Shaw Brothers Vs. Golden Harvest

Erstellt von Pai Mei, 12 Juli 2006, 22:07:14

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Pai Mei

Shaw Brothers gegen Golden Harvest. So lautet der Titel und dazu muss man eigentlich nicht mehr viel sagen.
Auf welche Produktionen steht ihr mehr? Hier steht primär der Kung Fu/Martial-Arts Film im Vordergund.

Die Shaw Brothers Studios sind legendär und sorgten für Hits wie 36 Kammern der Shaolin, 8 Diagram Pole Fighter, Five Venoms oder King Boxer.

Golden Harvest, gegründet von Raymond Chow der auch erst bei Shaw anfing, hatte ganz klar auch seine glorreiche Zeit mit Filmen wie z.B. Fist Of Fury, Magnificent Butcher, Young Master oder Knockabout.


Mein persönliches Fazit: Golden Harvest, da mir der Stil meist besser gefällt als bei Shaw. Sie haben meist die schlichteren Kleidungen an. Die Filme der Harvest Schmiede gefallen mir fast allesamt sehr gut. Trifft genau meinen Geschmack. Zudem gefielen mir die Perücken von Shaw nie besonders.

Sind aber trotzdem natürlich beides Giganten gewesen. Shaw Brothers wahrscheinlich mit mehr Pioniersarbeit.

Muskelwarze

Schwierige Frage. Nach Jimmy Wang Yus Weggang von den Shaw Brothers muss man wohl für Golden Harvest stimmen, aber klasse Filme haben beide "Clubs" fabriziert.
Jaaa, ich bin 83 Jahre alt, aber ich habe die Kraft der zwei Herzen!

Full Metal Jacket - 1/10
Requiem for a dream - 0/10
Hellbound - Hellraiser II - 1/10
Die Grube des Grauens - 10/10

Pai Mei

Interessant!

Bist anscheinend Wang Yu Fan ? Der Typ ist schon ziemlich kultig. Seine Kampfkünste hielten sich in Grenzen, jedoch hat er ein unbestreitbares Charisma gehabt.

Eric

Hmmm, ..., alleine wegen dem Bekanntheitsgrad der Filme muss ich sagen SHAW BROTHERS gewinnen eindeutig!
Grund:
Sogar "Nicht-Kung-Fu-Fans" kennen DIE 36 KAMMERN DER SHAOLIN.

Somit dürfte die "Bekanntheitsgrad-Wertung" eindeutig an SB gehen.


MFG


ERIC
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Muskelwarze

Zitat von: Pai Mei nach 13 Juli 2006, 17:43:38
Interessant!

Bist anscheinend Wang Yu Fan ? Der Typ ist schon ziemlich kultig. Seine Kampfkünste hielten sich in Grenzen, jedoch hat er ein unbestreitbares Charisma gehabt.

Wang Yu ist mein Lieblingsschauspieler. Er hat zwar auch in schlechten Filmen mitgewirkt, aber das macht nichts. Laut Wikipedia konnte er übrigens wirklich kämpfen.

Wieder zum Thema: Bekanntheitsgrad würde ich auch sagen, klarer Vorteil für die Shaw Brothers. Allein durch Kill Bill dürften viele Leute das Logo kennen und vllt aufmerksam geworden sein.
Jaaa, ich bin 83 Jahre alt, aber ich habe die Kraft der zwei Herzen!

Full Metal Jacket - 1/10
Requiem for a dream - 0/10
Hellbound - Hellraiser II - 1/10
Die Grube des Grauens - 10/10

lastboyscout

Also ich kann hier ganz groß für Golden Harvest stimmen.
Klar haben die Shaw Brothers so geile Streifen wie die "One-Armed Swordsman"-Trilogy, aber auf Golden Harvest kommt nix hin.
Sorry, der hat einfach die besseren Streifen produziert . . .
Ist einfach mehr mein Stil, obwohl ich den Shaw Brothers nicht total abgeneigt bin.
Golden Harvest trifft halt hunderprozentig meinen Geschmack.
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Zeke

Ich bin auch für Golden Harvest, allein schon die Produktionen mit Jackie Chan, Sammon Hung und Yuen Baio!

Allerdings fand ich den Shaw Ausflug mit "Blood Money" auch sehr cool. Das war mal etwas neues.
Und wer zuletzt lacht, der hat Ding-Sung weggeputzt

Enton

So,habe mir gestern Hand of Death angesehen und kann nun auch wirklch nicht sagen,welches Studio ich bevorzuge,beide haben ihre Vorzüge.SBs haben die bessere Ausstattung,aber die GHs kommen irgendwie auch realistischer daher.
Filme sind dazu da, den Menschen Dinge zu zeigen, die sie gar nicht sehen wollen.

Pai Mei

Zitat von: lastboyscout nach 16 Juli 2006, 20:58:11
Also ich kann hier ganz groß für Golden Harvest stimmen.
Klar haben die Shaw Brothers so geile Streifen wie die "One-Armed Swordsman"-Trilogy, aber auf Golden Harvest kommt nix hin.
Sorry, der hat einfach die besseren Streifen produziert . . .
Ist einfach mehr mein Stil, obwohl ich den Shaw Brothers nicht total abgeneigt bin.
Golden Harvest trifft halt hunderprozentig meinen Geschmack.


Vollkommen deiner Meinung! Shaw Brothers sind zwar auch genial, tortzdem bevorzuge ich Golden Harvest, da sie meiner Meinung nach die besseren Kung Fu Streifen gemacht haben. Dafür gehören den Shaws die besseren Schwertkampffilme.

Stevie

Zitat von: Muskelwarze nach 14 Juli 2006, 01:44:24
Wieder zum Thema: Bekanntheitsgrad würde ich auch sagen, klarer Vorteil für die Shaw Brothers. Allein durch Kill Bill dürften viele Leute das Logo kennen und vllt aufmerksam geworden sein.


Wobei Kill BIll meiner Meinnug nach aber sauschlecht und langweilig ist. Sollte ja wohl eine Hommage an die alten Eastern sein, aber das ist völlig mislungen. Langweilige Handlung viel unintressantes Gelabber. Das einzige was einigermassen hingeauen hat sind die blutigen Szenen, aber die allein machen eben keinen guten Eastern. Auch die Besetung ist nicht gut. Uma Thurmann nehme ich die Kämpferin in keiner Weise ab. Einzig David Carradine überzeugt eingiermassen als Bösewicht. Ich hab ihn aber lieber als guten in der Serie "Kung Fu" gesehen, wobei mir die Neuauflage besser  gefiel als die alte Westernserie.

Hat jetzt nicht direkt mit dem Thema zu tun, aber wollte ich trotzdem mal sagen, weil ich den Kul um den Film nicht verstehe. Ich vermute das ist nur weil die jüngeren Zuschauer die guten alten Eastern nicht mehr kennen und dann wirken solche Kampfsszenen natürlich ganz beeindruckend. Damals als "Das Schwert des gelben Tigers" bei uns in die Kinos kam und die Kung Fu Film-Welle auslöste muss das ähnlich gewesen sein, wenn auch noch viel stärker das Kung Fu ja vorher wohl völlig unbekannt war.
Stevie

andi81

Meine Liebe für das Hong Kong Kino verdanke ich Golden Harvest...allerdings hab ich dann auch angefangen Shaw Brothers Filme zu sammeln und bin riesengroßer SB Fan geworden...
Meine Lieblinge beider Studios sind:
Warriors Two
Crippled Avengers
Pedicab Driver
Heroes of the East
Police Story
....oh ich merk gerade, dass die Liste kein Ende nehmen würde...beide Studios haben unfassbare Meisterwerke produziert!!!
(Seasonal Films steht bei mir allerdings auch hoch im Kurs)

wusselpompf

Was für die SB spricht ist die abgefahrene Kooperation mit den Hammer Studios (7 Golden Vampires). Ist zwar ein ziemlich unterdurchschnittlicher Film, aber allein die Idee gehört honoriert. ;)
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"