Reykjavik Whale Watching Massacre

Begonnen von StS, 17 März 2009, 17:52:05

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

StS

Allein schon aufgrund des Titels wollte ich mal nen Thread eröffnen...  ;)



Director: Julius Kemp
Writer: Sjón Sigurdsson
Starring: Gunnar Hansen, Pihla Viitala, Nae, Terence Anderson, Miranda Hennessy, Aymen Hamdouchi

An epic tale about a group of whale watchers, whose ship breaks down and they get picked up by a whale fisher vessel. The Fishbillies on the vessel have just gone bust, and everything goes out of control.

It's a cross between the original Texas Chainsaw Massacre and Blairwitch Project, combined with the dark and bloody humor of Evil Dead.


1. Trailer:
http://www.bloody-disgusting.com/news/15617

Einige (teils sehr blutige) Pics:
http://www.bloody-disgusting.com/film/1891/gallery
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

DeathFX

Der Trailer sieht ja mal ganz interessant aus, könnte recht gut werden.

Ich hoffe aber mal, dass es nicht so ein Klischee-Horror wird und die Story brauchbar ist.

MaistaMaista

Finde den Trailer total langweilig!
Können diese vermeindlichen "Slasher" streifen nicht mal aufhören, so langsam reichts!
Von mir aus können die in 5 Jahren wieder kommen...
ich will endlich mal wieder ein richtigen Alienhorror ,der im All oder auf der Erde spielt, sehen...
oder sowas wie Stephen Kings Es...von dem ja auch ein Remake gedreht wird...

RoboLuster

18 März 2009, 17:56:42 #3 Letzte Bearbeitung: 18 März 2009, 17:58:40 von old_silence
Das Eine schließ das Andere doch nicht aus. Werden ja immer mehrere Filme pro Jahr gedreht. ;)
Aber stimmt schon, wieviel wirklich gute Horrorfilme mit Außerirdischen gibt es denn? Nicht viele, wie ich finde.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

McHolsten

Gore on!

.sixer.

Zitat von: McHolsten am  7 August 2009, 11:22:26
Sieht doch sehr stimmig aus!  :D

:respekt:

Die IMDB gibt als isländischen Kinostart den 04. September an. Also müssen wir uns noch ein wenig gedulden :icon_neutral:
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

McHolsten

Naja dieses Jahr wird wohl sicher noch ne DVD/BR VÖ kommen. Bin ja schon echt gespannt drauf...  :D
Gore on!

Pinhead_X

Der Trailer schaut sehr geil aus. Kann kommen!!
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

McHolsten

Zitat von: Pinhead_X am 16 August 2009, 01:12:53
Kann kommen!!

Kommt!  :icon_mrgreen:
Play listet die DVD für den 10.5.
Gore on!

McHolsten

Bleibt leider hinter den Erwartungen zurück. Ein sehr seltsamer - im Sinne von merkwürdig, nicht skurril  :exclaim: - Film, der nicht wirklich weiss, ob er nun eine Hommage oder Parodie sein soll. Alles ist drin was man erwartet hätte und doch irgendwie nix wirklich davon, weil nur vage angerissen. Vom Grundplot her kommt "TCM auf See" schon gut hin, wenn auch der Plot weitaus mehr hergegeben hätte. So 20-25 Minuten länger und ein konsequenteres Drehbuch hätte wirklich was gerissen. Optisch war der nämlich schon recht ordentlich und das Budget war auch iO. Nur die verquaste Story ...  :icon_confused: ...
neben ein wenig (moderater) "Hostel" Folter gibt es da noch irre Charaktere wie ein weiblicher asiatischer McGyver und deren Suizidbomberkollegin, die mal so auf die schnelle mit einem selbst gebauten Sprengstoffgürtel die halbe Familie wegsprengt, sowie ein paar andere, recht zwielichtige Gestalten, die sich bei ihrem Überlebenskampf recht doof anstellen, aber so jedenfalls für einen netten Schluss sorgen, nachdem die letzten 25 Minuten endlich etwas Tempo aufnehmen. Gunnar Hansen ist auch was länger zu sehen, aber auch nur im ersten, recht seicht dahindümpelnden Drittel. Gore gibt es auch nicht viel und ist wie gesagt eher moderat gehalten. Hätte mir schon mehr versprochen ... so 5-6/10!  :icon_mad:
Gore on!

Dr. Phibes (Buurman)

Welche Sprache hat der denn jetzt? durchgängig englisch oder auch teilweise isländisch?

McHolsten

Zitat von: Dr. Phibes (Buurman) am 21 Mai 2010, 17:13:21
Welche Sprache hat der denn jetzt? durchgängig englisch oder auch teilweise isländisch?

Teilweise isländisch mit englischen Untertiteln.
Gore on!

lastboyscout

Danke fuer das Review, McHolsten.
Den muss ich alleine schon sehen, weil ich noch nie nen Horrorfilm aus Island sah.  :icon_mrgreen:
Hm, wenn ich recht ueberlege, sah ich nur einen Film aus Island, und das war der ziemlich gute Thriller Jar City.  ;)
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Dr.Doom(Horror)

Kann mich McHolsten anschließen. Sehr holperige Story, ganz schwache Dialoge, allerdings die Mordszenen sind durchaus kreativ mit ein paar schwarzhumorig präsentierte Splatterszenen. Mir hat es trotzdem nicht gefallen.

5/10

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020