The Joker (Origin Story, Producer: Martin Scorsese)

Erstellt von Mr. Blonde, 23 August 2017, 02:53:14

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Interessant ist etwas untertrieben. Das sieht genau so aus, wie ich mir das gewünscht habe: Joker meets Arthouse mit einer Darstellung, die originell, aber nicht zu fremd wirkt. Weg vom Zuhälter und hin zum Psychopathen. Wenn das Ding wirklich Psychogramm wird, dann kann das ein richtig, richtig starker Film werden.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

Zitat von: Mr. Blonde nach  3 April 2019, 19:18:11Interessant ist etwas untertrieben. Das sieht genau so aus, wie ich mir das gewünscht habe: Joker meets Arthouse mit einer Darstellung, die originell, aber nicht zu fremd wirkt. Weg vom Zuhälter und hin zum Psychopathen. Wenn das Ding wirklich Psychogramm wird, dann kann das ein richtig, richtig starker Film werden.

Sehe ich eigentlich auch so. Bei dem Regisseur muss man aber mal das Endprodukt abwarten, denke ich.
Interessiert mich jedenfalls schonmal deutlich mehr als die ganzen massentauglichen Comic-Adaptionen...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Eric

Ich bin ÄUSSERST neugierig darauf, was der Film am Ende bieten wird!!
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mr. Blonde

4 April 2019, 01:17:10 #36 Letzte Bearbeitung: 4 April 2019, 01:22:31 von Mr. Blonde
Die einzige Sache, die mir Sorgen bereitet, ist die Änderung des Titels von "The Joker" zu "Joker". Der Umstand, dass der Trailer eindeutig verrät, dass er hunderte Menschen inspiriert und da Bruce Wayne noch in den Kinderschuhen steckt, ist verräterisch. Ist das doch nur ein Joker unter vielen? Ist er innerhalb dieses eigenen Universums doch nur Inspiration für den Joker, der dann Wayne später das Leben zur Hölle machen wird? Damit wäre ich nicht so zufrieden. Es ist natürlich noch sehr früh, um Vermutungen anzustellen. Ein wenig Verunsicherung ist aber da. Vielleicht soll der Titel auch nur darauf aufmerksam machen, dass es den ultimativen Joker nicht gibt, sondern immer nur neue Interpretationen. Würde es sogar erfrischend neu und konsequent finden, wenn dieser Joker einfach mal Bruce Wayne im Kindesalter killt. Das würde einiges auf den Kopf stellen und dem sehr unbequemen Eindruck, den der Trailer macht, sehr zuträglich sein.

Der Trailer schlägt auf jeden Fall ordentlich ein. Bereits mehr als 5 Mio. Aufrufe in wenigen Stunden und das Echo ist universell positiv. Bei einem Budget von schlanken 50 Mio. Dollar dürfte das ein ziemlicher Erfolg werden. Eigentlich ein cleverer Schachzug auf Seiten von DC und beim Joker bietet sich eine intime, aber nicht zu bombastische Verfilmung auch an.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik