Autor Thema: Welcher Internetanbieter?  (Gelesen 1576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Man Behind The Sun

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.743
Welcher Internetanbieter?
« am: 2 Juli 2009, 11:19:07 »
Irgendwo gabs mal vor langer Zeit so einen Thread, ich finde ihn aber leider nicht mehr.

Folgende Frage: Wir ziehen bald um. Und wir brauchen natürlich auch an unserem neuen Wohnort Internet.

Und da haben wir leider die Qual der Wahl; vom Preis her geben sich die meisten nichts (zwischen 20 und 30 Euro), es tut sich nur die Frage auf, wie zuverlässig die einzelnen Anbieter sind. Was nützt mir eine 20 Euro-Flatrate wenn ich so gut wie nie ins Internet komme? Besonders bei Alice und 1&1 habe ich da vor einiger Zeit nichts gutes gehört.

Wichtig ist nur, dass beim Tarif auch eine Festnetz-Flatrate (zzgl. ca. 5 Euro, die ich gerne investieren würde) wie bei Congstar oder Vodafone dabei ist - möglichst ohne Telekom-Anschluss.

Wer kann mir im Tarif-Dschungel weiterhelfen und den passenden Anbieter empfehlen? Auf 5 Euro mehr oder weniger kommt es dabei nicht an, wichtig ist nur, dass die Festnetz-Flat dabei ist und dass der Anbieter zuverlässig ist, was heißt, dass ich mir nicht vor jedem Internetgang Sorgen machen muss, ob ich denn diesmal reinkomme.

Meine Favoriten sind momentan Vodafone (da gibts noch einen kostenlosen Wlan-Router dazu, was ebenfalls enorm wichtig ist) und Congstar.
In heaven everything is fine.


Offline mali

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.887
    • Fotocommunity
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #1 am: 2 Juli 2009, 11:22:39 »
Irgendwie widerspricht sich die Umfrage, entweder suchst Du den zuverlässigsten oder den günstigsten :)

Der zuverlässigste ist ganz klar: T-Com

Der günstigste aber wohl eher nicht :)

Offline Neo

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 6.120
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #2 am: 2 Juli 2009, 11:28:38 »
Congstar ist übrigens ein Tochterunternehmen der T-com (welches aus reinen Marketingmaßnahmen gegründet wurde, um eine junge Zielgruppe anzusprechen)

ansonsten ganz klar am zuverlässigten T-Com!
« Letzte Änderung: 2 Juli 2009, 11:30:58 von Neo »

Offline Man Behind The Sun

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.743
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #3 am: 2 Juli 2009, 11:32:59 »
Irgendwie widerspricht sich die Umfrage, entweder suchst Du den zuverlässigsten oder den günstigsten :)

Der zuverlässigste ist ganz klar: T-Com

Der günstigste aber wohl eher nicht :)
Am liebsten wäre mir natürlich beides, also die eigerlegende Wollmilchsau. Aber wie ich schon geschrieben habe: Um 5 Euro mehr oder weniger kommts mir nicht an, hauptsache das P/L-Verhältnis stimmt einigermaßen. Und als Student hören sich für mich 25 Euro natürlich um einiges besser an, also knapp 50 bei T-Com. Den Anbieter haben meine Eltern und er ist wirklich sehr zuverlässig.
In heaven everything is fine.


Offline Man Behind The Sun

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.743
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #4 am: 3 September 2009, 17:31:56 »
So nochmal hoch holen das Ganze...

Ich tendiere im Moment zu Congstar, weil die als einzige wohl keine Vertragslaufzeit haben ("auf Wunsch ohne Vertragslaufzeit"... was soll das heißen? Ist doch wohl klar, dass sich so gut wie niemand an einen Vertrag binden will, oder?)
Hat denn nicht jemand einen der o.g. Anbieter (außer T-Com, die fallen wegen des zu hohen Preises raus) und kann mal etwas aus dem Nähkästchen plaudern?
In heaven everything is fine.


Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.539
  • *abwisch*
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #5 am: 3 September 2009, 17:51:15 »
("auf Wunsch ohne Vertragslaufzeit"... was soll das heißen? Ist doch wohl klar, dass sich so gut wie niemand an einen Vertrag binden will, oder?)

Kommt eben drauf an, ob du Geld sparen möchtest.

Ich bin bei Alice und bin glücklich.  :D

Offline blade2603

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.792
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #6 am: 3 September 2009, 21:30:15 »
Ich hab mir im Mai nen neuen Anbieter suchen müssen weil unitymedia hier im Haus nicht läuft. Dafür ist hier die Leitung zu mies.
Also sollte was her was ich jederzeit kündigen kann, da wir vor nem Umzug stehen und ich dann auf jedenfall zu unitymedia will.
Also musste Alice her, congstar war für mich dein Thema da ich froh war endlcih von der Telekom los zu sein, und zwar ohne Vertragsbindung...
Soweit so gut....
Alice ging recht flott... und es lief alles Problem los... ABER.... das war nicht lang so... habe die 16000ner Leitung bekommen... leider war es nach einem Monat vorbei mit der Geschwindigkeit... hatte erst so um die 650 kb im Download... was ja schon nicht der 16ner entspricht, aber nach einem Monat waren nur noch 250 kb drin... da ich aber absolut kein Bock hatte auf irgendwelche Sachen und für mich das ganze jetzt eh vorbei ist, hab ich einfach alles so laufen lassen.

Nach dem Eingang der Kündigung und zwar ziemlich zeitnah war meine Leitung auf einmal wieder mit 650 kb unterwegs und jetzt sogar mit fast 900 kb...

ich persönlich freue mich auf meine 20mb Leitung, man wie ich sie vermisst habe....
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Offline rierami

  • Usertreffen
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.423
  • Offizieller Forenjurist und rasender Reporter^^
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #7 am: 4 September 2009, 01:43:30 »
Ich bin reuhmütig von arcor wieder zu T-Com gewechselt.... :icon_confused: Nicht billig aber zuverlässig... :icon_cool:
This signature is currently not available

Offline BiggyBig

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #8 am: 26 Juli 2017, 07:39:46 »
Irgendwo gabs mal vor langer Zeit so einen Thread, ich finde ihn aber leider nicht mehr.

Folgende Frage: Wir ziehen bald um. Und wir brauchen natürlich auch an unserem neuen Wohnort Internet.

Und da haben wir leider die Qual der Wahl; vom Preis her geben sich die meisten nichts (zwischen 20 und 30 Euro), es tut sich nur die Frage auf, wie zuverlässig die einzelnen Anbieter sind. Was nützt mir eine 20 Euro-Flatrate wenn ich so gut wie nie ins Internet komme? Besonders bei Alice und 1&1 habe ich da vor einiger Zeit nichts gutes gehört.

Wichtig ist nur, dass beim Tarif auch eine Festnetz-Flatrate (zzgl. ca. 5 Euro, die ich gerne investieren würde) wie bei Congstar oder Vodafone dabei ist - möglichst ohne Telekom-Anschluss.

Wer kann mir im Tarif-Dschungel weiterhelfen und den passenden Anbieter empfehlen? Auf 5 Euro mehr oder weniger kommt es dabei nicht an, wichtig ist nur, dass die Festnetz-Flat dabei ist und dass der Anbieter zuverlässig ist, was heißt, dass ich mir nicht vor jedem Internetgang Sorgen machen muss, ob ich denn diesmal reinkomme.

Meine Favoriten sind momentan Vodafone (da gibts noch einen kostenlosen Wlan-Router dazu, was ebenfalls enorm wichtig ist) und Congstar.


Ja die aktuellen Tarife sehen so aus, das es sich kaum noch lohnt reguläres Hausinternet zu haben. Man kann problemlos mit ner Mobilflat leben.
« Letzte Änderung: 26 Juli 2017, 08:19:00 von Moonshade »

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 19.001
  • Käuzchen des Todes
Re: Welcher Internetanbieter?
« Antwort #9 am: 26 Juli 2017, 08:20:18 »
Netter Versuch!  :icon_mrgreen:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"