Autoren-Thread: Apollon

Erstellt von Sarge, 14 Juni 2007, 00:16:49

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Chili Palmer


Der Verfall kommt hinterher, deshalb nehme ich mir ab morgen auch 'ne Woche Kur.  :icon_razz:

Zitat von: Sarge nach 28 Februar 2009, 00:44:09
P.S. Grüß mir den Caspar David!


Aber immer.
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Chili Palmer


Dieser blöde Wissower Klinken hätte ja auch mal mit dem Abbrechen warten können, bis ich ihn mir angeschaut habe.  :icon_evil:

Nun ja, dann halt so, Szene nachgestellt:

"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Chili Palmer

5 Mai 2010, 20:33:48 #152 Letzte Bearbeitung: 5 Mai 2010, 21:08:24 von LeCrumb



Hallo,

deine Meinung und Unterstützung sind gefragt!

Ich schreibe im Moment meine Abschlussarbeit für mein Masterstudium zum Thema Filmcommunitys. Im Rahmen der Arbeit mache ich eine Auswertung über die Eigenschaften, die Gewohnheiten und über die Wünsche von Filmkennern. Deine Meinung ist mir sehr wichtig und ich würde mich wirklich freuen, wenn du dir ca. 8-9 Minuten Zeit nimmst, mich in meiner Arbeit unterstützt und meine Umfrage beantwortest.

Deine Mühe soll natürlich auch belohnt werden und außer einem großen und herzlichen Dankeschön von mir bekommst du die Chance, eine von 19 Blu-rays zu gewinnen. Diese liegen natürlich alle in den ungekürzten und längsten Fassungen, z.B. als Extended Edition oder Director's Cut, vor. Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du einfach die Umfrage ausfüllen und am Schluss deine E-Mailadresse eintragen. Die Angabe der E-Mailadresse dient allein dem Zweck die Gewinner der Preise zu benachrichtigen und du wirst in Zukunft keine weiteren E-Mails von mir erhalten.

Alle Angaben, die du in der Umfrage machst, werden von mir ausschließlich für meine Abschlussarbeit und streng vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.
Hier geht es zur Umfrage: KLICK

Ich bedanke mir bereits im voraus für deine Unterstützung und wünsche dir viel Glück für das Gewinnspiel!  :respekt:

Viele Grüße
Cyrus

PS: Über ein Feedback zu meiner Umfrage würde ich mich sehr freuen!  :D
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

psychopaul

Gut Ding braucht Weile, endlich is er da, der ausführliche Text zum Serious Man.  :D

Schön, wie du schreibst, dass es vielleicht ja auch egal ist, was bestimmte Fragen angeht; wir wissen, dass wir nichts wissen...das mit dem Fragezeichen hinter dem Dibbuk im Abspann hatte ich schon wieder vergessen, das ist schon köstlich.  :icon_mrgreen:
Filmblog
Letzte Bewertungen

Three little devils jumped over the wall...

Fastmachine

Ahh...er lebt und schreibt noch  :icon_lol:

Sehr, sehr schöner Text, der diesem unterschätzten Film, seiner Vielschichtigkeit, endlich gerecht wird. Es geht eben nicht nur um den Unglücksmenschen Larry als modernen Hiob im engeren Sinne, sondern dahinter verbirgt sich eine Weltfabel. Die Coens halten, wie du schön schreibst, einen Schwebezustand, der die enorme Komplexität der aufgeworfenen schweren  Themen und die Möglichkeiten der Weltdeutung geradezu federleicht verknüpft.

Hmmm, aber doch "nur" 8/10. Da scheint sich ein geheimer Vorbehalt zu verbergen, der in deinem Review aber nicht offen artikuliert wird. Ich möchte mal auf den Zahn fühlen: Wo liegen deine Schwierigkeiten mit dem Film? 

Ich mag keine Filme; die verblöden nur. (Alfons d. Ä.)

Sarge

Zitat von: psychopaul nach 21 Mai 2010, 12:47:20
Gut Ding braucht Weile, endlich is er da, der ausführliche Text zum Serious Man.  :D


Ja, ich hab es wirklich lange vor mir hergetragen und aus Zeitmangel roh rumliegen lassen müssen. Aber einstampfen wollte ich es auch nicht, und da hab ich mir jetzt doch noch mal einen Ruck gegeben ;)

Zitat von: Fastmachine nach 21 Mai 2010, 14:01:00

Hmmm, aber doch "nur" 8/10. Da scheint sich ein geheimer Vorbehalt zu verbergen, der in deinem Review aber nicht offen artikuliert wird. Ich möchte mal auf den Zahn fühlen: Wo liegen deine Schwierigkeiten mit dem Film? 



Zuerst war ich ja bei 7/10 sogar... Ich glaube, das hatten wir schon mal mit den Noten. Jeder handhabt das ja noch wieder ein bisschen anders, und einen 8er kann bei mir durchaus schon ein Film sein, bei dem ich nichts zu beanstanden habe. Alles darüber muss ich persönlich ins Herz schließen. Und das ist mir bei "A Serious Man" nach zwei Sichtungen jetzt dennoch noch nicht so richtig gelungen. Vielleicht braucht es noch die dritte, vierte, gar fünfte Sichtung, bis es soweit ist. Liegt es am mir fremdem Milieu oder an der Herzlosigkeit, mit der die Coens hier diesem armen Tropf begegnen? - ich kann es nicht einmal wiklich in Worte fassen. 
Nach "Burn After Reading", der meiner Meinung nach sogar noch mehr unterschätzt wird, wiederholen sich die Coens hier auch ein bisschen. Oft nur als sinnlose Komödie wahrgenommen, geht es ja gerade hier schon um dieses nihilistische Coen-Weltbild. Dass nicht immer alles einen Sinn ergeben muss, daraus machen die Coens jetzt in "A Serious Man" eigentlich nur nochmal ein größeres Gewese. ;)

Wie sieht es eigentlich mit deinem Rohbau aus (wie ich auf Pauls Blog las)? Schon schlauer, was die mysteriösen drei Jahre angeht?

Fastmachine

Gut, die Noten sind eh nur eine Orientierung. Vielleicht stehe ich ja wirklich etwas einsam mit meiner sehr hohen Einschätzung des Films da und du bist vielleicht diesmal realistischer.

Die Schwierigkeit, manches hier in angemessene Worte zu fassen, kann ich dir sehr gut nachfühlen. Das ist auch mein Problem, obwohl ich mich (irrtümlich womöglich) irgendwie in Reichweite der rechten Worte fühle.
Die drei Jahre... da  liegt der Hund begraben. Ich habe eine Theorie, die nur aus des Kontexten des Film mit Indizien zu belegen ist, was ich für ein Problem halte. Etwas, das sich nicht wirklich greifbar im Film selbst packen lässt, bleibt als Hypothese eben immer in der Schwebe. Aber andererseits habe ich sozusagen einen negativen Beweis: Ohne eine solche Theorie ergeben einige Elemente des Film in dieser Form keinen Sinn.

Zu diesem Film scheint mir das letzte Wort immer noch nicht gesprochen.

Ein ganzes Review braucht es nach deinem (glaube ich) nicht mehr von mir, da überschnitte sich zuviel, aber meine Theorie werde ich noch mal kurz zusammenfassen.
Ich mag keine Filme; die verblöden nur. (Alfons d. Ä.)