Animationsfilme für Erwachsene aus Europa, Amerika ...

Erstellt von Hedning, 18 November 2013, 00:37:10

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Darkling Nocturnal

ZitatKennt das noch jemand, Booklet im Amaray? :icon_smile:


Das ist doch das, wo immer die Werbung drin ist, oder?!  :tumble:

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

PierrotLeFou

Peur(s) du noir könnte einen Blick sein...

Auf der OFDb und selbst auf der IMDb (wo er bei einer 6,8 liegt) scheint er mir etwas zu hoch bewertet dazustehen, aber einen Blick ist er sicherlich wert - allein schon deshalb, weil es keine Dutzendware ist...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Hank Quinlan 1958

Ich kann noch zwei Filme empfehlen:

Der König und der Vogel - ein französischer Zeichentrickfilm, eher ein poetisches Traktat über Macht, Versuchung und Befreiung.

Die Hunde sind los - vom Regisseur von Watership Down, die tragische Geschichte zweier Laborhunde, die gnadenlos gejagt werden.

Ich muß allerdings dazu sagen, daß man die alte Bavaria-VHS sehen muß, da der Film dort die längste Fassung beinhaltet. Die dt. DVD hat nur die kürzere Fassung. - Und die Atlas-VHS von 1995 hatte ich mal gehabt: die ging bei mir 81 Minuten, das weiß ich noch genau. - Oder man greift auf die DVDs aus UK oder Australien zurück, aber ohne dt. Ton.

Hank

Hedning

Ich danke sehr für die weiteren Tipps und werde selbstverständlich allem nachgehen! Sind sehr interessante Sachen dabei. Natürlich schade, wenn - warum auch immer - ein Film nur gekürzt auf DVD kommt, nachdem er auf VHS vollständig war :icon_eek:

Zur "Dschungelolympiade" kann ich schon was sagen, da ich sie schon als Kind gesehen habe. Während viele Animationen und die Musikunterlegung mich nach wie vor beeindrucken (vor allem die Eislaufszene mit dem 3. Satz der 4. Brahms-Sinfonie), stört es mich jedoch, dass man es nicht lassen konnte, die Tiere realen Nationen zuzuordnen und auf diese Weise ideologische Akzente in den Film einzubauen.

PierrotLeFou

Ich würde es jetzt nicht gerade ein Empfehlung nennen (aber wenn man Fantasy-/Horror-gut/böse-Stoffe mag, kann man mit diesem klischeereichen Streifen voller Blut und Erotik sicherlich etwas anfangen) und es reicht auch ziemlich an manche Anime-Allüren heran (der Autor entstammt dem Robotech-Umfeld, der Regisseur hat wohl zumindest die englische Synchronfassung einer Anime-Serie betreut!), ist aber eine US-Produktion:

Lady Death (2004)

Schöne, schlanke, gepeinigte Frauen und stämmige, muskulöse, hässliche Monstren... :zwangsjacke:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

https://www.youtube.com/watch?v=5xXAPZ7Hybo

Consuming Spirits (2012)
http://www.imdb.com/title/tt2253947/?ref_=tt_rec_tt http://www.ofdb.de/film/232866,Consuming-Spirits

Noch nicht gesehen, dürfte aber sicher von Interesse sein... ;)


Ist eigentlich Cegavskes "Blood Tea and Red String" (2006) schon genannt worden?
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Moonshade

Zitat von: PierrotLeFou nach  2 März 2017, 00:19:12
Ist eigentlich Cegavskes "Blood Tea and Red String" (2006) schon genannt worden?


Ich glaub nicht, aber der ist weniger für Erwachsene, mehr für Surrealisten.
War wirklich ein hartes Brot, den durchzuhalten...  :andy:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Hedning

Vielen Dank für die weiteren Tipps! "Blood, Tea and Red String" sagt mir auf jeden Fall was, vielleicht habe ich mir den sogar mal besorgt und die DVD dann nie geguckt. :icon_eek: Surreales Zeug mag ich im Allgemeinen sehr gerne.

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

PierrotLeFou

"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

Zitat von: PierrotLeFou nach 23 August 2018, 21:41:27
https://ssl.ofdb.de/film/302192,Cinderella-the-Cat

Das könnte vielleicht passen... ;)
Gerade gesehen...
Ist trotz etwas lebloser Animationen doch irgendwie ganz faszinierend: Ein Mix aus vielem, was eigentlich nicht zusammenzupassen scheint, tendenziell wirklich eher für Erwachsene geeignet. (Ob man dafür jetzt unbedingt ins Kino muss, weiß ich nicht... aber eine Sichtung ist er durchaus wert...)

Und auf den bin ich gerade auch noch gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=aHxZzGpFziM
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)