16 Dezember 2019, 08:01:27

Kinofassung "Zombie"

Erstellt von SergioSalvati, 10 April 2009, 11:30:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

SergioSalvati

Bei der Kinofassung von "Zombie" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=136&vid=72844)ist mir ein Fehler aufgefallen: Die Kinderzombie-Szene war in der Kinofassung definitiv nicht geschnitten (habe sie damals mehrfach gesehen). Dieses Gerücht ist möglicherweise entstanden, weil sie offenbar immer in den Marketing-Videofassungen gefehlt hat. Dies deutet aber darauf hin, dass es Marketing von Anfang an nicht ausschließlich um Straffungen ging. Es sei denn, dass das Gerücht stimmt, dass die allererste Marketing-Auflage noch die ungekürzte deutsche Kinofassung enthielt.

Noch etwas ganz anderes: Bei der Holland-DVD von "Women's Camp 119" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3991&vid=50298) wird behauptet, dass sich die Regie-Leistung von Mattei auf unterstem Niveau bewege. Mal abgesehen von der Frage, ob so was in einen Fassungseintrag gehört: Man kann dem Film ja viel vorwerfen, etwa dass er widerlich, geschmacklos und unkorrekt sei. Im Gegensatz zu vielen anderen Mattei-Filmen stimmt aber nun wirklich nicht, dass er schlecht inszeniert ist.

MMeXX

Zitat von: SergioSalvati nach 10 April 2009, 11:30:29
Noch etwas ganz anderes: Bei der Holland-DVD von "Women's Camp 119" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3991&vid=50298) wird behauptet, dass sich die Regie-Leistung von Mattei auf unterstem Niveau bewege. Mal abgesehen von der Frage, ob so was in einen Fassungseintrag gehört: Man kann dem Film ja viel vorwerfen, etwa dass er widerlich, geschmacklos und unkorrekt sei. Im Gegensatz zu vielen anderen Mattei-Filmen stimmt aber nun wirklich nicht, dass er schlecht inszeniert ist.


Text gekürzt.

Das mit Zombie muss sich jemand anders anschauen.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Die geschnittenen Szenen habe ich letztes Jahr ergänzen lassen, nachdem ich die deutsche 35mm Fassung im Kino gesehen habe. Die Szene fehlte definitiv und ein Filmriß an genau der Stelle für genau die Lauflänge des Schnittes wäre schon ein ziemlicher Zufall, zumal die Rolle sonst gut erhalten war.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

SergioSalvati

Das erstaunt mich. Habe nämlich auch mal eine Video-Raubkopie der Kinofassung gesehen, in der die Szene ebenfalls enthalten war. Alternativ gäbe es noch folgende Erklärung: Es soll Fälle gegeben haben, in denen Schnittauflagen der FSK (beabsichtigt oder unbeabsichtigt) nicht ausgeführt wurden. Dies soll z.B. bei der Kinofassung von "Man-Eater" der Fall gewesen sein (die war ja in puncto Splatter völlig ungeschnitten). Wenn so etwas aufflog, musste natürlich nachträglich gecuttet werden. Ob das hier so war, ist aber natürlich pure Spekulation.

VORTEX

14 April 2009, 09:16:27 #4 Letzte Bearbeitung: 14 April 2009, 09:18:00 von VORTEX
Kann es sein daß es von dem Film verschiedene "offizielle" Kinofassungen bzw. -aufführungen gab? Ich kenne den nämlich mit einem völlig anderen Plakat-Motiv, welches wie unten aussieht (bei meinem Exemplar ist das "Constantin Film" noch mit einem Aufkleber "Zukunft Filmverleih" überklebt worden).


[attachment deleted by admin]

SergioSalvati

Das war von Dir gemailte Motiv war eigentlich das in Deutschland verbreitetste. Das andere habe ich zumindest damals in den Kinos nie gesehen.

Nach Constantin wurden die Verleihrechte jedenfalls von Zukunft und Esplanade übernommen. Kann natürlich auch sein, dass die für den Schnitt verantwortlich waren. "Woodoo" wurde aus Angst vor einem Verbot später vom Verleiher freiwillig zensiert. Wenn bei "Dawn" die sonstigen Splatterszenen unangetastet blieben, wäre das aber auch seltsam.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Ich weiß nicht, ob es verschiedene Kinorollen gibt, ich kann aber nur wiederholen, daß die Kinofassung (Constantin), die ich letztens gesehen habe, mindestens die genannten Schnitte aufweist.
Und nach 30 Jahren herauszufinden, ob es damals schon verschiedene Fassungen gab, ist leider fast unmöglich...
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Roughale

Ich habe den Film damals im Kino sehen dürfen und kann bestätigen, dass die Kinderszene drin war! Ich kann mich auch noch erinnern, dass es wegen der Szene einen riesen Terz gab, Springer sprang in undefinierbaren Formationen und es kann gut sein, dass der Verleih darauf reagierte und die Szene nachträglich entfernen lies...

Manchmal hat Alter auch einen Vorteil! Der Film hat wirklich bleibende Schäden hinterlassen, auf die ich stolz bin :king: Wenn es interessiert, kann ich auch nachschlagen, wann genau ich den Film gesehen habe, ich führte damals eine Kinoliste, mit Daten und Bewertungen, handschriftlich auf Karopapier...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

uk501

ich misch mich auch ein , ich habe die kinorolle , und die szene ist drin, wir haben den erst vor 4-0der 5 wochen gesehen.
dazu kommt das ich den film mehrfach mitte der 80er auch im kino geshen habe und die war IMMER drin , habe den noch ne ohne gesehen.

zombie 2 habe ich auch im kino gesehen , da zB war der ganze film locker 3-4min länger als später auf video aber trotzdem cut wie .
Maximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb - nicht animiert!

I don't care what color or language you speak, what country you live, we're all human beings and fighting's in our DNA. Before a guy ever hit a ball with a bat, or a ball went through a hoop, there were two guys on this planet and somebody threw a punch, and anybody was stan

Roughale

Zitat von: uk501 nach 15 April 2009, 12:49:55
ich misch mich auch ein , ich habe die kinorolle , und die szene ist drin, wir haben den erst vor 4-0der 5 wochen gesehen.
dazu kommt das ich den film mehrfach mitte der 80er auch im kino geshen habe und die war IMMER drin , habe den noch ne ohne gesehen.


Danke für die Bestätigung, auch wenn ich mich sehr sicher fühlte, bei der Anzahl von Seherlebnissen in den verschiedensten Versionen, hätte ja auch das Hirn leicht was durcheinander bringen können ;) Ich bin immer noch der Filmbörse dankbar, die vor einigen Jahren nochmal den ins Kino brachte, auch wenn es gebeamt werden musste, weil der Zoll die Rolle auf dem Weg aus der Schweiz einkassiert hatte... Aber in gross hat der halt eine ganz besondere Wirkung - ich meine aber trotzdem nochmal den im Kino gesehen zu haben, schön mit Lagerfeuerton und so, wahrscheinlich eine Filmbörse davor. Bei einer von denen waren ja so einige Nebendarsteller da und bei einer anderen zwei oder drei der Hauptdarsteller, ich muss echt mal wieder in den grauen Zellen wühlen...

Zitat von: uk501 nach 15 April 2009, 12:49:55
zombie 2 habe ich auch im kino gesehen , da zB war der ganze film locker 3-4min länger als später auf video aber trotzdem cut wie .


Day of the Dead im Kino war schon was aber der richtige Glücksmoment stellte sich mit dem NL VHS Tape ein - verdammte 89 DM habe ich damals dafür hingeblättert - f$%§ing fanboy :king:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Dietmar1968

Zitat von: SergioSalvati nach 10 April 2009, 11:30:29
Bei der Kinofassung von "Zombie" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=136&vid=72844)ist mir ein Fehler aufgefallen: Die Kinderzombie-Szene war in der Kinofassung definitiv nicht geschnitten (habe sie damals mehrfach gesehen). Dieses Gerücht ist möglicherweise entstanden, weil sie offenbar immer in den Marketing-Videofassungen gefehlt hat. Dies deutet aber darauf hin, dass es Marketing von Anfang an nicht ausschließlich um Straffungen ging. Es sei denn, dass das Gerücht stimmt, dass die allererste Marketing-Auflage noch die ungekürzte deutsche Kinofassung enthielt.

Ich habe eine alte Marketing Fassung und da ist diese Szene devinitiv enthalten.