Viertelfinale 2: Deutschland - Griechenland am 22.06.

Erstellt von MäcFly, 18 Juni 2012, 13:43:42

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MäcFly

Ist zwar noch ein paar Tage hin, aber da im Viertelfinalduell aufgrund der politischen Situation jede Menge Zündstoff steckt, mache ich jetzt mal einen entsprechenden Thread auf. Man kann davon ausgehen, dass die Boulevardmedien beider Länder spätestens ab Dienstag schwere Geschütze auffahren und es Polemik nur so hageln wird.


Zum Sportlichen:

Die Favoritenrolle ist natürlich klar verteilt, aber so einfach wie auf dem Papier wird es sicher nicht: Griechenland schwebt nach dem überraschenden Viertelfinaleinzug auf einer Euphoriewelle und hat überhaupt nichts zu verlieren. Die umstrittetenen Schiedsrichterentscheidungen haben das Team nur noch mehr zusammengeschmeißt, dafür fehlt mit Karagounis der wichtigste Mann. Die Situation erinnert mich an das HF gegen die Türkei 2008, als die Deutschen wegen der Verletzungsmisere des Gegners zum Siegen verdammt waren und sich zu einem knappen Sieg quälten.

Meine Prognose: Es wird ein hässliches Geduldsspiel, die Griechen werden v.a. Özil und Gomez (für DAS Spiel wäre Klose imo die bessere Option) von Anfang auf den Beinen stehen. Ein frühes 1:0 und man hat seine Ruhe, aber wenn Griechenland gut verteidigt, könnte das auch eine 120-Minuten-Schlacht werden. Hoffentlich agiert das deutsche Mittelfeld endlich kreativer, ansonsten beißt man sich am Bollwerk die Zähne aus. Und unterschätzen darf man die Griechen keineswegs - wohin das führt, hat man ja 2004 gesehen.
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Eric

Irgendwie mache ich mir, was das Spiel kommenden Freitag betrifft, absolut keinen Kopf.
Bin irgendwie überzeugt, dass wir locker mit nem 3:1 gewinnen werden.
(Häme und Spott wegen meiner Tippvorhersage bitte erst NACH dem Spiel  ;) )

Die richtigen Hammergegner kommen in dieser Spielphase sowieso erst im Halbfinale mit, denke ich zumindest, Kroatien oder Frankreich auf uns zu und im Finale dann Spanien. (Sofern ich den Spielplan richtig gelesen habe)

Was das Mittelfeld / die Abwehrt betrifft, da sehe ich auf jeden Fall noch Verbesserungspotential.
Auch Özil hat mich bisher noch in keinster Weise überzeugt. Der Wille war zwar zum TEIL da, aber die Umsetzung war dann doch immer etwas schwach.

Aber ich mecker auch auf hohem Niveau. Immerhin sind wir die EINZIGE Mannschaft in der Gruppenphase, die mit DREI Siegen weiterziehen wird.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Moonshade

Das wird ein übles Gewürge gegen einen griechischen Betonblock, bei dem ich den Sieger lieber net prognostizieren will. Wie gegen Portugal und Dänemark: Deutschland rennt an, die Kreativspielen machen viel klein-klein durch die Mitte und wer zuerst trifft, kommt weiter.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Dionysos

Zitat von: MäcFlyEs wird ein hässliches Geduldsspiel, die Griechen werden v.a. Özil und Gomez (für DAS Spiel wäre Klose imo die bessere Option) von Anfang auf den Beinen stehen. Ein frühes 1:0 und man hat seine Ruhe, aber wenn Griechenland gut verteidigt, könnte das auch eine 120-Minuten-Schlacht werden. Hoffentlich agiert das deutsche Mittelfeld endlich kreativer, ansonsten beißt man sich am Bollwerk die Zähne aus. Und unterschätzen darf man die Griechen keineswegs - wohin das führt, hat man ja 2004 gesehen.


Zitat von: Moonshade nach 18 Juni 2012, 14:31:06
Das wird ein übles Gewürge gegen einen griechischen Betonblock


Sehe ich ebenso. Und anders als gestern die Dänen hat es dieser Gegner in den K.O.-Spielen nicht einmal nötig, irgendwann aufzumachen - die Griechen brauchen nur zu verteidigen, was sie nachweislich sehr gut können, und auf einen Lucky Punch/Elfmeterschießen zu hoffen. Wenn Deutschland nichts einfällt (und das ist gegen defensiv eingestellte Teams schon öfter so gewesen) wird das richtig schwer.
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

whitesport

Da müssen Leute ran, die in der Lage sind, etwas variabel zu spielen. Trotz Poldis Tor wäre ich dieses Mal für Schürrle in der Startelf, ebenso Klose und Reus.

Deer Hunter

Zitat von: whitesport nach 18 Juni 2012, 16:38:29
Da müssen Leute ran, die in der Lage sind, etwas variabel zu spielen. Trotz Poldis Tor wäre ich dieses Mal für Schürrle in der Startelf, ebenso Klose und Reus.


Klose, Schürrle und Reus spielen!

Könntest du mir bitte per PN noch die morgigen Lottozahlen mitteilen? :respekt: ;)

Und nur mir :exclaim:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Moonshade

Wenns net klappt, kann Löwi ja zur Halbzeit immer noch die üblichen Verdächtigen bringen...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Private Joker

Sitzen also de facto Deutschlands 4 Tore auf der Bank.

Wer wettet mit mir, dass das Verlängerung und Elfmeterschießen gibt ?
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

quaker

Zitat von: Private Joker nach 22 Juni 2012, 17:27:53
Sitzen also de facto Deutschlands 4 Tore auf der Bank.

Wer wettet mit mir, dass das Verlängerung und Elfmeterschießen gibt ?

Könnte ich mir wirklich vorstellen. Trotz den neuen Spielern wird das denke ich heute Abend gegen die Griechen ein ziemlich unansehnlicher Krampf, der entweder irgendwie 1:0 endet oder aber in der Verlängerung bzw. Elfmeterschießen entschieden wird.

Es darf aber bitte auch gerne anders kommen. :respekt:

Dionysos

Auf jeden Fall eine mutige Entscheidung von Herrn Löw, die Mannschaft nach drei siegreichen Turnierspielen so radikal personell umzubauen. Man kann insbesondere für ihn hoffen, dass diese Maßnahme nicht in die Hose geht.
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

Anderssen

Ist hoffentlich nur eine Ausnahme für Griechenland.
Verbrecherisch verbrachen verbrecherische Verbrecher verbrecherische Verbrechen.

tagchen

Was ist das wieder für eine Schiri Pflaume ?

Moonshade

Also Schürrle schießt sich langsam warm, Reus fühlt sich wohl, Klose hat Stellungsschwierigkeiten, insgesamt gar kein schlechtes Experiment.
Wirklich kacke ist nur, daß Schweinsteiger wieder mal mit Badelatschen über den Platz läuft (hat sich aber später gefangen), Aogo ums Verrecken keine brauchbare Flanke schlagen kann und Özil im entscheidenden Moment einfach keine Muckis hat. Fleißkärtchen für Khedira. Sahnetor von Lahm.

Herzschlagzweitehalbzeit vorprogrammiert...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Kwyjibo

Aogo?

Hab mich riesig gefreut, als ich gehört hab, dass Podolski und Müller mal auf die Bank kommen. Die haben mir bisher einfach nicht gefallen. Jetzt dürfen Reus und Schürrle ran und sofort funktioniert unser Offensivspiel um Längen besser. Besonders Reus spielt super. Macht mächtig Freude dem zuzugucken. Özil darf aber auch gerne mal auf der Bank Platz nehmen. Der geht mir mit seiner Lässigkeit immer mehr auf die Nerven...

Moonshade

22 Juni 2012, 23:01:40 #14 Letzte Bearbeitung: 22 Juni 2012, 23:03:50 von Moonshade
Und wie zu erwarten war...ein Konter...und gefickt worden.

Edith: Boateng natürlich...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Eric

Scheiss drauf Moonie!!
Habe das Gefühl die deutschen spielen heut wie die Spanier zu ihren beten Zeiten.

SOO!!! MUSS FUSSBALL!!!
Ach ja, 4:1!!!!!!!!!!!
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Moonshade

Endlich ist Klose mal Gerechtigkeit widerfahren - schönes Spiel, aber noch dringend ausbaufähig, wenn die Italo-Banditen die Tommies plattmachen sollten...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Dionysos

22 Juni 2012, 23:43:58 #17 Letzte Bearbeitung: 22 Juni 2012, 23:51:42 von Dionysos
Die letzte halbe Stunde hatte dann doch mehr etwas von einem lockeren Trainingsspiel als von einem EM-Viertelfinale. Die erste Viertelstunde der zweiten Hälfte wurde komplett verschlafen, was zurecht mit dem Ausgleich bestraft wurde, aber nach dem schnellen 2:1 war das ganze eine relativ klare Angelegenheit. Abhaken und weitermachen.

EDIT: KMH meinte eben, dass Olli Kahn bei einem Sieg der Griechen in die Ostsee hätte springen müssen. Das Spiel war ja quasi eine Win-Win-Situation...
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

Grimnok

Zitat von: Private Joker nach 22 Juni 2012, 17:27:53
Sitzen also de facto Deutschlands 4 Tore auf der Bank.

Wer wettet mit mir, dass das Verlängerung und Elfmeterschießen gibt ?


Ich, der von Anfang an immer Klose sehen wollte und heute belohnt wurde.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

Private Joker

Nun gut, bei der Wette hätte ich wohl ordentlich draufgezahlt.

Ganz so absurd war der Gedanke aber nicht, wie das lange gehaltene 0:0 und das 1:1 zeigt, nur fehlte den Griechen zu einer reinen Defensivtaktik mindestens mal ein Torwart, der wenigstens ab und zu einen Ball festhält, da wäre die Bezeichnung "Kreisklasse" für jeden Kreisklassekeeper eine Beleidigung.

Klose war allerdings imho bis zu dem Tor ein ziemlicher Ausfall (ähnlich wie Gomez im ersten, fairerweise), Chancen verstolpert, weggerutscht, sinnfrei ins Abseits gelaufen.

"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Bretzelburger

Ich weiß nicht, was ihr mit Boateng habt - der Fehler vor dem 1:1 war eindeutig von Schürrle. Man konnte das Gegentor quasi schon im Ansatz sehen und es ist mir immer zu einfach, die dann abzustrafen, denen es nicht gelungen ist, eine solche Situation dann doch noch zu retten.

Ich habe mich trotzdem extrem geärgert über das Tor zum Ausgleich, weil damit - zumindest bis zu diesem Zeitpunkt - der perfide Plan der Fußballzerstörer aufgegangen war. Den Griechen konnte so ein Konter gar nicht passieren, weil sie sich gar nicht in die gegnerische Hälfte getraut hatten, während jeder kleine Passfehler vor dem Strafraum des Gegners die Gefahr eines Konters hervor rufen konnte. Im Prinzip hätte man nach dem 1:0 die Griechen kommen lassen sollen, wie es die Tschechen gemacht haben, denn aus dem Spiel heraus gelang den Griechen kein einziger Angriff. Es hat schon etwas Faszinierendes, wenn eine Mannschaft zwei Tore schießt bei einer Chance, die nur durch den Fehler eines Gegners zustande kam. Hätten wir diese Effektivität gehabt, hätte es zur Halbzeit 5:0 stehen müssen (Man kann gegen Rethy sagen was man will, aber Özils Schuss als bessere Rückgabe zu bezeichnen, war korrekt). Ich hatte beim 2:1 von Khedira das Gefühl, das ihn eine ähnliche Wut gepackt hatte, das die Griechen trotz völliger Unterlegenheit mit dieser Taktik durchzukommen drohten.

Nerf

Zitat von: Bretzelburger nach 23 Juni 2012, 11:52:53
Ich habe mich trotzdem extrem geärgert über das Tor zum Ausgleich, weil damit - zumindest bis zu diesem Zeitpunkt - der perfide Plan der Fußballzerstörer aufgegangen war.


Ich ärgere mich immer noch ein wenig über beide Tore. 4:2 ist ein Ergebnis, das nach lockerem Schlagabtausch aussieht, wo am Ende halt ein Team die Nase vorne hatte. Dass dieses Team über 90 Minuten nur gedrückt hat und das andere sich nur hinten einigelte, sieht man nicht, da wäre ein 5:0 oder 6:0 "gerechter" gewesen. Aber wie wir alle wissen, gibt es "Gerechtigkeit" im Fußball nur bedingt...
Ich fand's toll, dass und wie Jogis Jungs nach dem Ausgleich zurückgekommen sind. Kurze Zeit hatte ich wirklich die Angst, dass jetzt das Gezittere losgeht und die Griechen gegen völlig verunsicherte Deutsche noch einen Konter zum 1:2 fahren. Aber die Gewaltschüsse von Khedira und Reus (meine Men of the Match) waren genau die richtige Antwort. Und bei Kloses Kopfball hat man einmal mehr gemerkt, dass die kritischste Position des Gegners seit Jahr und Tag die im Tor ist.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Klugscheisser


Strahlemann

Zitat von: Nerf nach 23 Juni 2012, 13:46:55
Kurze Zeit hatte ich wirklich die Angst, dass jetzt das Gezittere losgeht und die Griechen gegen völlig verunsicherte Deutsche noch einen Konter zum 1:2 fahren.


Diesbezüglich ist mir aufgefallen, dass die deutsche Mannschaft sich nicht mehr so leicht verunsichern lässt, wie noch vielleicht 2010 oder im EM-Finale 2008.
Das sah man schon beim Spiel gegen Holland - viele Mannschaften wären in Panik geraten nach dem Anschlusstreffer der Oranje - stattdessen hat man den Angriffen standgehalten und wieder selber Chancen gehabt nach Druckphasen der Gegner.
Gegen Griechenland nach dem 1-1 munter weitergemacht.
Aber wie schon gesagt wurde, die Abwehr konnte herzlich wenig für den Ausgleichstreffer - da waren 2-3 simple Ballverluste im Sturm Schuld an 2-3 schnellen Kontern der Griechen.

Wie auch immer - so einen Dauerdruck wird Deutschland im Halbfinale nicht spielen. Da wird die Defenisive auch wieder auf einem anderen Level gefordert und auch länger mal unter Druck gesetzt und da haben wir schon gesehen, dass die damit nun umgehen können.

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Das Spiel war, wie zu erwarten war, ziemlich einseitig. Die griechische Abwehr und der Fliegenfänger dahinter waren ja schon nach 2 Minuten mit den deutschen Angriffen überfordert. Wenn die Deutschen nur mal ihre Chancen reingemacht hätten, hätte es zur Halbzeit schon 5:0 stehen müssen. Die Griechen haben dann ohne Chance zwei Tore gemacht, wobei die Deutschen in der 2. Halbzeit wenigstens ihre Chancen genutzt haben. So sehe ich die deutsche Nationalmannschaft als Favoriten im Halbfinale, wobei die ja noch nie gegen Italien gewinnen konnten, weshalb ich mir die als Gegner wünsche.
Nach dem Spiel haben sich die Griechen ihre nächsten Milliarden verdient
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Stefan M

Zitat von: Nerf nach 23 Juni 2012, 13:46:55
Zitat von: Bretzelburger nach 23 Juni 2012, 11:52:53
Ich habe mich trotzdem extrem geärgert über das Tor zum Ausgleich, weil damit - zumindest bis zu diesem Zeitpunkt - der perfide Plan der Fußballzerstörer aufgegangen war.


Ich ärgere mich immer noch ein wenig über beide Tore. 4:2 ist ein Ergebnis, das nach lockerem Schlagabtausch aussieht, wo am Ende halt ein Team die Nase vorne hatte. Dass dieses Team über 90 Minuten nur gedrückt hat und das andere sich nur hinten einigelte, sieht man nicht, da wäre ein 5:0 oder 6:0 "gerechter" gewesen. Aber wie wir alle wissen, gibt es "Gerechtigkeit" im Fußball nur bedingt...
Ich fand's toll, dass und wie Jogis Jungs nach dem Ausgleich zurückgekommen sind. Kurze Zeit hatte ich wirklich die Angst, dass jetzt das Gezittere losgeht und die Griechen gegen völlig verunsicherte Deutsche noch einen Konter zum 1:2 fahren. Aber die Gewaltschüsse von Khedira und Reus (meine Men of the Match) waren genau die richtige Antwort. Und bei Kloses Kopfball hat man einmal mehr gemerkt, dass die kritischste Position des Gegners seit Jahr und Tag die im Tor ist.


Alles richtig.  :respekt:

Ich war von vornherein davon überzeugt, daß Deutschland keine Schwierigkeiten mit Griechenland haben dürfte. Ich weiß, das sagt sich jetzt leicht, aber für mich stand fest, daß man früh mit 1:0 in Führung gehen würde, um danach das Ding locker nach Hause zu schaukeln. Das hat letzten Endes dank des wirklich ärgerlichen zwischenzeitlichen Ausgleichs nicht ganz geklappt, doch in der letzten halben Stunde wurde es dann ja standesgemäß und der sehr erfreulichen Spielweise angemessen ein schöner Viererpack. Das war auch etwas, was mich ungemein beeindruckt hat: das unermüdliche Anlaufen vom Anfang bis zum Ende, nach dem Motto: Irgendwann murmeln wir den schon rein. Auf der Negativseite stehen halt die Nachlässigkeiten, die es selbst einem an sich völlig harmlosen und hoffnungslos überforderten Gegner gestatteten, zwei Tore zu erzielen. Allerdings glaube ich kaum, daß wir bei dieser EM im Team noch einmal solche - vielleicht auch ein wenig der Überheblichkeit geschuldeten - Nachlässigkeiten sehen werden. Gegen Italien/England wird das unter Garantie wieder ein ähnliches Spiel wie das gegen die Niederlande, eben weil man auch im Hinterkopf hat, daß da ein Topteam als Gegner auf dem Platz steht und nicht "bloß" Griechenland.

Wem man aber mal so richtig für sein goldenes Händchen danken darf, ist Joachim Löw. Bisher haben alle seine Wechselspiele gegriffen, da ist wirklich nichts schief gegangen. Es mag überheblich sein, mal eben im Viertelfinale gleich drei Stützpfeiler der bisherigen EM-Elf auszuwechseln und neue Kräfte zu bringen, aber es hat erstaunlich gut funktioniert. Ich denke aber, vor einem Spiel z.B. gegen Italien hätte er es nicht gewagt, so munter durchzuwechseln.

Besondere Anerkennung verdient bislang auch Sami Khedira, dem für mich besten Spieler dieser Mannschaft, der sich selbst mit einem Tor belohnt hat.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

blade2603

für mich gehören Khedira, Hummels und (auch ein bisschen) Neuer zu den besten im Team. Auch wenn Neuer immer wieder für Herzattacken zu haben ist, wird mir immer übel wenn er zwischen 16ner und Mittellinie auftaucht, hat er schon ein paar tolle Paraden Paraden gehabt.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)