"Mama, Papa, Zombie" als kostenloser Stream

Begonnen von Hackfresse, 26 Juni 2006, 14:39:17

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kerry

Zitat von: Sundowner am 11 Juli 2006, 16:16:35
:icon_eek: :doof: War das ne Videothek oder eine Apotheke ? Da kauf ich mir die Filme ja lieber gleich. Guter Tip: Ganz dringend eine andere Videothek suchen !!! Ich kenn nur einmalige Anmeldegebühr. Einmal im Jahr fünf oder zehn Euro für die Bandrissversicherung (auch bei DVD's  :00000109:) und ansonsten zwischen 1 Euro und 2,50 Euro ausleihe pro Tag je nach dem ob der Film schon älter oder aktuell ist. Speckfilme sind etwas teurer...  :anime:  ;)
War vielleicht etwas unklar:
Das war so ca. 1982, als die ersten Videotheken aufkamen. Und damals waren diese Preise durchaus üblich...
Heuge bezahle ich natürlich auch nur den von Dir genannten Preis.

Sundowner

Ah so.  Das lies sich nicht ganz aus deinem Post herauslesen. Hätte mich auch schon schwer gewundert wie die sich halten kann.
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

notrickz

@ Horace

Die Doku hab ich leider nicht gesaugt und somit kann ich dir deine Frage nicht beantworten.Ich glaube m Forum auf deren Seite steht das es sein kann, dass einige Dateien nicht umgewandelt werden können, weil der encoder nicht über alle codecs verfügt.

Hab auf youtube nur mal ein paar Videos gesaugt und da hat das Umwandeln prima geklappt.

gruß

notrixz

Pauker

Kann mir viel. bitte einer den kompletten Film schicken oder so? Würde den gerne mal ganz sehen, habe aber keine Zeit, mir den im Internet anzusehen. Danke schonmal.

Headynem

Gib mal deine Adresse dann schick ich dir was.
Meine kleinen Digitalen Kinder


Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen

Neo

Zitat von: Pauker am 11 Juli 2006, 19:30:54
Kann mir viel. bitte einer den kompletten Film schicken oder so? Würde den gerne mal ganz sehen, habe aber keine Zeit, mir den im Internet anzusehen. Danke schonmal.

Auch wenn die Doku viele viele Jahre auf dem Buckel hat, liegen die Urheberrechte beim ZDF und derjenige, der sie dir schickt, macht sich strafbar. Das macht den Internetstream nicht legal, aber dafür haftet der Anbieter und nicht einer von uns!

Neo

Headynem

Zitat von: Man Behind The Sun am 26 Juni 2006, 16:14:15
"...dennoch brauchen auch erwachsene starke nerven." ich kann nicht mehr! wie geil ist das denn? danke für den hinweis! ich warte schon seit ewigkeiten darauf, diesen ausschnitt einmal selbst sehen zu dürfen ^^

übrigens: "wir haben versucht, die szenen so kurz wie möglich zu halten." 2 minuten später: "spulen sie doch bitte nochmal auf die szene mit dem bruder zurück." ^^

aber wer zum teufel glaubt so etwas? die "video-verkäuferin" erzählt über ein "schwer verhaltensgestörtes 3 jähriges mädchen", das angeblich nur "mama, papa, zombie" sagen kann. für wie blöd halten die einen eigentlich?

es ist schon interessant zu sehen, dass solcher deppen-journalismus nicht erst seit "taff" und co. besteht...  :doof:

Wenn ich so beiträge lese...........vielleicht sollte mal einer den Kids hier sagen von WANN die Doku stammt.....und vielleicht hats auch der letzte begriffen das das heute so mitr sicherheit nich mehr ist.... :doof:
Meine kleinen Digitalen Kinder


Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen

Happy Gilmore

Also ich habe mir die Doku jetzt auch mal angesehen und bin schockiert, wie man damals mit neueren Filmgenres umgegangen ist...Das ist ja der Wahnsinn...Aus der heutigen Perspektive ist das einfach schwer nachzuvollziehen...Die armen Eltern...Konnten einfach nicht hinsehen...So ein Mumpitz...
Dennoch muss ich sagen, dass die Reportage sehr objektiv gemacht ist...Es wird nichts unbedingt vorurteilt, sondern einfach nur alle Seiten beleuchtet...Leider auch die beknackten ;-)...
Aber wie es auch schon mehrfach erwähnt wurde ist es heute halt bei Computerspielen ähnlich. Zensur wird es wohl immer geben...Leider...
Fly like a bullet in my head.
Fly like a bullet and I'm dead.

Grüße an Thilo und Simon ;-)

Meine Sammlung

delferro

objektiv? wohl eher nicht. die aussagen die die jugendlichen gemacht haben klangen doch sehr nach auswendig gelernt und muttertag soll 2 jahre im kino gelaufen sein und läuft dort immer noch nach der videoauswertung. dann die aussagen des rektors, dass schüler bestätigt haben nach dem anschauen der filme aggressiver geworden zu sein und frecher zu den eltern, klingt doch eher danach ein ganze genre zu verteufeln statt nach  objektivität.
Unverbesserliche Menschen kann nur der Tod kurieren

Sundowner

ZitatWenn ich so beiträge lese...........vielleicht sollte mal einer den Kids hier sagen von WANN die Doku stammt.....und vielleicht hats auch der letzte begriffen das das heute so mitr sicherheit nich mehr ist.... doof

Schon klar. Wenn ich mir allerdings so diverse "Reportagen" von Frontal 21 anschaue, wiederholt sich da so einiges.  :icon_sad:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Maku

frontal 21 mit dem wunderhübschen moderator ist ja in erster linie für die hetze gegen "killerspiele" verantwortlich =)

Happy Gilmore

Zitat von: delferro am 12 Juli 2006, 07:55:06
objektiv? wohl eher nicht. die aussagen die die jugendlichen gemacht haben klangen doch sehr nach auswendig gelernt und muttertag soll 2 jahre im kino gelaufen sein und läuft dort immer noch nach der videoauswertung. dann die aussagen des rektors, dass schüler bestätigt haben nach dem anschauen der filme aggressiver geworden zu sein und frecher zu den eltern, klingt doch eher danach ein ganze genre zu verteufeln statt nach objektivität.

Also mit "objektiv" meinte ich eigentlich, dass auch Leute zu Wort kommen, die eben nicht der Meinung sind, dass das Vorgehen, welches die Politiker dort durchboxen, für richtig halten...Klar klingen diese Meinungen auswendig gelernt und wer labert schon so einen Scheiß, dass man nach einem "Zombiefilm" aggressiver wird...
Fly like a bullet in my head.
Fly like a bullet and I'm dead.

Grüße an Thilo und Simon ;-)

Meine Sammlung

Sundowner

Interessant finde ich immer nur dass es jede Menge Leute gibt, die völlig kritiklos jede vorgekaute Meinung übernehmen. ZB. diverse Boulevardmagazine bei den Privaten. Da wird in der Anmoderation schon vorgegeben wie der Zuschauer den Beitrag zu verstehen hat. Der Kommentar während dem entsprechenden Bericht lässt auch keine Fragen offen, wie tragisch, skandalös, ungerecht usw. das ganze doch ist....  :scar:

Vor allem ist sich bei Frontal etc echt keiner zu schade öffentlich über Dinge zu reden von denen man offensichtlich keine Ahnung hat und das auf Nachfrage auch noch zugibt.  :doof:

z.B.
"Ich habe noch nie einen Führerschein besessen, bin auch noch nie bei jemandem im Auto mitgefahren und habe auch noch nie eine Auto gesehen, bin aber durch Berichte der ANTI-AUTO-VEREINIGUNG zu dem Entschluss gekommen, dass Autos verboten werden müssen."  :doof:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Hedning

"In Ermangelung sonstiger Qualifikationen haben sich die Händler eine anspruchsvolle Berufsbezeichnung zugelegt: "Videothekare" nennen sie sich nun."

Die reine Diskriminierung, dieser Beitrag. Sehr, sehr erbärmlich.

Hedning

Zitat von: Crumb B am  1 Juli 2006, 15:52:12
Egal wie gestellt und dämlich die Interviews sind, schließen die Macher am Ende doch ein für mich schlüssiges Fazit:
1. Jugendschutz ist wichtig, aber jedes Kind nimmt Gewalt anders auf, dem einen schadets mehr, dem anderen weniger
2. Videos sind kein Auslöser für Gewalt, da spielen immer mehrere Faktoren eine Rolle
3. Verbote bringen nichts.

Naja, schön wär's... Verbote ALLEIN bringen nichts, hieß es da. Mit anderen Worten: Verbote auf jeden Fall, aber damit darf die Hatz nicht zuende sein...
Zu 2: Hier gilt ähnliches. Videos wurden durchaus als EIN möglicher Gewaltauslöser denunziert, allerdings kämen da mehrere Ursachen zusammen.

Naja, am schärfsten war die Lehrerin mit dem erotischen Hamburger Akzent...

Und der Schluss war ja komplett ohne Aussage, es hörte einfach mittendrin auf. Da hat sich der Name des Autors "Bienfait" alles andere als bewahrheitet.

Xigon1981

21 November 2021, 07:44:39 #75 Letzte Bearbeitung: 21 November 2021, 07:58:24 von Xigon1981
Zitat von: Man Behind The Sun am 26 Juni 2006, 16:14:15"...dennoch brauchen auch erwachsene starke nerven." ich kann nicht mehr! wie geil ist das denn? danke für den hinweis! ich warte schon seit ewigkeiten darauf, diesen ausschnitt einmal selbst sehen zu dürfen ^^

übrigens: "wir haben versucht, die szenen so kurz wie möglich zu halten." 2 minuten später: "spulen sie doch bitte nochmal auf die szene mit dem bruder zurück." ^^

aber wer zum teufel glaubt so etwas? die "video-verkäuferin" erzählt über ein "schwer verhaltensgestörtes 3 jähriges mädchen", das angeblich nur "mama, papa, zombie" sagen kann. für wie blöd halten die einen eigentlich?

es ist schon interessant zu sehen, dass solcher deppen-journalismus nicht erst seit "taff" und co. besteht...  :doof:

 :tv:

Ja das waren noch Zeiten. Wie böse Filmchen wie Tanz der Teufel. Wenn man mal bedenkt das Tanz der Teufel es komplett geschafft hat, ungeschnitten vom Verbot auf FSK 16 zu kommen...

übrigens MAMA, PAPA Zombie auch auf YT

Als Special auch auf der Blood Edition DVD von Astro von Muttertag zu finden... lol  :lol:  :lol:

ab: 33:33

Wenn man mal bedenkt das heute Kinder zwischen 12 und 15 Jahren Walking Dead sich anschauen.


41ck-Ec7c06-L-AC" border="0

Retro

Eine der peinlichsten Nicht-Dokus die wohl je produziert wurden.
Alles gespielt, gelogen, Auswendig gelernt.
Eigene Meinungen und Erfahrungen durfte man nicht einbringen, nur nachplappern was einem vorgelegt wurde.
Möchte gar nicht wissen wie viele damals für diese "Doku" angefragte Leute da abgesagt haben-
aber noch viel schlimmer, dass da wirklich überhaupt jemand mitgemacht hat.

Xigon1981

21 November 2021, 09:48:38 #77 Letzte Bearbeitung: 21 November 2021, 11:03:36 von Xigon1981
Zitat von: Retro am 21 November 2021, 09:30:22Eine der peinlichsten Nicht-Dokus die wohl je produziert wurden.
Alles gespielt, gelogen, Auswendig gelernt.
Eigene Meinungen und Erfahrungen durfte man nicht einbringen, nur nachplappern was einem vorgelegt wurde.
Möchte gar nicht wissen wie viele damals für diese "Doku" angefragte Leute da abgesagt haben-
aber noch viel schlimmer, dass da wirklich überhaupt jemand mitgemacht hat.

 :happy3:

so wie heute Mitten im Leben und all diese Möchtegern Shows und Serien im TV.  :pidu:
41ck-Ec7c06-L-AC" border="0

Snake Plissken

21 November 2021, 12:16:28 #78 Letzte Bearbeitung: 21 November 2021, 12:29:11 von Snake Plissken
Zitat von: Retro am 21 November 2021, 09:30:22Eine der peinlichsten Nicht-Dokus die wohl je produziert wurden.
Alles gespielt, gelogen, Auswendig gelernt.
Eigene Meinungen und Erfahrungen durfte man nicht einbringen, nur nachplappern was einem vorgelegt wurde.
Möchte gar nicht wissen wie viele damals für diese "Doku" angefragte Leute da abgesagt haben-
aber noch viel schlimmer, dass da wirklich überhaupt jemand mitgemacht hat.

Tja, ich schätze, das war nunmal das Ergebnis der "Nachkriegsgeneration", Fernsehen hatte einen anderen Stellenwert, wenn da war "seriöses" gezeigt wurde, waren Anzug und Krawatte beim Moderator Vorschrift, und wenn einer der zwei(!) Sender eine Dokumentation über diesen "Schund" machen will, IST das auch Schund.
Wer solche Filme verteidigt oder gar anschaut, kann nicht ganz normal sein.
Nennt man das Zeitgeist?  :lol:

Am geilsten ist ja auch der Spruch "Ich glaube, ich kann heute nicht schlafen, ohne Bier geht da gar nichts" :lol:  Alles ganz normal.

Und heute sind die meisten der da angesprochenen Filme eeeendlich ab 16.
Früher war eben auch nicht alles besser :happy2:

Snake

Grusler

Die guten alten Zeiten, als Bier noch Lebensmittel war und Haschisch Heroin, man wie ein Schwerverbrecher behandelt wurde, wenn man Horrorvideos geguckt hat. egal wo man hingeguckt hat:

Ob man bei den Drombuschs vorsorglich gleich den kompletten VCR konfiszierte, oder Lehrer Doktor Specht, klar pädagogisch, "Hellraiser 1" kritisierte, kein Auge blieb trocken, bzw. zugedrückt.

Wie bei mir, nur weil ich "Tanz der Teufel" mal erwähnte, konnte ich mir nach einer ZDF-Talkshow, nach der wohl letzlich alles hätte verboten werden müssen (der Zukunft voraus), direkt nach öffnen der Küchentür psychotische Fantasien von Augen-Eindrücken und "Schädel-Einschlägen" anhören. :happy:
Na ja, eine Woche später gab es dann die Uncut-Fassung auf dem Schulhof, in guter Qualität, also mit Farben!!! :banana:  :sabber:  Da kann bisher keine VÖ mithalten, selbst wenn bei Pornos die Darstellerinnen mit dabei wären. :frech:

ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020