Info: Eintragen von Presse-DVDs in die OFDb

Erstellt von Karm, 8 September 2007, 09:05:37

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Karm

8 September 2007, 09:05:37 Letzte Bearbeitung: 6 November 2009, 15:39:13 von mali
Eintragen von Presse DVDs

Nach gründlicher Prüfung der Sachlage konnten keine sachlichen Gründe gegen Einträge von Presse-Fassungen erkannt werden.

Presse-Fassungen (auch Ansichts-DVDs und Vorab-Muster) dürfen weiterhin eingetragen werden.
Selbstverständlich gelten auch hier die allgemeinen Anforderungen an die Qualität von Einträgen bezüglich Vollständigkeit und Wahrheitsgehalt der Angaben (vorzugsweise auch mit Ansicht der Fassungen).

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war auch, dass Presse-Versionen schon seit Jahren eingetragen werden. Dabei waren bei vielen keine Unterschiede bei Laufzeiten (cut / uncut) und/oder Bildformaten angegeben worden.
Insbesondere das Argument "nicht sinnvoll, weil gleiche Fassung" kann unserer Meinung nach nicht nur auf ein ausgewähltes Medium angewandt werden, während dieses Prinzip bei allen anderen Versionen konsequent vernachlässigt wird. Es gibt zahlreiche identische TV-Fassungen, unzählige Heft-CDs, Bundling-Editionen, identische Neuauflagen bei Vertriebswechsel, Mehrfachverwertungen identischer MAWA-Fassungen (VCL, Cine Plus, Warner)... und noch viele andere Beispiele.
Diese Presse-Versionen sind also ebenfalls Medien, auf denen eine entsprechende Fassung in den Umlauf gelangt, wenn auch nicht in dem Umfang wie bei anderen VÖs. Deshalb ist eine diesbezügliche Information gerechtfertigt.
Es gibt Filmfreunde, die Zugriff  auf solche Fassungen haben, was die Verknüpfungen mit privaten Filmsammlungen beweisen. Vielleicht werden Erwägungen zu solchen Bezugsquellen auch durch diese Informationen unterstützt und so mancher Filmfreund erhält auf diese Weise zu günstigen Bedingungen einen begehrten Film.
Besonders die im Ausgangs-Post angezeigten Beispiele sind vorbildlich verfasste Einträge mit allen erforderlichen Angaben einschließlich Ansicht der Fassung. Es gibt dort keinerlei Gründe zur Kritik.