Bad Boys 2 Kinofassung (Vorsicht - SPOILER!)

Erstellt von Slasha, 4 September 2003, 09:19:04

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Falk

Zitat von: GlodOb cut oder uncut ist mir eigentlich wurscht. Nachdem ich jetzt das erste Review in einer Zeitschrift (Cinema oder so) gelesen habe, werde ich ihn mir nicht anschauen. Die Kritik fällt mir zu vernichtend aus, als dass ich das Risiko einer Geschmackssache eingehen würde. Außerdem habe ich dieses Jahr schon 3 Nachfolger gesehen, die gegen ihre Vorgänger grandios abgestunken sind (3 Engel für Charlie, Tomb Raider, Irgendwann in Mexiko). Da muss ich mir nicht noch die Nummer 4 geben.
Vielleicht leihe ich mir das Teil irgendwann mal aus der Videothek aus.


Ein Blick in die ofdb könnte helfen deine Meiung zu ändern.(->Reviews)

MfG
Falk

Glod

Na gut, vielleicht war meine Meinung etwas voreilig verfasst. Aber ich habe noch nie soviele Filmenttäuschungen erlebt wie in diesem Jahr. Und IMMER waren es Nachfolger von guten/ausgezeichneten Filmen.
Ich werde mal noch ein paar Kritiken abwarten (z.B. die von Filmspiegel), aber dieses Review klang nicht so sonderlich begeistert. Da war die Rede von sinnlos aneinandergereihten Showdowns, Action um der Action willen und einem extrem lächerlichen weil mit Hurra-Patriotismus der übelsten Sorte behafteten Ende (Gut, es ist Michael Bay. Was will man da auch erwarten?). Der einzige Punkt, der positiv wegkam, war die nach wie vor gute Chemie des Smith-Lawrence-Gespanns.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

montana666

In der neuen BRAVO steht, dass Bad Boys II um rund 2 Minuten geschnitten und ab 16 sein wird. Auch die haben zwar schon mal falsche Angaben zur Freigabe im Heft gehabt, weisen aber in dem Fall extra darauf hin und da ich weiß, dass der Verleih auf eine 16er mit Schnitten aus war, klingt es - leider - recht glaubwürdig....

KarlOtto2000

Laut Auskunft von fsk-online, die ein user im dvdinside Forum erhalten hat, ist der Film überhaupt noch nicht geprüft. Es sind also bisher alles nur Vermutungen!

sammysahne

ich weiss nich solange der nich in der fsk page steht bleibts offen welche alterstufe der kriegt...

sammysahne

@ glod: tolle kritik von der cinema.ich finde die zeitschrift hat überhaupt null ahnung.
ich hab mir bad boys 2 angucken dürfen und war hellauf begeistert.
- wie im ersten teil tolles gespann (lawrence,smith)
- viel und auch sehr gute action
- der humor is nach wie vor sehr hoch angesetzt nur der härtegrad aber auch und ich schätze schon das da die schere angesetzt werden könnte... was ich aber nich hoffe!(die leichenschauhausszene darf zb überhaupt nicht geschnitten werden(würde die komik versauen))!!

lol ( sinnlos aneinandergereihte action: finde ich echt stark diese kritik)-> sauber cinema.
im gegensatz zu charlies angel, matrix etc. is dieser film auf jeden fall ne gelungene fortsetzung(man siehts auch an den kritiken im ofdb)

-der übertriebene patriotismus is überhaupt gar nich zum schlusse da.
nur weil man am schluss nen amerikanischen stützpunkt sieht mit der amiflagge---> sofort huh patriotismus....
einfach nur lächerlich!!!

der film is ne actionkomödie mit coolen actionszenen und im gegensatz zum vorgänger ne nummer härter aber die szene mit den jamaikanern im haus, die autoverfolgung auf dem highway sowie am schluss --> nice :-)

ich hoffe die haben sich bei der synchro ordentlich angestrengt...

schaut ihn euch erst an bevor ihr meint der wird n flop nur weil einige amateur zeitschriften den schlecht bewerten....

Jules

Äh, die Cinema bewertet den Film aber alles andere als schlecht. Daumen quer nach oben. Einziger Kritikpunkt scheint die Gewaltdarstellung zu sein.

Will Smith und Martin Lawrence hinterlassen als streitbare Drogenfahnder erneut eine Spur der Verwüstung - brutaler und unbarmherziger als jedes andere Buddy-Movie zuvor.
Bei der rasenden Verfolgungsjagd durch Miami schwingt die Heckklappe eines Krankentransporters auf. Aufgebahrte menschliche Leichen werden sichtbar. Langsam rutschen sie der Kante entgegen. "This is not necessary", das muss doch nicht sein, stöhnt ein Polizist im Verfolgerauto auf, aber da wir uns in einem Film der Action-Brutalos Michael Bay und Jerry Bruckheimer befinden, muss es doch sein. Die Leichen krachen auf die Straße, werden vom nachfolgenden Verkehr erfasst, überrollt, zerteilt, auf Kühlerhauben geschleudert.
Wenn es um Actioneffekte geht, kennt Michael Bay kein Erbarmen. An einer anderen Stelle von "Bad Boys II" rammt ein amerikanisches Humveemobil durch einen kubanischen Wellblechhütten-Slum, dass der Sperrmüll auf beiden Seiten nur so wegpratzelt. Die Überlegenheit der Ersten über die Dritte Welt wurde selten anschaulicher vor Augen geführt. Man darf sich nur nicht vorstellen, dass in den Bretterbuden Menschen wohnen könnten.

Wer an geschmacklichen Entgleisungen dieser Art Anstoß nimmt, sollte "Bad Boys II" meiden. Die Brutalität des Films ist offen sadistisch. Im Mittelpunkt stehen erneut die streitbaren Drogenfahnder Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence), zwei Cops, die das Gesetz so auslegen, wie US-Präsidenten Kriegsgründe erfinden. Und ein Krieg ist es, in den die Testosteronbullen von der Drogenfront ziehen: Es geht gegen Kuba, es geht gegen fremdländisch sprechende Bösewichte, vor allem geht es wieder um eine private Abrechnung.

Das Budget ist mit 130 Millionen Dollar sechsmal so hoch wie das des ersten Teils. Und aus dem "Nur 48 Stunden"-Verschnitt ist eine dröhnende Materialschlacht geworden. Burnett und Lowrey mischen diesmal Geheimtreffen des Ku-Klux-Klan auf, jagen einen kubanischen Drogenbaron (Jordi Mollà) und bringen mit ihren wüsten Kamikaze-Aktionen wie gewohnt ihren Chef (Joe Pantoliano) an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Es gibt drei, vier Verfolgungsjagden, deren ausführlichste sogar die Truck-Trümmerorgie aus "Terminator 3" toppt, und am Ende fliegt in die Luft, was in die Luft fliegen muss.

"Bad Boys II" ist handwerklich ein gut gemachter Actionfilm, dessen zynische Aggression viele Zuschauer vor den Kopf stoßen könnte. Mit Michael Bays Körperwelten hält leichenbitterer Ekelhumor Einzug in die Welt des Mainstreamkinos. Aber so ist das eben, wenn böse Jungs böse Spiele treiben: Wo gehobelt wird, fallen Gedärme.


TV-Spielfilm verteilt dagegen den Querdaumen und spricht von einem seelenlosen Actionoverkill.

McClane

Ja und? Wer glaubt ernsthaft, dass cinema und TV-Zeitschriften Ahnung haben. Ich lese in beiden Zeitungen die Kritiken, teile sie aber in maximal 50% der Fälle.
Außerdem kann mir bestimmt niemand bei der cinema erklären, warum Gewalt bei Monthy Python und Tarantino witzig und cool ist, bei Michael Bay allerdings nicht. Da sitzen leider die Klischeevorstellungen zu tief; vor allem die andauernden niveaulosen Witze über Van Damme und Seagal sind unter aller Sau.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Roughale

Zitat von: McClane... niveaulosen Witze über Van Damme und Seagal...


so was gibt es doch gar nicht  :twisted:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

ElMariachi

Zitat von: McClaneJa und? Wer glaubt ernsthaft, dass cinema und TV-Zeitschriften Ahnung haben. Ich lese in beiden Zeitungen die Kritiken, teile sie aber in maximal 50% der Fälle.
Außerdem kann mir bestimmt niemand bei der cinema erklären, warum Gewalt bei Monthy Python und Tarantino witzig und cool ist, bei Michael Bay allerdings nicht. Da sitzen leider die Klischeevorstellungen zu tief; vor allem die andauernden niveaulosen Witze über Van Damme und Seagal sind unter aller Sau.


WORT!
Solche Zeitschriften sollte man WIRKLICH nicht ernst nehmen! Man sollte sie höchstens zur Belustigung durch lesen  :wink:

Ausserdem, so Bemerkungen wie "der Koksende Belgier" etc. gehen einem nach ´ner Weile echt auf den Sack!
Als beide "relativ" oben waren, hat man mit ihnen Interviews etc. geführt...nachdem der große Fall kam, waren sie nur für oberflächliche und niveaulose Witze gut!
Traurig!

cya!

El
Es ist leichter eine Pistole zu beherrschen als meine Gitarre...leichter zu zerstören als zu erschaffen. (A. Banderas in Desperado)
Give the guy a gun and he is superman, give him two and he is god! (Hard Boiled)

Anime-BlackWolf

Nanana... Also SO harmlos ist der Patriotismus bei Michael Bay wirklich nicht...

"The Rock", "Armageddon", "Pearl Harbor"...

Der steigert sich immer weiter, beim ersten hat man es nur relativ wenig gemerkt (mal vom ganzen "Ruhm und Ehre"-Gequatsche abgesehen...), beim zweiten isses schon fast comichaft übertrieben und beim letzten wollte ich beinahe den Fahneneid leisten...  :roll:

Bei "Bad Boys 1" war er mehr oder weniger Auftragsregisseur, da konnte er sich noch nicht sooooooooooo viel erlauben. Aber mittlerweile sieht das anders aus. Und Teil 1 war am Anfang auch ganz schön makaber...

Im übrigen weiss ich nicht, was Ihr habt. Für ein CINEMA-Review ist das oben genannte doch sogar relativ gut gemacht. Kann es sein, dass hier EINIGE arg voreingenommen sind ????????????????????

Das Van Damme und Seagal nicht schauspielern können, sollte bekannt sein, selbst als Fan. Ich gucke deren Filmchen ganz sicher NICHT wegen dem Mimenspiel der beiden...  :lol:  :lol:  :lol:

Kirsten_Dunst_Fan

Hab grad folgendes im DVD-Inside Forum gelesen


Zitat
So, nun ist es definitiv.
Die deutsche Fassung hat zur englischen einen Lauflängenunterschied von 40 Sekunden.
Sie ist ab 16 Jahren freigegeben.
Solltet Ihr irgendwo in den Genuß der Originalfassung kommen, wird diese mit separaten Kopien gezeigt.
Diese Fassung ist ohne Jugendfreigabe und läuft ca. 147 Minuten.


MfG

Torti

ja toll und woher soll diese info kommen? solange es keine quelle gibt glaube ich noch nix.

Andy (B.I.A.)

Hallo,

definitiv glaube ich das erst,wenn es so bei fsk-online.de drinsteht.

Nur als Quelle von inside ist mir zuwenig.Die können viel schreiben.

Wenn ich das höre : 40 sec für ein FSK 16  :wall:

4 minuten könnte ich glauben.

Gruß
Andy

Kirsten_Dunst_Fan

Woher der User das hat weiss ich leider nicht!


MfG

KarlOtto2000

Das steht ein paar Beiträge später da. Er arbeitet in einem Kino. Die Info stammt von Columbia, die das heute den Kinos mitgeteilt haben.
Die dt. Fassung ist um 40 Sec. cut und FSK 16.
Die engl. Fassung hat FSK Keine Jugenfreigabe erhalten.

Falk

Mal ne Frage..wird die Synchro von Martin Lawrence die gleiche wie im Trailer sein?

MfG
Falk

Angel

Zitat von: FalkMal ne Frage..wird die Synchro von Martin Lawrence die gleiche wie im Trailer sein?

MfG
Falk


Gute Frage, Falk; das hab ich mich gestern nämlich auch gefragt. Die Synchro hört sich an, als ob sie Martin L. die Eier an seine Oberschenkel festgetackert hätten ^^ ...

Naja, aber über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten ... höhö  :D


sammysahne

-->Lief heute in Bad Hersfeld im örtlichem Kino in der Sneak Preview und war ca. 140 Minuten lang.
Definitiv geschnitten, es gab so gut wie keine Gewaltzenen oder Shot Outs.

toll sowas versaut einem den film, nur weil kleinere kiddies den sehen sollen.....

*spoiler*
dann wird wohl die coole bullet szene während der ballerei mit dem ku klux clan , wo martin lawrence n nice assshot bekommt ,cut sein sowie die coole schiesserei im jamaikaner haus und so weiter...

bleibt zu hoffen das die deutsche dvd veröffentlichung uncut sein wird.ich hol mir eh die us dvd denn original sind die sprüche am besten....

versteh ich aber irgentwie überhaupt nicht die fsk: bei wrong turn geben sie ne fsk 16 obwohl der ziemlich gewalttätig ist und bei bad boys 2 sind auch heftige shoot outs zu bewundern doch sind sie nich so krass dargestellt wie zb. in hard boiled.eher vergleichbar mit stirb langsam(fsk 16)
naja fsk halt!!!   :-(

mr. pink

Hat eventuell irgendwer eine Ahnung, wo ich mir die Altersfreigaben, unter anderem auch für BB2, für die österreichischen Kinos holen kann?

Oder hat schon irgendwer gehört, ob der Film in Österreich ebenfalls als 16er ins Kino kommt?

Merci
I expect that you think that I should be haunted
But it never really bothers me

Roughale

Aklso die Version die ich gestern hier in Hamburg in der OV sneak zu sehen bekam, wirkte ziemlich uncut - ist schon heftig an manchen Stellen, aber leider auch verwirrend und unlogisch, aber macht das was bei so nem Actionhighlight? Ich denke nicht, war ein lustiges Unterhaltungsteil, aber ein wenig zu lang (IMHO)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Kirsten_Dunst_Fan

Zitat-->Lief heute in Bad Hersfeld im örtlichem Kino in der Sneak Preview und war ca. 140 Minuten lang.
Definitiv geschnitten, es gab so gut wie keine Gewaltzenen oder Shot Outs.


Kann ich mir nicht vorstellen das bei 40 sek. nichts an Gewalt übrig sein soll ...


MfG

Rebell

Also ich hab den Eintrag mit der Sneak da gemacht...
Zu der Szene am Anfang... Man sieht wie die Kugel den Arsch erwischt *g* Und dann auf den Typ zufliegt, und er schreit und man sieht nix... Also man sieht nich wo es ihn erwischt oder sonst was. Man denkt er ist tot...
Erst mitten im Film erfährt man dann, dass er am Ohr getroffen wurde... Also die den dann wieder hohlen, man wundert sich auch erst wo der jetzt herkommt.... Naja, das sah schon seeehr cut aus.

In dem Haus die Szene später... Sag mir mal was da geschnitten sein könnte. Imo hat man da aber auch sehr wenig gesehen.

Die Szene mit dieser Schwebebahn, man sieht überhaupt nicht wie er unter die Bahn gelangt.



Spoiler:

Am Ende wo er den fiesen abknallt, da sieht man auch nur wie er umfällt, aber nicht wo er getroffen ist. Und er explodiert ja auch noch, man "hört" nur etwas splattern. Ka ob  man da mehr sieht?


?: Hab meinen Eintrag ma geändert, es gab schon brutale Szenen, aber jetzt net so derbe eben...

Kirsten_Dunst_Fan

Was istr mit der Szene in der Leichen auf die Straße geschmissen werden und die bekannte Leichenhallen Szene??

MfG

Blade Runner

Ok, dann spoiler ich mal weiter.

Am Anfang sieht man, dass der Typ den Schuss abbekommt und deutlich ein Blutschwall rausschießt.


Am Ende siehst du in Zeitlupe, wie der Bösewicht einen Headshot, genau in die Stirn bekommt und er in Zeitlupe auf eine Mine fällt. Die explodiert und hinter Mike fliegen Körperteile zu Boden.
Blade Runner, Gärtner des Hasses und Jünger Rambos


Kirsten_Dunst_Fan

Ich glaub ich gehe mal schauen ob irgendwo die Version im Originalton läuft (die ja Uncut sein soll)  :wink:

MfG

Rebell

Zitat von: Blade RunnerOk, dann spoiler ich mal weiter.

Am Anfang sieht man, dass der Typ den Schuss abbekommt und deutlich ein Blutschwall rausschießt.


Am Ende siehst du in Zeitlupe, wie der Bösewicht einen Headshot, genau in die Stirn bekommt und er in Zeitlupe auf eine Mine fällt. Die explodiert und hinter Mike fliegen Körperteile zu Boden.



War gestern definitv raus! Hat man imo auch deutlich gemerkt. Headshots oder sowas in der Art gab es sowieso nicht.
Am Anfang sieht man wie gesagt nix, man hört nur nen Schrei fertig...

Leichenhallen, da fiel dem einem die Schädeldecke ab :) Das sah man, kann aba sein, dass man es kürzer sah. Sonst pulen die halt in den Leichen rum aber man sieht auch nix ekliges, nur wie er dann das Drogenpäckchen rausholt. Ist da noch mehr?

sammysahne

paar spoiler:

das in der leichenhalle klingt uncut.die pulen da nur rum etc.
is die witzige tittenszene auch enthalten oder wo will smith paar eingeweide rausholt und martin anfängt zu reiern???

wo er wohl cut sein wird: am anfang die coole bullet-szene,dann mit sicherheit die blutigesten shoot outs.
was is mit der schiesserei, wo die autos einandergecrasht sind(einige blutige szenen) bevor die jamaikaner mit dem lkw abhauen.

im haus kann ich mir vorstellen, das die eine szene , in dem der eine typ von will durch das loch von hinten n headshot kriegt(blutig), das die fehlt(nich die szene wo der typ erst durchguckt durchs loch).

oder wo der russe in ner tonne zerstückelt neben seinen kumpel gestellt wird, sowie als will die blutige küche mit dem finger entdeckt( is das drin??)

definitiv wird sonst der head shot , wo der boss seinen eigenen mann abknallt wegen schlamperei ...cut sein sowie der schluss , wo bisschen splatter ist...

naja dennoch behindert!!!!

sind eigentlich wie im  ersten teil (fsk 16)auch dialoge cut???
hoffe nicht denn das war ja in der 16er so sinnlos.eigentlich ist die fsk 18 freigabe für teil 1 eh ein witz und
das der 2 teil auch erst cut ein fsk 16 bekommt  naja  ich sag jetzt nix mehr dazu
spoiler ende!!!!

Wolfhard-Eitelwolf

Der zweite Teil ist völlig zurecht ab 18 in der ungekürzten Form. Wenn man ein bisschen über die Aussagen des Filmes nachdenkt, kommt man auch hinter den Grund...  :roll: