Beschreibung des Unterboards ändern

Erstellt von Mayoko, 11 August 2015, 16:44:24

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Mayoko

Hallo,

ist eigentlich nur ein kleiner Fehler der mir aber heute zufällig aufgefallen ist:

Die Beschreibung des Untergeordneten Boards "Anime" sollte korrigiert werden.
Zur Zeit steht dort:
"Die Welt der gezeichneten Filme und Serien aus Asien."

Das sollte man richtigerweise ändern in:
"Die Welt der gezeichneten Filme und Serien aus Japan."

Ansonsten handelt es sich nämlich nicht um einen Anime. Danke.  :respekt:

So, irgendwann musste ich doch meinem "Ruf" als neunmalkluge GF-Göre gerecht werden.  :icon_razz: :icon_smile:

Don´t worry, be happy!

Akayuki

Huch, der Thread ist mir erst jetzt aufgefallen. :animesauber:

Du hast natürlich vollkommen recht. Der Änderungshinweis ist auf jeden Fall berechtigt. Sollte man zumindest einmal drüber nachdenken.

Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


deBene


Phantastik

Jene Einträger sahen es allen Anschein nach anders  :icon_mrgreen:

http://www.ofdb.de/film/261380,Kaijudo-Rise-of-the-Duel-Masters
http://www.ofdb.de/film/246795,Raiders-of-Galaxy
http://www.ofdb.de/film/32576,Wonderful-Days

Wer will, noch checken, ob da eine japanische Produktionsfirma die Finger drin hatte und gegebenenfalls Post ins KF.

Phantastik

Mayoko

Ah, sehr gut.  :banana: :banana: :banana:

@Phantastik: Stimmt natürlich. Diese Einträge sind wieder so Grenzfälle.
Aber streng genommen sind es "nur" Animationsfilme im Anime-Stil.


Ist wie mit Wiener Schnitzel und Wiener Art.  :icon_lol:

Don´t worry, be happy!

RoboLuster

25 August 2015, 14:02:03 #5 Letzte Bearbeitung: 25 August 2015, 14:06:20 von RoboLuster
Richtet sich das eigentlich nach dem Produktionsland, oder nach den Machern des "Animes"? Was wäre zB, wenn Japaner einen "Anime" in Deutschland, oder wenn Deutsche einen "Anime" in Japan machen würden? Oder wenn die Zeichner aus Japan und Südkorea stammen?  ;)

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

pm.diebelshausen

Sind denn Animationsfilme aus anderen asiatischen Ländern nichts für das Board? Warum nicht "Animes und asiatische Animationsfilme"? Den Schwergewichtoutput hat ja ohnehin der Typ Anime, so dass mit einer kleinen Öffnung nichts unterhöhlt würde.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Mayoko

@RoboLuster:
Ich denke hier gilt wieder allgemein: Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn es wirklich zu so komplizierten Fällen kommt wie von dir beschrieben kann man natürlich auch eine Ausnahmeregel anwenden. Ansonsten trifft ja die Grundaussage "Animes = Japan" auf 99,9% der Produktionen zu.

@pm.diebelshausen:
Die meisten asiatischen Animationsfilme außerhalb von Japan haben sich im Laufe der Jahre immer stärker am Anime/Manga-Stil orientiert. Siehe auch den koreanischen Manhwa. Falls jetzt jemand einen Thread zu solchen Stoffen in der Anime-Ecke macht hätte ich zumindest kein Problem damit. Ich würde es also so lassen wie es ist. :icon_smile:

Don´t worry, be happy!