Horror / Gruselfilme der 70er & 80er gesucht

Erstellt von Pinhead_X, 12 Juli 2016, 03:20:13

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Pinhead_X

Moin, die Suche hat nichts Befriedigendes ergeben.

Ich habe mir "Hexensabbat" und "Landhaus der toten Seelen" besorgt und beide für sehr gut befunden. Nun suche ich grade solche Horror / Gruselfilme der 70er und 80er, die ihrer Zeit etwas voraus waren. Grade "Hexensabbat" hat schon einige Elemente, die heutige Filme ebenso haben. Wie Jumpscares oder sehr obskure Momente am Ende, die an Silent Hill erinnern.

Jedenfalls suche eben jene Perlen die man ohne schlechtes Gewissen weiter empfehlen kann und die durch Atmosphäre bestechen.

Ich freue mich über jeden Tipp.

We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

PierrotLeFou

12 Juli 2016, 04:43:12 #1 Letzte Bearbeitung: 12 Juli 2016, 04:48:47 von PierrotLeFou
Ich finde ja, dass beide Filme vollkommen dem Geist ihrer Zeit folgen; gerade der Einsatz der Entstellten aus "The Sentinel" war in den 70ern recht en vogue (wenngleich hier etwas unschöner als anderswo)... und vergleichbare Momente finden sich ja bereits in Cormans "Haunted Palace".
Ich glaube, die wirken heute bloß deshalb "ihrer Zeit voraus", weil heute gerade im Horror-Sektor viele Filme die Retro-Schiene bemühen.

Aber wenn ich jetzt einfach mal effektreiche Grusel-Schocker aus dem Zeitraum, die nicht allzu altbacken (wie "Voices" (1973), "Full Circle" (1977), "The Haunting of M." (1980)) und auch nicht gerade die allerbekanntesten ihrer Dekade sind, zusammenklauben würde, wären das wohl:


The Legend of Hell House (1973), The Hearse (1980),  The Entity (1982), Ghost Story (1981), The Changeling (1980), The Mephisto Waltz (1971), The Legacy (1978), The Devil's Rain (1975), The Asphyx (1972)...


Kleine Perlen der 70er & 80er Jahre gibt es natürlich viele... soll es denn konkret um Spukhaus-Filme gehen oder allegemein um Spuk-/Geister-/Besessenheits-Filme? Oder eher um ungewöhnlich "überladene" Streifen? (Dann wäre vielleicht auch "Tourist Trap" etwas... oder "Messiah of Evil"...)
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Moonshade

Ich würde ganz besonders "Messiah of Evil" und "Tourist Trap" empfehlen, weil die ein gewisses Alleinstellungsmerkmal besitzen in Stil und Atmo.

Ansonsten noch Cronenbergs "Die Brut", "Das Leichenhaus der lebenden Toten", "Lisa and the Devil" , "Shivers", "Die Frauen von Stepford", "Das Haus der lachenden Fenster" ,"Holocaust 2000", "The Manitou" (wie "Devil's Rain" unter knackebunten Trashgesichtspunkten) und vor allem "Long Weekend" (gehen beide, das Original fand ich aber sogar besser).
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

No Limit Soulja

Wenn dir Hexensabbat und Landhaus gefallen haben, dann wird dir der von PierreLeFou vorgeschlagene "The Changeling", deutscher Titel "Das Grauen", auf jeden Fall gefallen!
Sehr gute Atmo, spannende Story und noch im klassischen Stil.

Mir scheint als hätte es dir der 70er Stil & Atmo allgemein angetan. Um nichts falsch zu machen kannst du eigentlich nach von bekannteren Studios produzierten Filmen gehen. Da kann man nicht viel falsch machen.
Wenn du dich besser auskennst und dich an den Look & Stil gewöhnt hast gibt es natürlich auch im Low-Budget Bereich viele Perlen zu entdecken.

Pinhead_X

Zitat von: PierrotLeFou nach 12 Juli 2016, 04:43:12
Ich finde ja, dass beide Filme vollkommen dem Geist ihrer Zeit folgen; gerade der Einsatz der Entstellten aus "The Sentinel" war in den 70ern recht en vogue (wenngleich hier etwas unschöner als anderswo)... und vergleichbare Momente finden sich ja bereits in Cormans "Haunted Palace".
Ich glaube, die wirken heute bloß deshalb "ihrer Zeit voraus", weil heute gerade im Horror-Sektor viele Filme die Retro-Schiene bemühen.

Aber wenn ich jetzt einfach mal effektreiche Grusel-Schocker aus dem Zeitraum, die nicht allzu altbacken (wie "Voices" (1973), "Full Circle" (1977), "The Haunting of M." (1980)) und auch nicht gerade die allerbekanntesten ihrer Dekade sind, zusammenklauben würde, wären das wohl:


The Legend of Hell House (1973), The Hearse (1980),  The Entity (1982), Ghost Story (1981), The Changeling (1980), The Mephisto Waltz (1971), The Legacy (1978), The Devil's Rain (1975), The Asphyx (1972)...


Kleine Perlen der 70er & 80er Jahre gibt es natürlich viele... soll es denn konkret um Spukhaus-Filme gehen oder allegemein um Spuk-/Geister-/Besessenheits-Filme? Oder eher um ungewöhnlich "überladene" Streifen? (Dann wäre vielleicht auch "Tourist Trap" etwas... oder "Messiah of Evil"...)


Danke Dir erstmal für deine Tipps. Ich glaube das auch. Aus heutiger Sicht waren diese Filme ihrer Zeit voraus. Grade weil Filme wie z.B. Conjuring oder Insidious viel mit der alten Schule arbeiten und sich wieder auf Atmosphäre und Grusel berufen.

Geisterhaus / Spuk / Bessenheit ist schon nett, wenn Du jetzt aber einen Film weißt, den man unbedingt im Horrorbereich gesehen haben muss, kannst ihn gerne nennen.

Ich fand z.B. Ti West hat mit "House of the Devil" genau diesen Flair den ich gut finde sehr, sehr gut eingefangen.

Zitat von: Moonshade nach 12 Juli 2016, 09:38:28
Ich würde ganz besonders "Messiah of Evil" und "Tourist Trap" empfehlen, weil die ein gewisses Alleinstellungsmerkmal besitzen in Stil und Atmo.

Ansonsten noch Cronenbergs "Die Brut", "Das Leichenhaus der lebenden Toten", "Lisa and the Devil" , "Shivers", "Die Frauen von Stepford", "Das Haus der lachenden Fenster" ,"Holocaust 2000", "The Manitou" (wie "Devil's Rain" unter knackebunten Trashgesichtspunkten) und vor allem "Long Weekend" (gehen beide, das Original fand ich aber sogar besser).


Sind notiert :)
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik