Liste erfolgreichster Manga und Anime

Begonnen von Hana-Bi, 21 Februar 2007, 08:04:18

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hana-Bi

21 Februar 2007, 08:04:18 Letzte Bearbeitung: 22 Februar 2007, 02:43:38 von Hana-Bi
Ich habe schon sehr viel gegoogelt aber ich finde einfach keine Liste der erfolgreichsten Manga und Anime aller Zeiten. Zumindestens von den Manga weiß ich das Dragonball auf Platz 3 und One Piece auf Platz 7 ist (so habe ich es gelesen), aber ich würde auch gerne die anderen Plätze wissen, das gleiche gilt natürlich für die Anime Serien. Auch im Wikipedia konnte ich eine derartige Liste nicht finden. Es wäre sehr freundlich wenn jemand vielleicht eine Adresse kennt die die erfolgreichsten Manga und Anime samt Mangaka und Regiesseure listet. Wer ein gutes Gedächtnis hat kann natürlich auch eine Liste direkt in dem Thread schreiben ;).

Danke im voraus (auch wenn ich denke das dieser Thread unbeantwortet bleibt oder sogar gelöscht wird :icon_mrgreen:)

Mr. Krabbelfisch

Das würde mich auch mal interessieren, besonders die Manga Liste.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Hana-Bi

20 März 2007, 20:45:30 #2 Letzte Bearbeitung: 20 März 2007, 20:47:56 von Hana-Bi
Zitat von: Hanselel am 21 Februar 2007, 08:59:10
Das würde mich auch mal interessieren, besonders die Manga Liste.

Tja Hanselel, es hat zwar länger gedauert aber ich bin doch noch bei wikipedia fündig geworden, zumindestens was die erfolgreichsten Manga betrifft :icon_mrgreen:.

   
    1: Kochira Katsushika-ku Kameari Kouen-mae Hashutsusho (Kurzform Kochikame, gegenwärtig 150 Bände): 130 Millionen  Exemplare 
    2: Dragonball (42 Bände, abgeschlossen): 126 Millionen Exemplare
    3: Oishimbo (gegenwärtig 93 Bände): 111,2 Millionen Exemplare
    4: Golgo 13 (gegenwärtig 140 Bände): 110 Millionen Exemplare              (Quelle: Wikipedia)
    5: Detektiv Conan (gegenwärtig 53 Bände): 110 Millionen Exemplare
    6: Slam Dunk (31 Bände, abgeschlossen): 105 Millionen Exemplare
    7: One Piece (gegenwärtig 44 Bände): 100 Millionen Exemplare


Das Golgo 13 dabei ist hat mich sehr überrascht. Den Manga Oishimbo kenne ich gar nicht.
So jetzt fehlen nur noch die erfolgreichsten Mangaka und Anime :respekt:.

Wub^4

Preisfrage der Statistik:

Handelt es sich hier um die verkauften Stückzahlen pro Band (was ich mir irgendwie kaum vorstellen kann) oder diejenigen der gesamten Serie? Ist schon ein Unterschied, wenn eine Serie mit 150 Bänden nur 4 Millionen Stück vor einer Serie mit 42 Bänden liegt.

Zweitens: ist das ne weltweite Statistik?

Hana-Bi

Also da sind Titel bei die sind außerhalb Japans gar nicht erschienen, deswegen denke ich das diese Liste sich nur auf die japanischen Verkaufszahlen beschränkt.

Auf deine erste Frage kann ich nicht wirklich antworten da ich mir da nicht sicher bin. Also ich denke das es sich hier um Stückzahlen pro Band handelt. Aber eine genauere Liste konnte ich noch niergends auftreiben. Mich wundert es ebenfalls das weder GTO noch Naruto dabei sind.

Mr. Krabbelfisch

21 März 2007, 13:12:41 #5 Letzte Bearbeitung: 21 März 2007, 14:13:37 von Hanselel
Glaub nicht das, das Stückzahlen pro Band sind.

Edit: Gerade in der neuen Manga Preview geblättert. Da steht drin das DB ne weltweite Auflage von 150 Millionen hat. Die oberen Zahlen sind dann wohl wirklich gesammt und nicht pro Band.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Max77

21 März 2007, 21:29:11 #6 Letzte Bearbeitung: 21 März 2007, 22:42:52 von Max77
Japan hat etwas weniger als 130.000.000.Einwohner (nach Wikipedia de & com). Demnach hätte JEDER Japaner, vom Neugeborenen bis zum Greis mindestens ein Exemplar jedes Bandes von "Kochira Katsushika-ku Kameari Kouen-mae Hashutsusho" gekauft.
Das ist doch sehr unwahrscheinlich, um jetzt nicht unmöglich zu schreiben, auch wenn Comics also Manga dort verbreiteter sind als hier.

Das werden demnach die Verkaufszahlen aller Bände sein.
"No one will ever need more than 640k of internal link memory"
Bill Gates

Hana-Bi

Zitat von: Max77 am 21 März 2007, 21:29:11
Das weden demnach die Verkaufszahlen aller Bände sein.

OK das hört soch dann doch realistischer an :icon_smile:.
Wenn man den Statistiken von Wikipedia glauben kann dann kauft sich jeder Japaner im Jahr mindestens 15 Manga.

Wäre aber sehr cool wenn vielleicht doch jemand mehr oder genauere Infos hat.

deBene

Wir hatten erst letztens eine Vorlesung zu dem Thema. Natürlich sind das wie schon richtig angemerkt nicht Verkaufszahlen pro Band, sondern allgemein. Deshalb ist zB. der Erfolg von Dragon Ball höher einzuschätzen als der von Serien mit 100 Bänden.
Zitat von: Hana-Bi am 21 März 2007, 21:32:17
Wenn man den Statistiken von Wikipedia glauben kann dann kauft sich jeder Japaner im Jahr mindestens 15 Manga.

Jein. Das ist nicht gleichzusetzen mit den wie bei uns bekannten Einzelbänden, die man sich dann auch schön zu Hause hinstellt. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe machen die nur ca. 20% des Umsatzes aus (Tendenz leicht steigend). Der Großteil sind nur Manga-Magazine (wie in Deutschland die Daisuki oder Banzai bei Carlsen oder die Manga-Power oder -Twister bei EMA), die dann nach schnellem Durchblättern auf dem Weg zur/von Schule/Arbeit dann auch fast immer im Müll landen.

Zitat von: Hana-Bi am 20 März 2007, 20:45:30
So jetzt fehlen nur noch die erfolgreichsten Mangaka und Anime :respekt:.

Mangaka
Da dürfte wohl Osamu Tezuka (als quasi japanischer Walt Disney ;) ) weit vorne liegen. Momentan am kommerziell erfolgreichsten ist wohl Rumiko Takahashi. Generell  verdiehnt man als Mangaka nicht gerade viel, die meisten müssen auch noch anderweitig jobben  :icon_eek: .

Anime
Da hab ich keine genauen Zahlen im Kopf, aber was Kinofilme angeht sind die Ghiblis nicht zu schlagen. Vor allem Totoro ist sehr beliebt, wenn auch nicht am erfolgreichsten^^
Bei den TV-Serien liegen sicher solche Dauerbrenner wie Doreamon, Chibi-Maruko-chan oder Astro Boy vorne (Sowohl Episoden als auch Quoten). In den letzten Jahren ist vor allem Detectiv Conan gut gelaufen, aber vorbeigezogen sein wird er sicher (noch) nicht.

Hab' leider keine Statistiken zur Hand, die das jetzt belegen, dürfte aber im Großen und Ganzen nicht verkehrt sein, bei soviel Literatur die ich dazu schon lesen "durfte" :king: . So genau verfolge ich die Szene aber nicht mehr, seit nur noch Müll wie One Piece, Naruto, Hunter X Hunter und Konsorten rauskommt :anime:.

MfG
deBene (mein Spezialgebiet ist dann doch eher JAV)

Hana-Bi

22 März 2007, 13:21:40 #9 Letzte Bearbeitung: 22 März 2007, 13:23:38 von Hana-Bi
Vielen Dank deBene.
Wusste nicht das Rumiko Takahashi immer noch so beliebt ist.

Es stimmt zwar das sich in Japan Magazine wie das Jump Magazin oder das Shonen Magazin sich mehr verkaufen als die Sammelbände der jeweiligen Manga, doch 2005 wurden wohl mehr Taschenbücher als Magazine verkauft. Soll aber schon alles Dicht aneinander liegen die Verkaufszahlen. Ich werde mich trotzdem weiter nach einer vertrauenswürdigen Liste umsehen wo alles Schwarz auf Weiß steht. Damit endlich mal Klarheit hier einkehrt :icon_smile:.

Ich weiß das der Erfolgreichste japanische Kinofilm in Japan Mononoke-Hime ist. Aber was danach kommt weiß ich nicht  :00000109:. Die Ghibli Filme scheinen aber alle weit Oben zu liegen.

Zitatgenau verfolge ich die Szene aber nicht mehr, seit nur noch Müll wie One Piece, Naruto, Hunter X Hunter und Konsorten rauskommt Anime.

Da kann ich nicht ganz zustimmen :icon_lol:.
Ich kenne Hunter X Hunter zwar nicht, aber One Piece und besonders Naruto finde ich sehr gelungen. Mitlerweile hat Naruto bei mir fast schon so ein ansehen wie Dragonball, auch wenn durch die vielen Filler Folgen mich sehr verärgert haben.

ZitatMfG
deBene (mein Spezialgebiet ist dann doch eher JAV)

Ich bin auch großer JAV Fan. Ich sehe Moodyz ähnlich wie das Jump Magazin. Die süßesten Ladys sind bei Moodyz (macht auch die Zensur wieder gut) :king:.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020