27 September 2020, 13:36:11

Zombie Marketing Tape

Erstellt von Deer Hunter, 6 Dezember 2005, 11:45:54

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Deer Hunter

Kann es sein, dass das alte ungeprüfte Marketing Tape, was in der ofdb als geschnitten angegeben wird, auf dem Euro Cut von Argento basiert und damit nicht geschnitten ist?

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=136&vid=174

Wenn ich mir den Schnittbericht ansehe:

http://www.schnittberichte.com/display_1170.html

zwischen der LP DVD und dem Marketing Tape, dann bin ich etwas irritiert. In der ofdb steht:

ZitatDie alte, beschlagnahmte Videofassung von Marketing basierte auf der deutschen Kinofassung (Argento-Cut), in der schon ein paar der allerheftigsten Gewaltszenen gekürzt waren. Für das Video kürzte man dann zusätzlich noch ein paar Handlungsszenen.


Sorry, dass ich schon wieder einen Thraed in Bezug auf Zombie aufmache, aber die ofdb geht ja in diesem Eintarg davon aus, dass der Euro Cut als geschnitten angesehen muss.
Der Rest der (z.B.) DVD Eintragungen, die den Euro Cut beinhalten sind aber nicht als geschnitten gekennzeichnet.
Um es kurz zu machen: Kann es sein, dass das Marketing Tape die Euro Cut Version von Argento beinhaltet und damit als ungeschnitten betrachtet werden kann?
Denn die Handlungsszenen, die in dem SB erwähnt werden (und in dem ofdb Eintrag) kommen m.E. gar nicht im Euro Cut vor, sondern nur in der Kino Fassung von Romero.
Falls es dazu schon einmal einen Thread gab, dann entschuldige ich mich schon mal, ansonsten wäre ich für Aufklärung dankbar! :icon_smile:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

notrickz

Also für mich sieht das so aus, als basiere die Marketing Fassung zwar auf die Euro-Cut Version, ist aber zusätzlich geschnitten, denn die im Schnittbericht aufgelisteten Szenen sind ja im Eurocut enthalten, nur nicht bei der Marketing Fassung!

Deadite

6 Dezember 2005, 15:12:36 #2 Letzte Bearbeitung: 6 Dezember 2005, 15:15:14 von Deadite
Die Marketing-Fassung basiert zwar auf dem Euro-Cut von Argento, ist aber im Vergleich zur vollständigen Fassung der Argento-Version (siehe LP-DVD oder z. B. Anchor Bay VÖ) um einiges geschnitten. Das Tape (kann ich aus eigener Sichtung bestätigen) ist also in jedem Fall cut, während man die Argento-Version an sich (bloß wegen der fehlenden Stellen im Vergleich zu den Romero-Versionen) nicht als geschnitten bezeichnen kann, da sie ja eine eigenständige Alternativfassung ist. Auch in der OFDB ist das schon in Ordnung so. Bei der deutschen Kinofassung steht ja nur das Schnittzeichen, weil da schon einige Stellen der vollständigen Argento-Version nicht enthalten waren soweit mir bekannt (Ausweidungen usw.).

mfg Deadite

Wolfhard-Eitelwolf

Unter anderem fehlt beim Marketing-Pappschuber defintiv die Headshot-Szene vom Anfang. Nur eines von vielen Beispielen, dennoch eine brauchbare Fassung

Deer Hunter

Ok, das hatte ich mir auch schon so ungefähr gedacht. Ich war nur seltsamerweise der Ansicht, dass diese angesprochenen Handlungsszenen nicht im Argento Cut auftauchen.
Gibt es vielleicht einen seperaten Schnittbericht zwischen Euro Cut und Marketing Tape?

ZitatAuch in der OFDB ist das schon in Ordnung so. Bei der deutschen Kinofassung steht ja nur das Schnittzeichen, weil da schon einige Stellen der vollständigen Argento-Version nicht enthalten waren soweit mir bekannt (Ausweidungen usw.).


Ok, so machen die Eintragungen auch für mich Sinn. Ich muss mir nochmal mein Marketing Tape anschauen und es bei Gelegenheit mit der Ultimate Edition vergleichen.

ZitatUnter anderem fehlt beim Marketing-Pappschuber defintiv die Headshot-Szene vom Anfang.


Das hätte ich auch nicht gedacht (rein von der Errinerung her, aber das mit dem Errinern ist ja eh so eine Sache :icon_smile: ).
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

AndreMASTER

Zitat von: Onkel nach  6 Dezember 2005, 15:55:42
Unter anderem fehlt beim Marketing-Pappschuber defintiv die Headshot-Szene vom Anfang. Nur eines von vielen Beispielen, dennoch eine brauchbare Fassung


Genau diese eine Sequenz ist enhalten ;)

http://schnittberichte.com/index.php?ID=1170
CU, AndreMASTER
________________________________________

"When there's no more room in hell, the dead will walk the earth." - Peter Washington, Dawn of the Dead

Wolfhard-Eitelwolf

Ich könnte schwören.... werde es demnächst nochmal eigenhändig nachprüfen

Deer Hunter

Zitat von: AndreMASTER nach 11 Dezember 2005, 15:01:05
Genau diese eine Sequenz ist enhalten ;)


Ja, definitiv! Ca. bei 07:33 (gemessen ab dem Marketing Logo).
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

DarksideWarrior

Mal generell... wir leben in einem neuen Zeitalter... es gibt keine beschlagnahmten Fassungen mehr, sondern nur noch beschlagnahmte Medien. Daher kann ein und die selbe Fassung eines Films von einer Verleihfirma "nur" indiziert sein, von einer anderen aber beschlagnahmt (gibt ein paar Beispiele von Laser Paradise Red Edition und Astro).

Das alte beschlagnahmte Marketing-Tape basiert auf dem Argento- Euro-Cut.

Meines Wissens ist nur der Ultimate-Final-Cut von Astro wirklich uncut (Handlung und Gewaltdarstellung)

Deadite

21 Dezember 2005, 13:01:36 #9 Letzte Bearbeitung: 21 Dezember 2005, 13:03:27 von Deadite
@ DarksideWarrior:
Den ersten Teil Deines Postings müsstest Du mir bitte nochmal erklären. Ich blicke da jetzt wahrscheinlich nicht ganz durch, was Du eigentlich damit sagen willst. Beschlagnahmt werden natürlich Medien wie VHS oder DVD, aber die darauf enthaltenen Filmversionen werden somit zu beschlagnahmten Fassungen. Vielleicht kapiere ich besser, was Du damit meinst, wenn Du mal eines Deiner Beispiele nennen könntest.

Das alte Marketing-Tape basiert auf jeden Fall auf dem Argento-Cut, schon richtig. Dieser ist in seiner vollständigen Form eine alternative Filmfassung und somit "wirklich" uncut. Nur weil da Dinge fehlen, die Argento nicht reingenommen hat, wird daraus keine geschnittene Version. (Im Vergleich zum vollständigen Argento-Cut wurde ja noch ganz schön viel rausgeschnitten bei Marketing, auch wenn die Kassette noch gut ansehbar ist - wie bereits oben erwähnt, diese muss jedoch deshalb als geschnitten angesehen werden).

Der "Ultimate Final Cut" mag zwar das vorhandene Material so gut wie komplett (oder eben ganz) beinhalten, ist aber keine offizielle Fassung und insgesamt wegen den Musikwechseln usw. eigentlich unbrauchbar. Diese Fassung wurde nur von Oliver Krekel zusammengeschnitten und stellt deshalb meiner Meinung nach nicht mehr dar, als ein deutsches Kuriosum, das weder an die Qualität von Romeros Director's Cut, seiner Kinofassung oder der Argento-Version (die alle drei jeweils ungeschnittene, eigenständige Alternativfassungen sind) rankommt.

mfg Deadite

Roughale

Der sogenannte "Ultimate Final Cut" ist eine bodenlose Frechheit und ausschliesslich Geldschneiderei, ich habe mal die Videofassung geborgt bekommen, weil ja bekannt ist, dass der Film bei mir ganz oben steht und ich habe das Grauen bekommen (aber nicht das, das der Film beabsichtigt ;)) Man sollte den Machern täglich ### (lasst euch was brutales und entwürdigendes einfallen)...

Finger weg von diesm Dreck! Das sollte man sich nicht mal als kostenlose Piratenkopie zulegen, so schlecht ist das...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

DarksideWarrior

@ Deadite

Nehmen wir als Beispiel mal "Geisterstadt der Zombies"... Das geschnittene Bavaria- IMV-Tape (Fassungen identisch) wurde 1986 beschlagnahmt... so weit so gut...

Dann folgten die uncut DVD-Veröffentlichungen:

06/01      Laser Paradise - Blood Edition

08/01      Astro (Fulci Collection)

09/04      Laser Paradise

Alle drei Fassungen sind uncut! Handelt sich also um die selbe Fassung.

Die Beschlagnahmebeschlüsse:

26.04.02    Laser Paradise -Blood Edition

17.10.02    Astro (Fulci Collection)

25.04.05    Laser Paradise


Was ich damit ausdrücken will, muß eine Beschlagnahmung beantragt werden und dieser Antrag richtet sich nicht nach einer Schnitt-Fassung, sondern der Antrag beschränkt sich auf eine DVD/einen VHS der bei einem Label erschienen ist... sollte ein anderes Label die gleiche Schnitt-Fassung veröffentlichen, muss dort erst wieder ein Antrag gestellt werden, da es sich um eine ander Veröffentlichung handelt. Hoffe konnte Dir mit diesem Beispiel weiterhelfen...

@ roughale

Denke jeder hat dazu seine eigene Meinung... muss Dir recht geben, dass der Euro-Cut weniger Längen hat, aber ich finde dass die Charaktere im Ultimate-Final-Cut besser ausgeleuchtet werden. Ich finde der Musikwechsel ist verzeihbar, wenn man bedenkt, dass einige Szenen neu synchronisiert werden mussten, da kein synchronisiertes Material vorlag.

Roughale

Zitat von: DarksideWarrior nach 22 Dezember 2005, 04:51:44
@ roughale

Denke jeder hat dazu seine eigene Meinung... muss Dir recht geben, dass der Euro-Cut weniger Längen hat, aber ich finde dass die Charaktere im Ultimate-Final-Cut besser ausgeleuchtet werden. Ich finde der Musikwechsel ist verzeihbar, wenn man bedenkt, dass einige Szenen neu synchronisiert werden mussten, da kein synchronisiertes Material vorlag.


Ich nehme den Krekel Bootleg Cut nicht als Massstab, der ist der letzte Dreck. Wenn ich über Zombie rede nehme ich die drei offiziellen Versionen (Argento Cut, Romero Theater Cut und Romero DC) zur Hand, von denen ist mir der Argento Cut der liebste, vom Tempo her und natürlich wegen des besseren Soundtracks. Was Krekel da zusammengeschustert hat ist absoluter Müll für Junkies, die nicht genug kriegen können, er hoppelt nur so daher, weil zusammengepackt wurde was nicht zusammenpasst, wenn Romero den so hätte haben wollen, hätte er ihn so gemacht, hat er aber nicht. Ich weiss jetzt auch keine Meinung von Romero zu Argentos Version, tief in ihm drin könnte er ihn eventuell nicht so gut finden, aber natürlich verdankt er dieser Version auch mit den grossen Erfolg den der Film hier in Europa hat...

Ich will dich nicht beleidigen, wenn dir der Bootleg gefällt ist das dein Problem  :icon_twisted:

An alle anderen die Bitte: Gebt dafür (Krekel Boot) kein Geld aus, Klauen ist noch akzeptabel aber eigentlich immer noch zu teuer  :dodo:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Snake Plissken

Warum nennst du die Krekel-Fassung ein Bootleg?
Wäre lustig, wenn er dafür keine Erlaubnis gehabt hätte.

Snake