16 Juli 2019, 19:14:36

Working Girl

Erstellt von *Pandora*, 1 Dezember 2007, 11:38:20

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

*Pandora*

Habe letzte Nacht zum ersten Mal den Film "Working Girl" gesehen und war eigentlich positiv überrascht. Ok, er hat immernoch diese "Amerika ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten vom Tellerwäscher zum Millionär" Ideologie, die einem skrupellos eingetrichtert wird, aber ansonsten fand ich den Film sehr sehenswert, weil meiner Meinung nach alles etwas subtiler und unterschwelliger war als in heutigen Filmen, der gleichen Kategorie.

Aber jetzt mal zur eigentlichen Frage: Relativ am Anfang, als Tess die Unterwäsche, die ihr ihr Freund zum Geburtstag geschenkt hat anprobiert kam in der Version, die ich gestern gesehen habe ein krasser und ziemlich langer Schnitt..... hat mich ein bisschen gewundert, da der Film um 1.30 Uhr lief... es also eigentlich keine Grund für Zensur gäbe, oder habe ich da einfach ein "großartiges" Stilmittel falsch interpretiert?!?!?!?!?! :question: :question: :question: