Django Unchained Soundtrack

Erstellt von MMeXX, 27 Mai 2013, 20:30:53

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MMeXX

27 Mai 2013, 20:30:53 Letzte Bearbeitung: 1 Februar 2014, 17:53:50 von MMeXX



Äußerlichkeiten:
Der Soundtrack ist aus Pappe. Die Öffnungen sind dabei sowohl für CD als auch Booklet an den äußeren Enden, wie vielleicht auch auf dem Bild der Innenseite erkennbar ist.

Abgeheftet:
Das beiliegende Booklet bietet neben einer kleinen Begrüßung von Quentin selbst vor allem Filmstills/Charakterporträts und die obligatorischen Hinweise zu den Titeln, allerdings ohne Liedtexte. In der Begrüßung weist Tarantino darauf hin, dass die "alten" Stücke nicht großartig digital bearbeitet worden sind, sondern schlicht und ergreifend seine eigene Vinyl-Sammlung als Grundlage diente. Also inklusive Nadel, Kratzern etc.

Abgespielt:
01. Winged (Filmdialog)
02. Luis Bacalov: Django
03. Ennio Morricone: The Braying Mule
04. "In that case Django, after you..." (Filmdialog)
05. Luis Bacalov: Lo chiamavano King (His name is King)
06. Anthony Hamilton & Elayna Boynton: Freedom
07. Five-Thousand-Dollar Nigga's and Gummy Mouth Bitches (Filmdialog)
08. Luis Bacalov: La Corsa (2nd Version)
09. Sneaky Schultz and the demise of sharp (Filmdialog)
10. Jim Croce: I got a Name
11. Riz Ortolani: I giorni dell'ira
12. Rick Ross (+ Jamie Foxx): 100 Black Coffins
13. Jerry Goldsmith: Nicaragua
14. Hildi's Hot Box (Filmdialog)
15. Ennio Morricone: Sister Sara's Theme
16. Elisa Toffoli: Ancora Qui (komponiert von Ennio Morricone)
17. James Brown + 2Pac: Unchained (The Payback/Untouchable)
18. John Legend: Who did that to you?
19. Dege Legg: Too old to die young
20. Stephen the Poker Player (Filmdialog)
21. Ennio Morricone: Un monumento
22. Six shots two guns (Filmdialog)
23. Annibale e i Cantori Moderni: Trinity (Titoli)

Was für mich den größten Reiz an diesem Soundtrack ausmacht, ist der Punkt, sich mit der "Herkunft" der Lieder zu beschäftigen. So muss ich mir wohl mal beispielsweise mal "Ein Fressen für die Geier" zulegen. Insgesamt auf jeden Fall eine sehr gute Mischung durch die hohe Abwechslung.

EDIT: Bilder gefixt.

Mr. Blonde

Toller Soundtrack, wie zu erwarten. Ein paar Dialoge von der CD fehlen ja im Film völlig, von daher ist der Soundtrack dahingehend etwas merkwürdig. Ich bin aber sowieso weniger ein Freund von Dialogfetzen, sondern habe lieber mehr Titel auf der CD, denn auch diese lässt wieder ein paar Titel vermissen.

Erwarte Dir aber nicht zu viel von "Ein Fressen für die Geier", in meinen Augen einer von Eastwoods schwächeren Westernausflügen.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Stefan M

Die Musikauswahl war wirklich wieder toll, allerdings mit einem Hip-Hop-Song zu viel.  ;) Neben Morricones Stücken habe ich auch einen Narren gefressen an Goldsmiths "Nicaragua" und das angespielte "I Got a Name" von Jim Croce.  :love:
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Cem

Seit mir meine Schwester den Soundtrack von Kill Bill Vol. 1 geschenkt hat, habe ich mir Laufe der Zeit fast alle Soundtracks von den Tarantino-Filmen geholt und war eigentlich von keinem einzigen enttäuscht. Der Soundtrack von Django Unchained ist für mich sogar einer meiner Favoriten geworden. Interessant finde ich auch, dass Tarantino angeblich einige der Lieder aus seiner privaten sammlung geholt hat.

Maddox

Danke, thx für den Hinweis :respekt:
Obwohl ich ja die meisten, wenn auch nicht alle, Tarantino-Film-OSTs für ziemlich legit halte, und so schon auf viele starke Klassiker und geniale Tracks aufmerksam wurde, hatte ich den gar nicht auf der Liste.
Dies auch nicht schon deshalb, da mich der Film bislang nicht reizte, ihn anzusehen; sondern ich hatte hier irgendwie (aus welchem Grund auch immer) schlicht nicht sowas Gutes erwartet.
Hab den mal über Amazon angespielt und gefällt bisher sehr. Da ich nur sehr selten mit meiner Grundregel breche, den OST vollständig zu hören, bevor ich den Film gesehen hab, werde ich mir nun Django doch schnellstmöglich ansehen.
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.