Laptop für 400-500 Euro?

Erstellt von Maddox, 6 November 2009, 13:09:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Maddox

6 November 2009, 13:09:23 Letzte Bearbeitung: 6 November 2009, 13:11:59 von Maddox
Moin,

also ich wollte mal wissen, ob jemand grad auf dem neuesten Stand ist, was billige Laptops angeht (bin es selbst nicht (mehr)). Also es ist nicht für mich, und ich hab auch grad echt wenig Zeit.
Also es gibt nicht viele Must-Be-Bedingungen. eigentlich keine... v.a.: es kann ne billige Grafik-Karte haben, weil darauf nicht gezockt wird. Also, hauptsache der Lappy is billig, so zwischen 400 und 500 Kröten, soll nen reiner Arbeits-Lappy sein (internet und Word usw) und Filme halt schauen. Klar, das können ja wohl alle  :icon_mrgreen: Achso, ja, vllt. kein Mini-Lappy (12,1 '') - die jibbets ja auch schon für unter 300 Mäuse. Also nen ganz normaler, 15,4 '' halt denk ich jetzt mal so.
Aber wie gesagt, die Grafikkarte kann vernachlässigt werden (was ja hoffentlich den Preis drückt).

Weiß da jemand zufällig grad nen günstiges Angebot in der Preisklasse?

Thx schonmal.

Maddox
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Neo


Maddox

6 November 2009, 13:27:24 #2 Letzte Bearbeitung: 6 November 2009, 13:33:38 von Maddox
Zitat von: Neo nach  6 November 2009, 13:20:35
sowas hier?

http://www.one.de/shop/product_info.php?products_id=3703

damit kann man sogar ein klein wenig zocken  :king:


Danke schon mal!
Der sieht schon fast etwas zu leistungsstark aus ^^ Also soviel Arbeitsspeicher braucht der eigentlich nicht, Festplatte kann auch kleiner sein... aber ich weiß halt nicht, ob das heutzutage ja schon Standard geworden ist und es nicht mehr viele Lappys gibt, die mit weniger ausgestattet sind...
Wäre aber toller, wenn es näher an die 400 als an die 500 kommen würde... aber wie gesagt, ich hab keinen Plan, ob es überhaupt so billige gibt, die aber nicht völliger Schrott sind... Ansonsten werd ich dann obigen mal weiterempfehlen..

Und außer Solitär soll man darauf nix zocken können müssen  :LOL:

EDIT: ah hab grad auf der Seite gesehen da gibts echt auch einige in der Preisklasse zw. 300-430 Euro... mit weniger Arbeitsspeicher und Festplatte. Aber taugen die ONE-Teile was oder sind die qualitativ eher minderwertig?
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

mali

Zitat von: Maddox nach  6 November 2009, 13:27:24
Danke schon mal!
Der sieht schon fast etwas zu leistungsstark aus ^^


Dann eben:
http://de.wikipedia.org/wiki/OLPC_XO-1

ISt auch etwas günstiger :-)

Maddox

Zitat von: mali nach  6 November 2009, 13:34:40
Zitat von: Maddox nach  6 November 2009, 13:27:24
Danke schon mal!
Der sieht schon fast etwas zu leistungsstark aus ^^


Dann eben:
http://de.wikipedia.org/wiki/OLPC_XO-1

ISt auch etwas günstiger :-)



lol... irgendwie wusste ich, dass hier jemand mit dem 100 Dollar-Laptop ankommt  :icon_razz:
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Neo

6 November 2009, 13:41:04 #5 Letzte Bearbeitung: 6 November 2009, 13:42:46 von Neo
One ist ganz "okay", ist eine Eigenmarke. Früher sind sie öfters negativ aufgefallen aufgrund nicht so guter Verarbeitung. Habe jedoch vor kurzem neuere, wie dieses, Modelle gesehen.... sahen allesamt ganz gut aus.

Bei CPU und Ram würde ich nicht sparen, daher nimm das beste, was du für den Geldbeutel bekommst. Also als Core 2 Duo mit mind. 2 Ghz, lieber mehr. Von den 4 GB werden leider nur 3 GB bei Standard 32 Bit Systemen unterstützt. Die 320er Festplatte ist auch mehr oder weniger standard... 250 GB sollten es mindestens sein.

Ansonsten schau bei den Produkten, ob sie reichlich Anschlüsse besitzen.

Guter Shop ist auch: www.notebooksbilliger.de ... kann ich empfehlen

Grüzi

Maddox

Zitat von: Neo nach  6 November 2009, 13:41:04
One ist ganz "okay", ist eine Eigenmarke. Früher sind sie öfters negativ aufgefallen aufgrund nicht so guter Verarbeitung. Habe jedoch vor kurzem neuere, wie dieses, Modelle gesehen.... sahen allesamt ganz gut aus.

Bei CPU und Ram würde ich nicht sparen, daher nimm das beste, was du für den Geldbeutel bekommst. Also als Core 2 Duo mit mind. 2 Ghz, lieber mehr. Von den 4 GB werden leider nur 3 GB bei Standard 32 Bit Systemen unterstützt. Die 320er Festplatte ist auch mehr oder weniger standard... 250 GB sollten es mindestens sein.

Ansonsten schau bei den Produkten, ob sie reichlich Anschlüsse besitzen.

Guter Shop ist auch: www.notebooksbilliger.de ... kann ich empfehlen

Grüzi


Alles klar, super! Wie gesagt ist nicht für mich, will und kann mich da jetzt auch nich sonderlich reinhängen (obwohl für mich selbst schon auch mal wieder nen Upgrade vonnöten wäre...).
Thx auch für die Shop-Links, da lässt sich doch was finden in der Preisklasse.. Mannmannmann, was die Preise da gefallen sind.. ich hab für meinen noch 1300 hingeblättert, da krieg ich jetzt fast 3 dafür^^ anyhow.
hast mir schonmal gut geholfen, thx  :respekt:
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Man Behind The Sun

Ich denke mal, dass es nach Weihnachten bei mir auch mal wieder so weit sein wird, mein Laptop ist jetzt auch schon wieder gute 2 1/2 Jahre alt.

Damals habe ich mich leider etwas von der Leistung blenden lassen, zumal ich eigentlich nur ein Arbeits-Gerät brauchte. Leider ist mein Toshiba nicht besonders gut verarbeitet, ist schwer und hat dieses unglaublich widerliche Glare-Display, dass ja damals als sooo toll angepriesen wurde (Konsequenz: Du kannst draußen im Sommer eigentlich gar nichts mehr erkennen). Außerdem läuft das Gerät im Akkubetrieb gerade mal 2 Stunden wenns hochkommt, wahrscheinlich aufgrund der Grafikkarte.

Mein neues Laptop wird kleiner (denke mal, dass für die Uni ein 13-14 Zoll Display ausreicht) und vor allem wird auch mehr auf die Akklaufzeit geschaut. In denen 2 1/2 Jahren habe ich nicht ein einziges aktuelles Spiel gespielt, sondern habe das Gerät ausschließlich für Internet und Word gebraucht. Naja, hinterher ist man immer schlauer...
In heaven everything is fine.


Grimnok

@maddox:
http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/a_c_e_r/acer+extensa+5630ezdual+core+win+7+
hab ich für meine Mutter zum arbeiten bestellt, werd ich nachher mal aufsetzten, kann dir dann meinen Eindruck posten.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

Maddox

Zitat von: Grimnok nach  7 November 2009, 14:08:15
@maddox:
http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/a_c_e_r/acer+extensa+5630ezdual+core+win+7+
hab ich für meine Mutter zum arbeiten bestellt, werd ich nachher mal aufsetzten, kann dir dann meinen Eindruck posten.



na das sieht doch mal ganz gut aus. passt auch preislich perfekt! scheint nur der akku nich so prickelnd zu sein, aber das wäre zu verschmerzen, da ich denke, dass der sowieso nur zuhause gebraucht wird. Also, wäre cool, wenn du mal deinen ersten Eindruck posten könntest!
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Grimnok

Also ich war gestern da. Hab halt nur Software de und installiert. Google Earth getestet und das wars. Aber all das macht er gut. Der Akku is wirklich recht klein, dafür is das ganze Ding deutlich leichter als meiner.
Optisch find ich ihn interessant, er is nicht Klavierlack sondern mattes Anthrazit.
Da meine Mutter ihn eh nur zuhause stehen hat, is die Akkuleistung halt keine wichtige Info gewesen.
Ich werde die Woche oder am WE nochma hin gehen und ihr noch ein paar Sachen erklären, dann kann ich vllt mehr sagen.
Falls die Win7 Leistungsbewertung für dich interessant is: Graka hat nur ne 3.8 bekommen (reicht für ältere Spiele, Videos etc sowieso, das geht ja fast alles über die CPU), der Rest ne 5.2 - 5.3 bei ner Skala bis 7.9
Zum arbeiten/surfen/gucken also absolut zufriedenstellend.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

Maddox

@Grimnok: Klingt doch recht passabel. Hab den jetzt mal weiterempfohlen.. denke das Preis-Leistungsverhältnis scheint da schon zu stimmen. Wie gesagt, denke der wird eh nur zu Hause bzw. in steckdosennähe sein und spiele müssen da keine drauf laufen. Hauptsache Word & Co., Internet und Filme gucken funzt und dat geht ja wohl^^.. Thx für die Infos und die Ersteinschätzung!
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

psYchO dAd

10 November 2009, 22:09:07 #12 Letzte Bearbeitung: 10 November 2009, 22:15:25 von psYchO dAd (dicker Fisch)
Ich hab meiner Mutter erst folgenden bestellt:

http://www.amazon.de/X5DIJ-SX101L-Notebook-Intel-Pentium-2-1GHz/dp/B002IKKI5C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1257883603&sr=8-1

Ist relativ leicht, leise und gut verarbeitet, Akku scheint lange zu halten, Display kann sehr hell eingestellt werden (was man aber nicht machen sollte, wenn der Akku lange halten soll^^), Ram und Festplatte reichen mal ein paar Jahre. Für ein Notebook für Word und Internet braucht man nun wirklich keine Über-CPU oder mehr als 2 GB Ram. Eigentlich würde für XP sogar ein GB reichen, aber man will ja auch etwas an die Zukunft denken. Nur mit der Bildschirmgröße wäre ich als Standalonegerät nicht zufrieden. Als ich nach 2 Tagen Kram installieren wieder daheim wieder an meinem 22er Montior war kam mir der wieder richtig riesig vor.  :icon_mrgreen:

Ich plädiere immer für einen ordentlichen Standrechner und ein Subnotebook/Netbook.

PS: Kauf kein Acer, die sind zwar idR von den Innereien gleich gut wie Toshiba, Asus, Samsung usw, aber dafür relativ schlecht verarbeitet. Die 40 gesparten Euro (wenn überhaupt) lohnen sich nicht, finde ich.

Maddox

@psYcho dAd: thx für den Tipp, hab's auch mal so weitergegeben.

Bin grade noch auf den hier gestoßen:

Samsung NB E251-Aura T4200 Esilo 15,6 Zoll Notebook

Kostet 404 Kröten inkl. Versand.

Meint ihr das Preis-Leistungsverhältnis könnte da stimmen?  (Hab selber auch nen Samsung, ist eigentlich recht ordentlich von der Qualität. Aber ist schon über 3 Jahre alt, mit den neuen Generationen kenn ich mich gar nicht aus...)

Produktmerkmale und technische Details

Highlights

    * Zielgruppe: Einsteiger Notebook
    * Besonderheiten: 0.3 MP Webcam, 3-in-1 Card Reader, 2 Lautsprecher, 10/1000 GigaBit Ethernet LAN, Wireless LAN 802.11b/g, 3x USB 2.0
    * Software (vorinstalliert): Microsoft Windows Vista Home Premium
    * Herstellergarantie: 24 Monate Vor Ort Abhol Service
    * Lieferumfang: Notebook, Akku, Netzteil mit Netzkabel

Produktmerkmale
# Prozessor: Intel Pentium Prozessor T4200 (2.0 GHz/ 1 MB L2 Cache/ 800 MHz FSB)
# Chipsatz: Intel GM45 + ICH9M
# Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 MHz SO-DIMM, max. erweiterbar auf 4 GB, 2 Steckplätze, belegt mit 2x 2 GB
# Festplatte: 320 GB SATA-Festplatte, 5.400U/min
# Laufwerk: DVD Super-Multi Double Layer Brenner
# Display: 15,6 Zoll HD SuperBright Hochglanz Display (glänzend), 1366 x 768 Pixel (16:10) Widescreen, 0.3 MP Webcam
# Grafik: Intel GMA 4500M shared Grafik, VGA
# Sound: 2 Lautsprecher 1,5 Watt, Intel HD Audio Codec, SRS 3D Sound Effekte
# Kommunikation: 10/1000 GigaBit Ethernet LAN, Wireless LAN 802.11b/g
# Schnittstellen: 3x USB 2.0, 1x VGA, 1x Line in (Audio in/Mikrofon in), 1x Line out (Kopfhörer, Lautsprecher), 1x RJ-45 Ethernet, 1x DC-in (Netzteil), 1x Kensington Lock
# Card Reader: 3-in-1 Card Reader
# Eingabekomponenten: Touchpad mit 2 Maustasten
# Akku: Lithium-Ionen, 6 Zellen, 4000mAh
# Akku-Laufzeit: bis 4,5 Stunden
# Netzteil: Wechselstromadapter mit automatischer Netzteil Spannungserkennung von 100 bis 240 Volt für weltweiten Einsatz
# Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Premium
# Software: Office Ready - Microsoft Office 2007 Professional Testversion, Cyberlink DVD Solution, Samsung Recovery Solution III
# Abmessungen (B x T x H): 376 x 30-38 x 255 mm
# Gewicht: 2,55 kg
# Lieferumfang: Notebook, Akku, Netzteil mit Netzkabel
# Herstellergarantie: 24 Monate Vor Ort Abhol Service
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

psYchO dAd

Samsung mag ich persönlich gerne, hatte mal ein P35. Damals (vor 5 Jahren) haben gute Notebooks noch 1500 Euro gekostet.  :icon_mrgreen:
Ich würde dennoch das Asus nehmen, allein weil das einen Nummernblock auf der Tastatur hat. Prinzipiell sollte man immer schauen, dass die Tastatur bis zum Seitenrand geht, und bei Widescreen-Notebooks geht sich dann eben noch ein Ziffernblock aus. Das Samsung hat halt mehr Ram (wobei ich wie schon erwähnt nicht glaube, dass man für Internet und Word mehr als 2 GB braucht, aber wer weiß) und eine schwächere Webcam.  :algo:

Grimnok

Die Webcam is echt n Witz :D
4 GB Ram is zwar etwas viel (32 bit OS verarbeitet nur 3.2) aber ich immernoch besser als 2. Ansonsten wag ich zu behaupten, sowohl Acer als auch Asus und Samsung haben mit den hier gezeigten Modellen was solides für dein Bedürfnis (bzw was du weiter gegeben hast) auf den Markt gebracht.
Meiner Meinung, und für meinen Geschmackt hat das Acer aber mit dem matten Display den entscheidenden Punkt für sich geholt.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

Maddox

13 Februar 2015, 19:48:20 #16 Letzte Bearbeitung: 18 Februar 2015, 17:45:04 von Maddox
Es ist mal wieder soweit! Zu meiner Belustigung muss ich meinen eigenen Fred nun erneut benutzen, diesmal in eigener Sache aufgrund meines gecrashten Samsung-Teiles.

Hab -mal wieder- keinen Plan, was derzeit für Modelle ok sind und v.a. welches so ein Geheimtipp wäre (oder auch nen nicht so geheimer), was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft.

Ausgeben kann ich derzeit leider nicht viel, es wäre mir recht, wenn es was gescheites bis 450 Euro geben würde. Zum Zocken brauche ich es nicht, einfach stink normale Office-Arbeiten, Internet + DVDs schauen.

Also nen Laufwerk/DVD-Brenner wäre daher gut. Die Ansprüche sind im Übrigen aber nicht allzu hoch ;)

Ist jemand gerade im Bilde darüber welche in dieser Preisklasse was taugen (und keine Murksware sind)? Oder wo gerade nen Spitzenangebot gibt über ein derartiges?

Habe mal im Laden dieses hier angeschaut:

http://www.saturn.de/mcs/product/LENOVO-G50-30,48352,241166,1814848.html?langId=-3

399,-, der Preis würde passen.
Sieht auch ganz wertig aus, wobei im Netz einige negativ-Berichte bzgl. der Tastatur rumschwirren. Außerdem steig ich echt nicht mehr durch, kann es sein dass Lenovo hier ca. Trilliarden verschiedene Abweichungen in der G50 Serie hat? Ständig findet man welche mit 1TB Festplatte, dann mit 500 GB, dann mit Intel N3540 Prozessor, bei Amazon ist es N3530, dann gibts noch welche mit Celeron, und AMD... dann mit 8GB Ram, der von Saturn mit nur 4 GB Ram... da schwirrt mir der Schädel, grade weil ich mich auch nicht so dolle auskenne, was von alldem nun das "beste" wäre.
Richtig viele Rezensionen gibts bisher wohl auch nicht, und überragend sind die auch nicht so wirklich...

Hm, wäre für kompetente Tipps und Einschätzungen echt dankbar!


EDIT: Ah, und nur 12 Monate Garantie ist echt nen schlechter Witz! Ist das jetzt überall so oder nur bei den Niedrigpreisern? Oder haben die da so wenig Vertrauen in die eigenen Produkte? Klar, hab ja noch die Gewährleistung von 2 Jahren, aber keine Lust, dass der dann kurz nach 2 Jahren futsch geht und ich mir dann wieder nen neuen holen muss.

+++EDIT: Hat sich erledigt!

They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

JasonXtreme

Mit der Kohle sollte es doch nen 15,6 Zoll Läppi mit nem i3 der letzten Gernation, 4 GB RAM und 1 TB Festplatte ohne Probs geben!? Wir haben am WE einen für die Schwiegermutter im Media Markt geholt von Asus, der lag bei 475 im Angebot - und der hatte sogar 8 GB RAM und ne brauchbare Grafikkarte drin.

oder sowas hier zum Beispiel.
http://www.one.de/shop/product_info.php?products_id=11915?osCsid=032c88aaaba18b361613de61b6feb68c
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Maddox

Danke dir für deinen Tipp.

Hatte mir zwischenzeitlich, da es schnell gehen musste, einen geordert und nach ausführlichem Testen dann doch wieder zurückgeschickt (Lenovo G50-70, i5, 4 GB RAM, 508 GB SSHD für 390,- ohne BS).
V.a. das Keyboard war echt murks und ne einzige Hängebrücke, zudem war es ungefähr genau das Gegenteil davon, was ich unter AcuType verstehe.. also weniger Tippfehler, nicht 150 % mehr. Klar, man bekommt, was man zahlt. Vllt. auch ne Gewöhnungssache.

Hab mich dann doch nochmal reinvertieft in alles. Auch was CPUs etc betrifft. Hab dann festgestellt, dass nach gezielter Onlinesuche oft auch 1, 2 Modelle mit ner SSHD verbaut sind, im Saturn und MM aber meist nur die mit mehr Platz stehen.

Asus war dann auch meine 2. Wahl zunächst, Keyboard war auch tastenmäßig besser, das anvisierte Modell war zwar nicht im Laden, aber ein ähnliches war auch ziemlich biegsam. Das kann man sicher nicht vergleichen, grade manchmal ist es auch nen Einzelfallmangel. Gerade bei höherpreisigen Modellreihen sind die Keyboards fast überall besser verarbeitet oder ne Stufe höher. Vieles ist auch Geschmacksache, zB die von Toshiba lagen mir zu niedrig die Tasten.

Fand dann die Keyboards von HP + Acer am besten aus dem Niedrigpreissortiment (also die, die dort halt rumstanden).

Der von dir verlinkte HP schaut auch sehr ordentlich aus. Keyboard fand ich gut, gutes Design, 2xUSB 3.0 (muss man aufpassen, hab schon oft online Falschangaben entdeckt was die Anzahl der USB 3.0 Anschlüsse betrifft, lieber dreifach checken).

Für meine Verhältnisse war dann eben ein Acer der richtige. Selber i3-CPU wie bei dem o.g. HP, ein nicht durchhängendes Keyboard, und ne 508 GB SSHD, und audio ausgang links (nicht rechts wie bei Lenovo u.a.; störte mich sehr, da ich es mit Maus bediene). Außerdem 2 Jahre Garantie und nicht nur 1.
Alles in allem war das für mich nach dann doch (nochmal von neuem) intensivem Suchen die besten Wahl. Jetzt muss er sich dann mal in der Praxis beweisen.
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Mr. Blonde

Von dem Lenovo Kram solltest du besser ohnehin die Finger lassen, da die meist mit allerlei "nützlichen" Tools zugemüllt sind. Mit nüztlich meine ich natürlich Zeug, das in Richtung Spyware, Malware und Adware geht. Vor kurzem geisterten da einige Schlagzeilen durchs Internetz. Mittlerweile gab es von diversen Hackergruppen darauf eine Strafaktion, bei der die Internetseite von Lenovo besetzt wurde.  :icon_lol:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

JasonXtreme

Also bei den Keyboards von Acer kann ich nur beipflichten - die finde ich mit am besten!
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Maddox

Zitat von: Mr. Blonde nach  4 März 2015, 21:00:51
Von dem Lenovo Kram solltest du besser ohnehin die Finger lassen, da die meist mit allerlei "nützlichen" Tools zugemüllt sind. Mit nüztlich meine ich natürlich Zeug, das in Richtung Spyware, Malware und Adware geht. Vor kurzem geisterten da einige Schlagzeilen durchs Internetz. Mittlerweile gab es von diversen Hackergruppen darauf eine Strafaktion, bei der die Internetseite von Lenovo besetzt wurde.  :icon_lol:


Jop, hab ich (hinterher) auch irgendwo gehört, wobei sich fragt, ob das nur Lenovo macht oder die anderen Hersteller auch (selbst wenn's nur von Lenovo bekannt wäre...). Haste da zufällig grad nen Link parat? Sonst googel ich bei Gelegenheit mal, auch wenn ich ja jetzt nen anderen hab. Wäre nämlich interessant, ob das Zeug dann ganz tief im System versteckt ist, also auch bei Notebooks ohne Betriebssystem drauf ist.

Zitat von: JasonXtreme nach  5 März 2015, 10:33:00
Also bei den Keyboards von Acer kann ich nur beipflichten - die finde ich mit am besten!


Yeah, cool dass du das auch so siehst. Hatte die vorher irgendwie gar nicht auf dem Radar so richtig.
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Maddox

Hab grad mal die Links über wikipedia gefunden, für den den's interessant. Waren grade erst erschienen, vor 2-3 Wochen, ist aber an mir vorbeigegangen:

http://www.zeit.de/digital/internet/2015-02/superfish-lenovo-geschaeftsmodell-crapware

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/superfish-und-lenovo-vorinstallierte-adware-gefaehrdet-laptops-a-1019312.html#

Stellungnahme:
http://news.lenovo.com/article_display.cfm?article_id=1932

Removal Instructions & betroffene Modelle (mein Testgerät war auch drunter):
http://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-P-Y-and-Z-series/Removal-Instructions-for-VisualDiscovery-Superfish-application/ta-p/2029206

Mit FF fuhr man aber wohl noch gut, ansonsten waren eh wohl halt Windows-User betroffen... wie gut dass ich es FreeDOS holte und mit Ubuntu testete ;)
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Maddox

1 August 2017, 12:54:43 #23 Letzte Bearbeitung: 2 August 2017, 17:32:14 von Maddox
Salve,

und täglich grüßt das Murmeltier... ich brauche mal wieder einen preiswerten Laptop für bis 400,- Euro. Mit meinem zuletzt gekauften war ich sehr zufrieden (einen Acer Aspire E5-571-31KM), der hatte sogar unter 300 Euro nur gekostet und hatte ein fantastisches Preisleistungsverhältnis.

Leider wurde der Bildschirm mir bei einem -erfolglosen- Diebstahlsversuch in der Bibliothek (ich hatte kurz Pause gemacht und natürlich mit Kensington-Lock gesichert, dass die Doubles nicht durchbekamen) beschädigt. Ich habe zwar von der Versicherung einen Betrag bekommen, aber wollte es noch nicht in eine Reparatur investieren, da es einstweilen noch ging (irgendwann sieht man die Schlieren nicht mehr so, weil man sich dran gewöhnt.)
Nun haben die aber zu genommen und der ist kurz davor den Geist aufzugeben.

Daher wollte ich das zum Anlass nehmen, mir doch gleich nen neuen kaufen, da zwischenzeitlich 2,5 Jahre vergangen sind, dachte ich, bekomme ich nun evtl mehr für die Kröten.

Daher meine Frage an die Informierten unter euch: Gibts da derzeit was Gutes preiswertes auf dem Markt?

Ohne Betriebssystem, da ich mit Linux klarkomme, das drückt ja auch den Preis. 

Sind die Acer Aspires weiterhin so gut verarbeitet, v.a. was die Tastatur betrifft? Mit der war ich nämlich äußerst zufrieden.

Ich habe gesehen, dass es hier zB die gäbe:

https://www.cyberport.de/acer-aspire-es-17-es1-732-p6jw-notebook-quad-core-n4200-hdplus-ohne-windows-1C26-AEJ_1695.html

für 350,-

https://www.cyberport.de/acer-aspire-es-15-es1-533-notebook-quad-core-n4200-matt-full-hd-ohne-windows-1C26-AAJ_1695.html

für 360,-

https://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+e15+e5+575+37m3

für 420,-

https://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+es+15+es1+533+p5sy/

350,-

https://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+es15+es1+572+37k3/

450 ,-

Das sind so meine in der engeren Auswahl, bis auf den 1. sind das glaub ich alles Variationen der E 15 bzw. ES 15-Reihe. Auf die Acer Aspires hab ich  jetzt halt als erstes meine Aufmerksamkeit gerichtet wg. der recht guten Erfahrung mit meinem bisherigen. Aber bin genauso offen für andere Hersteller, falls die zu dem Preis was die Verarbeitung, den Akku und die Leistung betrifft, was vergleichbares oder besseres abliefern.

Die Kriterien sind wie oben, ich mache damit weder Spiele noch brauch ich super Grafik, also eigentlich nur zum Arbeiten + Filme. Nur eine ordentliche Akkulaufzeit wäre wichtig, da die jetzige leider inzwischen sehr mau ist (daher auch die Entscheidung für nen neuen).

Was meint ihr?

Wäre für Tipps wie immer sehr dankbar, zuletzt hat mir das auch immer wieder gut geholfen !
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Butzemann

Finde von den aufgeführten eigentlich, von der Verfügbarkeit jetzt mal abgesehen, den 2. recht gut:

Zitat von: Maddox nach  1 August 2017, 12:54:43
https://www.cyberport.de/acer-aspire-es-15-es1-533-notebook-quad-core-n4200-matt-full-hd-ohne-windows-1C26-AAJ_1695.html

für 360,-


positiv:
- Preis-Leistung
- kein Betriebssystem
- 256GB SSD Festplatte
- Zugriff auf Arbeitsspeicher und Festplatte durch Wartungsklappe
- Arbeitsspeicher erweiterbar auf 16GB, damit für die Zukunft gerüstet
- ausreichend Anschlüsse
- mattes Display
- Akkulaufzeit ausreichend und in Kombination mit dem matten Display, der SSD und dem RAM wohl auch realistisch

negativ:
- Anschlüsse hinten gefällt mir persöhnlich nicht so
- das Chassis könnte nicht genug steiffest sein, aufgrund des Preises, aber nur eine Vermutung
- Prozessor etwas schwach, aber dennoch optimal wohl für dieses (Office-)Notebook, ein Intel Core i3 hätte ich aber besser gefunden

Wenn du dich für dieses Modell interessierst, sei dir der Testbericht des Basismodells ans Herz gelegt, insgesamt, kommt das Notebook da ordentlich bei weg, vor allem bei der Hardware und den Geräuschemissionen, was ja bei deinem Anwendungsgebiet ausschlaggebend sein sollte:

https://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-ES1-533-P7WA-Laptop.188005.0.html

Nachtrag:
Für mich ist heutzutage eine SSD unverzichtbar, Arbeitsspeicher/RAM sollte minimum 4GB, aber besser 8GB betragen (viell. solltest du eben noch nen 4GB Riegel dazu ordern), das Display sollte matt und ordentliche Werte (Blickwinkel, Kontrast, Schwarzwert) aufzeigen, genug Anschlüsse sind nicht ganz unwichtig, die Wartung sollte einfach sein (Ein- und Ausbau von Komponenten wie RAM, Festplatte und sogar Akku), die Akkulaufzeit sollte min. 5-6h betragen, auch weil diese im Laufe der Zeit (Zyklen) natürlich abnimmt, dann hat man am Ende immerhin noch 3-3,5h wenn ein paar Jahre ins Land gegangen sind.
Außerdem sollten sich die Geräuschemissionen in Grenzen halten (28-33dB), praktisch sind zum Beispiel Lüfter, die immer laufen, aber dafür leise sind, anstatt hochzudrehen und dann störend laut zu werden; eine passive Lüftung ist natürlich das Beste, aber diese gibt es oftmals nur bei den Subnotebooks, die keine Leistung haben. Die Eingabegeräte wie Tastatur und Touchpad sollten min. gut abschneiden (Hub gut, Touchpad kein klackern und präzise), ansonsten hat man auf Dauer wenig Spaß mit dem Notebook.

Nachtrag Nachtrag:
Ich hatte damals ein ähnliches Problem und brauchte auch kein Betriebssystem, allerdings ein Gaming-Notebook für max. 600€. Habe dann via amazon-warehousedeal eins gefunden und zwar auch von Acer (Acer Aspire V 15 Nitro (VN7-571G-56NX)). Hatte vorher auch ein Acer und bislang haben mich die Dinger nicht im Stich gelassen, denke da kann man nix falsch machen.
Version 2.0 [ http://blog-plus.de ]

Heimkino [ http://www.bluray-disc.de/blulife/heimkino/butzemann ]


"Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinen Verstand gehangen"