Endzeit / Postapocalypse (und Dystopien)

Erstellt von mali, 19 September 2011, 22:35:17

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

mali

19 September 2011, 22:35:17 Letzte Bearbeitung: 7 Oktober 2011, 13:44:44 von mali
Eher zufällig habe ich zuletzt 3 Postapokalyptische / Endzeit Romane gelesen und bin jetzt beim 4 gelandet und fast durch.

Hätte aber gerne noch Tipps für weiteres Lesefutter in dieser Kategorie :)

Gelesen hatte ich zuletzt:

Nick Harkaway: Die gelöschte Welt
Victor Gischler: Die Go-Go-Girls der Apokalypse
Alden Bell: Nach dem Ende

Bin jetzt bei

J. L. Bourne: Tagebuch der Apokalypse 1 (Teil 2 liegt hier auch noch)



[attachment deleted by admin]

Angelus Mortis

Den Klassiker dieses Subgenres, Stephen Kings "Das letzte Gefecht" (a.k.a. "The Stand") kennst du? (Wenn nicht: Nicht von der eher durchwachsenen TV-Verfilmung auf das Buch schließen! ;))

mali

Zitat von: Angelus Mortis nach 19 September 2011, 22:57:57
Den Klassiker dieses Subgenres, Stephen Kings "Das letzte Gefecht" (a.k.a. "The Stand") kennst du? (Wenn nicht: Nicht von der eher durchwachsenen TV-Verfilmung auf das Buch schließen! ;))



Jo, das kenne ich, sowohl gekürzt als auch ungekürzt :)

Die "Klassiker" habe ich wahrscheinlich so gut wie alle gelesen. Habe eine Sammlung von gut 1.200 SciFi/Phantastik TBs von ca. 1940 - 1985. Aber danach "fehlt" mir in diesem Bereich sehr viel.


Angelus Mortis

Zitat von: mali nach 19 September 2011, 23:41:14Habe eine Sammlung von gut 1.200 SciFi/Phantastik TBs von ca. 1940 - 1985.


Das war ja aus deinem Eröffnungspost nicht herauszulesen ... :icon_redface: ;)

mali

Zitat von: Angelus Mortis nach 20 September 2011, 00:00:25
Zitat von: mali nach 19 September 2011, 23:41:14Habe eine Sammlung von gut 1.200 SciFi/Phantastik TBs von ca. 1940 - 1985.


Das war ja aus deinem Eröffnungspost nicht herauszulesen ... :icon_redface: ;)


Stimmt, eindeutig mein Fehler  :icon_mrgreen:

McHolsten

Zitat von: mali nach 19 September 2011, 22:35:17
Victor Gischler: Die Go-Go-Girls der Apokalypse


Lohnt?
Habe den auch hier. Mein Vadder meint der ist echt stimmig.
Gore on!

Jerry Garcia

Zitat von: McHolsten nach 20 September 2011, 00:19:45
Zitat von: mali nach 19 September 2011, 22:35:17
Victor Gischler: Die Go-Go-Girls der Apokalypse


Lohnt?
Habe den auch hier. Mein Vadder meint der ist echt stimmig.


Fand den ganz spaßig. Will den irgendwann auch hierher in die Rezis schieben. Falls Du keine Geduld hast, schau bei shaneschofield.blogspot.com. Da gibt es einiges zu dem Thema und natürlich auch den.

McClane

"The Road" von Cormack McCarthy hast du bestimmt schon gelesen... ist ja nicht zuletzt durch die Verfilmung mittlerweile recht populär geworden.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

mali

Zitat von: McClane nach  1 Oktober 2011, 13:10:45
"The Road" von Cormack McCarthy hast du bestimmt schon gelesen... ist ja nicht zuletzt durch die Verfilmung mittlerweile recht populär geworden.


Ich habe es liegen (bzw. derzeit verliehen), aber noch nicht gelesen  :icon_redface:

Grund war für mich immer, das es nur gut 250 Seiten hat, ich mag es eigentlich gerne lang und etwas komplex/verschachtelt. Dann sah ich den Film, der mich überhaupt nicht überzeugte und das Buch wanderte in den "Verleih"-Stapel.

Mangels neuem Nachschub nehme ich mir jetzt erst mal die J. G. Ballard Endzeit-Reihe vor:

Der Sturm aus dem Nichts
Karneval der Alligatoren
Welt in Flammen
Die Kristallwelt


RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

mali


KrawallBruder

Zitat von: mali nach  7 Oktober 2011, 12:59:08


Habe hier übrigens noch eine brauchbare Webseite zum Thema gefunden:
http://dystopischeliteratur.org/



Ahh, mercie beaucoup!  :respekt: Such schon lange so eine Auflistung.
Ich habe auch ein Faible für Dystopieen. Aber eher so die "alten" Sachen (Wenn der Schläfer erwacht, brave new world usw.).

mali

Zitat von: KrawallBruder (Filmriss) nach  7 Oktober 2011, 13:34:32
Ich habe auch ein Faible für Dystopieen. Aber eher so die "alten" Sachen (Wenn der Schläfer erwacht, brave new world usw.).


Das wechselt sich bei mir immer ab. Mal eine längere Phase, wo ich nur "altes" bzw. Klassiker lesen kann, dann aber auch weder eine Zeitlang nur modernes.

Eigentlich stecke ich gerade in der modernen Phase, aber der Nachschub lässt zu wünschen übrig  :icon_mrgreen:

mali

7 Oktober 2011, 13:41:22 #13 Letzte Bearbeitung: 7 Oktober 2011, 13:51:16 von mali
Zitat von: McHolsten nach 20 September 2011, 00:19:45
Zitat von: mali nach 19 September 2011, 22:35:17
Victor Gischler: Die Go-Go-Girls der Apokalypse


Lohnt?
Habe den auch hier. Mein Vadder meint der ist echt stimmig.


Es ist gut, aber auch etwas "harmlos". Den Beschreibungen/Rezis nach soll es ja "vor skurrilen Einfällen" nur so wimmeln - gerade das ist etwas, das ich nicht bestätigen kann. Es ist ein stinknormales Endzeit-Szenario, dem man auch viele Anleihen an Genre-Klassiker anmerkt.

Es gibt eine bestimmte Szene, in der ein bestimmtes Mahl abgehalten wird, die gefällt Dir bestimmt  :icon_mrgreen: Kein herausragendes Buch in diesem Bereich, aber dennoch durchaus lesenswert und stellenweise spannend & lustig.


Besser kann ich es nicht vermitteln, ich bin leider absolut untauglich als Review-Schreibling :-)

pm.diebelshausen

Vielleicht passt das auch für Dich/Euch:

Alfred Kubin: Die andere Seite (1909)

Der Mann ist für seine Illustrationen bekannt (z.B. Poe), aber er hat auch diesen surreal-fantastisch Traum-Roman geschrieben, in dem eine Menge Niedergang beschrieben ist. Wenn man an Poe, Hoffmann, Meyrinck denkt, hat man eine passable Vorstellung, was der Roman ungefähr ist. Zu Unrecht viel zu unbekannt.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

mali


mali


Nibi

-It's blood
-Son of a bitch

JasonXtreme

Nachdem es jetzt unzensiert veröffentlicht wurde bei uns: Robert McCammons SWANS SONG: NACH DEM ENDE DER WELT - falls noch Bedarf besteht ;)
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Shodan

Zitat von: JasonXtreme nach  9 Oktober 2015, 12:58:09
Nachdem es jetzt unzensiert veröffentlicht wurde bei uns: Robert McCammons SWANS SONG: NACH DEM ENDE DER WELT - falls noch Bedarf besteht ;)

Die habe ich mir aufgrund deines Postings mal zu Weihnachten schenken lassen. Bin gespannt :-)

Klugscheisser

Zitat von: Shodan nach 26 Dezember 2015, 20:17:40
Zitat von: JasonXtreme nach  9 Oktober 2015, 12:58:09
Nachdem es jetzt unzensiert veröffentlicht wurde bei uns: Robert McCammons SWANS SONG: NACH DEM ENDE DER WELT - falls noch Bedarf besteht ;)

Die habe ich mir aufgrund deines Postings mal zu Weihnachten schenken lassen. Bin gespannt :-)


Erstaunlicher Weise ohne Kenntnis dieses Threads geschenkt bekommen.  :icon_lol:

JasonXtreme

Hat die Dinger denn auch einer von Euch gelesen? :D ich fand sie gut!
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Jerry Garcia

Gefunden hast du sie gut, waren also nicht gut genug versteckt.

Und jetzt verrat uns mal, ob dir der Inhalt der Bücher - also die Geschichte - auch gefallen hat.

Shodan

Auch mal ne kurze Rückmeldung von mir. Ich fand die Bücher klasse. Hatte zwar einen ordentlichen Stephen King Touch (The Stand), dennoch habe ich mich ordentlich gegruselt und mit den Hauptfiguren mitgefiebert. Die Handlungsfäden wurden super miteinander verwoben und spannend zu Ende gebracht. Letztendlich wundert es mich, dass noch niemand die Story verfilmt hat.