Berberian Sound Studio - Neo Giallo von Peter Strickland

Erstellt von miou-miou, 17 November 2012, 14:12:45

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

miou-miou

Erstaunlich, dass es noch keinen Thread dazu hier gibt ...

Peter Strickland ("Katalin Varga") hat einen Thriller gedreht, der eine Reminiszenz ist sowohl an den Giallo als auch an 70er Paranioa-Filme. Strickland hat sich nach eigenen Aussagen für den Film u.a. von Ingmar Bergman und von David Lynch inspirieren lassen. Es geht um einen englischen Tontechniker, der von einem italienischen Filmstudio (das Berberian Sound Studio des Titels) zur Vertonung eines Horrorfilms (Film im Film "The Equestrian Vortex") engagiert wird, und der in einen Alptraum hineingezogen wird ...



Peter Bradshaw / The Guardian schreibt:

"Toby Jones plays a mousy sound engineer called Gilderoy from Dorking in the 1970s; he has taken a job in a post-production studio in Italy, the Berberian sound studio of the title. These facilities are presumably in Rome, but there is to be no high-minded cinephile swooning over the history of Cinecittà and the like. This cheesy, crummy place provides the electronic music, sound effects and dialogue overdubbing on low-budget pulp shockers - the giallo genre made famous by Dario Argento: sex, violence and Satanism. With its nasty corridors and distant, repeated and meaningless screams, the building is like a psychiatric hospital." (Ganzes Review hier: http://www.guardian.co.uk/film/2012/aug/30/berberian-sound-studio-review)



Das Electric Sheep Magazine schreibt:

"Among the most audacious European works in recent memory, Strickland's film draws on his love of experimental film scores, sound effects and analogue recording equipment to create an elliptical, nightmarish tale that pays tribute to the Italian giallo genre and the Gothic horror of Mario Bava's Black Sunday and Dario Argento's Suspiria. Juraj Herz's The Cremator and Peter Tscherkassky are also acknowledged influences." (http://www.electricsheepmagazine.co.uk/features/2012/08/31/berberian-sound-studio-the-sound-of-horror/)

Berberian Sound Studio official trailer - in cinemas 31 August

Der Film lief schon auf diversen Festivals im Ausland dieses Jahr, und die Kombination aus Giallo und Paranoia-Film a la "The Conversation" oder "Blow Out" sowie die Tatsache, dass der Regisseur Peter Strickland ist (sein 2009er "Katalin Varga" ist großartiges Kino), und dass James Cargill von Broadcast den Soundtrack gemacht hat (er hat dafür auch alte Aufnahmen benutzt, auf denen seine letztes Jahr verstorbene Frau Trish Keenan singt), machen mich extrem heiß darauf, ihn zu sehen. Außerdem ist das Promo-Artwork wirklich gelungen.



Für Deutschland gibt es leider noch keinen Kinostarttermin, und da die Dvd/Blu-ray-VÖ für den 31.12. angesetzt ist, ist es fraglich, ob er hier überhaupt in die Kinos kommt. Wenn nicht, wäre das sehr schade! Ich bin extrem gespannt!

"I saw three of these dusters a short time ago, they were waiting for a train. Inside the dusters, there were three men. Inside the men, there were three bullets."

StS

17 November 2012, 14:32:00 #1 Letzte Bearbeitung: 17 November 2012, 14:33:50 von StS
Obgleich ich Giallos nicht ganz so sehr schätze, hatte ich den Streifen auch eine Zeit lang auf dem Schirm - bis eine Reihe nicht so berauschender Reviews (diverser Quellen, auf die ich regelmäßig zurückgreife) mein Interesse vergehen ließen. Handwerklich soll der Film klasse sein - inhaltlich aber weniger, dazu noch nicht sonderlich unterhaltsam und in der zweiten Hälfte gar teilweise richtig öde. Werd ich also wohl auslassen.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Vince

Ich fand ihn sehr stark, allerdings mit dem Einwand, dass man schon merkt, dass er aus einem Kurzfilm aufgeblasen wurde. Das Spiel mit den zwei Ebenen Film und Film-im-Film wird ein bisschen zu sehr ausgereizt, bis man dann auch mal hofft, dass Strickland daraus auch endlich mal was macht. Handwerklich aber 1a, atmosphärisch klasse und die Filmtechnik und das Filmschaffen per se wurde auf diese Art und Weise sehr lange nicht mehr hinterfragt, insofern auch ein relevanter Film. Muss man nicht mögen, kann man auch scheiße finden, sollte man aber nicht auslassen, wenn sich einem die Möglichkeit bietet.

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Moonshade

Zitat von: StS nach 17 November 2012, 14:32:00
Obgleich ich Giallos nicht ganz so sehr schätze, hatte ich den Streifen auch eine Zeit lang auf dem Schirm - bis eine Reihe nicht so berauschender Reviews (diverser Quellen, auf die ich regelmäßig zurückgreife) mein Interesse vergehen ließen. Handwerklich soll der Film klasse sein - inhaltlich aber weniger, dazu noch nicht sonderlich unterhaltsam und in der zweiten Hälfte gar teilweise richtig öde. Werd ich also wohl auslassen.  ;)


Also daß Form über Inhalt bei Giallos steht, steht für mich außer Frage - allein des Sujets wegen muß ich den wohl sehen...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

RoboLuster

13 Juni 2013, 17:25:04 #6 Letzte Bearbeitung: 13 Juni 2013, 17:27:08 von RoboLuster
Zitat von: Moonshade nach 15 Mai 2013, 10:41:26
Also daß Form über Inhalt bei Giallos steht, steht für mich außer Frage - allein des Sujets wegen muß ich den wohl sehen...


Nach "Amer" kann eh nichts besseres mehr kommen.^^

Wird dennoch angesehen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

lastboyscout

Sah den Trailer vor einer Woche und hab ihn mir gestern als Instant-Video angesehen.
Ehrlich gesagt war meine Erwartungshaltung riessig, freute mich wie ein Schnitzel.
Und was soll ich sagen, ich war einfach nur begeistert. Ich hab ihn mir alleine, mit Kopfhoerern und im Dunkeln angesehen.
Ich denke so kommt der Film am wuchtigsten rueber, denn vor allem die Soundkulisse macht diesen Film ja aus.
Als Giallo-Fan ein absolutes Muss, aber selbst wenn man nicht so der Riessen-Fan ist, sollte man nen Blick riskieren.
Wird definitiv gekauft, 9/10 Punkten
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

ratz

Zitat von: lastboyscout nach  6 Februar 2014, 04:42:51
aber selbst wenn man nicht so der Riessen-Fan ist, sollte man nen Blick riskieren.



Hab ich gemacht, aber evtl. hätte ich in meinem Leben wenigstens einen Giallo sehen sollen, um an den Film heranzukommen  :icon_smile: So bin ich einfach nur - eingeschlafen.
Keine Panik, anderentags hab ich den Rest nachgeholt. Aber das macht vielleicht die wirklich guten Filme aus: Daß sie auch diejenigen mitnehmen, die nicht jede Referenz entschlüsseln. Dafür waren aber z.B. die Nebendarsteller zu schlecht, das ganze Retro-Produktionsdesign wirkte künstlich... naja, von mir aus, ein Fanfilm für Fanboys. Lust auf Giallos hat er mir leider nicht gemacht.

Moonshade

Schau ruhig trotzdem mal einen klassischen, das macht durchaus Freude und ist auch nicht verkünstelt, sondern schön straight und schräg.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

PierrotLeFou

Zitat von: ratz nach 19 Mai 2014, 09:16:34
Zitat von: lastboyscout nach  6 Februar 2014, 04:42:51
aber selbst wenn man nicht so der Riessen-Fan ist, sollte man nen Blick riskieren.



Hab ich gemacht, aber evtl. hätte ich in meinem Leben wenigstens einen Giallo sehen sollen, um an den Film heranzukommen  :icon_smile:


Also "Profondo Rosso" muss man unbedingt gesehen haben... der Über-Giallo schlechthin, stylisch, witzig, spannend, over-the-top, im Hinblick auf die Motivation sicher nicht sonderlich überzeugend, als Reflexion des eigenen Genres eine Wucht... :respekt:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

ratz


Na schön. Ich besorge mir jetzt Profondo Rosso. Aber wehe, es kommen lauter durchgeknallte Italiener darin vor!

MMeXX

Steig doch besser gleich bei der IGCC ein. :icon_lol:

PierrotLeFou

Zitat von: ratz nach 23 Mai 2014, 00:24:43

Na schön. Ich besorge mir jetzt Profondo Rosso. Aber wehe, es kommen lauter durchgeknallte Italiener darin vor!


Bloß ein halbes Dutzend... :icon_mrgreen:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)