Indizierungen/Listenstreichungen November 2014

Erstellt von MMeXX, 13 November 2014, 13:11:40

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MMeXX

13 November 2014, 13:11:40 Letzte Bearbeitung: 13 November 2014, 13:20:43 von MMeXX
Draußen wird es immer trüber, die Nächte immer länger. Grund genug, dass sich die BPjM mal wieder selbst einheizt und verbotene Filmchen guckt. Denn auch diesen Monat sind wieder einige kurz vor dem Ende einer möglichen Indizierung. Es sei denn, die Behörde ist der Ansicht, dass sie sich auf insgesamt 50 Jahre Index einstellen sollten. Folgende Filme (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) stehen diesen Monat vor der Frage: Index - hop oder top?

Animal Rage
Hawaii Connection
Hellbound - Hellraiser II
Phantom Soldiers - Armee im Schatten
Savage Street - Straße der Gewalt (wird wohl verlängert, da bereits die UFA-Fassung folgeindiziert worden ist)
Shotgun
Trident Force

Palaber-Rhabarber

Ha Ha, Hellbound. Los ihr Anstaltsdamen, jetzt traut euch und macht mal Nägel mit Köpfen. Sonst tuts jemand anderes.

Darkling Nocturnal

14 November 2014, 12:04:12 #2 Letzte Bearbeitung: 14 November 2014, 12:45:37 von Darkling Nocturnal
Zitat von: Palaber-Rhabarber nach 14 November 2014, 02:19:49
und macht mal Nägel mit Köpfen


Da kann Pinhead ja ein Lied von singen :laugh:  :respekt:

Riddick

Ich könnte mir schon vorstellen, dass "Hellbound" runterfliegt, aber wahrscheinlich nur deswegen, weil die alte Videofassung geprüft wird (welche ja der Ausgangspunkt für die Indizierung war) und in dieser fehlen ja die deftigsten Szenen.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Palaber-Rhabarber

Die sind verrückt. Lassen einfach die Cenobiten frei.  :shock:

MMeXX

Zitat von: BPjM
Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
Bekanntmachung Nr. 11/2014
über jugendgefährdende Trägermedien
Vom 18. November 2014

Folgende Trägermedien wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gemäß § 18 Absatz 1 und § 21 Absatz 5 Nummer 3 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen bzw. gemäß § 18 Absatz 7, § 23 Absatz 4 und § 24 Absatz 2 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen:
Aufnahme in Teil A der Liste

DVD

1.
    Raze - Fight or die!
    Neue Pierrot Le Fou Filmvertriebs-GmbH, München
    Entscheidung Nr. 11673 (V) vom 3. November 2014
    (Pr. 714/14)
2.
    The Writers
    (englischsprachig)
    New Cinema Studios, Anschrift unbekannt
    Entscheidung Nr. 11686 (V) vom 12. November 2014
    (Pr. 712/14)


Aufnahme in Teil B der Liste

Videofilm/DVD

10.
    Evil Dead (= Tanz der Teufel)
    (japanische Fassung)
    Videofilm
    Amuse Video Inc., Anschrift unbekannt
    Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm ,,Tanz der Teufel", ediert und vertrieben von VCL Video GmbH, Unterföhring, indiziert durch Entscheidung Nr. 1902 (V) vom 25. April 1984, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 81 vom 27. April 1984, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. 8602 (V) vom 16. März 2009, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 49 vom 31. März 2009 (Listenteil B).
    Entscheidung Nr. I 38/14 vom 10. November 2014
    (Pr. 807/14)

Folgeindizierung gemäß § 21 Absatz 5 Nummer 3 JuSchG
Aufnahme in Teil A der Liste

Videofilme

16.
    Savage Streets (engl.)
    Medusa Communication Ltd., Anschrift unbekannt
    Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm ,,Straße der Gewalt", ediert und vertrieben von UFA-ATB Ton + Bild KG, München, indiziert durch Entscheidung Nr. 2174 (V) vom 14. März 1985, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 63 vom 30. März 1985, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. 9106 (V) vom 2. Februar 2010, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 32 vom 26. Februar 2010 (Listenteil A).
    Entscheidung Nr. I 39/14 vom 13. November 2014
    (Pr. 672/14)

Listenstreichung gemäß § 23 Absatz 4 JuSchG

18.
    Crusader - No Remorse
    Computerspiel
    Electronic Arts, Aachen
    Entscheidung Nr. 11687 (V) vom 10. November 2014
    (Pr. 913/14)

Listenstreichung gemäß § 18 Absatz 7 JuSchG

19.
    Animal Rage
    Ascot Video Produktions GmbH, Essen
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3690 (V) vom 4. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 256/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 673/14)
20.
    Hawaii Connection
    Ascot Video Produktions GmbH, Essen
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3694 (V) vom 6. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 257/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 671/14)
21.
    Hellbound/Hellraiser II
    Highlight Video Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3693 (V) vom 15. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 258/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 732/14)
22.
    Manara/Enard
    Kunst, den Hintern zu versohlen, Die
    Buch (Paperback)
    Edition Bikini, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4007 vom 7. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 262/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 675/14)
23.
    James, H. Rubin
    Liebesprobe
    Taschenbuch Nr. 20978
    Ullstein Verlag GmbH, Berlin
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3696 (V) vom 11. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 263/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 676/14)
24.
    Perle, Die
    Taschenbuch Nr. 40067 (Großdruck)
    3. Folge 1989
    Seebohm, Hans-Ulrich (Hrsg.)
    Ullstein Verlag GmbH, Berlin
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3695 (V) vom 11. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 264/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 677/14)
25.
    Phantomsoldiers
    Cannon/VMP, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3691 (V) vom 6. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 259/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 751/14)
26.
    Shotgun
    Scala-Video Vertriebs GmbH, Schlüchtern
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3688 (V) vom 4. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 260/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 806/14)
27.
    Trident Force
    UFA-Universum Film GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3692 (V) vom 21. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 261/14 vom 14. November 2014
    (Pr. 692/14)
28.
    Fawn, Gilbert
    Vulkan auf Eis
    Taschenbuch Nr. 22094
    Ullstein Verlag GmbH, Berlin
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3698 (V) vom 12. Dezember 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 244 vom 30. Dezember 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 265/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 678/14)

Listenstreichung gemäß § 24 Absatz 2 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG

29.
    Hellbound/Hellraiser II
    (amerik. Fassung mit niederl. Untertiteln)
    Cosmos Entertainment, Anschrift unbekannt
    Trans Atlantic Entertainment, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. I 21/94 vom 2. September 1994, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 186 vom 30. September 1994.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 266/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 733/14)
30.
    Hellbound/Hellraiser II (amerik.)
    Anbieter unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. I 14/92 vom 6. März 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 63 vom 31. März 1992.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 267/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 734/14)
31.
    Hellbound Hellraiser II (amerik.)
    Laser-Disk
    New World u. Image Entertainment, Anschrift unbekannt
    Vertrieb in der BRD: Bauer CD, Allmersbach
    indiziert durch Entscheidung Nr. I 41/92 vom 7. Juli 1992, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 141 vom 31. Juli 1992.
    Der Film wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 268/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 735/14)
32.
    Hellbound-Hellraiser 2
    DVD
    Video World Home Entertainment, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. I 10/04 vom 5. Juli 2004, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 142 vom 31. Juli 2004.
    Der Film wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 269/14 vom 17. November 2014
    (Pr. 736/14)

Bonn, den 18. November 2014

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
In Vertretung
Petra Meier



Persönliches Highlight kommt aus der "Edition Bikini": Die Kunst, den Hintern zu versohlen :LOL: :LOL: :LOL:

Riddick

Zitat von: Mr. Blonde nach 28 November 2014, 03:47:47
"Hellbound" ist runter vom Index.  :banana:


Hier wäre es wieder interessant zu erfahren, ob "Hellbound" auch vom Index gestrichen worden wäre, wenn die BPJM die Uncut-Fassung geprüft hätte, denn diese wurde ja nur wegen Inhaltsgleichtheit zur deutschen Cut-Fassung indiziert bzw deindiziert.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Enton

Ja, bin mal gespannt, was die FSK dann zur ungekürzten Hellbound-Fassung sagt, wenn sie eingereicht wird. Die werden da wahrscheinlich auch erst mal schlucken müssen, bevor die ihre Plakette erteilen, denn so harmlos ist der imo auch heute nicht.
Filme sind dazu da, den Menschen Dinge zu zeigen, die sie gar nicht sehen wollen.