OFDb

"Mama, Papa, Zombie" als kostenloser Stream

Begonnen von Hackfresse, 26 Juni 2006, 14:39:17

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 5 Gäste betrachten dieses Thema.

Hackfresse

26 Juni 2006, 14:39:17 Letzte Bearbeitung: 26 Juni 2006, 14:41:15 von Hackfresse
Wers nicht auf irgendeiner DVD mit drauf hat oder zu schwul ist, sich das ausm Netz zu saugen, kann sich diese Sternstunde des investigativen Journalismus  :icon_mrgreen: jetzt als Stream anschauen:

http://www.dailymotion.com/video/224679


(Quelle: Kompi....thx@sick0r)


EDIT: @Spläddakiddies: es gibt jede Menge Ausschnitte aus Gorefilmen.... :icon_mrgreen:
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Man Behind The Sun

26 Juni 2006, 16:14:15 #1 Letzte Bearbeitung: 26 Juni 2006, 16:32:19 von Man Behind The Sun
"...dennoch brauchen auch erwachsene starke nerven." ich kann nicht mehr! wie geil ist das denn? danke für den hinweis! ich warte schon seit ewigkeiten darauf, diesen ausschnitt einmal selbst sehen zu dürfen ^^

übrigens: "wir haben versucht, die szenen so kurz wie möglich zu halten." 2 minuten später: "spulen sie doch bitte nochmal auf die szene mit dem bruder zurück." ^^

aber wer zum teufel glaubt so etwas? die "video-verkäuferin" erzählt über ein "schwer verhaltensgestörtes 3 jähriges mädchen", das angeblich nur "mama, papa, zombie" sagen kann. für wie blöd halten die einen eigentlich?

es ist schon interessant zu sehen, dass solcher deppen-journalismus nicht erst seit "taff" und co. besteht...  :doof:
In heaven everything is fine.


Graveworm

Ist das dann die kompellte Ausstrahlung von damals oder wieder nur Ausschnitte?

Gruss
Ich war in genug Horrorfilmen, um zu wissen, dass ein Irrer, der eine Maske trägt nie freundlich ist.

Mr. Vincent Vega

Zitat von: Graveworm am 26 Juni 2006, 17:34:17
Ist das dann die kompellte Ausstrahlung von damals oder wieder nur Ausschnitte?

Gruss

Komplett.

MPAA

Zitataber wer zum teufel glaubt so etwas? die "video-verkäuferin" erzählt über ein "schwer verhaltensgestörtes 3 jähriges mädchen", das angeblich nur "mama, papa, zombie" sagen kann. für wie blöd halten die einen eigentlich?

Habe mir das Teil jetzt komplett angeschaut und kann dem nur beipflichten! Totaler Schwachsinn, aber amüsant! Wollte die Doku schon immer mal sehen.

Gruss MPAA

Man Behind The Sun

Zitat von: MPAA am 26 Juni 2006, 18:59:11
Habe mir das Teil jetzt komplett angeschaut und kann dem nur beipflichten! Totaler Schwachsinn, aber amüsant! Wollte die Doku schon immer mal sehen.

Gruss MPAA

amüsant ja, aber irgendwie auch verdammt traurig, weil es vor einem "seriösen" hintergrund steht. man muss sich das mal vorstellen: DAS ist ALLES ernst gemeint und leider gottes keine satire oder parodie...
In heaven everything is fine.


Snake Plissken

Tjo, das wesentliche hat ManBehindTheSun gerade gesagt.
Ich kann mir diese Grütze einfach nicht länger als 5 min. ansehen, weil ich es zu traurig finde und mich tierisch über diesen geistigen Durchfall aufrege.

Snake, der die Doku wohl nicht zu ende schauen wird

MPAA

ZitatDAS ist ALLES ernst gemeint und leider gottes keine satire oder parodie...

Ist mir auch klar. Aber zum Glück ist es heute nicht mehr so schlimm (in Deutschland).

gruss MPAA

delferro

Hi,

das war wohl leider auch einer der Aufhänger um in den `80 Filme zu beschlagnahmen oder zu zensieren. Nur gut das diese Zeiten langsam vorbei sind. Die Doku sieht wie eine schlechte Theaterinzenierung aus, wie könnten die Zuschauer nur darauf hereinfallen. Da ist ja taff oder Explosiv noch guter Journalismus.
Unverbesserliche Menschen kann nur der Tod kurieren

Der Dieter

Ja,das waren die guten alten 80er.Ach waren das noch Zeiten.Hexenjagd auf Filmfreunde und Videothekaren.

Sundowner

Dafür macht Frontal usw jetzt bei den Spielen weiter.... Wie sich die Szenarien gleichen....  :icon_sad:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Professor

Ich finde sowas gar nicht lustig.
Diese Reportage war unter anderem der Auslöser für eine Zensur von tausenden Spielfilmen. Auch der Stern und der Spiegel ( Der Horror kommt ins Kinderzimmer ) beteiligten sich an der Hetze gegen Videotheken und Filmfans.
Leider ist es heutzutage nicht viel besser geworden wenn ich die Hetze von Politikern und auch den Medien noch sehe.
Sobald in Deutschland ein Jugendlicher was anstellt sind sofort Filme und Computerspiele schuld.
Bei solchen gestellten Reportagen kommt mir die Galle hoch. Leider betreibt das ZDF immer noch solche gestellten Reportagen.
In der angeblich so gefährlichen Berliner Rütli Schule wurden den Schülern Geld gezahlt wenn sie sich vor dem Schulgebäude aufführen.

El_Hadschi

Omg ich hätte ja garnichts gegen eine kritische Auseinandersetzung, mit Brutalen Filmen, aber diese einseitige subjektive Hetze ist einfach nur zum Kotzen!

Achja die Interview Szene mit den Kids im Jugendzentrum sieht doch schon sehr inszeniert aus....
"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

Man Behind The Sun

Zitat von: Professor am 27 Juni 2006, 11:41:53
In der angeblich so gefährlichen Berliner Rütli Schule wurden den Schülern Geld gezahlt wenn sie sich vor dem Schulgebäude aufführen.

woher weißt du das? hast du dafür eine quelle?
In heaven everything is fine.


dayraver

Zitat von: Man Behind The Sun am 27 Juni 2006, 13:34:28
woher weißt du das? hast du dafür eine quelle?

Das ging doch damals durch alle Nachrichten und Zeitungen, hab ich auch gehört.

Grüßchen dayraver
Ich bin Jack’s vollkommenes Defizit an Überraschung.

Deer Hunter

Zitat von: dayraver am 27 Juni 2006, 13:59:45
Das ging doch damals durch alle Nachrichten und Zeitungen, hab ich auch gehört.

Grüßchen dayraver

Ob dann sowas auch gleich stimmt, ist aber eine vollkommen andere Sache.
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Kill Mum!

Zitat von: Man Behind The Sun am 26 Juni 2006, 19:34:51
amüsant ja, aber irgendwie auch verdammt traurig, weil es vor einem "seriösen" hintergrund steht. man muss sich das mal vorstellen: DAS ist ALLES ernst gemeint und leider gottes keine satire oder parodie...

Ja, so sieht ein Bericht aus, wenn man keine Ahnung vom Thema hat. Etwas was man übrigens immer wieder erleben kann - wenn sog. seriöse Medien über Szenen berichten zu denen sie keinen oder kaum Zugang haben (ich erinnere an die Heavy Metal oder Rap-Berichterstattung). Hoffen wir nur, dass es sich bei den "wichtigen" Themen wie Politik und Wirtschaft anders verhält...
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

Man Behind The Sun

Zitat von: Kill Mum! am 28 Juni 2006, 19:12:08
Hoffen wir nur, dass es sich bei den "wichtigen" Themen wie Politik und Wirtschaft anders verhält...

davon hat doch eh keiner ahnung, merkt also auch keiner. ^^

das schlimme an der ganzen sache ist ja diese reißerische aufmachung der berichte. wenn die wenigstens NUR ihre meinung präsentieren würden, aber das, was da passiert, ist manipulation auf niedrigstem niveau. nur scheinbar hat das damals keiner gemerkt. ich könnte meinen a... sorry, hintern drauf verwetten, dass über 2/3, wenn nicht noch mehr, in dieser reportage gestellt sind. wenn das heute auch noch so ist, dann prost mahlzeit! aber als ob die tatsache, dass es überhaupt so etwas gibt, nicht schon schlimm genug sei...
In heaven everything is fine.


Dracula

Mein Gott! Das sieht ja aus wie eine Hetzdokumentation! Die Videothekarin klingt auch als würde sie alles grad direkt von nem Schild ablesen und dann zeigen sie auch noch wie sich ein ca. 14 jähriger "Lebendig Gefressen" ansieht. Wieso haben sie das denn zu gelassen? Damit ihre Doku mehr schockt? Eine seriöse Berichterstattung würde auch ohne die Filmausschnitte überzeugen können, aber sie greifen genauso auf die reisserische Wirkung zurück wie die angeprangerten Filme... Naja. Gut dass man jetzt doch etwas schlauer ist. Wenn auch nicht viel.
Wenn Steven Seagal ins Wasser springt wird er nicht nass, aber das Wasser wird Steven Seagal...

Into each generation, a slayer is born.   

THIS IS WHO WE ARE

Wicked Ninja

Zitat von: Dracula am 29 Juni 2006, 13:10:36
und dann zeigen sie auch noch wie sich ein ca. 14 jähriger "Lebendig Gefressen" ansieht. Wieso haben sie das denn zu gelassen?

eben GENAU DAS zeigen sie nicht! Man sieht einen 14jährigen, der vor der Glotze sitzt und immer wieder Bildausschnitte aus dem Film, aber sieht man wirklich WAS er guckt? Nein! Sie wollen es uns nur glauben lassen das es so ist ;)
"She doesn't quite chop his head off. She makes a Pez dispenser out of him."
- Dwight McCarthy (Sin City)

Kill Mum!

Kultzitat: "Ich werde heute abend nicht schlafen können. Ohne 2-3 Bier geht da nix." :D  :respekt:
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

Der Dieter

Immerhin kommt auch die Gegenpartei zu Wort.
Ist die Doko nicht mit auf der Muttertag-DVD?

Hackfresse

Die ist auf diversen Astro-VÖs (Tapes u. DVDs) mit drauf, allerdings nur in Teilen, soweit mir bekannt ist. Vollständig bekommt man die nur über obigen Link oder halt bei den bekannten Download Quellen.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Kill Mum!

So wie das aussieht, wurde das nachmittags gesendet...ist das nicht ein Widerspruch in sich??
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

mandator

Zitat von: Kill Mum! am 29 Juni 2006, 20:35:22
So wie das aussieht, wurde das nachmittags gesendet...ist das nicht ein Widerspruch in sich??

Woran erkennst du, dass das nachmittags gesendet wurde?

delferro

ZitatSo wie das aussieht, wurde das nachmittags gesendet...ist das nicht ein Widerspruch in sich??


soweit ich mich noch erinnere, kam der beitrag spät abends.
Unverbesserliche Menschen kann nur der Tod kurieren

Zeromancer

Ich denke auch dass man das damals zur Prime Time gesendet hat, also so gegen 20.15 Uhr.

Man wollte doch möglichst alle Erwachsenen damit erreichen, wo geht das besser als im Programm vor/nach der Tagesschau.

War so klar, dass da wiedermal Kannibalenfilme und co gelistet werden, die halt mal echt nicht grade weit verbreitet sind und ob Szenen wie die im Jugendclub, wo jeder Muttertag kennt, nicht gestellt sind...

Aber hey ich weiss jetzt wenigstens wieso es in den 80ern so viele INdizierungen gab, man sieht ja wie die BPjM damals gearbeitet hat :D Da reicht es ja schon wenn Monsen engberding sieht, wie ein Messer in einen Bauch gesteckt wird, um das als Gewaltverherrlichung und sozialethisch desorientierend abzustempeln.

notrickz

Zitat von: Hackfresse am 29 Juni 2006, 20:32:51
Die ist auf diversen Astro-VÖs (Tapes u. DVDs) mit drauf, allerdings nur in Teilen, soweit mir bekannt ist. Vollständig bekommt man die nur über obigen Link oder halt bei den bekannten Download Quellen.

Hab die Doku schon lang nicht mehr gesehen, aber ich bin mir ziemlich Sicher das sie in kompletter Länge auf der Astro LD drauf ist! Ein Kumpel von mir hat die zu Hause....

Kerry

Das ganze ist doch eine schöne Dokumentation des damaligen Zeitgeistes...
... kann mich noch gut daran erinnern, als damals die ganze Hetzerei angefangen hat.

Die damalige Elterngeneration war halt noch "Sissi", "Grün ist die Heide" usw. gewohnt; und da ist "Schockiertheit" angesichts solch "böser" Filme durchaus verständlich.
Die heutige Entscheidergeneration sieht dies glücklicherweise lockerer.
Eine solche Dokumentation würde heute jedenfalls niemand mehr senden, produzieren oder gar für Ernst nehmen. (selbst die regelmäßigen Anti-Videospieldokumentationen haben ein zumindest etwas höheres Niveau).

Also am Besten ansehen, amüsieren und den Kopf drüber schütteln - und ja nicht für Ernst nehmen.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Egal wie gestellt und dämlich die Interviews sind, schließen die Macher am Ende doch ein für mich schlüssiges Fazit:
1. Jugendschutz ist wichtig, aber jedes Kind nimmt Gewalt anders auf, dem einen schadets mehr, dem anderen weniger
2. Videos sind kein Auslöser für Gewalt, da spielen immer mehrere Faktoren eine Rolle
3. Verbote bringen nichts.
Wie gerne würde ich diese Aussagen heute mal von Jugendschützern hören.

Grüße
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020