Schnittstellen - Serienmord im Film

Erstellt von F.LM, 23 April 2010, 19:48:10

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

F.LM

Hallo,

soeben ist mein Buch "Schnittstellen - Serienmord im Film" beim Schüren-Verlag erschienen. Es wird in der kommenden Woche vom Verlag ausgeliefert und kann jetzt schon vorbestellt werden (Amazon, buch.de, bol).



In dem Buch untersuche ich circa 40 (es sind ein paar mehr) Serienmörderfilme, die zwischen 1924 und 2003 erschienen sind, auf die Fragen, wie die in ihnen abgebildeten Taten, Täter und Ermittler mit der Kriminal- und Kulturgeschichte in Verbindung stehen. Außerdem versuche ich den Einfluss verschiedener gesellschaftlicher und politischer Debatten auf die Serienmörderfilm-Geschichte und einzelne Filme zu interpretieren und umgekehrt, welchen Einfluss die Filme wiederum auf die kulturelle Diskussion des Themas Serienmord haben. Ganz zentral ist für mich dabei die Frage nach der Gewaltdarstellung und der Filmzensur. Zu vielen Filmen diskutieren ich internationale und vor allem deutsche Zensurdokumente.

Das Buch ist 407 Seiten dick, verfügt über farbige und schwarz-weiße Abbildungen, sowie ein ausführliches Register. Es kostet 29,90 Euro.

Informationen dazu finden sich auf meiner Internetseite und der Seite des Schüren-Verlags, wo man auch einen Blick in den Text werfen kann.

Stefan