwar.
(Allerdings hat das Spiel ziemlich viel "Bodycount"; und man spielt in vielen Missionen ganz eindeutig für die "Bösen". Daher ist es wohl auch nur noch eine Frage der Zeit ...)

Kingpin

"Vertreter von Selbstkontrolleinrichtungen und Kinderschutzverbänden haben bei einer Debatte im Bundestag für eine Entrümpelung der Jugendschutzgesetze und eine gesellschaftliche Debatte über die Rolle der Eltern plädiert.":
http://www.heise.de/newsticker/meldung/97852

Schon erstaunlich - es scheint doch noch Leute mit Hirn in dieser Republik zu geben ...
mal sehen, was den Volks(ver)tretern mal wieder an Vorwänden einfällt, um diese Experten zu ignorieren.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Sundowner

http://www.heise.de/newsticker/meldung/99066


Also bekommen Crytec ihre Preise und Auszeichnungen aus dem Ausland, aber nicht von dem Land ihres Firmensitzes....  :pidu:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Roughale

Wollen wir mal Wetten abschlisessen, dass es erneut losgeht, nachdem ein massaker für Morgen geplant, verhindert wurde?

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Eric

Zitat von: Roughale nach 19 November 2007, 11:16:49
Wollen wir mal Wetten abschlisessen, dass es erneut losgeht, nachdem ein massaker für Morgen geplant, verhindert wurde?


Bin dabei!!

Bestimmt "finden" sie wieder gewaltverherrlichende Videospiele und Filme. Wie immer.

Ist den Behörden eigentlich schon mal aufgefallen, dass solche Leute auch KUSCHELROCK CDs und Filme wie FINDET NEMO zu Hause haben?? Na??? Wer sieht den Zusammenhang??
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Roughale

Erstmal sollte man ein Verbot aller Wilhelm Tell Theateraufführungen anstreben, die Armbrust ist schon ein Teufelsding... (war nicht bei Resident Evil 4 eine dabei? Geil, gleich mal wieder auskramen  :icon_twisted:))

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Sundowner

Bezüglich Computerspiele und Filme und Verbaldurchfall "politischer" Kasper ist aber immer noch Ruhe im Blätterwald....
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Roughale

Ja, aber es ist ja auch noch früh, aber vielleicht geht es ja auch diesmal in eine andere Richtung und man findet bei dem Vollidioten, der sogar zu blöd ist eine Strassenbahn zu benutzen, die Bücher von Eva Herrmann  :king:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Sundowner

Dann wäre er aber auf die "hyperventilierende" Autobahn gesprungen....

Lesenswerter Artikel bei Telepolis:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26569/1.html
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

rierami

Zitat von: Roughale nach 19 November 2007, 11:16:49
Wollen wir mal Wetten abschlisessen, dass es erneut losgeht, nachdem ein massaker für Morgen geplant, verhindert wurde?


Der Computer wurde jedenfalls schon mal beschlagnahmt (ltd. Radionachrichten)  :andy:
Man hofft sich davon "Aufschlüsse über die Hintergründe der Tat" zu finden...  :doof:

Ich würd mich mal totlachen wenn da nur FIFA07 o.ä. installiert wären  :rofl:
This signature is currently not available

Eric

Zitat von: rierami nach 19 November 2007, 14:33:12
Ich würd mich mal totlachen wenn da nur FIFA07 o.ä. installiert wären  :rofl:


Oder "MEIN ERSTER PONYHOF" und "BARBIE AUF DER ABENTEUERINSEL"

DANN ist der Moment gekommen wo ich n Fläschen Champus aufmachen werde!! UGGA UGGA UGGA
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Aero

Zitat von: rierami nach 19 November 2007, 14:33:12
Der Computer wurde jedenfalls schon mal beschlagnahmt (ltd. Radionachrichten)  :andy:
Man hofft sich davon "Aufschlüsse über die Hintergründe der Tat" zu finden...  :doof:

Ich würd mich mal totlachen wenn da nur FIFA07 o.ä. installiert wären  :rofl:


Die Aufschlüsse, die man gefunden hat sind echt genial:

Klick

„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

rierami

Zitat von: Eric nach 19 November 2007, 14:53:54
DANN ist der Moment gekommen wo ich n Fläschen Champus aufmachen werde!! UGGA UGGA UGGA


Dann feier mal schön! :pidu: :algo: :rofl:

Doch keine Killerspiele gefunden... :bawling:
This signature is currently not available

Sundowner

Und wieder gibt es keine "Erklärung" für die Planung der Tat....  :andy:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Roughale

Als ob der 18 jährige jetzt noch darauf bestanden hätte, daass die tat hätte stattfinden sollen - ist doch wieder gequirlte Kacke, aber was erwartet man mehr, der geht jetzt auf Staatskosten in psychologische Behandlung und in kürzester Zeit kräht kein Schwein mehr danach... :doof:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Kerry

Heute morgen war im Deutschlandfunk ein Interview mit der bayrischen Sozialministerin Stewens.
Die Gute kam natürlich wieder auf das Lieblingsthema aller Bayern zu sprechen, die ach so bösen Killerspiele.
Sie meinte, dass nach den neusten Ereignissen doch jetzt endlich das Totalverbot von Killerspielen ("ähnlich wie bei Kinderpornos") durchgesetzt werden sollte.
Der sachkundige Moderator warf ein, dass doch immerhin viele Millionen diese Spiele spielen und absolut nichts passiert.
Dies verstand die Gute (absichtlich?) falsch und antwortete, dass sie es auch erschreckend finde, dass Millionen von Menschen so etwas spielen und dass dagegen jetzt endlich etwas unternommen werden muss.

Ohhhhhh jeeeeeehhhhhh...

Erstmal wieder die beliebte Gleichstellung Computerspiele = Kinderpornographie; dann will die Gute den Millionen Computerspielern ihr Hobby verbieten...
Ticken die dort in Bayern noch richtig?

Eric

Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Roughale

Die ganzen alten Bayernspinner wollen mit ihrem Killerspiele = Kinderporno Gedöns bestimmt nur auf voller Breitseite scheitern, dann kann man ja beides legalisieren und die Priester hätten es wieder etwas leichter mit den Ministranten... (Achtung: Ironie!)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC