Verfilmung: Paranoia Agent (?Takashi Shimizu? wagt sich an Satoshi Kon Werk)

Erstellt von Hana-Bi, 5 Februar 2011, 23:20:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Hana-Bi



Opening der TV Serie:

Paranoia Agent Opening


Handlung:

ZitatEine Serie brutaler und wahllos scheinender Angriffe erschüttert die Ordnungshüter von Tokio. Genaue Angaben zum Täter kann keines der traumatisierten, jedoch nach der Tat seltsamerweise auch erleichtert scheinenden Opfer machen. Allen Beschreibungen gemein ist jedoch die Tatsache, dass es sich bei dem mysteriösen Angreifer um einen Jungen mit Rollerblades und einem goldenen Baseballschläger handeln soll.
Die beiden ermittelnden Polizisten Ikari und Maniwa merken nach anfänglicher Skepsis schnell, dass es bei diesem Fall nicht mit rechten Dingen zugeht. Das erste Opfer des mittlerweile schon zu einer modernen Legende gewordenen Attentäters "Shounen Bat", die erfolgreiche, jedoch unter enormen Erfolgsdruck stehende Charakterdesignerin Tsukiko Sagi, hütet vor den Polizisten ein schreckliches Geheimnis...


Start: Angeblich 2011
Regie: ?
Produzent: Takashi Shimizu (Ju-On, Marebito)
Genre: Mystery, Krimi
Basiert auf einer 13 teiligen, animierten TV-Serie von Satoshi Kon


Bereits 2009 verkündete Bloody Disguisting das die Serie des leider kürzlich verstorbenen Satoshi Kon verfilmt werden soll. In der IMDb steht das der Film sogar 2011 erscheinen soll. Aber darauf kann man nicht viel geben. Auch kennt man die genaue Rolle von Takashi Shimizu noch nicht. Ob er tatsächlich als Produzent fungiert, und wenn ja, ob er auch Regie führen wird. Doch wie sieht es aus? Hat vielleicht von euch jemand genauere Informationen? Würd mich ja sehr interessieren ob es was neues gibt und ob das Projekt tatsächlich realisiert wird.

Paranoia Agent ist natürlich ziemlich schwerer Stoff für einen Film. Wahrscheinlich hätte ich mich mehr gefreut wenn es sogar ein amerikanischer Film werden würde. Ich bin immer sehr skeptisch was Live Action Filme aus Japan angeht. Interessant könnte eine Verfilmung aber in jedem Fall werden. Paranoia Agent gehört für mich immer noch zu den besten Anime TV Serien die ich in den vergangenen 10 Jahren gesehen habe.

Akayuki

Leider habe auch ich keine weiteren Infos dazu. Den Thread werde ich jetzt allerdings mal genauer beobachten.^^
Vielleicht tut sich ja bald was...
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


SchmalzimOhr

Puh,Tokyo Godfathers haette ich mir noch vorstellen koennen,selbst Paprika irgendwie,ueber Millenium Actress haet ich mich sehr sehr gefreut aber das Monstrum Paranoia Agent?

Ich bin gespannt.

In diesem Sinne zieht der Fuchs bei Mondlicht seine Socken aus waehrend ein Kaninchen singt und ein Auto tanzt.


I am at war.I have been all my life and i would kill a million little girls to win.

Hana-Bi

Ein Hase springt im Schatten des Mondes. Was sehen die roten Augen des schwarzen Hase am Horizont? Fische flitzen auf den boden auf dem eine Kuh stampfte. Es ist furchtbar. Schloss Ryuguu wo Schmetterlinge umher fliegen ist weit fort von den Träumen. Im Zwielicht wird es von einer Kuh zertrampelt und es wird zu einem Zenko-Schrein. Ein goldener Fuchs lächelt.

Das Zitat aus der Serie habe ich gerade noch in meinem eigenen Review aus der OFDb wiedergefunden :icon_lol:

Ich hoffe natürlich auch das es bald neue Infos geben wird. Sollte das wirklich realisiert werden, hat man sich da aber einiges vorgenommen.

Paprika soll ja in einer sehr vereinfachten und mainstream lastigen Variante von Wolfgang Petersen verfilmt werden:

ZitatWe open it up a little bit more so it's more accessible for a wide audience, but it comes a little bit sort of "Matrix" feel. Not like Matrix but sort of the size of it all, the scope of it all. So that it becomes more of a film for a mainstream audience.


Und nein, ich bin kein Bewunderer von Petersens Filmen. Der Film ist in der IMDb für 2013 eingetragen. Egal was man von dem großen Künstler auch adaptieren wird, es ist beinahe eine unmögliche Aufgabe. Er war ein Genie. Und nun ist er nicht mehr da damit er seine verrückten Visionen mit anderen Filmemachern teilen kann. Wirklich traurig :icon_sad:

SchmalzimOhr

Zitat von: Hana-Bi nach  6 Februar 2011, 10:56:04
ZitatWe open it up a little bit more so it's more accessible for a wide audience, but it comes a little bit sort of "Matrix" feel. Not like Matrix but sort of the size of it all, the scope of it all. So that it becomes more of a film for a mainstream audience.


Und nein, ich bin kein Bewunderer von Petersens Filmen. Der Film ist in der IMDb für 2013 eingetragen. Egal was man von dem großen Künstler auch adaptieren wird, es ist beinahe eine unmögliche Aufgabe. Er war ein Genie. Und nun ist er nicht mehr da damit er seine verrückten Visionen mit anderen Filmemachern teilen kann. Wirklich traurig :icon_sad:


Zu dem Zitat,irgendwann lern ich die alle auswendig!

Mich graust es wenn diese "Ankuendigung" schon so ausfaellt.
Geht in Richtung Matrix aber dann doch nicht,soll heissen "In Wirklichkeit schlaefst du,du traeumst nur das du wach bist"?
Um ehrlich zu sein wuesste ich nun gar nicht wie ich dem Film begegnen sollte,sollte er wirklich in Produktion gehn.
Einerseits wird vielleicht der eine oder andere durch den US-Film auf das,viel zu frueh beendete ,Lebenswerk von Satoshi Kon aufmerksam.
Andererseits koennte es auch eine ,waere ja nicht die erste ,Hollywood'sche Vergewaltigung seiner Vision sein,die mit dem Orginal nichts mehr gemein hat und der Name Petersen laesst mich persoenlich auch mehr Schwarz als Gruen sehn.
Und zuguterletzt hat doch Nolan mit Inception doch eigentlich schon alles gesagt was Hollywood zu dem Thema sagen kann.

Zu Kons Ableben kann ich nicht viel sagen ausser das die Nachricht mich voll erwischt hat wie den Typ aus Paranoia Agent Episode 8 der Zug.
I am at war.I have been all my life and i would kill a million little girls to win.

Hana-Bi

@SchmalzimOhr

Du sprichst mir mit jeder Zeile deines Posts echt aus der Seele. Bei mir ist es noch gar nicht so lange her das ich von Satoshi Kon's Tod erfahren habe. Wer rechnet auch damit. Er ist ja nur 46 geworden.

Was Petersen schreibt ist absoluter Bullshit. Wäre er ein leidenschaftlicher Filmemacher würde er es wie Nolan mit Inception schaffen ein großes Publikum anzusprechen ohne dabei etwas für die Masse vereinfachen zu müssen. Das disqualifiziert ihn schon jetzt für mich. Das ausgerechnet Petersen sich an einen Koloss wie Paprika ranwagen will finde ich bereits unglaublich.

Was aber Shimizu angeht bin ich zuversichtlicher. Sein Ju-On und Marebito waren super. Nur mit Rinne konnte er mich gar nicht überzeugen. Und dieses 3D Labyrinth habe ich erst gar nicht geschaut. Paranoia Agent wäre eigentlich typischer Shinja Tsukamoto Stoff. Aber die Infos zu dem Projekt sind ja an sich sehr spärlich.

SchmalzimOhr

Danke,freut mich das es da noch jemanden gibt der so denkt.

Also Shimizu kenn ich nicht ,bin aber mit japanischen Realfilmen nicht so vertraut,aber die Trailer sagen mir schon zu.
Ich koennte mir Paranoia Agent ,zumindest irgendwie ,als Realfilm vorstellen wenn man sich auf Tsukiko und die beiden Polizisten beschraenkt.
Wie dem auch sei,so sehe ich Paranoia Agent nach langem Nachdenken weniger kritisch als Paprika.
Ohne die 3 SpinOff Episoden kommt man noch auf 10 Folgen a 25 min also ungekuerzt eine 1:1 Verfilmung waere bei knappen 4 Stunden.

Ich halte es so wie du fuer eine Selbstueberschaetzung Petersens sich Paprika annehmen zu wollen,vielleicht hat ja einer der Produzenten ein einsehen und stellt fest das Paprika Unmengen an Geld verschlingen wuerde von der technischen Umsetzung ganz zu schweigen.

I am at war.I have been all my life and i would kill a million little girls to win.

Df3nZ187

Bei all den Ankündigungen die man in den letzten Jahren so vernommen hat und all den bisher nicht erschienen Filmen neige ich dazu solchen Sachen langsam nur noch Glauben zu schenken wenn sie wirklich vor mir über die Leinwand flimmern.
Und wie so oft wäre ich auch dieses mal nicht böse wenn in ein paar Jahren immer noch nicht mehr vom Projekt zu sehen wäre als luftige Ankündigungen. =)
www.anime-ronin.de

...in aufwendigen Studien sind wir zu folgendem, sensationellen Ergebnis gekommen: