Große Koalition will Jugendschutzgesetz neu regeln: Verbot von "Killerspielen"

Erstellt von Warnerbrother, 14 November 2005, 11:41:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Nerd

Zitat von: n0NAMe nach 20 Dezember 2007, 02:16:57
Illegal = beschlagnahmt

Ich bin bei Illegal von einem Komplettverbot ausgegangen.
Beschlagnahmte Medien darf man wenigstens noch kaufen und besitzen.
Von daher ist es mir egal.
Zumal der Import möglich ist und für den privaten Gebrauch nicht bestraft wird (laut Gesetz verboten, aber ein OLG entschied, dass es für den privaten Gebrauch nicht verfolgt/bestraft wird).

Mit Kinderarmut lässt sich nicht auf Stimmenfang gehen. :icon_rolleyes:

Mr. Krabbelfisch

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 01:14:43
Die Rechte für die Anime liegen bei den Japanern.
Und die kriegen die Leute ran, wenn sie wollen.


Nein kriegen sie nicht. Denn dann würden die selber US Fansubber verklagen und nicht die USA darum bitten, etwas gegen die Fansubber zu unternehmen.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Nerf

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 01:14:43
Mit der Verschärfung wird mehr indiziert, aber das war es auch schon.
Deshalb so einen Wirbel machen. :icon_rolleyes:


Mit der Verschärfung wird auch mehr verboten werden, davon kann man ausgehen. Es stehen noch etliche Spiele auf Liste B, dieses Jahr hat es "Dead Rising" erwischt von wegen Beschlagnahme, wenn die da (noch) strenger urteilen, kann das noch interessant werden.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Hackfresse

Zitat von: Nerf nach 20 Dezember 2007, 10:58:38
Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 01:14:43
Mit der Verschärfung wird mehr indiziert, aber das war es auch schon.
Deshalb so einen Wirbel machen. :icon_rolleyes:


Mit der Verschärfung wird auch mehr verboten werden, davon kann man ausgehen. Es stehen noch etliche Spiele auf Liste B, dieses Jahr hat es "Dead Rising" erwischt von wegen Beschlagnahme, wenn die da (noch) strenger urteilen, kann das noch interessant werden.


Im Endeffekt interessierts aber doch kein Schwein und es wird einfach im Ausland bestellt.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Nerf

Zitat von: Hackfresse nach 20 Dezember 2007, 11:07:12
Zitat von: Nerf nach 20 Dezember 2007, 10:58:38
Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 01:14:43
Mit der Verschärfung wird mehr indiziert, aber das war es auch schon.
Deshalb so einen Wirbel machen. :icon_rolleyes:


Mit der Verschärfung wird auch mehr verboten werden, davon kann man ausgehen. Es stehen noch etliche Spiele auf Liste B, dieses Jahr hat es "Dead Rising" erwischt von wegen Beschlagnahme, wenn die da (noch) strenger urteilen, kann das noch interessant werden.


Im Endeffekt interessierts aber doch kein Schwein und es wird einfach im Ausland bestellt.


Das schon, aber es geht irgendwo auch ums Prinzip: Es ist ein Schlag ins Gesicht jedes Volljährigen, wenn ihm von irgendwelchen weltfremden Politikernb vorgeschrieben wird, was er wie spielen darf und was nicht.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Hackfresse

Zitat von: Nerf nach 20 Dezember 2007, 11:08:49
Das schon, aber es geht irgendwo auch ums Prinzip: Es ist ein Schlag ins Gesicht jedes Volljährigen, wenn ihm von irgendwelchen weltfremden Politikernb vorgeschrieben wird, was er wie spielen darf und was nicht.


LOL? Das Meiste, was von deutschen Politikern kommt, ist ein Schlag ins Gesicht jedes volljährigen, halbwegs intelligenten Menschen...das ist doch schon seit Jahrzehnten so.^^
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Nerd

Zitat von: Hanselel nach 20 Dezember 2007, 09:01:29
Nein kriegen sie nicht. Denn dann würden die selber US Fansubber verklagen und nicht die USA darum bitten, etwas gegen die Fansubber zu unternehmen.

Internationale Kooperation ist nichts neues.
Zumal die Downloads auch hier und in den Staaten illegal sind und die Lizenskäufer selbst ein finanzielles Interesse haben.
Da ist eine Zusammenarbeit klar.
Außerdem kümmert sich in erster Linie das jeweilige Land um ihre Verbrecher.

---

Zitat von: Nerf nach 20 Dezember 2007, 11:08:49
Es ist ein Schlag ins Gesicht jedes Volljährigen, wenn ihm von irgendwelchen weltfremden Politikernb vorgeschrieben wird, was er wie spielen darf und was nicht.

Ich hab mich vor Jahren damit abgefunden, zumal das Internet die Bestellungen und den Import stark erleichtert.
Es ist nur schade um die Unwissenden, die die geschnittenen Versionen kaufen und so ihr Geld verpulvern.
Außerdem kann die Sache etwas gutes haben:
Wenn die Spiele auf Grund der Thematik auf dem Index landen und nicht wegen der detaillierten Gewalt, bleiben uns sicher Cut-Versionen erspart.
Denn auch ohne Blut geht es immer noch in erster Linie ums Töten.
Sicher nur Wunschdenken. ;)
Brutale Spiele haben eh nichts in Kinderhänden verloren und ü18 hält die CS-Kiddies fern.
Aber für die gibt es ja die Alternative: Download. -.-

Mr. Krabbelfisch

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 11:58:29
Internationale Kooperation ist nichts neues.

Hab ich was anderes behauptet?
Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 11:58:29
Zumal die Downloads auch hier und in den Staaten illegal sind und die Lizenskäufer selbst ein finanzielles Interesse haben.
Da ist eine Zusammenarbeit klar.

Die Lizenzkäufer haben ein Interresse daran, das von ihnen lizensierte Anime nicht im Internet angeboten werden. Logisch, aber wie denkst du denn wählen die Lizenzkäufer die Anime aus die sie erwerben? Durch Interesse der Fans, die wiederrum durch Fansubs auf die  Anime aufmerksam werden.

Ohne die Fansubber gäbe es gar keinen Markt für Anime. Es sind doch die Fansubber die die neuen Anime erst in der westlichen Welt bekannt machen. Zudem gibt es bei den meisten Subbern auch sowas wie einen Ehrenkodex, sobald ein Anime lizensiert wurde hören die mit dem Subben auf und wenden sich anderen Anime zu.
Das in den USA der Markt so schlecht ist und die keinen Gewinn machen liegt eher an dem extremen Preisverfall, die sind doch selbst Schuld wenn die Komplettboxen zum Preis von Einzeldiscs in Massen raushauen. Hallo!? Cowboy Bebop Komplett für 20€!!

Aber wir schweifen so langsam weit vom Eigentlichen Thema des Threads ab lol  ;) :king:

MFG



"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

deBene

Und weiter geht's...

Bayern fordert erneut Ausdehnung des Verbots von "Killerspielen"

Zitat von: HeisemeldungDie bayerische Familienministerin Christa Stewens hat den Beschluss des Bundeskabinetts zur Indizierung "gewaltbeherrschter" Computerspiele als "halbherzig" und "völlig unzureichend" bewertet. Nach Ansicht der CSU-Politikerin sind die geplanten Maßnahmen zwar im Prinzip richtig, in ihrer Wirkung jedoch eher kosmetischer Natur. Statt der nun vorgelegten Gesetzesänderungen forderte Stewens erneut "ein strafbewehrtes Herstellungs- und Verbreitungsverbot von Killerspielen".[...]


:icon_rolleyes: :andy:

MfG
deBene

Eric

Zitat von: 贝内迪克特 维甘德 nach 20 Dezember 2007, 14:29:55
Und weiter geht's...

Bayern fordert erneut Ausdehnung des Verbots von "Killerspielen"

Zitat von: HeisemeldungDie bayerische Familienministerin Christa Stewens hat den Beschluss des Bundeskabinetts zur Indizierung "gewaltbeherrschter" Computerspiele als "halbherzig" und "völlig unzureichend" bewertet. Nach Ansicht der CSU-Politikerin sind die geplanten Maßnahmen zwar im Prinzip richtig, in ihrer Wirkung jedoch eher kosmetischer Natur. Statt der nun vorgelegten Gesetzesänderungen forderte Stewens erneut "ein strafbewehrtes Herstellungs- und Verbreitungsverbot von Killerspielen".[...]


:icon_rolleyes: :andy:

MfG
deBene



uaaa gääääääähn , ...,  :andy:  :scar:

Sollen wir den Thread nich ma für n halbes Jahr oder so einfach schließen und schauen was aus den Vorschlägen gewordne ist?
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Ist das in den USA nicht so, dass man Filme, für die niemand in den USA ne Lizenz besitzt, locker flockig selbst veröffentlichen kann? Da gab es doch mal ein Gesetz, wenn ich mich nicht irre. Und deswegen können die Japaner den Amis doch eigentlich nur was, wenn es in den USA eine Firma gibt, die die jeweilige Lizenz des Animé besitzt?!? Oder irre ich mich da?

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Mr. Krabbelfisch

Dann würde doch keiner mehr Lizenzen kaufen wenn sie die auch ohne veröffentlichen dürften^^
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Nerd

Zitat von: Hanselel nach 20 Dezember 2007, 13:47:14
wie denkst du denn wählen die Lizenzkäufer die Anime aus die sie erwerben? Durch Interesse der Fans, die wiederrum durch Fansubs auf die  Anime aufmerksam werden.

Ohne die Fansubber gäbe es gar keinen Markt für Anime. Es sind doch die Fansubber die die neuen Anime erst in der westlichen Welt bekannt machen.

Wie wirst du auf einen neuen Film oder eine Serie aufmerksam?
Internet, Teaser, Trailer, Poster, Werbung, ...
Es gibt 1.000 andere Wege, als den illegalen Download.
Bei Filmen ist es doch nicht anders.
Der neuste Kinofilm wird gezogen und Foren sind voll mit Kommentaren wie: "Den Kinoeintritt wär er mir nicht wert gewesen!".

Zitat von: Hanselel nach 20 Dezember 2007, 13:47:14
Zudem gibt es bei den meisten Subbern auch sowas wie einen Ehrenkodex, sobald ein Anime lizensiert wurde hören die mit dem Subben auf und wenden sich anderen Anime zu.

Ernsthaft: Wieviel Leute kaufen den Anime nach dem Download, sobald die DVD erscheint?
So gut wie keiner.
Die "Fan"subber machen alles kaputt.
Früher, als das Internet noch nicht verbreitet war, sah die Sache anders aus.
Aber heute gibt es genug Informationsmöglichkeiten.

Zitat von: Hanselel nach 20 Dezember 2007, 13:47:14
Das in den USA der Markt so schlecht ist und die keinen Gewinn machen liegt eher an dem extremen Preisverfall, die sind doch selbst Schuld wenn die Komplettboxen zum Preis von Einzeldiscs in Massen raushauen. Hallo!? Cowboy Bebop Komplett für 20€!!

Anders geht es scheinbar nicht.
In Deutschland bleiben die Anime im Regal stehen, da sich die Fans 4 Folgen für 20 € einer Serie mit weit über 50, 100 oder mehr Folgen nicht leisten können/wollen.
Die Anime bleiben im Regal stehen.
Das Internet ist ja voll mit "Fan"subs.
Naruto läuft im deutschen Fernsehen (cut) und es gibt die DVDs.
Trotzdem wird es ohne Ende gezogen.
Ein Blick auf einschlägige Torrentseiten und Animeforen genügt.
Dazu kommt noch, dass Plattformen wie eBay voll mit Taiwankopien sind.
Komplette Serien mit bis zu 10 Folgen auf einer DVD, die extrem billig hergestellt und verkauft werden.

Mr. Krabbelfisch

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Wie wirst du auf einen neuen Film oder eine Serie aufmerksam?
Internet, Teaser, Trailer, Poster, Werbung, ...
Es gibt 1.000 andere Wege, als den illegalen Download.

Wir reden aber von Anime, wo der Markt für viel kleiner ist. Wo gibt es denn bitte im Westen Werbung, verständliche (sprich untertitelte) Trailer/Teaser, englische Homepages für Anime herausgebracht von den Japanern? Bekannt gemacht werden die Sachen eher von den Fans und Subbern, danach kommen die Lizenzkäufer.
Du kannst Anime nicht mit den großen Kinoproduktionen vergleichen, wo hier Massenhaft Werbung für gemacht wird und Trailer am laufenden Band laufen.

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Bei Filmen ist es doch nicht anders.
Der neuste Kinofilm wird gezogen und Foren sind voll mit Kommentaren wie: "Den Kinoeintritt wär er mir nicht wert gewesen!".

Hat ebenfalls nix mit Anime zu tun. Wie gesagt Fansubs von Anime an denen im Westen keiner die Rechte hat, ist was anderes als wenn einer z.B. US Kinofilme online verteilt. Sobald einer im Westen die Rechte eingekauft hat, ist das was anderes.

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Ernsthaft: Wieviel Leute kaufen den Anime nach dem Download, sobald die DVD erscheint?
So gut wie keiner.

Dafür hätte ich dann gerne eine Quelle^^ Die Leute die ich kenne, kaufen das Zeug auch wenn sie es gut finden. Es gibt solche und solche, die einen Kaufen die Anime bei Gefallen und die anderen eben nicht. Das ist aber auch bei Musik, Filmen und allen anderem so. Wer sagt denn bitte, das wenn es keine Download Möglichkeiten gäbe alle in den Laden rennen und sich die DVDs kaufen?

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Die "Fan"subber machen alles kaputt.

Ich bleibe bei der Aussage, das es ohne sie gar keinen Markt gäbe. Laut Wikipedia waren sogar einige der Leute die heute die Lizenzen kaufen früher selber Fansubber.

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Anders geht es scheinbar nicht.
In Deutschland bleiben die Anime im Regal stehen, da sich die Fans 4 Folgen für 20 € einer Serie mit weit über 50, 100 oder mehr Folgen nicht leisten können/wollen.

Trotzdem ist der Markt bei uns nicht kaputt wie in den USA, also scheinen ja genügend Fans die 20€-30€ pro DVD zu blechen.

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Das Internet ist ja voll mit "Fan"subs.
Naruto läuft im deutschen Fernsehen (cut) und es gibt die DVDs.
Trotzdem wird es ohne Ende gezogen.
Ein Blick auf einschlägige Torrentseiten und Animeforen genügt.


Nochmal zum Verständnis: Ich rede von Fansubs, die zu der Zeit erstellt werden wo noch niemand im Westen die Rechte hat! Sobald die Lizenzen eingekauft wurden, ist das eine ganz andere Geschichte und ist ne beschissene Sache. Geb ich dir vollkommen recht. Solange aber keiner in den USA (oder DT) die Lizenzen hat, machen IMHO die Subber die Fans nur auf die neuen Anime aufmerksam.

Zitat von: Nerd nach 20 Dezember 2007, 16:57:12
Dazu kommt noch, dass Plattformen wie eBay voll mit Taiwankopien sind.
Komplette Serien mit bis zu 10 Folgen auf einer DVD, die extrem billig hergestellt und verkauft werden.


Ist auch was anderes als die Fansubs von denen ich rede und natürlich keine Gute Sache.

MFG
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Nerd

Hanselel:
Ob ein Anime in Deutschland lizensiert ist, hat mit der Illegalität des Downloads nichts zu tun.
Darum geht es mir.
Es wird nur meist nicht verfolgt.
Was das Ganze aber nicht legal macht.

Mr. Krabbelfisch

Nerd:
Darf ich mich dann mal selbst quoten, aus meinem zweiten Post zu der Anime Sache?^^

Zitat von: Hanselel nach 20 Dezember 2007, 00:32:51
Natürlich ist auch das Downloaden von Fansubs net legal, aber solange hier keiner die Rechte hat kümmert es niemanden.


Jetzt sag mir net die ganze Disskussion hätte da schon beendet sein können, der letzte Post von mir hat Scheiß lange gedauert zu schreiben  ;) :LOL:

MFG Hanselel
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Grusler

Zitat von: HenryChinaski nach 19 Dezember 2007, 15:23:56
Bei diesem Entscheid ist es gar nicht so abwegig, dass irgendwann "gewaltbeherrschende" Filme verboten werden....im größeren Maße...


Heute in der Tageszeitung stand es vorne gleich auf der ersten Seite. Die Artikelüberschrift bezog sich noch ausschließlich auf "Killerspiele", im Artikel selbst wurden "Gewaltfilme" allerdings in einem Zug mit den "gewaltbeherrschten Spielen" genannt.

Tja, jetzt geht's dann doch los...als nächstes werden wohl auch (wieder) FSK geprüfte Filme indiziert werden können...

Aber was soll's, letztendlich macht es das Sammeln wieder spannender. :icon_razz:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Nerd

Zitat von: Grusler nach 21 Dezember 2007, 23:27:16
Aber was soll's, letztendlich macht es das Sammeln wieder spannender. :icon_razz:

Früher ja.
Heute muss ich ja nur auf meine Favoriten gehen. ;)

Grusler

Sagte ja es wird spannender, aber nicht wie "früher". Das Internet gab es früher nicht, man konnte über Mailorders wie ISV bestellen, oder in spezialisierten Läden, Börsen oder Videotheken kaufen. Man musste sich halt noch bewegen und sich mit Menschen auseinander setzen. Es war eben "Hürdenreicher" an Importe zu kommen wie heute, demnach schätzte man damals auch mehr die ergatterte Ware, weil es eben schwieriger war sie zu bekommen. Heute geht man halt, mehr oder weniger seelenlos, auf die Favoriten und bekommt alles überall für 2,50 hinterhergeworfen, was "früher" eben 89 DM wert war...

Dennoch machen gerade Beschlagnahmungen das Sammeln spannender, weil man eben in Deutschland nicht mehr so leicht dran kommt und man zusehen muss, dass man gewünschte Artikel aus dem Ausland herbekommt. Es wird also schon wieder ein wenig schwieriger und weniger selbstverständlich bestimmte Titel aus Deutschland zu beziehen, auch wegen Zoll u.s.w.

Aber so wie damals als ich so 14-15 war ist jetzt nicht mehr, also in den 90ern, alleine weil der "Verbotsfaktor" wegfällt, weil man als erwachsen gilt und weil damals, zumindest am Anfang, bei Mailorders null Alterskontrolle vorherrschte. Ich habe meine Erstbestellung ganz offiziell mit meinen Daten bei ISV mit 14 gemacht, das ungeschnittene UK-Video von Hellraiser 3. :D  Sowas ist heute undenkbar, echte "Videokids" gibt es heute nicht mehr und kann es nicht mehr geben, aus vielen Gründen. :bawling: ;)




ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Hackfresse

Zitat von: Grusler nach 22 Dezember 2007, 15:56:40
Dennoch machen gerade Beschlagnahmungen das Sammeln spannender, weil man eben in Deutschland nicht mehr so leicht dran kommt


LOL, dann guck mal bei filmundo...da fliegen die meisten 131er im Dutzend rum. (gewisse sauseltene Tapes natürlich nicht^^)
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Grusler

Ja, klar. Aber damit muss man sich dann beschäftigen und zumindest bei Geboten dran beiben u.s.w. Bei Ebay gibt es auch indiziertes und verbotenes, aber eben nicht ganz so einfach, gerade was die seltenen Sachen angeht. Und wie schon gesagt "etwas spannender" machen es die Beschlagnahmungen, gewisse dt. DVD-Auflagen bekommt man im Moment auch nicht überall bis garnicht, in sofern.
Ich persönlich sammele eh noch alles (VHS,LD,DVD), was Suspense garantiert. ;)


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Travelling Matt

31 Dezember 2007, 15:30:17 #771 Letzte Bearbeitung: 31 Dezember 2007, 15:31:49 von Travelling Matt
Okay, jetzt hat Pfeiffer es auch geschafft, den Überfall auf den Rentner mit Killerspielen in Verbindung zu bringen (am Ende dieses Artikels). So läuft eine politische Diskussion in Deutschland über Gewaltursachen ab - sind "die Ausländer" schuld oder "die Killerspiele"? :wallbash:

Snake Plissken

Zitat
Gerade am Nachmittag gingen die Lebenswelten ausländischer und deutscher Jugendlicher auseinander: So besäßen Jungen mit Migrationshintergrund "drei mal so viele Killerspiele" wie ihre deutschen Altersgenossen.
Zitat


LOL
Also, wie bescheuert und primitiv DAS Thema am Schluß noch eingestreut wurde, müsste eigentlich JEDEM auffallen. Müsste.

Snake

AcidMitsu

Zitat von: Travelling Matt nach 31 Dezember 2007, 15:30:17
Okay, jetzt hat Pfeiffer es auch geschafft, den Überfall auf den Rentner mit Killerspielen in Verbindung zu bringen (am Ende dieses Artikels). So läuft eine politische Diskussion in Deutschland über Gewaltursachen ab - sind "die Ausländer" schuld oder "die Killerspiele"? :wallbash:


Man sollte Ausländern einfach keine Killerspiele verkaufen, am besten auch noch Gewaltfilme - dann geht man auf Nummer sicher!!!

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: acidmitsu nach 31 Dezember 2007, 15:57:16

Man sollte Ausländern einfach keine Killerspiele verkaufen, am besten auch noch Gewaltfilme - dann geht man auf Nummer sicher!!!



Und wenn die Ausländer dann weiterhin Verbrechen verüben? Sollte man sie dann in Konz ... ähm ... Arbeits ... ähm ... Beschäftigungsanstalten stecken?  :00000109:
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

AcidMitsu

Zitat von: n0NAMe nach 31 Dezember 2007, 16:23:05
Zitat von: acidmitsu nach 31 Dezember 2007, 15:57:16

Man sollte Ausländern einfach keine Killerspiele verkaufen, am besten auch noch Gewaltfilme - dann geht man auf Nummer sicher!!!



Und wenn die Ausländer dann weiterhin Verbrechen verüben? Sollte man sie dann in Konz ... ähm ... Arbeits ... ähm ... Beschäftigungsanstalten stecken?  :00000109:



Ohne Killerspiele und Gewaltfilme keine Verbrechen mehr, so einfach ist das  :rofl:

tagchen

Zitat von: n0NAMe nach 31 Dezember 2007, 16:23:05
Und wenn die Ausländer dann weiterhin Verbrechen verüben? Sollte man sie dann in Konz ... ähm ... Arbeits ... ähm ... Beschäftigungsanstalten stecken?  :00000109:



Eher konsequent abschieben :-)

HenryChinaski

Becki und der verrückte Pfeifer sind gerade bei Anne Will. Wird sicherlich interessant.  :hacki:

Nerf

You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

quaker

Zitat von: Nerf nach 20 Februar 2008, 20:10:42
Becki hat einen ersten Sieg eingefahren:

Condemned beschlagnahmt

Ganz reife Leistung. Jetzt werden schon A-Listen Titel beschlagnahmt...
Werd mir wohl gleich am 14.3 Teil 2 besorgen, nicht dass das auch gleich abwandert.