21 Oktober 2020, 18:57:53

Minions

Erstellt von StS, 4 November 2014, 07:16:24

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS



ZitatThe story of Universal Pictures and Illumination Entertainment's "Minions" begins at the dawn of time. Starting as single-celled yellow organisms, "Minions" evolve through the ages, perpetually serving the most despicable of masters. Continuously unsuccessful at keeping these masters--from T. rex to Napoleon--the Minions find themselves without someone to serve and fall into a deep depression.

But one Minion named Kevin has a plan, and he--alongside teenage rebel Stuart and lovable little Bob--ventures out into the world to find a new evil boss for his brethren to follow.

The trio embarks upon a thrilling journey that ultimately leads them to their next potential master, Scarlet Overkill (Academy Award winner Sandra Bullock), the world's first-ever female super-villain. They travel from frigid Antarctica to 1960s New York City, ending in mod London, where they must face their biggest challenge to date: saving all of Minionkind... from annihilation.


Trailer:
Minions - Official Trailer (HD) - Illumination

:icon_lol:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

EvilErnie

HAHAHHAHAHA wie geil.... Freu mich tierisch!
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

cyborg_2029

Bin ja sehr skeptisch. Die Minions waren einfach da, keiner hat gefragt was sie sind und woher sie kommen. Ich glaube das wird der neue Film einfach kaputtmachen. Und der Humor des letzten Despicable war ja auch eher kindisch, von daher erstmal keine Freudensprünge.

Lebensweisheiten 101: "Wenn Du einmal damit anfängst, dann kniest Du nur noch."

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

el_espiritu

Geiles Plakat, die Trailer sind auch klasse bisher. Ich freu mich tierisch auf den Film  :respekt: :love:

Moonshade

Hype, Hype, Hype...und jede Menge Merchandising...

Die gelben Jungs sind momentan auf jeder Capri-Sonne und Bananenstaude, da hab ich nach zwei "Despicable Me"-Filmen, die ich ausgeliehen habe gedacht, ich geh mal ins Kino und genieße den neuen Film dort bequem.

Fazit: das neue Astor-Kino in Hannover ist richtig knorke, der Minions-Film ist...ganz amüsant.

Altes Problem: Sidekicks sind das tollste in einem "kompletten" Film, macht man sie aber zu Hauptdarsteller, müssen die Manierismen den Film tragen. Dafür reichen die neuen "Charakterisierungen" allerdings nur bedingt aus, niedlich und sympathisch ist das alles, aber das wars dann auch (bspw. hat man bei "Bob" offensichtlich Mr.Bean mit einem kleinen Hund gekreuzt, das wars). Die Story ist bestenfalls B-Ware, bei der sich Swinging-Sixties-Fans unter den Programmierern ausgetobt haben; die böse Scarlet Overkill ist bestenfalls Chic von C&A, letztendlich ist ihr einziger Charakterzug ein kleines Prinzessinnen-Syndrom aus der Kindheit.
Der Film teilt sich sehr genau auf: die drei Minions sind für die Kinder bis 12, die Side-Gags aus dem popkulturellen oder zeitgeschichtilchen Bereich sind die Schmunzler für Erwachsene. Pure Berechnung, funktioniert aber.

Dazwischen ist aber nichts, so daß ich (keine Kinder) vergeblich auf irgendwas Innovatives oder Neues gehofft habe.
Es ist ein perfekt produzierter Familienfilm, technisch 1A, erzählerisch von der Stange und so rundgeschliffen, das er einfach funktionieren muß. Das macht dem Publikum Spaß, dennoch fehlt "Minions" etwas, was wohl am besten als "Herz und Seele" bezeichnet werden könnte.
Dazu braucht man manchmal nur eine einzige Figur und die fehlt hier immens: Gru!

Nette Sache für alle Familien, aber nicht zwingend einen Kinobesuch wert. Das reserviere ich dann lieber für den neuen "Pixar"; der im Trailer mehr Ideen präsentierte, als MINIONS im ganzen Film. 6/10

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)