Death Note: Anime und Film

Begonnen von Hana-Bi, 12 Januar 2007, 17:48:52

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hana-Bi

12 Januar 2007, 17:48:52 Letzte Bearbeitung: 12 Januar 2007, 20:15:23 von Hana-Bi




Durch den großen Erfolg des Manga dürfte auch Death Note in Deutschland bekannt sein. Ich finde das Death Note aufjedenfall einen eigenen Thread verdient hat da er mal ein sehr erfrischender Beitrag aus dem Manga-Anime Bereich ist.

Inhalt (Wikipedia):

Der junge Schüler Light Yagami findet eines Tages das Notizbuch des Shinigami (Gott des Todes) Ryuk. Dieses enthält die Anleitung, wie man einen Menschen mit Hilfe dieses Buches töten kann. Er beschließt, das Notizbuch zu benutzen, um die Welt zu erneuern, indem er alle Kriminellen tötet und die Bürger damit von Verbrechen abhält. Ryuk, den nur der sehen kann, wer das Death Note berührt, schaut ihm dabei zu, da es ihm in der Welt der Shinigami langweilig wurde.

Allerdings muss Light den Regeln des Buches folgen. Er kann Menschen nur töten, wenn er deren Gesicht und richtigen Namen kennt. Die daraufhin einsetzenden häufigen Todesfälle unter Häftlingen bringen die Polizei und mit ihr L, einen mysteriösen Meisterdetektiv, mit ins Spiel. So beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen Light, dem im Internet und den Medien das Alias "Kira" gegeben wurde, L, der japanischen und internationalen Polizei. Während L versucht, die Identität Kiras zu lüften, muss Light den wahren Namen Ls herausfinden.


Hört sich ganz nach Bleach für Erwachsene an :icon_lol:

Ich kenne sowohl den Manga als auch den Anime, von der Realverfilmung habe ich aber Heute zum ersten mal gehört. Nachdem der Realfilm mehrere Wochen auf Platz 1 in den japanischen Kinocharts war folgte auch kurze Zeit später sogar Teil 2. Die Manga Bände sind seit 2006 abgeschlossen und der Anime wird mit 37 folgen mitte diesen Jahres sein Finale in Japan finden.

Mr. Krabbelfisch

In den Manga hab ich ein bisschen rein gelesen, fand den nicht so interessant. Den Film werde ich mir aber angucken, kann Tatsuya Fujiwara gut leiden.
Death Note 2: The Last Name is afaik auch schon draußen.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Hana-Bi

12 Januar 2007, 18:36:23 #2 Letzte Bearbeitung: 12 Januar 2007, 18:38:44 von Hana-Bi
Stimmt, sehe es auch gerade in der OFDb das Teil 2 schon draußen ist. Werde das mal ändern in meinem Beitrag.

Wub^4

Mal ganz ehrlich: von dem Film hab ich mir nur den ersten Teil angesehen. Die haben da IMHO die schlechtesten japanischen Schauspieler verwurstet, die sie finden konnten. Ich hab da keine 40 Minuten durchgehalten.
Der Anime ist schon wesentlich besser. Den schau ich sogar noch regelmäßig, obwohl mein Interesse in letzter Zeit auch etwas nachgelassen hat.

Hana-Bi

Beim Anime habe ich nur mal kurz reingeschaut aber habe die beiden ersten Bände des Manga gelesen und muss sagen das Death Note und Bleach derzeit meine favorites sind. Mal schauen ob das ordentliche niveau von Death Note noch nach lässt.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020