Info: Laufzeiten

Erstellt von 666psheiko, 8 September 2010, 19:56:07

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

666psheiko

8 September 2010, 19:56:07 Letzte Bearbeitung: 25 November 2016, 00:56:23 von pm.diebelshausen
Laufzeiten bitte immer sekundengenau vom Player ablesen, da die Coverangabe meist nicht richtig ist und zudem sowieso nur eine gerundete Ca.-Laufzeit darstellt.
Das übliche OFDb-Laufzeit-Format wird in Min.:Sek. angegeben.

Also z. B. so:
xx:xx Min. (xx:xx Min. o. A.)
77:22 Min. (68:11 Min. o. A.)


Diese sekundengenauen Laufzeitangaben gelten für alle Fassungen, außer Kino-/ und Vorabeinträge, für diese Beiden steht ab sofort ein Ca.-Laufzeitfeld in der Eintragsmaske bereit (ab der Benutzerstufe "Erweitert").

Eine weitere Ausnahme bilden VHS-Einträge, für die gilt:
  • dürfen nicht ohne Prüfung der Daten erstellt werden (keine Cover-/Internet-Abschriften und kein Player = kein Eintrag)

  • Einträge ohne Laufzeitangaben sind nur zulässig, wenn alle anderen notwendigen Daten vollständig angegeben werden

  • in das Laufzeitfeld dürfen nur selbst geprüfte Laufzeiten eingetragen werden

  • ca. Laufzeitangaben dürfen nur im Bemerkungsfeld angegeben werden und sind entsprechend zu kennzeichnen (lt. Cover etc.)


User, denen die Laufzeitfelder nicht zur Verfügung stehen, sollten die Laufzeit im Bemerkungsfeld angeben, bei Bedarf ist es auch kein Problem diese dann über das Korrekturforum an die richtige Stelle verschieben zu lassen.

Ein besonderer Hinweis: für die Ermittlung von Laufzeiten ist unbedingt von der Nutzung der Freeware VLC media player abzusehen!

Da es unterschiedliche Ansichten über die Laufzeitangabe und deren Erläuterung gibt, hier mal ein paar Möglichkeiten wie es aussehen könnte.


Wenn der Abspann vorbei ist und nur noch Schwarzbild kommt, also keine Logos oder keine Filmmusik mehr läuft, wird diese Zeit des Schwarzbilds von der Komplettlaufzeit des Films abgezogen.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

666psheiko



Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

pm.diebelshausen

12 Januar 2015, 15:36:48 #2 Letzte Bearbeitung: 13 Januar 2015, 02:39:19 von pm.diebelshausen
Um den Warnhinweis zum VLC-Player ergänzt.

ZitatEin besonderer Hinweis: für die Ermittlung von Laufzeiten ist unbedingt von der Nutzung der Freeware VLC media player abzusehen! Hinsichtlich anderer Daten kann das Programm problemlos genutzt werden (z.B. Regionalcodes, Bildformat etc.), aber bei den Laufzeitangaben des Players kommt es zu Abweichungen bis in den Minutenbereich.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

pm.diebelshausen

VLC-Passage gekürzt, war Quatsch:

ZitatEin besonderer Hinweis: für die Ermittlung von Laufzeiten ist unbedingt von der Nutzung der Freeware VLC media player abzusehen! Hinsichtlich anderer Daten kann das Programm problemlos genutzt werden (z.B. Regionalcodes, Bildformat etc.), aber bei den Laufzeitangaben des Players kommt es zu Abweichungen bis in den Minutenbereich.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.