Venom (Spider-Man Spin-off)

Erstellt von ironfox1, 5 März 2016, 13:04:37

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

ironfox1

Now that Sony has set Spider-Man on its rebooted path, the studio is setting its sights on other Spider-Man franchises. Case in point: Venom.

Sony has tapped Dante Harper to pen a script for Venom, something that is being envisioned as a franchise apart from and unrelated to the upcoming Spider-Man movie in the works with actor Tom Holland.

Avi Arad and Matt Tolmach, among stewards of the Spider-Man properties, are producing and overseeing the project.

Venom is one of Marvel's top villains and a Spider-Man fixture since he was introduced in 1988, created by writer David Michelinie and artists Todd McFarlane and Mike Zeck. The character is an alien symbiote that need a human host to survive. In return, the alien empowers its victim with incredible powers.

For the longest time, Venom was a villain but then morphed into an anti-hero and even (almost) good guy. In his current incarnation, Venom is paired with Flash Thompson, a Peter Parker bully-turned-close friend and now a government agent.

It is unclear which Venom incarnation is being used for the new project.


This Venom is meant to not only stand on its own but to also launch its own franchise.

http://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/spider-man-spinoff-venom-revived-872844?utm_source=twitter




Während Marvel seiner PG-13 Linie treu bleibt hat Deadpool nun Venom zum Leben erweckt. :icon_cool:



EvilErnie

,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

EvilErnie

,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

StS

Laut "Deadline" spielt Tom Hardy die Hauptrolle.
Ruben Fleischer führt Regie.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Grusler

Tom Hardy passt schonmal sehr gut!


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

EvilErnie

20 Mai 2017, 11:37:36 #5 Letzte Bearbeitung: 21 Mai 2017, 11:24:22 von EvilErnie
Zitat von: StS nach 19 Mai 2017, 21:57:48
Laut "Deadline" spielt Tom Hardy die Hauptrolle.
Ruben Fleischer führt Regie.


RB hat immerhin mit Zombieland & Gangster Squad zwei solide Streifen hingelegt! Mal sehen was die Zukunft so bringt.

Hier sind nochn paar Infos: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18512488.html
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Moonshade

Gangster Squad würde ich mir wirklich nicht auf die Visitenkarte drucken lassen (das war dramaturgischer Murks in Anzügen) und auch "Zombieland" haderte bei allem Witz und frischem Anstrich mit dem Problem sehr unausgewogenen Plots ("uneben" ist da noch freundlich ausgedrückt).
Tom Hardy macht aber Hoffnung...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

EvilErnie

,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Grusler

Poster ist schon mal ganz nett. Wobei ich weitere erwarte. Den Teaser fand ich OK. Ich freue mich mal auf einen Trailer und ich denke, der Film wird recht gut sein. Ich mag ja Tom Hardy, obwohl die Besetzung, aufgrund der Größe der Person (im Gegensatz zum Comic) kritisiert wurde. Es ging dann doch schneller, als man dachte. Das Böse wird endlich gut. "Amid The Chaos, There Comes A Costume--!". ;)


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

StS

24 April 2018, 08:57:24 #10 Letzte Bearbeitung: 24 April 2018, 09:01:36 von StS


http://www.youtube.com/watch?v=u9Mv98Gr5pY

Haut mich nicht um. Sieht mir auch irgendwie sehr nach CGI-Gummi aus  :icon_lol:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Dashu

24 April 2018, 10:04:38 #11 Letzte Bearbeitung: 24 April 2018, 10:07:19 von Dashu
Nunja, der Trailer sieht ganz nett aus, aber frage ich mich wie Sie das mit Venom in seinem Kern lösen wollen, denn grundsätzlich basieren die Eigenschaften der Figur auf der Symbiose mit Spiderman, das kann man trocken nebenher erzählen, würde ich auch nicht schlimm finden. Allerdings lässt der Trailer etwas mehr vermuten, das Spider absolut keine Rolle dabei spielt, das ich generell etwas schade finde, es ist ein Kernprozess der Entstehung Venoms und auch grundsätzlich die Variable um das er Später "gut" wird.
Wiederum lässt der Trailer vermuten, das auch andere Symbionten eine Rolle spielen werden, das ist dann wiederum sehr interessant, denn es gibt wesentlich mehr Symbiosen außer Carnage, der wohl der einzige sein dürfte, den noch manche aus der Zeichentrickserie kennen:
 
Ob Spidey überhaupt keine Rolle spielen wird hat auch zur Folge, das viele Fähigkeiten Venoms nicht übernommen werden dürften. Einmal die weiße Spinne auf seiner Brust, aber auch Netzschießende Bewegungen. (beides zeigt der Trailer nicht) All das ist aber für Venom schon irgendwie charakteristisch. Ich hoffe doch das ganze wird gut gelöst oder Später als Feind von Spidey noch abgehandelt.
Ich finde man kann einen Venom sehr wohl gruselig gestalten, muss dabei aber nicht zwingend auf die Gewaltschiene abdriften, so kann es eigentlich schon zu einem Derby der beiden Krabbler kommen. Mal sehen was daraus wird. Der Trauler zeigt noch zu wenig. Aber sicher sollte den Machern jetzt schon sein, wenn Sie keine Variablen Fixpunkte mit einbauen, dann wird der Film schon daran Floppen, weil Venom einfach grundsätzlich ins Spidey Universum gehört. Und man kann natürlich eigen interpretieren, das Grundgerüst sollte aber definitiv stehen bleiben.
Ich bin sehr gespannt. Venom ist definitiv mein lieblings- Erzfeind von Spiderman und ich besitze einer menge Comics und Merch von Ihm. Ich werde also mehr als kritisch mit dem Film sein. Von Spiderman 3 war ich eigentlich nur daran enttäuscht, das Spidey einfach nicht nach Black Spidey aussah, sondern einfach nur der normale Spidey in schwarzweiß war, die restlichen Szenen habe ich vergessen und verdrängt :D

Glod

Na ja, da Spiderman jetzt wieder bei Marvel ist, Venom aber von Sony kommt, könnte es da u.U. ein paar Probleme mit einem Auftritt des Wandkrabblers geben.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Dashu

Ich bin da nicht ganz sicher, war dieser Deal zwischen Sony und Marvel aka´Disney nicht sogar rein Freundschaftlich zu verstehen (also Geld) und es wurde vereinbart, das man der Figur gemeinsam nutzt, die Rechte sogar noch bei Sony liegen. Hier jederzeit eine Zusammenarbeit statt finden kann und dies auch sehr wohl am großen Tisch nun immer besprochen wird. Ich mag mich auch täuschen, finde dazu aber auch keine anderen Infos. lg

McClane

Erinnerst du dich richtig. Die Rechte für Spider-Man und die Figuren aus den Spider-Man-Comics bleiben bei Sony, sie kooperieren nur mit Marvel, d.h. Spidey taucht in den Gruppenfilm im MCU auf, dafür dürfen Tony Stark und Co. mal in "Spider-Man: Homecoming" usw. auftauchen; außerdem geben Marvel und Feige wohl auch Input, zumindest zu den Filmen, wo die MCU-Figuren auftauchen. Habe aber mal gelesen, dass das auch das Ausmaß der Kooperation bleiben soll, dass außer Spidey selbst keine Figuren aus Sonys Rechtefundus in den MCU-Filmen auftauchen.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Inspektor Yuen

Ich hatte irgendwo aufgeschnappt dass Tom Holland einen kleinen Kurzauftritt hat.
Würde theoretisch für die Symbiose reichen.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Grusler

Kann da Dashu nur sehr beipflichten: Venom, wie man ihn kennt, mit dem "geänderten" Spinnenemblem auf der Brust, ist ein Symbiont, der von Spider-Man "gelernt" hat und dann mit dem Wissen in andere Charaktere "schlüpft", Die Spinne auf der Brust bleibt da ja als Erkennungsmerkmal bestehen. Das stört mich auch etwas, das dieser Umstand wohl nicht in den neuen Film eingearbeitet ist. Aber gut, der zweite Trailer hat trotzdem eine ganz nette Atmosphere und auf den Film freue ich mich.
Die Geschichte vom "Wir", da muss ich irgendwie auch an die Inquisition denken, als das ICH zum Wir gemacht wurde....und auch schon vorher...hier könnte man interessante Anspielungen und Tiefen einbauen, neben der Comic-Effekte-Action natürlich. Das Thema um Venom ist sehr interessant, in Bezug auf unser Bewusstsein, in dem wir zur Zeit als "moderner Mensch" leben, finde ich. Mal sehen wie der Film dann nun endlich ist und das löst, bzw. da überhaupt Tiefen :icon_twisted: eingearbeitet sind.


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

StS

neuer Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=k9guwHSBb1E

Jip, den lass ich einfach mal aus.  :icon_lol:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Dashu

 :andy:
Warum kommt einfach keine Stimmung auf?
Ich liebe Venom, aber das will sich mir nicht gefallen.
Vielleicht bin ich zu abgebrüht, nachdem ich bereits alle Venom Comics gelesen habe?
Ich bin mehr als skeptisch, wenn der dritte Trailer nicht zündet, dann bleibt es beim DvD kauf, wenn er nix mehr wert ist.

Butzemann

Oh Gott, das sah ja schlimm aus. Richtig mieses CGI Ding. Kein Bedarf.
Version 2.0 [ http://blog-plus.de ]

Heimkino [ http://www.bluray-disc.de/blulife/heimkino/butzemann ]


"Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinen Verstand gehangen"

Hitfield

Zitat von: Dashu nach  1 August 2018, 00:12:48
Warum kommt einfach keine Stimmung auf?
Ich liebe Venom, aber das will sich mir nicht gefallen.
Vielleicht bin ich zu abgebrüht, nachdem ich bereits alle Venom Comics gelesen habe?


Ich kenne Venom kaum und kann mich nicht mehr an die Comics erinnern - zuletzt vor 25-30 Jahren gelesen. Aber auch bei mir kommt keine Stimmung auf. Wegen Tom Hardy fast ein Pflichtfilm, aber die Trailer sehen so unglaublich schlecht aus - schon alleine wegen der Effekte. Aber auch die Story scheint schablonenhaft, vorhersehbar und flach zu sein. Ganz ehrlich: das sieht eigentlich nach einem B-Movie aus.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

Im Gegensatz zum Trailer ist immerhin folgendes Poster cool:

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Grusler

Also ich fand den Trailer ziemlich gut, vorallem weil man so gut wie keine Gewalt sieht, wie das dann im fertigen Film insgesamt wirkt, darauf bin ich doch sehr gespannt. Bis jetzt könnte es auch eine Werbekampagne für einen (guten) PG-13-Film sein... :icon_lol:

Und das Poster ist wirklich cool! :respekt:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Roughale

@Grusler: Die Freigabe hat nichts mit der Qualität eines Films zu tun ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

EvilErnie

Allein schon wg. Hardy & Williams sehenswert! Venom sieht auch geil aus!
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Mr. Blonde

Ganz verstehe ich die Kritik an den CGI-Effekten nicht. Es ist nunmal unfassbar schwierig, einen quasi flüssigen, sich morphenden Charakter zu erzeugen, einen Comic-Look beizubehalten und das ganze auch noch gut aussehen zu lassen. In meinen Augen sieht das gelungen aus. Selbst mit 100 Mio. Dollar mehr Effektbudget würde man das Konzept Venom nicht besser umsetzen können. Freue mich weiterhin drauf.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Dashu

Zitat von: Mr. Blonde nach  2 August 2018, 17:51:38
Ganz verstehe ich die Kritik an den CGI-Effekten nicht. Es ist nunmal unfassbar schwierig, einen quasi flüssigen, sich morphenden Charakter zu erzeugen, einen Comic-Look beizubehalten und das ganze auch noch gut aussehen zu lassen. In meinen Augen sieht das gelungen aus. Selbst mit 100 Mio. Dollar mehr Effektbudget würde man das Konzept Venom nicht besser umsetzen können. Freue mich weiterhin drauf.


Interessant, ich selbst werde ja oft ausgelacht, weil ich die CGI bei Justice League nicht erkennen kann, doch hier kann ich das voll und ganz. Vielleicht ist es auch ein Problem, Venom kennt man als ganz schwarzes Vieh und gerade wenn man noch die alten Condor Bücher in Erinnerung hat, dann sieht dieser Venom wie aus einem modernen Disney Cartoon aus. Aber mal abgesehen davon fehlt irgendwas, als sei das alles nicht Venom. Und damit meine ich nicht einmal die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft- Ich weiß was es ist, diese weiße Spinne auf der Brust, ohne die sieht Venom unfertig aus. ^^

ironfox1

Zitat von: Mr. Blonde nach  2 August 2018, 17:51:38
Selbst mit 100 Mio. Dollar mehr Effektbudget würde man das Konzept Venom nicht besser umsetzen können.

Das man Konzepte oder Effekte nicht besser umsetzen kann, lese ich in verschiedenen Foren immer wieder und ich frage mich jedes mal: Woher will der das so genau wissen? Genausogut könnte ich behaupten mit 5 Kartoffeln, 3 Tomaten und 2 Gurken mehr kann man das Konzept besser umsetzen. :icon_razz:



Mr. Blonde

Ich kenne keinen Film, in dem ähnlich geartete Effekte wirklich großartig ausgesehen haben, jedenfalls an heutigen Ansprüchen gemessen. Jedenfalls fällt mir gerade keiner ein. Gibt es da Beispiele? Man arbeitet hier einfach mit etwas, bei dem es keine physische Vorlage gibt, die man nachahmen könnte. In solchen Punkten hat sich CGI in meinen Augen etwas schwer getan. Man vergleiche den T-1000 in T2 mit dem in Genisys. Da liegen einfach keine Welten oder dazwischen, obwohl es Jahrzehnte sind. Feintuning, mehr nicht. Meiner Meinung nach werden gerade solche Dinge noch auf lange Sicht künstlich aussehen. Für mich sind diese Effekte in dem Venom-Trailer dem aktuellen Standard angemessen.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

vodkamartini

Sehe hier auch keine berechtigte CGI-Kritik. Ich finde vielmehr die Prämisse doof, deshalb interessiert er mich so gar nicht. Aber wers mag.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)