28 Januar 2020, 21:20:52

Laser Mission

Erstellt von Jersey Bellini, 7 März 2006, 01:37:33

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Jersey Bellini

Ich habe mir jetzt mal diesen, nun ja, leicht gescheiterten aber ganz coolen 80er Agenten-Actioner mit Brandon Lee auf der neuen IMV/EuroVideo DVD angesehen.

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=1309

Die DVD und alle älteren deutschen Fassungen, die ich nicht kenne, sind als ungeschnitten eingetragen. Zwei Szenen sahen mir aber gekürzt aus:

1. Bei der Flucht aus dem Militär-Knast läßt Brandon Lee eine Guillotine auf einen Soldaten fallen - es folgt ein etwas abrupter Übergang auf die nächste Szene zurück in den USA.

2. Als Eckhard mit Lee von dem Häuserdach fällt, wird er auf einem Zaun aufgespießt - wenn das entsprechende Bild nicht auf dem Cover wäre, könnte man es als Zuschauer nur erahnen. In einem holperigen Ablauf sieht man nur den erstaunten Lee, den Zaun und für Sekundenbruchteile etwas von Eckhard.

Laut dem Fassungseintrag der DVD http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1309&vid=162918 wurde der Film nun auf FSK 16 herabgestuft. Die kJ auf dem Einleger ist auf der Box mit einem FSK 16 übeklebt, die DVD ist noch kJ.

Bei fsk.de wird die mit FSK 16 geprüfte Version jedoch als  "Laser Mission (geäFs)" angegeben, zudem ist mir auch keine vorhergehende Listenstreichung des indizierten Films bekannt.

Also, gibt es hier ein paar "Laser Mission"-Experten?  :icon_mrgreen:        


   

Karm

7 März 2006, 08:47:24 #1 Letzte Bearbeitung: 10 März 2006, 15:13:53 von Karm
Ich hatte die erwähnte DVD eingetragen und muß zugeben, dass ich den Passus "geäFS" bei der FSK übersehen hatte.  :icon_redface:
Die Bemerkung habe ich nun entsprechend geändert und die Fassung auf gekürzt  gesetzt.
Vielleicht kommen wir irgendwann mal in den Genuß eines Schnittberichtes von einem User, der im Besitz einer alten indizierten Fassung ist.
Die Kürzung kann aber bei Vergleich der Laufzeiten nur minimal (Sekunden) ausfallen.

McClane

Ich habs das IMV Video, der Film ist aber von Haus teilweise etwas wirr gemacht (aber daher auch so lustig). Bei dem Sprung von Dach war es IMO auch so, dass man den Aufprall auf das Gitter nicht sieht, sondern nur das Ergebnis, bin mir aber nicht hundertprozentig sicher. Guck die Szenen mal die Tage nach.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

New York Ripper

Diese DVD ist minimal gekürzt.  :bawling:
Die Info stammt von EV selbst aus dem cinefacts-Forum.

http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=152509

mandator

Zitat von: Anime-BlackWolf
Also es fehlen insgesamt ca. 8-10 Sekunden, wenn man es mit dem VHS-Tape vergleicht. Erstmal die Sache mit dem Kopf ab (man sieht noch den Typen von hinten auf dem Gerüst, es spritzt unmotiviert ein bisserl Blut in der Gegend rum, dann die Bemerkung "Ist doch schön scharf!") und dann der zweite mit dem Toten auf dem Zaun (sind mehrere längere Ansichten, ist der größere von beiden Schnitten), als der zweite Gegner angreift ist das Bild ein bisserl re-framed, dass man den Toten im Vordergrund ein wenig weniger sieht.

Quasi ein aktiver und ein passiver Schnitt. Wenns uncut sein muss, dann holt Euch das alte Tape. Von den US DVDs rate ich aus eigener Erfahrung ab.

JasonXtreme

Wie is denn der Film eigentlich in Bezug auf Sachen wie Rapid Fire oder so?
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

McClane

Die Action ist quantativ viel, aber inszenatorisch wäre deutlich mehr drin gewesen, so wirklich spektakulär isses nicht.

Dafür ist das Teil hammerlustig (und scheinbar von den Machern auch so gedacht), quasi Trash erster Güte (und sonst mag ich Trash überhaupt nicht): Bei sengender Hitze läuft Lee im Anzug rum, seine Partnerin stackst auf High Heels durch die Wüste, ihre Karre kriegt nen Granatentreffer ab, explodiert aber erst, als sie sich gerettet haben usw. 1A zum Schlapplachen, nur bitte nicht ernst nehmen, das hat scheinbar nicht mal der Regisseur getan.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

JasonXtreme

Na das hört sich doch nach nem Kauf meinerseits an :D dank Dir
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

tagchen

Der Film ist Superprollig - schon zu blöde (zB Held kommt mit einer anderen MG durch die Türe als er vorher in der Hand hatte) zum wieder gut sein. Wirklich von der ersten bis zur letzten Sekunde total schlecht und blöde.

Ich selbst als b-action Filmfan war total entsetzt - habe die Scree Power VHS und die war teilweise auch komisch vom Schnitt - gehört wohl so.